Kaufberatung Omega Speedmaster neu vs used Spezialistenfrage Raum Bamberg -Erlangen Kaufberatung

Diskutiere Omega Speedmaster neu vs used Spezialistenfrage Raum Bamberg -Erlangen Kaufberatung im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebes Forum, nach einiger Zeit des mitlesen möchte ich nun auch mal euren Rat in Anspruch nehmen. Ich möchte mir eine Speedy zulegen...
J

jacky92

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2008
Beiträge
26
Ort
Erlangen
Hallo liebes Forum,

nach einiger Zeit des mitlesen möchte ich nun auch mal euren Rat in Anspruch nehmen.

Ich möchte mir eine Speedy zulegen, am liebsten den Klassiker mit Hesalitglas.
Habe nun mal bei Juw. Böhnlein Bamberg angefragt und mir wurde ein Preis von 3655€ angeboten (Rabatt 15%) entspricht.
Nun Frage Nummer 1: hat jemand Erfahrungen mit dem Juwelier zwecks Neukauf dort? Gibt es andere Omega Dealer in der oben genannten Region die zu empfehlen sind?

Frage 2:
Gebraucht wurden mir diverse Speedmaster angeboten, zuletzt eine Ref ST 345.0808 ohne Box/Papers für 3100€, wie kann ich hier feststellen ob der Preis dieser Speedy “im Rahmen” liegt? Auf Chrono 24 wird ja nicht jedes Modell gehandelt....

Fur mich gibt es bei einem Preisunterschied von gut 500€ fast keinen Grund eine gebrauchte zu erwerben, schon alleine wegen der Service Thematik.
Habe ich hier einen Denkfehler oder was muss ich für eine Speedmaster in gutem Zustand rechnen?


Vielen Dank
 
Rheinbach1

Rheinbach1

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
362
Ort
Rheinbach
Sofern online-Kauf Option ist, schau mal bei chronext. Dein gesuchtes Modell neu & ungetragen für 3.100 €.
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
13.743
Ort
Wien
Genau diese 500 euro Neu vs Gebraucht wird/wurde im UF gefühlt 1 million mal diskutiert.
Je nach Objekt (nicht vorher gesehen zu haben/Glaskugellesen) können 500 Euro passen oder voll in die Hose gehen.
 
Paddington

Paddington

Dabei seit
07.02.2013
Beiträge
315
Aus deiner Frage heraus zu urteilen würde ich dir empfehlen "neu" zu kaufen. Vor allem für ältere Speedies bedarf es schon ein bisschen Fachkenntnis, um nicht "zu viel" für eine schlechte auszugeben. Kauf bei Chronext wie von Michael empfohlen.
 
J

janez

Dabei seit
07.12.2016
Beiträge
495
Chrono24 hat auch immer wieder neue zu fairen Preisen drinn. Ich persönlich würde hier ein wenig den Marktplatz beobachten und durchforsten und dann zuschlagen. So werd ich es machen, wenn es das Budget mal wieder zulassen sollte...
 
sasolit

sasolit

Dabei seit
13.01.2017
Beiträge
2.609
Ort
Nämberch
Gibt es andere Omega Dealer in der oben genannten Region die zu empfehlen sind?
Die Anzahl an offiziellen Omega-Konzis bei uns ist sehr überschaubar. In Oberfranken gibt es nur Böhnlein (Bamberg und Bayreuth), mit dem ich aber persönlich keine Erfahrung habe. In Mittelfranken / Nürnberg gibt es nur eine Bucherer-Filiale, die ich bedenkenlos empfehlen kann. Allerdings geht es dort vor Weihnachten natürlich extremst zu.

Mit Uhren Miquel gibt es in Teuschnitz noch einen guten Grauhändler, der aber aktuell keine Speedys sofort lieferbar hat. In Bamberg gibt es weiterhin noch Horando, mit dem ich aber keine Erfahrung habe.
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
13.743
Ort
Wien
Sparen bei einer Useduhr mach Sinn, wenn man sich mit der Matherie auskennt.
Diese Eigenschaft wird man nicht von Heute auf Morgen aneignen, schon gar nicht durch das UF (denn wir ticken alle anders).
Daher als Neuling/Erstteureuhrkäufer/ ist es ratsam bei so einer Anschaffung diese 10 -15 % Mehrpreis gegenüber einer Gebrauchten beim Konzi auszugeben.
Ich persönlich habe kein Verständnis bei solch Aktionen. Den Kredit stocke ich gerne um 50k auf, ob 300k oder 350k machts Kraut net fett.
 
