Omega Taschenuhr

Diskutiere Omega Taschenuhr im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich habe mich gerad neu angemeldet und ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich habe seit längerem schon ein paar Taschenuhren und...
B

Ben_25

Themenstarter
Dabei seit
19.08.2008
Beiträge
13
Hallo zusammen,

ich habe mich gerad neu angemeldet und ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich habe seit längerem schon ein paar Taschenuhren und würde gerne wissen wie alt diese sind bzw. was diese Wert sind, da ich Sie vielleicht verkaufen möchte. Leider habe ich hier in Düsseldorf noch niemanden gefunden, der mir dort weiterhelfen kann bzw. die Suche (Gelbe Seiten, Internet etc.) gestaltet sich sehr schwierig.

Ich lade mal Drei Fotos (hoffe mann kann was erkennen meine Camera ist nicht so gut) von einer Taschenuhr hoch, vielleicht kann mir jemand helfen.

Die Uhr ist von Omega. Drinnen steht noch die Nummer 7909923 und die Zahl 0,800. Mehr kann man vielleicht auf den Fotos erkennen.



 
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.335
Ort
NRW / Deutschland
Versuche mal, den inneren Staubdeckel auch zu öffnen und mach ein Bild vom Uhrwerk!
Der innere Staubdeckel öffnet sich genau so, wie der äußere Deckel, den Du ja schon offen hast.

Und die Nummer auf dem Uhrwerk wäre dann hilfreich!


Andreas
 
B

Ben_25

Themenstarter
Dabei seit
19.08.2008
Beiträge
13
Die Nummer links auf dem Deckel ist die Selbe wie innen.

Die Nummer auf dem Uhrwerk ist 7164855
Außerdem steht auf dem Uhrwerk noch 15 Jewels. Vielleicht hilft das was. Leider ist das Foto nicht gut:

 
freddddan

freddddan

Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
2.019
Ort
Bonn
0,800 deutet auf ein Silbergehäuse hin, Passt auch zur Optik.


Frederik
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Und hat ein Wert von vielleicht 100.-Euro wenn sie läuft :wink:
 
B

Ben_25

Themenstarter
Dabei seit
19.08.2008
Beiträge
13
Vielen Dank !
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Mikrolisk schrieb:
Die Uhr wurde zwischen 1929 und 1935 hergestellt und könnte ein Kaliber 40.6 L.T1 sein (siehe http://www.columba.ch/pocketwatch/komega.htm#406lt1 )


Andreas
Hallo Andreas!

Das Werk in der Uhr von Ben_25 ist ein 40.6 L T2 15p, oder 17p, je nach Steinezahl.
Das 17p gab es sogar mit Gangschein.

Beim Werk in dem von dir angegebenen Link ist die Kaliberbezeichnung falsch. Man sieht hier kein 40.6 L.T1, sondern ein 40.6 L15p.
Das 1923 herausgebrachte, und sehr beliebte "Krisenkaliber". Erkennbar an den einfachen Aufzugsrädern, und der simplen Sperrklinke.

Was mir am oben gezeigten Werk auffällt:
Wo ist die Schraube für den Winkelhebel? Da seh ich nur ein Loch im Werk.
Eigentlich müsste die Aufzugswelle rausfallen..... :shock:
 
B

Ben_25

Themenstarter
Dabei seit
19.08.2008
Beiträge
13
Und was heisst das ? Ist die Uhr jetzt älter oder mehr wert ? Oder ist das egal ?
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Ben_25 schrieb:
Und was heisst das ? Ist die Uhr jetzt älter oder mehr wert ? Oder ist das egal ?
Das heißt, dass in der Uhr ein sehr gutes Werk tickt.
Dieses Werk wurde, wie Mikrolisk richtig schreibt, von 1929 bis 1935 produziert.
Laut Werk-Nr wurde es Ende 1931, Anfang 1932 gebaut. Somit dürfte die Uhr auch in diesen Zeitraum fallen.
Zum Wert kann ich leider nichts Konkretes sagen. Da haben Andere hier mehr Erfahrung.

Wertmindernd ist auf jeden Fall das fehlen der Winkelhebelschraube.
Guckst du hier:



Hier müsste eine Schraube sein, die den Winkelhebel hält.
Dieser Hebel fixiert zum einen die Aufzugswelle, und dient weiter zum Umschalten zwischen Aufzug und Zeigerstellen.
Diese Schraube kann eigentlich nicht verloren gehen, da sie mit einem Bund zwischen den Platinen fixiert ist.
Muss also absichtlich ausgebaut worden sein....Ersatzteilbeschaffung?
 
B

Ben_25

Themenstarter
Dabei seit
19.08.2008
Beiträge
13
Danke für die Info. Habe mir meine Uhr gerade nochmal angesehen, dort ist eine Schlitzschraube. Ist wohl durch das Bild nicht gut zu sehen. Ist aber wie gesagt eine Schraube.

Vielleicht weiss ja jemand was die Uhr jetzt durch dieses bessere Werk wert ist. Vielen Dank.
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Ben_25 schrieb:
Danke für die Info. Habe mir meine Uhr gerade nochmal angesehen, dort ist eine Schlitzschraube. Ist wohl durch das Bild nicht gut zu sehen. Ist aber wie gesagt eine Schraube.

