Kaufberatung Omega Speedmaster Racing oder Seamaster Aqua Terra ?????

Diskutiere Omega Speedmaster Racing oder Seamaster Aqua Terra ????? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich bin in der Entscheidungsphase und hoffe auf die eine oder andere kritische und aufmunternde Zuschrift. Ich war letzte Woche beim Konzi und...
OysterFan

OysterFan

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
160
Ort
Hamburg
Ich bin in der Entscheidungsphase und hoffe auf die eine oder andere kritische und aufmunternde Zuschrift. Ich war letzte Woche beim Konzi und habe mir die beiden Omega Modelle:
Speedmaster Racing
Seamaster Aqua Terra Mid Size

angesehen. Beide Modelle gefallen mir wirklich gut, beide kann ich zur gleichen Zeit aber nicht kaufen. Beide Uhren würde ich mit den hellen/silbrigen Ziffernblättern wählen.
Bei der Speedmaster gefällt mir: Chronograph, das sportliche Aussehen, das Kautschukbank (sehr praktisch und durabel) und würde außerdem eine Lücke in meiner kleinen Sammlung füllen, JLC Vintage Dresswatch, Rolex DJ 16014 und IWC Mark XVI. Ich habe bisher keine sportliche Uhr. Allerdings bin ich nicht sicher ob ich die Chronographenfuktionen überhaupt brauche, und ich hatte bisher auch nie welche. Ich benötige eine Stoppuhr eigentlich nur am Sonntagmorgen zum Eierkochen, und dafür benutze ich mein Handy. Der Nachteil bei der Racing wäre für mich das Uhrwerk auf ETA Basis (ich will hier keine pro/contra ETA Diskussion anfangen), zwar durch Coax Hemmung verbessert, aber eben immer noch ETA. Ich würde schon lieber eine neue Uhr mit Manufakturwerk kaufen.

Bei der Seamaster Aqua Terra gefällt mir: das edle und wertige Äußere, die verschraubte Krone und sicher ist das 8500 Werk das größte Plus, Manufakturwerk, kein ETA, und das bei nur €500 mehr LP. Nachteil ist vielleicht, dass ich in der Rolex DJ und Mark XVI zwei Uhren habe, die von der Art her recht ähnlich sind, Dreizeigeruhren/Zentralsekunde, eher klassisch elegant und nicht unbedingt sportlich. Außerdem gefallen mir die Seamaster Zeiger, besonders die Minutenzeiger, nicht so gut.

Nun bin ich also am Abwägen, welche Uhr es sein soll, und das fällt mir doch recht schwer. Ich weiß, die Entscheidung kann ich nur selbst treffen, aber das Forum ist doch immer eine große Hilfe. Ihr kennt ja alle ähnliche Situationen.
Vielen Dank für die Hilfe.

P.S. Die PO in der kleineren Größe habe ich auch anprobiert ist mir aber immer noch zu groß/hoch und zu schwer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.848
Ort
Büdelsdorf
Und wo genau ist der Vorteil des 8500-Werks gegenüber des ETA-Werks???

Ich würde definitiv die Speedmaster nehmen. Gefällt mir persönlich optisch weitaus besser - und ist dazu trotz Chronograph noch günstiger als die Drei-Zeiger-Uhr...

Viele Grüße
Malte
 
OysterFan

OysterFan

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
160
Ort
Hamburg
Hallo Malte,
das 8500 hat wohl wirklich keinen echten Vorteil gegenüber einem ETA Werk. Ist wohl nur das Haben wollen und ist vielleicht etwas spezieller. Aber danke für die schnelle Antwort.
Einen schönen Sonntag.
 
seikologist

seikologist

Dabei seit
13.12.2011
Beiträge
1.010
Hallo Henning,

eigentlich beantwortest du dir deine Anfrage ja schon fast von selbst....von den beiden kommt nur die Speedmaster in Frage (besonders wenn man deine anderen Uhren betrachtet)

Apropos Chronofunktionen....diese brauchen und nutzen tun die wenigsten, da bist du bzw. wärst du nicht der einzige ;-)


Viel Glück bei der Entscheidung :-)

Beste Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
OysterFan

OysterFan

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
160
Ort
Hamburg
Hallo seikologist,
vielen Dank für die schnelle Antwort und die Entscheidungshilfe.
Einen schönen Sonntag.
 
