Orient Uhren Manufaktur ja aber welche?

Diskutiere Orient Uhren Manufaktur ja aber welche? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Nach einigen Beiträgen in https://uhrforum.de/was-macht-die-qualitaet-eines-werks-aus-warum-gibt-es-so-viele-kaliber-t133273#post1683153, wurde...
Sampox

Sampox

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
192
Ort
RLP
Nach einigen Beiträgen in https://uhrforum.de/was-macht-die-q...-gibt-es-so-viele-kaliber-t133273#post1683153, wurde vorgeschlagen mal einen eigenen Thread zu erstellen.

Die Frage die ich mir stelle ist welche Orientuhr kann man als Orientuhr mit Orientwerk bezeichnen also Quasi als Manufakturuhr?

Wobei man da noch streiten kann wie "tief" die Manufaktur ist, also es muss jetzt nicht jedes Schräubchen von Orient hergestellt sein.
 
uhr_leiwand

uhr_leiwand

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
4.839
Ort
Wien, Oida ;-)
Auf jeden Fall mal das Kaliber 469. Dessen 40. Geburtstag wurde letztw Jahr ausgiebig gefeiert ;-)
 
r-winter

r-winter

Dabei seit
20.03.2011
Beiträge
9.067
Ort
Wien
Ich würde da schlicht und einfach alle mechanischen Werke sagen, mir fiele keines ein,
das nicht von Orient selbst käme ... bei den Quarzwerken sag ich mal - ich weiß es nicht!
 
Bernie_Rain

Bernie_Rain

Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
865
Martin (Marfil) hatte zurecht angeführt, daß es sich vielfach um Seiko Konstruktionen handelt, die bei Orient verbaut werden.
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.682
Ort
Bamberg
Meines Wissens nach gehört Orient zwar Seiko, aber die Orient Kaliber werden auch exklusiv nur bei Orient verwendet (und nicht in Seikos) - somit erfüllen sie die Definition einer Manufaktur, auch wenn die Werke von Seiko gefertigt werden (sollten?). Ob sie aber noch tatsächlich in-house gerfertigt werden ist eine andere Frage.

Könnte natürlich sein, daß es auch Modelle gibt, in denen Werke ticken, die auch in Seikos Verwendung finden - da würden mich mal Bilder interessieren. Bei den Modellen mit Gangreserveanzeige z.B. bin ich mir relativ sicher, daß die bei Orient verwendet werden und nicht bei Seiko - es gab allerdings auch Dugenas mit dem Werk, aber das ändert ja nichts an der Frage "Manufaktur oder nicht?". Gibt's auch Orients mit etwa einem 7S26 o.ä? Hätte ich jetzt noch nicht davon gehört - im Gegensatz zu etwa J.Springs, wo das 7S26 einfach unter der Bezeichung Y676 läuft.

Gruß, Sedi :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
alexv8

alexv8

Dabei seit
11.06.2009
Beiträge
1.676
Das sagt Wikipedia dazu:


Hier noch ein paar Infos zu Orient Uhren. Quelle von Wikipedia .


Die Orient Watch Co. Ltd. ist ein japanischer Uhren-Hersteller, der 1950 gegründet wurde und seinen Sitz in Tokio hat. Orient-Uhren werden nicht in allen Ländern vertrieben.

Die Geschichte des Unternehmens reicht in das Jahr 1901 zurück, als Shogoro Yoshida, der Gründer, ein Uhrengeschäft in Tokio eröffnete. Lange Zeit war Orient, hinter Citizen und Seiko, die Nummer drei unter den großen japanischen Uhrenherstellern, bevor man von Casio in den 1970er Jahren durch die wachsende Popularität der Quarz-Uhren verdrängt wurde. Orient beharrte auch in dieser Zeit auf klassischem Design und überwiegend mechanischen Uhrwerken. Bis heute fertigt Orient seine Uhrwerke vollständig selbst. Mittlerweile finden sich auch Quarz-Uhren im Angebot. Orient produziert in Japan, Singapur und Brasilien.

Heute ist Seiko mit rund 52 % Mehrheitseigner der Orient Watch Co. Ltd.

Auf dem japanischen Markt werden vorwiegend hochpreisige Uhren, beispielsweise der Marke "Royal Orient", vertrieben. Diese Marke ist auf den weltweiten Märkten jedoch kaum erhältlich. Hier konzentriert sich das Angebot auf die Hauptmarke "Orient", welche sich durch ein besonderes Preis-Leistungs-Verhältnis und hochwertige Verarbeitung auszeichnet.
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.578
Ort
Wien
Ich habe jetzt gerade verzweifelt ein paar Fotos/Links zu Orient Chronographen gesucht, die ich vor einiger Zeit auf einer japanischen Seite entdeckt hatte (im Preisbereich zwischen 2 und 4k Euro). Leider wurden die scheinbar aus dem Programm genommen oder was auch immer. Darin waren die Kaliber 6S und 8R von Seiko verbaut. Leider kann ich nicht mit Bildbeispielen dienen...aber vielleicht findet die ja jemand.