Vielleicht weiss ja jemand was die Uhr jetzt durch dieses bessere Werk wert ist. Vielen Dank.
Na dann is ja gut!
Entweder ist es das Bild, oder meine Brille. :wink:
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Setz sie in die Bucht, was du bekommst is sie Wert :wink:
Leider is das bei ner sibernen Omega nicht viel, ich bleib bei nem Huni!!
 
C

Carlo

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
1.357
Ort
Nürnberg Middle Franconia
Bei nur 100 Euro würde ich das Teil lieber behalten. Ich denke, dass ein Taschenuhrenfan erheblich mehr zahlt.
Wenn man sich umsieht,was teilweise Antiquitätenhändler für No Name TUs aufrufen.....

Gruß Carlo
 
del-olmo

del-olmo

Dabei seit
28.03.2008
Beiträge
833
Ort
NRW
Ich schließe mich Carlo an!
Behalt sie. An Ebay-Preisen kann man sich grob orientieren, sind aber niemals als Wertangabe zu verstehen.

Grüße Bernhard
 
B

Ben_25

Themenstarter
Dabei seit
19.08.2008
Beiträge
13
Ok guter Rat und danke für die Infos.
Ich hab jetzt in Düsseldorf mal nen Fachmann gefunden und er schätzte die Uhr auf 180 €. Dafür werde ich Sie auf jeden Fall behalten.
 
F

Franziskuss

Guest
Auch der marktplatz hier im Forum erfreut sich großer Beliebtheit... :wink:
 
B

Ben_25

Themenstarter
Dabei seit
19.08.2008
Beiträge
13
Franziskuss schrieb:
Auch der marktplatz hier im Forum erfreut sich großer Beliebtheit... :wink:
Willst du die Uhr kaufen oder wie ?
 
Thema:

Omega Taschenuhr

Omega Taschenuhr - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Omega Taschenuhr frisch vom Flohmarkt

    [Erledigt] Omega Taschenuhr frisch vom Flohmarkt: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Omega Taschenuhr mit der Gehäusenummer LL544611 und der Werknummer 4752418. Ich bin Privatanbieter...
  • [Erledigt] Omega Taschenuhr Jahrgang 1961 Kaliber 161 in Stahl Ref. CK 1180-3

    [Erledigt] Omega Taschenuhr Jahrgang 1961 Kaliber 161 in Stahl Ref. CK 1180-3: Zum Verkauf steht eine gerade erworbene Taschenuhr von OMEGA Ref CK 1180-3 Kaliber 161 mit 15 Steinen und Breguet-Spirale funktioniert gut. Laut...
  • [Erledigt] Omega Taschenuhr

    [Erledigt] Omega Taschenuhr: Hallo, Ich biete euch eine Omega Taschenuhr an. Ich schätze die Uhr ist grob 1920 produziert worden, wer genaueres weiß der darf mich gerne...
  • Omega Taschenuhr um 1902 !

    Omega Taschenuhr um 1902 !: Diese Omega Taschenuhr ist mir mal zu einem niedrigen zweistelligen Betrag zugeflogen. Natürlich war Sie defekt, doch nichts schlimmes, zum Glück...
  • Uhrenbestimmung Kleine Taschenuhr (Omega?)

    Uhrenbestimmung Kleine Taschenuhr (Omega?): Hallo alle, kürzlich begegnete mir dieser in brüniertes Eisen eingehauste Winzling (eine Damentaschenuhr?!), an dem ich nicht vorbei kam. Sein...
  • Ähnliche Themen

    • [Erledigt] Omega Taschenuhr frisch vom Flohmarkt

      [Erledigt] Omega Taschenuhr frisch vom Flohmarkt: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Omega Taschenuhr mit der Gehäusenummer LL544611 und der Werknummer 4752418. Ich bin Privatanbieter...
    • [Erledigt] Omega Taschenuhr Jahrgang 1961 Kaliber 161 in Stahl Ref. CK 1180-3

      [Erledigt] Omega Taschenuhr Jahrgang 1961 Kaliber 161 in Stahl Ref. CK 1180-3: Zum Verkauf steht eine gerade erworbene Taschenuhr von OMEGA Ref CK 1180-3 Kaliber 161 mit 15 Steinen und Breguet-Spirale funktioniert gut. Laut...
    • [Erledigt] Omega Taschenuhr

      [Erledigt] Omega Taschenuhr: Hallo, Ich biete euch eine Omega Taschenuhr an. Ich schätze die Uhr ist grob 1920 produziert worden, wer genaueres weiß der darf mich gerne...
    • Omega Taschenuhr um 1902 !

      Omega Taschenuhr um 1902 !: Diese Omega Taschenuhr ist mir mal zu einem niedrigen zweistelligen Betrag zugeflogen. Natürlich war Sie defekt, doch nichts schlimmes, zum Glück...
    • Uhrenbestimmung Kleine Taschenuhr (Omega?)

      Uhrenbestimmung Kleine Taschenuhr (Omega?): Hallo alle, kürzlich begegnete mir dieser in brüniertes Eisen eingehauste Winzling (eine Damentaschenuhr?!), an dem ich nicht vorbei kam. Sein...
    Oben