Omega Speedmaster Kal.321 Ref. 311.30.40.30.01.001

Diskutiere Omega Speedmaster Kal.321 Ref. 311.30.40.30.01.001 im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Aber natürlich und hat sogar einen Namen: Skywalker X-33 😉
sine88

sine88

Dabei seit
11.01.2017
Beiträge
95
Man sollte das lange gebaute 861 Werk erwähnen. Letzte Mondmissionen, Mir, ISS, unzählige Außeneinsätze - das ist für mich das Speedmaster- Werk mit der umfangreichsten Historie und Raumfahrt- Praxisbezug. Würde ich dem 321 immer vorziehen. Nicht umsonst wurde mit dem Modellwechsel das Säulenrad abgeschafft.
 

Anhänge

mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.402
@sine88: Wenn ich Astronaut wäre, würde ich auch ein Apollo-Raumschiff der Mercury-Kapsel vorziehen. Rational gesehen.

Aber hier geht es nicht um technische Optimierungen, sondern um das Wecken von Emotionen bei gutbetuchten Uhrenfreaks, die durch Endorphinausschüttung zu einem verminderten Schmerzempfinden beim Öffnen der Geldschatulle führen.

Und das beherrscht O. mit den äussert erfolgreichen Zitaten der eigenen Vergangenheit bis zur Perfektion.

Bin mal gespannt, wann die Big Blue relaunched wird... ;-)

Gruss
Mathias
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
16.055
Ort
Bayern
Was habt ihr denn von der Parade der Blogger und Bezahljubler sonst erwartet? Da wird pflichtschuldig lobgehudelt wie in der gesamten Bloggerszene üblich. Wer ernsthaft kritisiert vernichtet schließlich sein eigenes Geschäftsmodell.

Gruß
Helmut
 
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
3.122
Was habt ihr denn von der Parade der Blogger und Bezahljubler sonst erwartet? Da wird pflichtschuldig lobgehudelt wie in der gesamten Bloggerszene üblich. Wer ernsthaft kritisiert vernichtet schließlich sein eigenes Geschäftsmodell.

Gruß
Helmut
100% Zustimmung.

Zum konkreten Beispiel: Ich weiss nicht mehr wer John P. Vermutlich ein weiterer aus dem nichts aufgetauchter Pseudo Experte, der Google Facts vom iPhone vor laufender Kamera abliest.
Für einige Dinge ist das Leben dann doch zu kurz.
 
mbo.

mbo.

Dabei seit
12.01.2015
Beiträge
42
Ort
München
Ein Zitat außerhalb jeglichen Kontexts..... und dann auch noch von Hodinkee.
Das Zitat stammt nicht von Hodinkee oder einem Mitarbeiter von Hodinkee sondern von Roger Smith,
Schüler von George Daniels und Träger der Barrett Silver Medal of the British Horological Institute.

Ich wäre mit abschätzigen Kommentaren etwas vorsichtiger ...
 
freemind1

freemind1

Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
1.422
Ort
Rheinland
100% Zustimmung.

Zum konkreten Beispiel: Ich weiss nicht mehr wer John P. Vermutlich ein weiterer aus dem nichts aufgetauchter Pseudo Experte, der Google Facts vom iPhone vor laufender Kamera abliest.
Für einige Dinge ist das Leben dann doch zu kurz.
John P betreibt mit Delray Watches ein Geschäft mit gebrauchten Luxusuhren, zusammen mit Federico (talks watches). So ganz ahnungslos ist er sicher nicht....zudem kritisiert er in dem Video den Preis und die Vintage Lume. Also ein Jubelperser ist er nicht.
 
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
3.122
Ich wäre mit abschätzigen Kommentaren etwas vorsichtiger ...
Nö. Ist ein zusammenhangloses Zitat aus einem Hodinkee Video. Genauso wie ich es geschrieben hab. Das ist schon richtig so.

Ein Eterna 1456U (aus den 60ern und Urahne des ETA 2892) ist auch ein Weltklasse Kaliber. Dennoch würde ich dafür heute keine 400% Aufpreis zahlen wenn sie es 1:1 wieder auflegen würden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
16.055
Ort
Bayern
Das Zitat stammt nicht von Hodinkee oder einem Mitarbeiter von Hodinkee sondern von Roger Smith,
Schüler von George Daniels und Träger der Barrett Silver Medal of the British Horological Institute.
Ich wäre mit abschätzigen Kommentaren etwas vorsichtiger ...
Roger Smith ist durchaus bekannt. Fähiger, unabhängiger Uhrmacher, Jahresproduktion um 12 Stück, trägt privat nicht seine eigenen Uhren sondern lieber Rolex. Wenn er das 321 für ein Weltklassewerk hält, dann wird er natürlich Ahnung haben, keine Frage. Die Qualität des Werks stand ja auch nicht in Frage. Dass seine positive Stimme dazu isoliert bei Hodinkee auftaucht, ist dagegen freilich kein Zufall. Genauso wenig wie es Zufall ist, dass es jedem un-, mittel-, halb- und volltalentierten Blogger Likes, Klicks und Kohle bringt, wenn er aktuell die Uhr oder wenigstens Bilder davon in seinen Blog halten kann und dazu Heißluft ins Micro gelispelt wird. Ich bin immer wieder erstaunt, wie einerseits jede Händleraussage, jede Presseinformation eines Herstellers und jede Nachricht aus der Uhrenwelt atomisiert, kritisiert, auseinandergepflückt, zerlegt, ausgelegt und hinterfragt wird aber die Blogs irgendwelcher Lohnlober mit teils bizarrer Vita ebenso hymnisch wie kritiklos abgefeiert werden. Es ist nichts gegen viel Trommelwirbel und Werbung einzuwenden aber Werbeschaffende muss man weder feiern noch an ihren Lippen hängen denn sie werden von den Herstellern dafür mittelbar und/oder unmittelbar bezahlt auch wenn es nicht jeder zugibt.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
mbo.

mbo.