Mister B

Mister B

Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
4.812
Ort
DE / Mexico
Hallo Henning,
Als Oysterfan bietet sich, wenn es sportlich sein soll doch nur eine Alternative an. Rolex Submariner:D wäre meiner Meinung nach die perfekte Alternative zu Deiner aktuellen Sammlung, ist sportlich und sollt auch noch im Rahmen liegen. Zudem Manufakturwerk.

Willst Du Dich nur zwischen den beiden entscheiden, wäre die Speedmast sicherlich die Alternative welche Deiner Sammlung Abwechselung bringt, ich persönlich würde aber doch eher zur Aqua Terra greifen. Hier bin ich als Besitzer (nun ja, halber Besitzer, meine Freundin hat sie mir stibitzt:D) vorbelastet. Allerdings empfinde ich das Design auch nicht als klassisch. Das Tragegefühl ist Klasse und in der 41mm Variante hat sie auch eine angenehme Größe.
Ich bin gespannt was es bei Dir gibt, halt uns auf jeden Fall auf dem Laufenden.
 
G

Gustav25

Dabei seit
13.06.2010
Beiträge
1.907
Und wo genau ist der Vorteil des 8500-Werks gegenüber des ETA-Werks???
Schon 3680 Beiträge und dann so eine Frage... :roll:

@OysterFan:
Ich würde in diesem Fall ebenfalls zur Speedmaster raten, weil sie mehr Abwechslung in die Sammlung bringt und weil Du doch eine sportliche Uhr haben wolltest. Außerdem ist die Speedy sogar noch etwas günstiger. Aber grundsätzlich machst Du mit keiner der beiden Uhren etwas falsch! :super:
 
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
15.475
Ort
Von A bis Z
Hallo,
ich rate zur Speedmaster. Die bringt ein sportliches Element in deine Uhrengruppe.

Gruss
T. Freelancer
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.848
Ort
Büdelsdorf
Schon 3680 Beiträge und dann so eine Frage... :roll:
Ja, weil mir auch nach jahrelanger Zugehörigkeit und tausender Beiträge hier im Forum der Vorteil teurer Manufakturwerke bis heute verschlossen bleibt. Läuft das Manufakturwerk genauer? Nein... Hält es länger? Vermutlich nicht... Dafür ist es teurer in Anschaffung und Wartung...wenn man das als Vorteil sehen möchte...

Und diese Einstellung wird sich auch nach 10.000 Beiträgen (und trotz Deines Augenrollens) nicht ändern...

Viele Grüße
Malte
 
G

Gustav25

Dabei seit
13.06.2010
Beiträge
1.907
Erstaunlich was Du so alles weißt.
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.848
Ort
Büdelsdorf
Tja, das liegt an meinen nunmehr 3.682 Beiträgen... ;-)

Viele Grüße
Malte
 
G

Gustav25

Dabei seit
13.06.2010
Beiträge
1.907
Danke, dass wir an Deiner Weisheit teilhaben dürfen.
 
N

Noenmon

Dabei seit
13.02.2013
Beiträge
407
Hallo! Die Frage liest sich ein bisschen so, als wolltest du ohnehin nur wissen, welche du dir zuerst kaufen sollst. ;) Das ist dann eigentlich ein bisschen egal. Persönlich würde ich die blaue AT nehmen.
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.848
Ort
Büdelsdorf
Hallo Malte,
das 8500 hat wohl wirklich keinen echten Vorteil gegenüber einem ETA Werk. Ist wohl nur das Haben wollen und ist vielleicht etwas spezieller. Aber danke für die schnelle Antwort.
Einen schönen Sonntag.
@Gustav:
Da der Threadopener zwischen den Zeilen lesen konnte und mein provokante Frage genau richtig gedeutet hat, sollten wir seinen Thread nicht weiter vollspamen...

Viele Grüße
Malte
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.906
Ort
Mordor am Niederrhein
Heinz Pfeiffer, der hier auch Mitglied ist, hat mal gesagt, daß Manufakturwerke nicht besser oder schlechter als ETA-Massenfabrikate sind sondern schlicht anders. Und daran würde ich auch die Kaufentscheidung festmachen: Interessiert dieses 8500 so sehr, daß man auch in Zukunft Freude daran hat, ein Werk zu besitzen, das nicht jeder hat? Wenn das nicht der Fall ist, würde ich nach der Optik gehen.
 