Die Produktion diverser Werkbestandteile erfolgt aus Rationalisierungsgründen bei Seiko. Was alles konkret, kann ich auf die Schnelle nicht sagen- voraussichtlich treffe ich in Basel aber jemand von der Geschäftsführung- und wenn ich nicht vergesse, werde ich da nachhaken.
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.578
Ort
Wien
Danke...ja, sowas in der Art...
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.682
Ort
Bamberg
Ah, interessant. Orient beschäftigt auch nicht so viele Leute, dass das alles inhouse sein kann - so um die 600. Jetzt wäre nur interessant, welche Werke exklusiv für Orient sind.
Der Wiki-Artikel ist glaube ich leicht veraltet, denn an anderer Stelle im Netz heißt es, dass Orient seit 09 ganz zu Seiko gehört. Steht sogar auf der japanischen Orient Homepage - eben mal geguckt.

Äh, *hüstel* - ich muß mich korrigieren - das sind sogar weit weniger Mitarbeiter, wenn ich das richtig sehe (woher war nur die Zahl 600?):
http://www.orient-watch.com/company/
Da stammen vermutlich mittlerweile alle Werke von Seiko.

Gruß, Sedi :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Samuel

Samuel

Dabei seit
08.09.2008
Beiträge
689
Orient hat wohl einen Großteil seiner heutigen mechanischen Werke aus Seiko-Vorbildern der 70er Jahre weiterentwickelt.

Vielleicht hilft der Post von Isthmus noch etwas weiter.

Hier findet man auch eine etwas ältere Übersicht über die mechanischen Orient-Kaliber.

Die Quarzwerke sowie die Automatik-Chronos sind wohl - so hört man - direkte Übernahmen von Seiko.

Sam
 
Thema:

Orient Uhren Manufaktur ja aber welche?

Orient Uhren Manufaktur ja aber welche? - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Orient Star Basic Date - 42mm

    Neue Uhr: Orient Star Basic Date - 42mm: Gehäuse: Stahl oder Stahl mit IP Durchmesser: 42mm Höhe: 11,5mm Wasserdicht: 50m Werk: F6N43 Gangreserve: 50 Stunden Classic | ORIENT STAR |...
  • Neue Uhr: Orient Retro Future Camera 70 Jahre Jahrestag

    Neue Uhr: Orient Retro Future Camera 70 Jahre Jahrestag: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 40,8mm Höhe: 12,6mm Wasserdicht: 50m Werk: F6S22 Gangreserve: 40 Stunden Extra: Auf 2300 Stück limitiert Preis: Um...
  • [Erledigt] Orient Automatik Diver Uhr FEM75002D6 blau

    [Erledigt] Orient Automatik Diver Uhr FEM75002D6 blau: Neue Uhrenprojekte erfordern neues Kapital. Deshalb steht zum Verkauf steht meine Orient Automatik Diver Uhr FEM75002D6 blau als Full Set Dies...
  • Orient Big Deep: Wartung/Revision übersteigt Wert der Uhr

    Orient Big Deep: Wartung/Revision übersteigt Wert der Uhr: Servus, der Uhrmacher meines Vertrauens hat mir einen KV für die Revision meiner fünf Jahre alten Orient (Ref. FEM75002D6) gemacht - mit 180,-...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Uhr: Orient Star Basic Date - 42mm

    Neue Uhr: Orient Star Basic Date - 42mm: Gehäuse: Stahl oder Stahl mit IP Durchmesser: 42mm Höhe: 11,5mm Wasserdicht: 50m Werk: F6N43 Gangreserve: 50 Stunden Classic | ORIENT STAR |...
  • Neue Uhr: Orient Retro Future Camera 70 Jahre Jahrestag

    Neue Uhr: Orient Retro Future Camera 70 Jahre Jahrestag: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 40,8mm Höhe: 12,6mm Wasserdicht: 50m Werk: F6S22 Gangreserve: 40 Stunden Extra: Auf 2300 Stück limitiert Preis: Um...
  • [Erledigt] Orient Automatik Diver Uhr FEM75002D6 blau

    [Erledigt] Orient Automatik Diver Uhr FEM75002D6 blau: Neue Uhrenprojekte erfordern neues Kapital. Deshalb steht zum Verkauf steht meine Orient Automatik Diver Uhr FEM75002D6 blau als Full Set Dies...
  • Orient Big Deep: Wartung/Revision übersteigt Wert der Uhr

    Orient Big Deep: Wartung/Revision übersteigt Wert der Uhr: Servus, der Uhrmacher meines Vertrauens hat mir einen KV für die Revision meiner fünf Jahre alten Orient (Ref. FEM75002D6) gemacht - mit 180,-...
  • Oben