Kaufberatung Omega Speedmaster Moonwatch als einzige Uhr, wenn man nur eine haben könnte?

Diskutiere Omega Speedmaster Moonwatch als einzige Uhr, wenn man nur eine haben könnte? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Du hast wenigstens geschrieben, was ich mir schon länger verkneife. ;-) Die Uhrenwelt ist so weitläufig. Auch die Sache mit den Fakes/Hommages ist...

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
5.629
Meine persönliche Meinung ist, ohne dich angreifen zu wollen, dass du in diesem Faden fast ausschließlich mit Negativität aufgefallen bist. Es sind irgendwie immer nur Beiträge wie dieser...


Das mal deutlich auszusprechen verkneife ich mir schon seit geraumer Zeit. [...]
Du hast wenigstens geschrieben, was ich mir schon länger verkneife. ;-)
Die Uhrenwelt ist so weitläufig. Auch die Sache mit den Fakes/Hommages ist - hmtja - nicht so einfach. Auch die Tissot Gentleman hat einige Anleihen bei R.... gemacht. Das stimmt zwar so vermutlich nicht, aber man kann beim Vergleichen durchaus zu diesem Schluss kommen. Auch umgekehrt trifft der Schuh: Wenn die teuren Marken mal kopieren, sagt keiner etwas. Ein Schelm, der sich Böses dabei denkt.
Auch mit dem Tragen ist das so eine Sache. Ich trage zwischendurch mal eine Parnis, die viel Ähnlichkeit mit der Rolex EX I hat. Die Parnis mit dem Seiko-Kaliber ist meine einzige Uhr mit weniger als 50 Stunden Gangreserve, die wegen zuviel Homeoffice nicht nach drei Tagen stehenbleibt.

Zurück zum Thema: Ich finde es spannend und teilweise nachvollziehbar, wenn der liebe TS @ExRockstar99 zwischen den Uhren schwankt. Es erinnert mich an die eine oder andere Phase im letzten Frühjahr, als noch kurz vor dem Lockdown zunächst zwar die erste Rolex bereits da war, aber andere Uhren viel stärker im Fokus waren (und sind). Ich bevorzuge Longines, an zweiter Stelle zwei andere Marken. Rolex ist nach wie vor weit hinten im Fokus, auch wenn drei von ihnen den Weg zu mir gefunden haben.
 

kalle1111

Dabei seit
04.04.2016
Beiträge
528
Nun, eines muss man doch mal festhalten: Die Suche ist bereits seit Jahren abgeschlossen. Es geht eigentlich nur noch darum, sich mit dem Ergebnis abzufinden und endlich damit klarzukommen, dass die begehrte Uhr eben teuer ist. Dazu bedarf es einer persönlichen Entwicklung, keine Frage, aber man könnte es sich einfach auch Wert sein, oder?

@ Ex
Würdest du es nicht bereuen, wenn du am Ende sagen müsstest: "Eigentlich wollte ich sie ja immer haben, aber ich habe mich nicht getraut sie zu tragen."
Es ist nur eine Uhr. Eine sehr geile, ziemlich perfekte Uhr, die man, auch gerockt, im worst case mit Gewinn wieder los wird. Es gibt schlimmere Szenarien, oder?
 

ExRockstar99

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
1.376
Ort
Hamburg
Mir ist vor allem wichtig, dass der Ton zivil und freundlich bleibt. Mit einer polterig-krawalligen „Was ist denn da für ein Shit hier“-Attitüde verbal zur Tür hereinzukrachen (ein gewisses Mitglied ist dafür bekannt), ist dem nicht dienlich. Gleichzeitig gilt dann das, was man den Hereinkrachern empfiehlt, wenn ihnen Threads nicht passen, sie aber dennoch das Poltern nicht lassen können: einfach mal ignorieren. Leben und leben lassen.

Ich liebäugele jedenfalls mit einem kleine Moratorium: nichts kaufen und verkaufen für einen gewissen Zeitraum. Ich hatte mir 0120 ein Jahr Zeit gegeben, mit der damals gekauften Speedmaster klarzukommen. Nach Ablauf der Zeit und stetigen Zweifeln habe ich sie in 0121 dann veräußert.

Sollte ich einen Anruf für die Explorer bekommen, gucke ich dann mal. Für eine Sub auf die Liste setzen lassen (wenn die Konzis da Worte „Liste" noch hören mögen), kann nicht wehtun. So Gandalf will, passiert was, und dann kann ich meine wiederholt formulierten Bedenken bestätigt sehen oder popeyemäßig über Bord werfen. Wenn nichts passiert, vermiss ich ja nichts.