OysterFan

OysterFan

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
160
Ort
Hamburg
Als Oysterfan bietet sich, wenn es sportlich sein soll doch nur eine Alternative an. Rolex Submariner
Die Submariner hatte ich auch längere Zeit auf meiner Liste, aber schon beim Anprobieren bin ich mit der Uhr nicht richtig warm geworden. Die 14060 fand ich zawr von der Größe und dem Gewicht noch deutlich angenehmer als die 114060, aber es kam nicht das Haben wollen auf, und dann ist es nicht die richtige Uhr. Außerdem finde ich die Ablesbarkeit bei Rolexuhren mit schwarzem ZB nicht sehr gut, das ging mir bei der Sub genauso wie bei der Ex 1. Es ist immer zu glitzernd/glänzend, veilleicht sind die Gläser nicht beidseitig entspiegelt? Deshalb möchte ich jetzt auch eine Uhr mit hellem ZB.
Vielen Dank aber für Deinen Kommentar.
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.578
Ort
Wien
Nimm die AT, solange die Preise fuer das 8500 noch bezahlbar sind....
 
Thema:

Omega Speedmaster Racing oder Seamaster Aqua Terra ?????

Omega Speedmaster Racing oder Seamaster Aqua Terra ????? - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Omega Speedmaster Racing

    Kaufberatung Omega Speedmaster Racing: Werte Forianer, wie sind eure Erfahrungen mit Natos an der Speedmaster Racing 44,25. Aftermarket ja nicht so einfach wegen dem Bandanstoss, oder...
  • [Verkauf] Omega Speedmaster Racing Lederarmband, 21 er Breite, neu & ungetragen

    [Verkauf] Omega Speedmaster Racing Lederarmband, 21 er Breite, neu & ungetragen: Verkaufe als Privatperson ein ungetragenes und original Omega Lederband CUZ007820 schwarz mit oranger Perforierung 21/18mm Das Lederband ist für...
  • Eine frische alte Schweizerin aus Tokio (Omega Speedmaster Racing, Ref. 326.30.40.50.06.001)

    Eine frische alte Schweizerin aus Tokio (Omega Speedmaster Racing, Ref. 326.30.40.50.06.001): Meine kleine Uhrensammlung ist weitgereist. Zuletzt kam vor wenigen Tagen eine schweizer Uhr, eine Omega Speedmaster Racing, aus Tokio zu mir. Das...
  • [Erledigt] Omega Speedmaster „Racing“ im neuwertigen Fullset mit Rg aus 12/2018

    [Erledigt] Omega Speedmaster „Racing“ im neuwertigen Fullset mit Rg aus 12/2018: Hier biete ich Euch als Privatperson ohne gewerbliche Absicht meine neuwertige Omega Speedmaster Racing zum Kauf an. Diese stammt aus Anfang...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung Omega Speedmaster Racing

    Kaufberatung Omega Speedmaster Racing: Werte Forianer, wie sind eure Erfahrungen mit Natos an der Speedmaster Racing 44,25. Aftermarket ja nicht so einfach wegen dem Bandanstoss, oder...
  • [Verkauf] Omega Speedmaster Racing Lederarmband, 21 er Breite, neu & ungetragen

    [Verkauf] Omega Speedmaster Racing Lederarmband, 21 er Breite, neu & ungetragen: Verkaufe als Privatperson ein ungetragenes und original Omega Lederband CUZ007820 schwarz mit oranger Perforierung 21/18mm Das Lederband ist für...
  • Eine frische alte Schweizerin aus Tokio (Omega Speedmaster Racing, Ref. 326.30.40.50.06.001)

    Eine frische alte Schweizerin aus Tokio (Omega Speedmaster Racing, Ref. 326.30.40.50.06.001): Meine kleine Uhrensammlung ist weitgereist. Zuletzt kam vor wenigen Tagen eine schweizer Uhr, eine Omega Speedmaster Racing, aus Tokio zu mir. Das...
  • [Erledigt] Omega Speedmaster „Racing“ im neuwertigen Fullset mit Rg aus 12/2018

    [Erledigt] Omega Speedmaster „Racing“ im neuwertigen Fullset mit Rg aus 12/2018: Hier biete ich Euch als Privatperson ohne gewerbliche Absicht meine neuwertige Omega Speedmaster Racing zum Kauf an. Diese stammt aus Anfang...
  • Oben