Originale Glashütte aus der DDR

Diskutiere Originale Glashütte aus der DDR im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Deine Antwort wollte hier sicher niemand wissen ! Aber DU GUB-Man, der Allmächtige der GUB Uhren hatte sicher nicht die Schule besucht, und weiß...

NeoMatrixcode

Dabei seit
26.05.2013
Beiträge
611
:-) Made in Germany ist Export....:-) Auweia,so ein GROßE Sammlung und nur Halbwissen,was hier die Leute kirre macht.
Deine Antwort wollte hier sicher niemand
wissen !
Aber DU GUB-Man, der Allmächtige der GUB Uhren hatte sicher nicht die Schule besucht, und weiß leider nicht was ein (Fragezeichen) ist.

Danke Andreas✊
 
Zuletzt bearbeitet:

pferdepilot76

Dabei seit
05.06.2020
Beiträge
11
Hallo,
ich bin Jens und seit einigen Jahren begeisterter GUB Fan und Sammler. Zu dem Einen oder Anderen aus dem Forum hatte ich schon Kontakt.
Mit großer Begeisterung lese ich die Beiträge über die Spezimatic Taucheruhren und möchte hier auch kurz meine Neuanschaffung vorstellen.
Es ist eine Spezimatic Taucheruhr der 1. Generation von 1969. Die Uhr stammt von einem ehemaligen NVA Oberstleutnant und Mitarbeiter des Staatsrats der DDR. Sie wurde ihm vom damaligen Minister für Nationale Verteidigung der DDR (Armeegeneral Heinz Hoffmann) verliehen.
Bekommen habe ich die Uhr von einem ehemaligen Soldaten, der in der Kasernenanlage des GAB-5 (Grenzausbildungsregiment 5, der 6. Grenzbrigade Küste) in Kühlungsborn stationiert war, dort wo auch die KSK-18 Taucher stationiert waren. Der Vorbesitzer selbst war zwar kein Kampftaucher, er hat mir aber bestätigt, dass die Kampftaucher diese Uhren getragen haben (natürlich ohne die Gravur vom Minister). Ich werde mir für die Uhr natürlich noch ein originales Kautschukband besorgen. Falls jemand eins übrig hat, kann er sich gerne per PN melden.
Viele Grüße!
 

Anhänge

  • IMG_20210523_181345.jpg
    IMG_20210523_181345.jpg
    279,3 KB · Aufrufe: 16
  • IMG_20210523_181459.jpg
    IMG_20210523_181459.jpg
    135,9 KB · Aufrufe: 14
  • IMG_20210523_181600.jpg
    IMG_20210523_181600.jpg
    172,7 KB · Aufrufe: 14

ducijama

Dabei seit
27.03.2020
Beiträge
48
20210526_094352.jpg... ich habe diese gefangen, soweit ich erkennen kann so gut wie unbenutzt... Scheint die Version für die Offiziere oder eine zivile zu sein. Hab die bislang nur mit dem Pfeil Zeigern der TS200 und anderer Glashütte Taucher gesehen. Sieht aber auch nicht so aus, als ob die Zeiger ausgetauscht worden sind. Uhr ist quasi jungfräulich, da macht es m. E. keinen Sinne, da was dran rum zu basteln.
Was meint Ihr?
Beste Grüße aus Sachsen
 

pferdepilot76

Dabei seit
05.06.2020
Beiträge
11
Hallo ducijama,
vielen Dank!
Du hast da eine sehr schöne Spezichron, die ich mit diesem ZB und Zeigerspiel noch nie gesehen habe.
Normalerweise steht bei einer Taucheruhr nicht die Optik, sondern mehr die Funktion im Vordergrund (große Leuchtziffern und Leuchtzeiger). Ob deine Uhr so im Originalzustand ist, kann ich nicht beurteilen. Aber schön ist sie allemal!
Als Spezichron in diesem Gehäuse war mir bisher nur die "Waffenbrüderschaft 1980" bekannt.

Viele Grüße!
 

w113_sl280

Dabei seit
28.06.2011
Beiträge
1.344
Danke Roland

Na weil auf den Deckelboden steht
,Made in Germany‘
und auf den ZB steht auch nicht ,Made in GDR‘
deswegen vermute ich auch Export?
Das hat wohl indirekt schon auch mit Export zu tun, ist aber in erster Linie politisch motiviert. Um das neue Selbstbewusstsein zu dokumentieren ist man zu Beginn der 70-er Jahre dazu übergegangen nicht mehr mit Germany zu labeln...
 

pferdepilot76

Dabei seit
05.06.2020
Beiträge
11
Jetzt weiss ich auch, wer mich überboten hat.😉
Das Band passt sehr gut dazu!
Meinen Glückwunsch zu diesem schönen Stück!
Ich habe diese Ausführung vorher noch nie gesehen.

Viele Grüße!
 

ducijama

Dabei seit
27.03.2020
Beiträge
48
Guten Morgen.

Hallo Roland (@Spindel),
kennst Du die Uhr bzw. wie müsste sie denn original aussehen? Ich kenne auch die von der Waffenbrüderschaft mit anderem Blatt, Zeigern und Metallband.
Die von mir gezeigte könnte ja eine der ganz wenigen für den zivilen Bereich sein. Mit dem Zifferblatt gab's die lt. hiesigem Faden für die Offiziere.
Lt. Verkäufer ist sie original. Deckel ist poliert ohne jede Aufschrift...

Gruß
Torsten
 

Spindel

Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
3.649
Ort
Leipzig
Hallo Torsten,
kenne nur die Uhr ( Taucheruhr Spezichron 11-27 ) die auch auf Herrn Donner seine Seite ist.
Glashütter Militär- und Dienstuhren
Es ist die einzige GUB mit Mineralglas.
Das mit der Waffenbrüderschaft und Unterschrift von Erich Honecker war nicht bei jeder ,war ja eine Sonderuhr.
Eine mit Deinen Zeigern habe ich auch noch nicht gesehen.

