Opa`s Nachlass - 2 Anker Uhren

Diskutiere Opa`s Nachlass - 2 Anker Uhren im Uhrencafé Forum im Bereich Uhrencafé; Mein Opa ist kürzlich verstorben und in seinem Nachlass fand ich diese beiden Uhren, leider konnte er mir die Geschichte dazu nicht erzählen weil...
#1
B

backflash

Guest
Mein Opa ist kürzlich verstorben und in seinem Nachlass fand ich diese beiden Uhren, leider konnte er mir die Geschichte dazu nicht erzählen weil es unerwartet passiert ist, aber soviel ich weis gehörte zumindest eine davon seinem Vater.
Sie sind beide in schlechtem Zustand und ich würde gerne wenigstens eine davon restaurieren lassen und sie in erinnerung an meinem Opa tragen.
Leider habe ich keine Ahnung von Uhren, weis nicht ob dies überhaupt möglich ist bei dem Zustand und wie viel sowas kosten würde, ausserdem weis ich auch nicht welche der beiden ich restaurieren lassen soll, weil ich nicht weis welche die wertvollere/ältere ist.
Ich hab mich bereits durchs Netz gegoogelt und nichts über die Uhrenmarke Anker gefunden, ich hoffe sehr das mir jemand helfen könnte die Uhren zu bestimmen.

Hier ein paar Foto der beiden:



Ich weis das die Qualität schlecht ist aber ich hoffe man kann das wesentliche erkennen (auf der im ersten Bild linken Uhr steht oben "ANKER DeLuxe" und unten "17 Jewels SHOCKPROOF" und auf der rechten "ANKER 21 RUBIS" und "SHOCKPROOF ANTIMAGNETIC").

Zur linken Uhr im ersten Bild (von der ich annehme das sie die jüngere der beiden ist):
Oben steht "ANKER DeLuxe" und unten "17 Jewels SHOCKPROOF".
Zustand: Funktioniert überhaupt nicht, das Aufziehrad lässt sich in alle Richtungen und auch wenn man es herauszieht drehen ohne das sich die Zeiger bewegen. Das Glas muss wohl gewechselt werden da es 3 Sprünge hat.

Zur rechten Uhr im ersten Bild (die vieleicht ältere):
Oben "ANKER 21 RUBIS" und unten "SHOCKPROOF ANTIMAGNETIC".
Zustand: Funktioniert zwar (lässt sich aufziehen, tickt und lässt sich verstellen) nur dummerweise hat sie aus mir unerfindlichen Gründen nur einen Stundenzeiger, keine Sekunden- oder Minutenzeiger vorhanden.
Das Glas muss wohl gewechselt werden da es 3 Sprünge hat. Das Glas muss auch hier gewechselt werden da es sehr zerkratzt ist und Sprünge hat.

Ich denke nicht das es sich bei den Uhren um besonders wertvolle Stücke handelt, aber der materielle Wert ist mir unwichtig, für mich haben sie viel Wert da sie meinem Opa gehört haben.

Besteht nun Hoffnung wenigstens eine der beiden zu restaurieren und wie viel kostet sowas ungefähr?

Für eure Mithilfe bedanke ich mich schonmal im Vorraus,
mfg backflash
 
#2
R

Raphael

Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
445
Ort
Gundelsheim/Württemberg
Zu der Mark Anker kann ich dir sagen, das es sich dabei um eine Handelsmarke handelte, welche Labeluhren der verschiedensten Herstellern vertrieb.
Ab wann und wie lange es sie gab kann ich Dir leider nicht sagen.

Ich an deiner Stelle würde dir raten, mal mit den Uhren, zu einem Uhrmacher zu gehen und dir einen unverbindlichen Kostenvoranschlag für eine Komplettüberholung machen zu lassen.
Es wird sicherlich ein Problem sein die passenden Zeiger für die eine Uhr auftreiben.

Die Gläser und die verbauten Werke dagegen, dürften meines Erachtens nicht das Problem sein, da in die Uhren von Anker damals Massenwerke verbaut waren, bei denen es auch heute noch relativ leicht ist Ersatzteile aufzutreiben. Das selbe gilt für die Gläser.

