Kaufberatung Original Valjoux 7750 oder nicht?

Diskutiere Original Valjoux 7750 oder nicht? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen, interessiere mich für nachstehende Uhr und bezweifle allerdings das ETA Valjoux 7750: Montre Noble - XXL Automatik...

LUWE

Dabei seit
11.04.2010
Beiträge
1.826
Ort
Wien Umgebung
Kenne mich nicht so gut aus, aber glaube zu wissen das nur das Werk, also ein ETA 7750, um einiges mehr kostet als die Uhr auf Ebay.... daher tippe ich mal auf ein China 7750...

Muss nicht schlecht laufen, aber ist halt günstig!
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
20.034
Ort
Bayern
Die Auktion auf Ebay läuft doch noch einige Zeit.

@Chronomeister: Was genau läßt Dich denn daran zweifeln, dass es sich um ein eingeschaltes 7750 handelt? Mir fällt da nichts auf.

Gruß
Helmut
 

febrika3

Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
4.478
Ort
mitten im Pott
Die Uhr bei eBay sieht ja genau so aus wie die Uhr aus dem Marktplatz. Es wundert mich nur, warum bei der eBay Auktion der Schriftzug ETA Valjoux 7750 abgeklebt wurde?

Warte doch einfach ab, vielleicht hat sich das erledigt, weil der Preis zu hoch steigt?
 

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
3.257
Ort
🇩🇪 56m üNN 🇩🇪
So hätte ich erstmal keine Bedenken. Daß der Preis jetzt bei 200 Euro liegt hat bei der Laufzeit des Angebots nichts zu sagen. Die Bewertungen des Verkäufers sind auch in Ordnung. Frag ihn nach einem Foto: Ein echtes ETA-Werk hat unter der Unruhe den ETA-Stempel.
 

endlich

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
148
Ich kenne die China-Nachbauten des Kalibers nur mit 10-15 Kügelchen im Rotor-
kugellager.....für mich sieht´s nach dem älteren 17steinigen Val. 7750 aus.
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
20.034
Ort
Bayern
@Spitfire73: Na der Preis... Es wird das chinesische "8850" sein (z.B. in den Meister-Anker Chronos verbaut), der Valjoux-Nachbau.

Das Originalwerk wir bei Ebay allein schon für für 400,- gehandelt:

Die Auktion läuft doch noch fünf Tage. Der Preis wird noch steigen. Und zum Werk: wenn ich mir die Lagerung des Rotors in der Auktion ansehe, würde ich nicht auf den China-Nachbau tippen.

Gruß
Helmut
 

chronomeister

Themenstarter
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
223
Ort
NRW
Danke für die ersten Einschätzungen! Was mich etwas irritiert, ist die Aufschrift auf der Bodenseite. Bei der einen steht "Automatik" auf der anderen steht "Valjoux 7750" .....wäre ggf. durchaus denkbar, dass es da verschiedene Werkstypen gegeben hat!
 

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.463
Ich kenne die China-Nachbauten des Kalibers nur mit 10-15 Kügelchen im Rotor-
kugellager.....

Das ist richtig, zumindest ist es damit kein 8850.

Dass man die ETA-Punze nicht sieht und der Originaltext zumindest für das Foto künstlich überschrieben wurde, finde ich auch merkwürdig.

Das ist z.B. ein 8850er

Chronograph Automatik Meisteranker | eBay

Der derzeitige Preis der Uhr ist für mich unverdächtig. Er steht auf >200 und läuft noch satte 5 Tage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwiebel

Dabei seit
07.01.2010
Beiträge
228
Hallo,
nach meiner Einschätzung handelt es sich nicht um ein (ETA) Valjoux 7750, also weder alte noch neue Ausführung.
Ich habe die gleiche Uhr ebenfalls einmal ersteigert. Es war auf jeden Fall kein original schweizer Werk verbaut und die Verarbeitung war auch nicht so toll.
Habe sie wieder zurückgeschickt.
Es mag sein, dass es auch Ausführungen mit schweizer Werken gab, aber von dieser würde ich die Finger lassen.

Soweit ich mich erinnere war auch in der mitgelieferten Beschreibung und Garantie nirgends die Rede von ETA oder Valjoux, sondern lediglich die Bezeichnung "7750" tauchte auf.

Weitere Anhaltspunkte für mich aus deinem Ebay Link sind:

1.: Die Oberfläche der Federhausbrücke. Diese hat aus meiner Sicht die von Chinawerken bekannte Oberfläche, ich nenne das mal "parallele Kratzer", also weder Genfer Streifen noch ein vernünftiger Strichschliff.
2.: Die fehlende "swiss made" Gravur auf der Brücke, die eigentlich in dem abgebildetetn Bereich zusehen sein müßte.
3.: Die Befestigung der Unruhspirale am Rücker sieht genauso aus wie bei den mir bekannten 8850ern!
 

