Omega Speedmaster Kal. 321 Ref. 311.30.40.30.01.001

Diskutiere Omega Speedmaster Kal. 321 Ref. 311.30.40.30.01.001 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Lange ist es her das ich hier eine Vorstellung gemacht habe. Der letzte Neuzugang hat es aber sicher verdient hier vorgestellt zu werden. Da ist...
XF-56

XF-56

Themenstarter
Dabei seit
05.12.2013
Beiträge
818
Ort
CH
Lange ist es her das ich hier eine Vorstellung gemacht habe.
Der letzte Neuzugang hat es aber sicher verdient hier vorgestellt zu werden.


Da ist sie also, die neue 321. Ich erinnere mich noch wie ich an einem Speedytuesday Event im Jan. 2019 in Biel gespannt darauf wartete,
was uns neues angekündigt werden wird. In der Gerüchteküche war schon im Vorfeld darüber spekuliert worden,
dass Omega eine Neuauflage des Kal. 321 plant.
Als Raynald Aeschlimann dann ankündigte was wir schon vermutet hatten, war die Begeisterung förmlich zu greifen.
Die meisten der anwesenden wussten bereits in diesem Moment, dass sie diese Uhr haben wollen.
So war es auch für mich klar das diese Uhr eine perfekte Ergänzung in meiner Sammlung bilden würde.
Nebst den Vintage Speedys ist sie quasi der Abschluss oder auch eine Art Neuanfang, denn ich bin mir ziemlich sicher
das es irgendwann auch LE's mit dem Kal. 321 geben wird. Wie die dann preislich positioniert werden möchte ich mir gar nicht erst ausmalen.
So stellte sich natürlich auch mir die Frage ob diese Uhr CHF 14'000.- kosten darf, respektive dieser Preis gerechtfertigt ist.
Ich denke Omega hat sich das sehr gut überlegt und diese Uhr bewusst am oberen Ende des vertretbaren angesetzt.
Jetzt wo ich sie in Händen halte bereue ich aber nichts :-) . Die Verarbeitung ist Top, ich konnte auch mit der Lupe bis
auf einen Punkt nichts finden was mich stören könnte. Die Keramik Lünette ist wunderschön und perfekt verarbeitet.
Das Saphierglas hat zum Glück nicht diesen milchigen Rand wie er anscheinend bei anderen Modellen zu finden ist.
Das Band ist den klapprigen Vintage Bändern nachempfunden. Die Bandglieder sind ca. 2.5mm dick und verschraubt.
Bei der Verstellung der Bandlänge hätte sich Omega aber def. etwas besseres einfallen lassen sollen.
Eine vernünftige Verstellung sieht in meinen Augen anders aus. Man hat gerade mal zwei Positionen die man nutzen kann.
Das sind dann nur 2.5mm die man hat um die richtige Einstellung zu finden. Dieser Umstand dürfte wohl noch einige Besitzer stören.
Die neue 321 trägt sich aber sehr angenehm, sofern man die Bandlänge hat einstellen können. Die Anstösse sitzen perfekt und geben keinen Anlass zu Kritik.
Das eigentliche high light dieser Uhr ist aber das Werk. Es wäre wirklich schade gewesen es nicht durch einen Sichtboden zu zeigen.
Im Gegensatz zu den Vintage 321 sind beim neuen viele Teile vergoldet. Die Gangreserve hat sich auf 55 Stunden vergrössert.
Das ist gut, denn das aufziehen gestaltet sich etwas schwierig, da die Krone nicht den nötigen grip bietet der eigentlich notwendig wäre.
Ihr seht, auch diese Omega ist nicht „perfekt“. Muss sie aber auch nicht.....

Ausgeliefert wird die 321 in der gleichen Box wie sie auch für die normale Moonwatch verwendet wird.
Es sind eine Lupe und zwei Velcro Bänder, kurz und lang, sowie das Werkzeug zum wechseln und 4 Federstege dabei.
Ich werde das Band aber kaum selbst wechseln. Ich könnte es mir nur schwerlich verzeihen wenn ich im Gehäuse Kratzer hinterlassen würde,
was ziemlich sicher passieren würde.

Der Vollständigkeit halber hier noch die technischen Daten wie sie auf der Omega homepage zu finden sind:
Speedmaster Moonwatch Calibre 321 - 311.30.40.30.01.001 | OMEGA®


Ref. : 311.30.40.30.01.001
Kaliber: Omega 321
Gangreserve: 55 Stunden
Glas: Kratzfestes Saphierglas mit Antireflexbeschichtung
Gehäuse Durchmesser: 39.7mm
Bandanstoss Breite: 19mm
Wasserdichtigkeit: 5 bar


IMG_6627.JPG

IMG_6655.JPG


IMG_6656.JPG


IMG_6657.JPG


IMG_6658.JPG


IMG_6659.JPG


IMG_6660.JPG


IMG_6652.JPG


IMG_6617.JPG


IMG_6661.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
ETA2824

ETA2824

Gesperrt
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
11.140
Ort
En Suisse
Danke für die Vorstellung!👍
Noch mehr zu dieser Uhr zu schreiben, hiesse Sand auf den Mond zu fliegen! 😃
Ich beneide Dich und wünsche Dir lebenslange Freude an dieser Ikone!
 
TopfUhren

TopfUhren

Dabei seit
31.05.2019
Beiträge
3
Eine wirklich tolle Uhr! :super:

Das beste Gehäuse (39,7 mm und straight lugs), die schönste Zifferblattvariante (Stepdial + appliziertes Logo) und das unangefochten legendärste Werk, dass jemals in einer Speedy gesteckt hat.