Dabei seit
12.01.2015
Beiträge
42
Ort
München
Roger Smith ist durchaus bekannt. Fähiger, unabhängiger Uhrmacher, Jahresproduktion um 12 Stück, trägt privat nicht seine eigenen Uhren sondern lieber Rolex. Wenn er das 321 für ein Weltklassewerk hält, dann wird er natürlich Ahnung haben, keine Frage.
Das war mein Punkt, dann sind wir uns einig.

Dass seine positive Stimme dazu isoliert bei Hodinkee auftaucht, ist dagegen freilich kein Zufall.
Das Interview mit Roger Smith stammt aus dem Februar 2018, sein Kommentar bezog sich auf das Originalwerk.
Insofern unterstelle ich ihm keine unlauteren Absichten.

Grüße,
Marcus
 
Lindbergh

Lindbergh

Dabei seit
14.03.2019
Beiträge
929
Ort
Brandenburg (BL)
Das Zitat stammt nicht von Hodinkee oder einem Mitarbeiter von Hodinkee sondern von Roger Smith,
Schüler von George Daniels und Träger der Barrett Silver Medal of the British Horological Institute.
Vielen Dank für den Hinweis.
Hab mir eben mal die Homepage angeschaut. Interessante Parsönlichkeit und bemerkenswerte Uhren.

Gruß Andreas
 
Pausini

Pausini

Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
834
Wer ernsthaft kritisiert vernichtet schließlich sein eigenes Geschäftsmodell.
Oder man "basht" mit Vollgas, damit man das eigene Geschäftsmodell nicht vernichtet. Egal, ob Lobhuddelei oder Bashing, beides findet üblicherweise unter dem Niveau eines gesunden Menschenverstandes statt.
 
Frank H

Frank H

Dabei seit
28.10.2018
Beiträge
328
Ort
Am Anfang war der Uhrknall.
Ich finde solche verallgemeinernden Kommentare zu Uhren-Youtubern nicht passend, da gibt es auch solche und solche. Und warum sollen die sich alle ihre Geschäftsgrundlage kaputt machen, wenn sie kritisch berichten. Das ist doch Quatsch, sorry.
 
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
3.122
Und warum sollen die sich alle ihre Geschäftsgrundlage kaputt machen, wenn sie kritisch berichten. Das ist doch Quatsch, sorry.
Weil die Chancen, dass dir eine Marke mal eine Uhr zum Review für lau schickt gen 0 tendieren, wenn du sie mal im Video durch den Dreck gezogen hast.
Das ist das Hodinkee Geschäftsmodell (Schleichwerbung in Höchstform, siehe letztes Leica Video) und es funktioniert leider viel zu gut.

Die einzig gängige Form der Kritik im "Influencer" Bereich ist Schweigen. Aber durch Schweigen gibt's Clicks.

Das gilt jetzt allgemein und ist nicht auf das Video oben bezogen.
 
Thema:

Omega Speedmaster Kal.321 Ref. 311.30.40.30.01.001

Omega Speedmaster Kal.321 Ref. 311.30.40.30.01.001 - Ähnliche Themen

  • [Suche] Omega Speedmaster Kal. 861, Stunden- und Minutenzeiger

    [Suche] Omega Speedmaster Kal. 861, Stunden- und Minutenzeiger: Hallo zusammen. Ich suche für eine Omega Speedmaster, mit der Ref. 145.022 - 74 ST, einen Zeigersatz bestehend aus Stunden- und Minutenzeiger. Die...
  • [Erledigt] OMEGA Speedmaster Professional „Moonwatch“, Kal. 863, 18 Jewels, Fullset, Erstbesitz, Tritium, Hesalit

    [Erledigt] OMEGA Speedmaster Professional „Moonwatch“, Kal. 863, 18 Jewels, Fullset, Erstbesitz, Tritium, Hesalit: OMEGA Speedmaster Professional „Moonwatch“ Referenz 3572.50 - Kaliber 863 - gelbvergoldet- 18 Jewels - Saphirglasboden -original...
  • [Erledigt] OMEGA Speedmaster Broad Arrow Kal. 1861 Ref. 35945000, Box, Papiere, Top Zustand

    [Erledigt] OMEGA Speedmaster Broad Arrow Kal. 1861 Ref. 35945000, Box, Papiere, Top Zustand: Zum Verkauf kommt meine Speedmaster Broad Arrow aus ca. 1999-2000. Diese Variante ist meiner Meinung nach die schönere Alternative zur Moonwatch...
  • [Erledigt] Omega Speedmaster Professional Mark II 1971 ST 145.014 Kal. 861 Vollrevision in 2015 bei Omega

    [Erledigt] Omega Speedmaster Professional Mark II 1971 ST 145.014 Kal. 861 Vollrevision in 2015 bei Omega: Biete hier rein privat und nicht gewerblich meine Omega Speedmaster zum Verkauf an. Bitte keine Tauschangebote, danke. Ref. Nr.: ST 145.014 Band...
  • [Erledigt] Omega Speedmaster Moonwatch Professional Kal. 1861 Ref. 3570.50.00 Fullset

    [Erledigt] Omega Speedmaster Moonwatch Professional Kal. 1861 Ref. 3570.50.00 Fullset: Hallo liebes Uhrforum! Ich biete eine wunderschöne Omega Speedmaster Professional Moonwatch Kaliber 1861 Referenz 3570.50.00 (Hesalit) zum...
  • Ähnliche Themen

    Oben