Originale GlashĂŒtte aus der DDR

Diskutiere Originale GlashĂŒtte aus der DDR im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Genau👍 Und die Bandschließe stimmt ebenfalls nicht! Aber der Werkhaltering stimmt, der ist nur schwer zu sehen.
NeoMatrixcode

NeoMatrixcode

Dabei seit
26.05.2013
BeitrÀge
613
Genau👍

Und die Bandschließe stimmt ebenfalls nicht!
Aber der Werkhaltering stimmt, der ist nur schwer zu sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
NeoMatrixcode

NeoMatrixcode

Dabei seit
26.05.2013
BeitrÀge
613
Nun ,die Fa. Bethke antwortet mir nicht.
Ich hatte meine GUB Uhr des Kaliber s ‚
66 abgegeben ,wegen neuen Zifferblatt Restauration .
Am Donnerstag ist es jetzt schon 15 Wochen her.Laut Auftragsmail hieß es 7-10 Wochen.

Na da bin ich gespannt .

Wie ist Eure Erfahrung mit Fa. Bethke ?
(Lieferzeit)
 
U

Uhrenmensch29

Dabei seit
13.07.2021
BeitrÀge
2
Hallo liebe Freunde des Forums,
ich habe letzte Woche eine Ă€ltere GlashĂŒtte erworben zweifle nun leider an der Echtheit, kann diese innerhalb von 14 Tagen zurĂŒcksenden. Über eine Professionelle Begutachtung wĂŒrde ich mich sehr freuen. Besten Dank im Voraus! IMG_7922.JPGIMG_6207.JPGIMG_5920.JPG
 
U

Uhrenmensch29

Dabei seit
13.07.2021
BeitrÀge
2
Vielen Dank fĂŒr die schnelle Beantwortung, dann wird sie gleich wieder verpackt und zurĂŒckgesandt. Das ist wirklich sehr schade, da die Anzeige eines Uhren-Onlineshops etwas AuthentizitĂ€t suggerierte.
Besten Dank!
 
N

nodronn

Dabei seit
13.07.2010
BeitrÀge
323
Ort
Magdeburg
Selbst die Deckel werden mittlerweile nachgebaut und mit GUB etc. geprÀgt. Meistens passen die originalen Deckel nicht so gut auf die Nachbau-GehÀuse.

Trageuhr = ja. Sammelobjekt = nein. Keine "Wertsteigerung" zu erwarten.
 
Andy_17

Andy_17

Dabei seit
20.09.2015
BeitrÀge
93
Ort
ThĂŒringen
Hallo zusammen,
nach lÀngerer Zeit mal wieder ein Neuzugang bei mir.
Sie hat mir gefallen und da konnte ich nicht wiederstehen.
GrĂŒĂŸe vom Andy
 

AnhÀnge

  • 2021-07-20 13.00.43.jpg
    2021-07-20 13.00.43.jpg
    457,6 KB · Aufrufe: 6
  • 2021-07-20 13.01.05.jpg
    2021-07-20 13.01.05.jpg
    431,8 KB · Aufrufe: 3
  • 2021-07-20 13.02.21.jpg
    2021-07-20 13.02.21.jpg
    460,5 KB · Aufrufe: 3
  • 2021-07-20 13.02.35.jpg
    2021-07-20 13.02.35.jpg
    469,9 KB · Aufrufe: 6
  • 2021-07-20 13.03.06.jpg
    2021-07-20 13.03.06.jpg
    521 KB · Aufrufe: 8
  • 2021-07-20 13.05.20.jpg
    2021-07-20 13.05.20.jpg
    514 KB · Aufrufe: 8
A

Andre2

Dabei seit
20.06.2011
BeitrÀge
662
Hi Andy,

sehr schöne Uhr... und in sehr schönem Zustand.
Leider wurde das GehÀuse poliert, so dass es jetzt rötlich erscheint. Das ist leider oft das Problem mit den GehÀusen, bei welchem keine Sperrschicht vor dem Vergolden aufgebracht wurde.
 
Andy_17

Andy_17

Dabei seit
20.09.2015
BeitrÀge
93
Ort
ThĂŒringen
Ja Andre, da magst du Recht haben. Sieht allerdings auf den Bildern rötlicher aus als in echt.
Nun ist sie eben "rotvergoldet".
Dennoch finde ich den Zustand recht ordentlich und original. Die Krone wurde vielleicht mal gewechselt.
Das Zifferblatt ist ja auch nicht so ĂŒppig verstreut gewesen wie andere BlĂ€tter.
War mal 'ne Exportuhr, was man nach der Politur des Deckels gerade noch erkennen kann.
Aber sie passt gut in meine kleine Sammlung und ich freu mich drĂŒber.
Und allemal besser als die GerĂ€te von östlich der Oder. 😉
VG Andy
 
Andy_17

Andy_17

Dabei seit
20.09.2015
BeitrÀge
93
Ort
ThĂŒringen
Erich, hast du mal reingeschaut??
Da sitzt doch sicher noch ein kleiner Maschinist aus GlashĂŒtte drin, der das Ding am laufen hĂ€lt. 😉
 
w113_sl280

w113_sl280

Dabei seit
28.06.2011
BeitrÀge
1.347
$T2eC16RHJFoE9nh6nwCEBQUPpMFIB!~~60_3.jpg

Nein, ist ein Strela 3017, basierend auf dem schweizerischen Kaliber Venus 150/152 (vereinzelt kann man auch Venus 170 oder 175 lesen, was aber eher unzutreffend sein dĂŒrfte), dessen Produktionsanlagen die Sowjets gekauft hatten. Zwischen 1959 und 1979 sollen ca. 100000 Uhren dieses Kalibers produziert worden sein, bis es dann vom Kaliber 3133 abgelöst wurde.
Historisch interessant sind die Chronographen mit dem Kaliber 3017 natĂŒrlich auch ganz besonders deswegen, weil eine solche Uhr die erste war, die sich im Weltall außerhalb einer Raumkapsel aufhalten durfte. Ja nicht nur Omega und Bulova waren da oben
 Damit schließt sich der Kreis zum Thema GlashĂŒtte wieder, denn auch Uhren aus GlashĂŒtte bzw Ruhla waren im Weltraum, Dr. Sigmund JĂ€hn sei da erwĂ€hnt.
 
K

Kaliber60

Dabei seit
07.05.2021
BeitrÀge
1
Hi,
Wie kommt ihr eigentlich an neue UhrglÀser?
Gibt es da Shops, oder Parameter auf die man achten muss?
Vielen Dank
 
Thema:

Originale GlashĂŒtte aus der DDR

Originale GlashĂŒtte aus der DDR - Ähnliche Themen

Onkel Herrmann, mein 120. Geburtstag und eine Jahrgangsuhr aus GlashĂŒtte - GUB Spezimatic: Onkel Herrmann, die VerfĂŒgbarkeit von Stahl-Daytonas, mein 120. Geburtstag und eine Jahrgangsuhr aus GlashĂŒtte – wie alles irgendwie...
Seltener als der Yeti: Ein Chronograph von LIDHER: Liebe Heimarbeiterinnen und Heimarbeiter, noch immer versuche ich, dem Shutdown etwas Gutes abzugewinnen Nach kleineren Reparaturen und...
Eine Auferstehung: Enicar mit AR 1147 B von etwa 1965: Diese Geschichte paßt irgendwie zu Ostern. Von meinem letzten Aufenthalt in den USA habe ich eine Enicar mit AR 1147 B mitgebracht, die ein wenig...
Oben