Erich @w113_sl280 könnte da weiter helfen,der hat sie alle ;-) Aber hier auch irrgendwo schonmal gezeigt.Einfach mal suchen.
Gruß Roland
 

ducijama

Dabei seit
27.03.2020
Beiträge
48
Danke Roland für die schnelle Antwort.
Ich habe zwei Faden hier durchgelesen und auch die von Erich gefunden. Das Zifferblatt in Kombination mit den Zeigern gab's wohl auch,nur mit einem anderen Gehäuse. Meine gezeigte ist halt völlig unberührt, keine Spur von schonmal geöffnet etc. Und warum sollte man bei so einer unberührten Uhr nachträglich nur die Zeiger tauschen?
Vielleicht war es ja eine "geheime" Uhr für die Offiziersgattin? 😉
Egal, ich freu mich über dieses schöne Stück! Jetzt fehlt mir auch nur noch eine TS200 😎
BG
 

Tirolex

Dabei seit
19.05.2010
Beiträge
162
Bisher habe ich mich eher nicht für die GUB-Uhren interessiert. Diese Woche habe ich meine erste 70.1 gekauft. Danke noch mal an alle die mich dabei unterstützt haben!

Bei Durchsicht meiner Bilder bin ich nun auf diese Uhr gestoßen. Vor Jahren habe ich für einen Bekannten die Revi des Werkes gemacht.
Die Zeiger sind meines Erachtens nahezu neu. Gehören die zu dieser Uhr?
01.jpg


02.jpg


In Erinnerung ist mir noch, dass ich diese Plastikscheibe versehentlich mit in die Reinigungsmaschine getan habe. Die letzte Station, das Trocknen per Wärme, hat sie leider nicht vertragen.
Die war danach total geschrumpft. Ein Uhrmacher aus Leipzig (lebt mittlerweile nicht mehr) hatte noch Ersatzteile ohne Ende. Der hat mir dann eine neue Scheibe gegeben.
Was war ich blöd, von ihm, zu diesem Zeitpunkt bereits einiges über 80 Jahre alt, hätte ich alles haben können. Aber wie bereits geschrieben, interessierte mich zu diesem Zeitpunkt GUB nicht.
03.jpg
 

pferdepilot76

Dabei seit
05.06.2020
Beiträge
11
Hallo Tirolex,
ja Blatt und Zeigerspiel gab es in dieser Kombination mit dem Gehäuse.

Viele Grüße!
 

NeoMatrixcode

Dabei seit
26.05.2013
Beiträge
611
Wo steht hier ein Fragezeichen oder eine Vermutung?
Ist eine klare Aussage und die ist Falsch!!
Also erstmal richtig lesen Herr Lennox und Vorsicht mit Aussagen zur Schulbildung Neomatrtixcode....
Ich wußte es doch 😅
Und der Herr Lennox hat richtig gelesen 👌
 

Anhänge

  • 37B27C4E-4631-48A6-A261-55B9976D0DF4.jpeg
    37B27C4E-4631-48A6-A261-55B9976D0DF4.jpeg
    387 KB · Aufrufe: 9

Spindel

Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
3.649
Ort
Leipzig
Wird jetzt ganz schön albern hier ? Erst der eine Faden und jetzt der hier ? Wie im Kindergarten.:hmm:
Macht kein Spaß mehr.
Gruß Roland
 

GUB-Man

Dabei seit
21.09.2019
Beiträge
45
Ort
Saxonia DW
@NeoMatrixcode...offensichtlich leidest du schon unter Alzeheimer. Ehe du dich über jemand lustig machst,hier noch mal dein ganzer Post und nur um den ging es!!! Deshalb hat auch Spindel auf deine Falschaussage reagiert.
Und mit Politik hatte Made in Geramany nichts zu tun,sonst hätten sämtliche Exportuhren Made in Germany auf dem Deckel. Schau mal in deine so GROßE Sammlung ob auf den Ventura;Limit und was es alles gab irgendwo Made in Germany drauf steht.Ab Anfang der 70er wurde das einfach nicht mehr verwendet. Made in Germany hatte jede GUB auf dem Deckel die nach dem Krieg geabaut wurde.
 

Anhänge

  • m.PNG
    m.PNG
    596,8 KB · Aufrufe: 10

NeoMatrixcode

Dabei seit
26.05.2013
Beiträge
611
Mensch
@GUB-Man ,
du nervst einfach, du schreist mit deinen Worten einfach zuu laut.
Es machen sich auch andere Leute schon lustig über Dich, und das weißt du auch.

Nun gib endlich Ruhe, und nerve nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Originale Glashütte aus der DDR

Originale Glashütte aus der DDR - Ähnliche Themen

Onkel Herrmann, mein 120. Geburtstag und eine Jahrgangsuhr aus Glashütte - GUB Spezimatic: Onkel Herrmann, die Verfügbarkeit von Stahl-Daytonas, mein 120. Geburtstag und eine Jahrgangsuhr aus Glashütte – wie alles irgendwie...
Seltener als der Yeti: Ein Chronograph von LIDHER: Liebe Heimarbeiterinnen und Heimarbeiter, noch immer versuche ich, dem Shutdown etwas Gutes abzugewinnen Nach kleineren Reparaturen und...
Eine Auferstehung: Enicar mit AR 1147 B von etwa 1965: Diese Geschichte paßt irgendwie zu Ostern. Von meinem letzten Aufenthalt in den USA habe ich eine Enicar mit AR 1147 B mitgebracht, die ein wenig...
Oben