Nur eines sei Dir vorab gesagt. Die Kosten der Überholung werden den Wert der Uhren um einiges übersteigen.
Aber das ist ja bei einem Erinnerungsstück an einen lieben Verwandten nur nebensächlich :wink:
 
#3
D

Diogenes

Guest
Ja. so sehe ich das auch, was ist schon der materielle Wert; egal, die Uhren sind schon, und sie haben wohl ideellen Wert, und das ist die Hauptsache. Ich habe neulich eine heruntergekommene BWC Courage bei ebay für 30,-€ gekauft, war dann entsetzt, von dem Zustand, aber ich kenne ja nen guten Uhrmacher, habe sie komplett überholen lassen, bzw. reinigen und ein neues Glas; vor der Reinigung ging sie pro Stunde 5 min pro Stunde nach, jetzt sind es gerade noch 10 sek am Tag; also die Reinigung hat ca. 15,- € gekostet, das (Kunsstoff) Glas 12,50 €, und sie sieht einfach Klasse aus, nicht wiederzuerkennen. Für so wenig Geld kriegst Du heute wohl keine vernünftige Uhr, ich meine damit zeitlose Eleganz, Stil eben und vernünftige Technik ohne Firlefanz, sprich Unitas-Werk. :P
 
#4
B

backflash

Guest
Ok danke für die Antworten. Ich werde sie einfach morgen beide zum Uhrmacher bringen und sie reinigen lassen und das Glas ersetzen lassen.
 
#5
D

Diogenes

Guest
Schön, freut mich, Du kennst ja jetzt ungefähr die Preise, ich weiß natürlich nicht, ob die so üblich sind, ich gehe immer zu einem Uhrmacher in einem kleinem Ort, ist nur ein kleiner Laden, der hat keine Angestellten und viiiieeeel Zeit, in der Stadt wird es wohl teurer, denke ich.
Und noch was, ich dachte immer , daß Kunststoffgläser nicht mehr zeitgemäß sind, ist wohl Quatsch; Kunststoff ist billig, bricht nicht so leicht wie Minearal-, oder gar Saphirglas, und es läßt sich polieren, wenn es nicht merh schön ist; und wenn es gar nicht mehr geht, läßt man es austauschen; aber das ist gar nicht so schlimm, wenn man aufpaßt, passiert auch nix, und außerdem ist Kunststoff eben Original, und dann stimmt halt die Optik.
 
Thema:

Opa`s Nachlass - 2 Anker Uhren

Opa`s Nachlass - 2 Anker Uhren - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Maurice Lacroix Pontos S Regatta Chronograph Automatik Carbon

    [Verkauf] Maurice Lacroix Pontos S Regatta Chronograph Automatik Carbon: Hallo, Ich biete meinen Maurice Lacroix Pomtos S Regatta Chronographen (Ref.PT6019-CAB01-330-1) an. Die Uhr ist neu (selbstverständlich...
  • [Verkauf] Seiko Prospex Automatik Diver`s Limited Edition - SPB081J1

    [Verkauf] Seiko Prospex Automatik Diver`s Limited Edition - SPB081J1: Liebe Seiko-Fans, ich verkaufe meine Seiko Prospex Green Dial - SPB081J1. Limitiert auf 100 Stück in Deutschland und 2.018 weltweit. Die Uhr ist...
  • Neue Uhr: Piaget Polo S - grünes ZB (SIHH 2019)

    Neue Uhr: Piaget Polo S - grünes ZB (SIHH 2019): Gehäuse: Stahl Durchmesser: 42,0mm Höhe: 9,4mm WaDi: 100m Werk: 1110P Gangreserve: 50 Stunden Limitierung: 500 Stück
  • T. S. & J. D. Negus Marine Chronometer von 1859

    T. S. & J. D. Negus Marine Chronometer von 1859: Hallo Gemeinde, heute möchte ich euch mein T. S. & J. D. Negus Marine Chronometer vorstellen. Ich habe das Chronometer Anfang Dezember 2018 in...
  • [Suche] G-Shock GW-S 5600 und GWX-5600c

    [Suche] G-Shock GW-S 5600 und GWX-5600c: Liebe Kollegen, ich bin auf der Suche nach den oben genannten G-Shock Modellen und freue mich auf Eure Angebote. Die GW-S ist die mit dem Karbon...
  • Ähnliche Themen


    Oben