BlueSky

BlueSky

Gesperrt
Dabei seit
02.01.2009
Beiträge
879
Ort
OWL
Neu beim Grauen für um die 3.120-3.200€. Was überlegt man da, ob man zum Konzi läuft?
 
H

harry_hirsch

Dabei seit
16.02.2014
Beiträge
266
Ich würde in Deinem Fall wirklich eher eine neue Speedy nehmen, entweder vom Konzessionär oder wie schon vorgeschlagen von einem Grauen.
 
R

raje

Dabei seit
13.10.2015
Beiträge
26
Ort
bei Nürnberg
Ich empfehle dir bei Uhrinstinkt zu kaufen. Ist ein großer Grauhändler der in Schwabach sitzt. Dort kannst du dir die Speedy abholen und bezahlen, wenn du nicht Online kaufen willst.
 
BlueSky

BlueSky

Gesperrt
Dabei seit
02.01.2009
Beiträge
879
Ort
OWL
Genau. Liefern lassen oder hinfahren. Dann spart man sich das substanzlose Geschwätz beim Konzessionär und kann intim zuhause den ersten Kontakt zur schönen Uhr herstellen. Im Laden lernt man eh nichts dazu...
 
stinger80

stinger80

Dabei seit
10.04.2017
Beiträge
434
Ort
Köln
Ich denke der Neupreis für das grosse Set liegt bei um die 3k. Da müsste der Preis für eine Gebrauchte schon deutlich drunter liegen!
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.414
Ort
Bayern
Daher als Neuling/Erstteureuhrkäufer/ ist es ratsam bei so einer Anschaffung diese 10 -15 % Mehrpreis gegenüber einer Gebrauchten beim Konzi auszugeben.
Sehe ich auch so. Wegen 500 Euro ein Glücksspiel mit einem 3k-Gegenstand von Privat eingehen? Eine unerwartete Reparatur kann diese Ersparnis schon völlig aufzehren. So habe ich Neuware, keine kostspieligen versteckten Mängel, keine DNA vom Vorbesitzer und im Fall der Fälle einen Ansprechpartner, der sich stärker für mich einsetzen wird, weil dort gekauft. Und natürlich eine bessere Verhandlungsposition für eventuelle künftige Käufe.

Dann spart man sich das substanzlose Geschwätz beim Konzessionär und kann intim zuhause den ersten Kontakt zur schönen Uhr herstellen. Im Laden lernt man eh nichts dazu...
...außer der Erkenntnis, dass man nun daheim hockt im intimen Kontakt zu einer schönen Uhr, bei der z.B. der Stopsekundenzeiger nicht sauber nullt oder ein Partikel unter Glas munter über das Zifferblatt kullert. Im Laden bekommt man ein anderes Exemplar gezeigt oder geht. Daheim wuchtet man seinen Körper vom Sofa und durchläuft das ganze Rückabwicklungsprozedere. Gut, dass man im Laden nichts dazugelernt hat.;-)

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Paddington

Paddington

Dabei seit
07.02.2013
Beiträge
315
Ich denke der Neupreis für das grosse Set liegt bei um die 3k. Da müsste der Preis für eine Gebrauchte schon deutlich drunter liegen!
Naja, 275,000.- $ für eine "Gebrauchte" übersteigen auch leicht den Listenpreis. https://www.hodinkee.com/articles/omega-speedmaster-new-record-bukowskis-sweden

Viele Referenzen steigen im Alter auch im Wert. Nur bedarf es schon ein bisserl einen Überblick um eine realistische Preiseinschätzung treffen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jacky92

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2008
Beiträge
26
Ort
Erlangen
elekticker

elekticker

Dabei seit
25.07.2012
Beiträge
2.375
Ort
Oberbayern
Du gehst zum Konzi und entweder kann der gleich helfen oder er verschickt für Dich. Damit bist Du das Versandrisiko los.