Bikemaster

Dabei seit
26.04.2010
Beiträge
1.403
Ort
NRW
Aus den von Zwiebel genannten Gründen würde ich auch auf eine asiatische Kopie tippen. Zudem scheint das Rotorlager der angebotenen Uhr 7 Kugeln zu besitzen (ist zwar nicht ganz einfach zu erkennen) und meines Wissens sollte ein Valjoux 7750 nur 5 Kugeln im Rotorlager haben.

Gruß
Frank
 

klausthaler

Dabei seit
11.05.2013
Beiträge
1.095
Meiner Meinung nach handelt es sich recht eindeutig im ein Chinawerk.
Aus folgenden Gründen:
1. die Schraube zur Befestigung des Unruhklobens ist versenkt (Wie bei den Klonwerken), beim Original ist sie das nicht.
2. Die Steine, welche zu sehen sind, sind kleiner als beim Original.
3. Die Qualität der Oberflächen ist miserabel.
4. Es fehlt jegliche Beschriftung welche man auch aus dieser Perspektive teilweise sehen müsste.

Leidet sind die Bilder nicht gut genug um die Form des Ankerklobens erkennen zu können. Auch da gibt es zwischen Original und Klon Unterschiede. Des Weiteren hat die originale Unruh drei Schenkel, die der Asiawerke derer vier. Auch dies kann man auf dem Bild leider nicht erkennen. Aber ich denke das was man sieht reicht um diese Uhr nicht zu kaufen. :-)

Gruß
Thomas
 

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
16.146
Ort
Bärlin
Die neuere Version des 8850 hat ebenfalls nur noch 5 Kugeln im Rotorlager und der grobschlächtige Bügel der Feinverstellung sowie das grobe "Werksfinish" lassen auch mich zu dem Schluß kommen, dass es sich eher um ein 8850 handelt, ich hab es ja zum Vergleich da und bis auf die unzähligen Kugeln in meinem Rotorlager, sieht es identisch aus.

Gruß
Mike
 
Zuletzt bearbeitet:

chronomeister

Themenstarter
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
223
Ort
NRW
Ich hatte den Verkäufer angeschrieben, dass dieses Werk wohl kein original Valjoux 7750 sein kann, da dieses wohl (zumindest Teilweise) klar ersichtlich sei. Darauf bekam ich eine recht forsche Antwort das ich wohl ein Profi sei, der keine Ahnung hätte, da der "hauseigene" Uhrmacher sehr wohl ein original Werk bestätigt. Aufgrund dieser Aussage hin bat ich um ein-oder mehere Bilder, welche die ETA Punzierung nähe der Unruhe hervorheben, um meine Aussage zu widerlegen.......Fehlanzeige, da kam erwartungsgemäß nix!!
Mein Fazit: erst pontentielle Käufer anpflaumen, wenn es aber drauf ankommt wird gekniffen!! Top Verkäufer, weiter so...die können sich m.E. nur im Netz profilieren, als stationärer Händler wären die längst Pleite (ich weiß wovon ich rede)!!
 
Zuletzt bearbeitet:

matx

Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
1.613
Bei diesem Preis und mit dieser Message sollte man glatt mal kaufen und dann ein originales Werk einfordern. Solchen Vollpfosten gehört was auf die Finger. Der typ weiß doch ganz genau was er da anbietet.
 
Thema:

Original Valjoux 7750 oder nicht?

Original Valjoux 7750 oder nicht? - Ähnliche Themen

[Erledigt] Steinhart Flighttimer vintage Black Valjoux 7750 elabore Premium.: Hallo ihr ieben Foreaner, Zum Verkauf kommt hier aus meiner Uhrensammlung eine erst 2 Wochen alte Steinhart Flighttimer vintage Black Valjoux...
[Erledigt] Kemmner Flieger Chronograph Ref. 2011, Valjoux 7750, gebürstet: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht mein Kemmner Fliegerchronograph Ref. 2011 Limited Edition Nummer 100 von 100 mit Valjoux 7750, durch Herrn...
[Verkauf] Tissot Seastar 1000 Chronograph Valjoux Limitid Edition Nr. 842/1000 Automatik Tauchuhr: Hallo Uhrenfreunde , ich möchte heute schweren Herzens, meine“Seastar Valjoux“ 7750 zum Verkauf anbieten . Das gute Stück befindet sich in einem...
[Erledigt] Zodiac ZO 9917 mit ETA Valjoux 7750, der Seedrache: Hallo liebe Uhrenfreunde und Freundinnen ich möchte meine Zodiac ZO 9917 mit ETA Valjoux 7750 verkaufen. Die Uhr wurde 2014 als Nachfolger der...
[Erledigt] Formex 4 Speed Automatik ETA Valjoux 7750 AS1100 Lt. Edt. 089/304 1100.9.8024: Ich biete hier meine Formex 4 Speed Modell AS1100 zum Verkauf an. Die Uhr befindet sich in sehr guten technischen als auch optische Zustand und...
Oben