Kaufberatung Omega Speedmaster - First Omega in Space

Diskutiere Omega Speedmaster - First Omega in Space im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Hallo Zusammen, mich hat mittlerweile die Faszination der Speedmaster gepackt und ich möchte mir den Klassiker kaufen. Da ich mit einer...
#1
O

odell

Themenstarter
Dabei seit
03.12.2016
Beiträge
19
Hallo Zusammen,

mich hat mittlerweile die Faszination der Speedmaster gepackt und ich möchte mir den Klassiker kaufen. Da ich mit einer Körpergröße von 1,88 m einen sehr kleinen Handgelenkumfang von 16 cm habe, wird es bei mir nicht die klassische Moonwatch, sondern die FOIS (First Omega in Space).
Ich war die Tage beim Konzi und habe beide Uhren angelegt, die Proportionen der FOIS stehen mir besser (Durchmesser Moonwatch 42mm vs. FOIS 39,7mm) und vom Design finde ich die Uhr sehr gelungen.
Die FOIS ist eine Schaufenster Uhr und liegt wohl schon seit einigen Tagen im Schaufenster, da das Lederband total verblichen ist. Das obere Lederband ist hellbraun, dass untere Lederband ist braun. Leider habe ich kein perfektes Foto von dem Uhrband. Auf dem Foto mit der Moonwatch sieht man rechts das Lederband der FOIS bzw. auf dem Foto wo die Uhr am Arm ist. Der Konzi hat nur diese eine FOIS und neue reinzubekommen dauert bzw. ist ungewiss.

Um es zusammenzufassen: Das Lederband ist durch die UV-Strahlung verblichen bzw. hat zwei Brauntöne, das Lederband hat schon einige Anproben hinter sich, das Zifferblatt hat schon einige UV-Strahlen abbekommen und die Folien an der Uhr sind auch ab.
Bevorzugen tue ich den Kauf beim Konzi, jedoch möchte ich die UVP von 4.400 Euro für den Zustand nicht bezahlen. Würdet ihr die Uhr kaufen oder sollte ich eher einen anderen Konzi suchen bzw. beim Grauen kaufen?

Ich freue mich über jeden Tipp, danke für Eure Mühen.

fois 1.jpg fois 2.jpg
 
#2
Clouseau

Clouseau

Dabei seit
10.07.2011
Beiträge
478
Ort
Köln
OVP solltest Du ohnehin nicht zahlen, denn das U steht nicht ohne Grund für unverbindliche. Also mal Rabatt zzgl. Neues Band oder mehr Rabatt.

Dem Zifferblatt sollte die Sonne egal sein, denn die sieht sie bei Dir ja auch.
 
#3
Daton

Daton

Dabei seit
06.08.2017
Beiträge
350
Ort
Regensburg
Also ich finde ebenfalls das hier definitiv Spielraum nach unten vorhanden ist. Vor allem wegen dem Band! ;-)
Nachgefragt hast du aber wohl nicht oder?

Achja und da das erste Bild die normale Moonwatch sein dürfte, würde ich mal sagen das sich die Proportionen nicht viel geben.
Diese würde trotz dir (trotz schlankem Arm) auch gut stehen :super: Wichtig ist aber hierbei dein persönliches Gefühl.
 
#4
danielham

danielham

Dabei seit
18.09.2009
Beiträge
4.421
Ort
NRW
Ein guter Konzi würde das Band austauschen, ein netter Konzi noch ein Rabatt einräumen, ein gei... Konzi Band wechseln und einen Preis machen den man nicht ausschlagen kann :-)
 
#5
D

Dan_The_Man

Dabei seit
05.10.2015
Beiträge
81
Ort
Wien
Zunächst finde ich zumindest auf dem Foto (zugegebenermaßen zeigen Fotos nicht immer die "ganze Wahrheit", da viel vom Aufnahmewinkel abhängt), dass Dir die "normale" Speedie auch passen würde. Wichtig ist aber, dass Du Dich damit wohl fühlst und sich die Uhr nicht zu groß oder gar wie ein Fremdkörper anfühlt!