Ich würde bei dem genannten Preis in jedem Fall beim Konzi aus dem Eingangspost kaufen. Alles höchst offiziell, auf der sicherst möglichen Seite und mit einem freundlichen Nachlass. Ich habe es mit der gleichen Uhr (bei einem anderen Konzi) genauso gemacht und würde es wieder so machen.
 
BlueSky

BlueSky

Gesperrt
Dabei seit
02.01.2009
Beiträge
879
Ort
OWL
...wenn einem das 500€ wert ist, kann man das machen.....:shock:
 
rs61

rs61

Dabei seit
18.10.2013
Beiträge
8.323
Wir sind in der EU. Die Garantie gilt EU-weit und ist völlig problemlos, auch wenn die Uhr beispielsweise ursprünglich für Italien ausgeliefert war.
Da gibt es weder beim Konzi, noch in der Omega-Boutique das geringste Problem.
Oder in Pforzheim direkt bei Omega Deutschland anrufen, die schicken Intex und lassen die Uhr bequem von zu Hause abholen.
Sorry, wer 500-600 € mehr bezahlt, nur damit er beim Deutschen Konzi gekauft hat, ist selber schuld.
Aber, wenn mans hat, kann mans ja machen. Siehe Signatur.;-)
 
elekticker

elekticker

Dabei seit
25.07.2012
Beiträge
2.375
Ort
Oberbayern
Aber, wenn mans hat, kann mans ja machen.
Im Gegenteil. Und da ich mir deswegen nicht alle Tage eine solche Uhr kaufe, war es mir das wert ;-)

Und tatsächlich musste ich meine Schließe richten lassen, an der ein gefährlicher Fehler bestand und ich war froh, zu dem Konzi gehen zu können, der mir die Uhr verkauft hat.
 
Thema:

Omega Speedmaster neu vs used Spezialistenfrage Raum Bamberg -Erlangen Kaufberatung

Omega Speedmaster neu vs used Spezialistenfrage Raum Bamberg -Erlangen Kaufberatung - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Omega Speedmaster '57 "Rory McIlroy" Special Edition

    Neue Uhr: Omega Speedmaster '57 "Rory McIlroy" Special Edition: Gehäuse: Gelbgold Durchmesser: 41,5mm Höhe: 16,5mm WaDi: 100m Werk: 9301 Gangreserve: 60 Stunden Preis: 30.800 € Quelle: Omega
  • [Erledigt] Omega Speedmaster Co-Ax Chronograph Grey Side of the Moon neu 04/2019

    [Erledigt] Omega Speedmaster Co-Ax Chronograph Grey Side of the Moon neu 04/2019: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Omega Speedmaster Co-Ax Chronograph Grey Side of the Moon Referenz: 311.93.44.51.99.001 Dies ist...
  • Wo neue Omega Speedmaster Professional möglichst günstig kaufen?

    Wo neue Omega Speedmaster Professional möglichst günstig kaufen?: Hallo zusammen, ich würde mir gerne eine Omega Speedmaster (311.30.42.30.01.005) neu kaufen. Habt ihr eine Empfehlung, wo man die in NRW zu einem...
  • Frage: Würdet Ihr eine ältere Omega Speedmaster Ref. 3572-5000 gegen eine neue Moonwatch mit Saphirglas tauschen?

    Frage: Würdet Ihr eine ältere Omega Speedmaster Ref. 3572-5000 gegen eine neue Moonwatch mit Saphirglas tauschen?: Hallo, mich beschäftig aktuell folgendes Thema. Ich besitzte eine Omega Speedmaster von 1997 mit Tritiumblatt, Saphirsichtboden aber Plexiglas...
  • [Erledigt] Omega Speedmaster Stahlband 1171/633 neu und noch verschweisst

    [Erledigt] Omega Speedmaster Stahlband 1171/633 neu und noch verschweisst: Hallo Omegamaniacs, ich hatte neulich endlich die Gelegenheit mir meine Traumspeedy zu holen, eine makellose 3870er am Lederband. Mitkaufen...
  • Ähnliche Themen

    Oben