Darüber, ob der Preis nun angemessen ist, ist in unserem Hobby doch müßig.
Hauptsache du bist zufrieden.
Glückwunsch zu der tollen Speedy!
 
Servusla

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
22.287
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Auch meinen Glückwunsch zu deinem tollen Neuzugang.

Wie auch schon meine zahlreichen Vorposter, finde ich diese Speedy ebenfalls sehr schön.

Vielen Dank für deine Vorstellung und weiterhin viel Freude mit der Speedmaster.
 
S

speedyy

Dabei seit
22.01.2020
Beiträge
171
Danke für deine Vorstellung, tolle Bilder! Ich bin noch am Überlegen, ob ich 'meine' nehme - ich habe breite Handgelenke und trage Uhren mit 41mm aufwärts. zB passt mir die Tudor BB P01 perfekt...
<40mm kann dann zu klein wirken.
Ansehen werd ich mir die Uhr jedenfalls!
 
Clouseau

Clouseau

Dabei seit
10.07.2011
Beiträge
2.186
Ort
Köln
Glückwunsch zur 321er und der ersten Vorstellung hier! Viel Spaß mit der guten, auch wenn sie bei Dir zahlreiche Konkurrenz hat.
 
ali alkali

ali alkali

Dabei seit
30.06.2015
Beiträge
910
Gratulation! Das mit dem nicht-milchigen Rand ist bemerkenswert, heißt es doch, dass das kein Naturgesetz ist.
Ich könnte mir vorstellen, dass es gereicht hat, den Bodenrand des Glases auch zu polieren, und dafür zu sorgen, dass er im Gehäuse auf einem dunklen Ring aufliegt. Dann reflektiert schon weniger nach oben. Vielleicht technisch eine kleine Änderung, aber mit großer Wirkung.
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
20.243
Ort
Mittelhessen
Wirklich toll, herzlichen Glückwunsch zur 321-Speedmaster und vielen Dank für die erste Vorstellung hier!
 
helmet

helmet

Dabei seit
25.04.2010
Beiträge
2.219
Ort
Villa Kunterbunt, OÖ
Glückwunsch zum Prachtstück!!!
Die Uhr ist herrlich anzusehen, da haben sie in Biel alles richtig gemacht.
Viel Freude, allzeit gute Gangwerte & danke fürs Zeigen!
 
Tob-IT

Tob-IT

Dabei seit
02.07.2014
Beiträge
809
Ort
Stadt mit K
Auch hier nochmal: Glückwunsch zum Neuzugang!
Die sieht wirklich toll aus. Ich bin gespannt, was da noch von Omega kommt. Mein Konzi hat leider keinerlei Auskunft geben können, wann er mal ein Modell reinbekommen wird.
 
Marchiboy300

Marchiboy300

Dabei seit
29.03.2018
Beiträge
4.251
Endlich stellt einer diese Uhr einmal vor. Danke. Hammer Teil
 
G

Gast100589

Gast
Schöne Vorstellung
Danke
stimmt es dass man die Uhr direkt bei Omega abholen kann?
Vom Uhrmacher der sie persönlich gemacht hat?
 
16523

16523

Gesperrt
Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
507
Schöne Speedy, viel Freude damit!

Sehe ich das richtig, durch die Anti Reflex Beschichtung des Glases gibt es keinen milchigen Rand mehr?
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
13.074
Super schön.
Gibt es eine Möglichkeit, dass Du die 321 direkt neben der regulären Monnwatch zeigst, damit man die Uhren vergleichen kann?
Danke
 
Steven Rogers Capt

Steven Rogers Capt

Dabei seit
05.04.2019
Beiträge
1.777
Ort
Diaspora
Ein Wolf im Schafspelz.

Den Bandwechsel vllt. mal doch mit einer passenden Zange wagen!?

Ist das Omega Symbol ins Glas gelasert?

Muss ein komisches Gefühl sein einer Uhr nicht ewig hinterher zu jagen, restaurieren lassen, hoffen und bangen!? ;-)

Viel Freude an um mit der Uhr!
 
Thema:

Omega Speedmaster Kal. 321 Ref. 311.30.40.30.01.001

Omega Speedmaster Kal. 321 Ref. 311.30.40.30.01.001 - Ähnliche Themen

Vorstellung Omega Speedmaster 321 Ed White: Hallo, nach meiner Tudor Harrods Vorstellung im Februar untenstehend die zweite neue Uhr im Jahr 2021. Schon ca. 6 Monate virtuell um die Uhr...
Sammelthread Omega Speedmaster Kal.321 Ref. 311.30.40.30.01.001: Es gibt wieder mal was "neues". Die Neuauflage des Kal. 321 in Stahl. Gefällt mir :-) Speedmaster Moonwatch Calibre 321 - 311.30.40.30.01.001 |...
Omega Speedmaster 145.022-69 "straight writing". Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!: Welcher Tag würde sich für eine Vorstellung besser eignen als 50. Geburtstag? Keiner, würde ich sagen. Es war am 29. September 1971 als sie das...
Jetzt hat die liebe Seele Ruh´ oder Omega Speedmaster Professional, Ref. 311.30.42.30.01.005: Werte Mitforenten, wirklich, noch eine Speedmaster? Die wievielte Vorstellung einer Moonwatch ist das hier? Vermutlich gibt es schon 398 davon...
Omega Speedmaster Professional ref. 311.30.42.30.01.005 - meine Erste -: Hallo zusammen, die Speedy wurde sicherlich schon unzählige Male vorgestellt aber ist es sicherlich immer wieder wert! Habe schon lange mit der...
Oben