Ein dauerndes Weitersuchen jetzt ist mir zu viel: mit Corona und KA und Kindern und Kitas wird meine Einsatzkraft vermehrt woanders gebraucht. Weiterquatschen hier sollten wir aber durchaus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Riddaruler

Dabei seit
20.12.2018
Beiträge
1.247
Mir ist vor allem wichtig, dass der Ton zivil und freundlich bleibt. Mit einer polterig-krawalligen „Was ist denn da für ein Shit hier“-Attitüde verbal zur Tür hereinzukrachen (ein gewisses Mitglied ist dafür bekannt), ist dem nicht dienlich. Gleichzeitig gilt dann das, was man den Hereinkrachern empfiehlt, wenn ihnen Threads nicht passen, sie aber dennoch das Poltern nicht lassen können: einfach mal ignorieren. Leben und leben lassen.

Ich liebäugele jedenfalls mit einem kleine Moratorium: nichts kaufen und verkaufen für einen gewissen Zeitraum. Ich hatte mir 0120 ein Jahr Zeit gegeben, mit der damals gekauften Speedmaster klarzukommen. Nach Ablauf der Zeit und stetigen Zweifeln habe ich sie in 0121 dann veräußert.

Sollte ich einen Anruf für die Explorer bekommen, gucke ich dann mal. Für eine Sub auf die Liste setzen lassen (wenn die Konzis da Worte „Liste" noch hören mögen), kann nicht wehtun. So Gandalf will, passiert was, und dann kann ich meine wiederholt formulierten Bedenken bestätigt sehen oder popeyemäßig über Bord werfen. Wenn nichts passiert, vermiss ich ja nichts.

Ein dauerndes Weitersuchen jetzt ist mir zu viel: mit Corona und KA und Kindern und Kitas wird meine Einsatzkraft vermehrt woanders gebraucht. Weiterquatschen hier sollten wir aber durchaus.
Vernünftige Lösung !
Jetzt noch mal da ne Sinn und hier ne AT und vielleicht doch noch mal ne Breitling macht für dich wahrscheinlich wirklich keinen Sinn. Für Flipper wie mich keine Lösung aber bei dir mit Sicherheit das Richtige. :super:
 

wiesi1989

Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
2.243

herki

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
2.518
Ort
Philadelphia, PA
Meiner Meinung hat die Schwertie alles was man an einer Uhr braucht. Als einzige Uhr und für 100 Jahre - garkein Problem.
Wenn, und da ist eben das klitzekleine wenn : wenn man nicht eigentlich eine Rolex haben will.

Du wirst also mit keiner der 3 gesuchten Omegas glücklich.

Rockstar.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Venz

Dabei seit
15.01.2011
Beiträge
3.719
... und dann kam der Anruf :D
Ich kann nicht mehr 😂😂😂😂😂🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Ich bin übrigens für mich zu der Erkenntnis gekommen, dass als einzige Uhr statt einer Sub eine Blancpain Bathyscape ganz vorne stünde. Theoretisch. Mit ca. 7500€ Grau- Preis hätte ich trotzdem meine Probleme. Sowohl zu erübrigen als auch in Ruhe zu tragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

steinhummer

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
1.980
Ort
Mayence
@ExRockstar99 : ein guter Anfang. :super: Da du nach Schwertys suchst: Mal überlegt, dir eine Watchco-Seamaster 300 mit dem tollen 565-Werk bauen zu lassen? Dafür haben wir ja hier Spezialisten im Forum...

Pitt
 
Thema:

Omega Speedmaster Moonwatch als einzige Uhr, wenn man nur eine haben könnte?

Omega Speedmaster Moonwatch als einzige Uhr, wenn man nur eine haben könnte? - Ähnliche Themen

Kaufberatung Sportliche Uhr, 4 bis 7K oder einfach die Omega...?: Ich bräuchte mal ein wenig Inspiration. Der Omega Konzi hat angerufen und mir die neue Speedy Saphir für 7k angeboten. Ich habe mir Bedenkzeit bis...
[Suche] OMEGA Speedmaster Professional „Moonwatch" Referenz 311.30.42.30.01.005: Hallo Uhrenfreunde, ich bin neu im Forum... aber irgendwann muss man ja mal anfangen! Seit langem geht mir die Speedy nicht mehr aus dem Kopf...
[Suche] Omega Moonwatch Speedmaster Professional (keine Reduced), gerockt, kann optisch schlecht sein, auch "Head only": Hallo liebe Uhrenfreunde, für ein Projekt suche ich eine echte Omega "Moonwatch" Speedmaster Professional (KEINE Reduced!). Es muss kein Fullset...
[Erledigt] Omega Speedmaster Moonwatch 31130423001005: Mein Spontankauf aus Juli darf gehen Ich verkaufe oder tausche die Uhr hier als Privatverkäufer Omega Speedmaster Professional Moonwatch...
[Erledigt] Omega Speedmaster Moonwatch Profesional, Double Saphire, 01/2021 Voll Set verklebt: Für Verkauf steht eine originale Omega Speedmaster Moonwatch Profesional mit Double Saphire Glas. Omega Referenzen : 311.33.42.30.01.006 Die Uhr...
Oben