Zweitens: Wie Vorposter schon erwähnt haben: bei einem Konzi sollte man wohl ohnehin nie den UVP einer Uhr bezahlen, da besteht weitaus mehr Spielraum. Als Erstkäufer solltest Du dir wohl einen Rabatt von zumindest 10% aushandeln können, als Stammkunden bekommt man dann noch etwas mehr, das aber unabhängig vom Zustand des Lederbandes. Hier solltest Du entweder nochmal auf einen kräftigen zusätzlichen Preisnachlass drängen oder darauf bestehen, dass der Konzi das Band gegen ein neues austauscht. Ich könnte mir nämlich auch gut vorstellen, dass intensive Sonnenstrahlung dem Leder nicht nur die Farbe entzieht, sondern das Band dadurch auch spröder und damit weniger langlebig wird.

Und eine solche Farbveränderung entsteht auch nicht in ein paar wenigen Tagen, die die Uhr im Schaufenster liegt, das müssten meiner Meinung schon ein paar Monate sein, insbesondere, da wir ja jetzt nicht gerade Hochsommer sondern gerade einmal Frühling mit deutlich weniger Sonnenstunden haben...
 
#6
wolke

wolke

Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
5.004
Ort
Nahe Berlin
Das Band muss gegen eine neues originales Omegaband gewechselt werden. Das ist eine Selbstverständlichkeit. Wenn der Konzi dies nicht spontan und von sich aus anbietet (ohne dass Du danach fragen musst), würde ich den Laden nicht mehr weiter frequentieren.

Mich würde allerdings der Zustand des Werkes mehr beschäftigen als das Band. Irgendwo hier im UF (sorry, ich weiß wirklich nicht mehr wo) wurde mal über diese Schaufensteruhren diskutiert. Da kam, wenn ich mich richtig erinnere, von einem oder mehreren Membern der Hinweis, dass solche Uhren infolge der unnatürlich langen Sonnen- und Hitzeeinwirkung werksseitig bereits neues Öl benötigen können (weil knochentrocken).

Ob das Zifferblatt und das Lume eine sehr starke und lange Sonnenexposition völlig unbeschadet wegstecken, wage ich auch zu bezweifeln. Da wird schon ein Alterungsprozess stattgefunden haben.

Ein wirklich gutes Gefühl hätte ich bei dieser Uhr daher nur, wenn der Konzi mir offen und eigeninitiativ erklären würde, wie lange die Uhr bereits im Schaufenster liegt und dass sie vor dem Verkauf noch einmal frisches Öl bekommt. Und beim Preis deutlich nachlässt. Wenn ich das alles umständlich aus ihm herausleiern müsste, wäre ich skeptisch.

Das ist nur meine Haltung dazu, kann man auch anders sehen und handhaben.
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
13.690
Ort
Wien
Egal welche Perspektive hier in den Raum gestellt wird, die FOIS wirkt länger, betrachtet man die Hörner zum Handgelenk.
Auch habe ich in Erinnerung dass das FOIS Case eher gerade wie eine Pfanne im Vergleich zur Moony wirkt.
Sonne sehen die Uhren in den Schaufenstern kaum, es sei denn die Konzis sind alle an der Malorkaküste.:D
Es sind eher die Beleuchtungen die den Uhren nicht gut tuhen. Auch das ZIffernblatt nimmt Schaden bei Sonnenanbetern.
Zum Thema habe wirklich einiges im UF, bestes Beispiel eine Breitling die jahrelang im Schaufenster Stand und als Neugesetmplete Uhr an den eigner ging, und der hier ein ZB Schaden in bestimmten Lichtverhälnissen als Rat fragte. Soweit ich mich erinnern kann, wurde der Schaden seitens Breitling nicht übernommen, da die Uhr lt Auslieferung gute 10 Jahre alt war.
Ich würde hier den Laden und die Uhr meiden, eine Fois gibt es auch beim Grauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#10
P

Pierre77

Dabei seit
18.08.2016
Beiträge
463
Ort
Bayern
Das sehe ich ebenso,

ein neues Originalband ist selbstverständlich und auch so sollten noch 15% Rabatt drin sein. Ob das Werk durch die Sonneneinstrahlung schaden genommen hat, kann ich nicht sagen, aber Gangwerte könnte man überprüfen lassen.

Ansonsten ab zu Chronext oder einem anderen Konzi.

Pierre
 
#11
osborne

osborne

Dabei seit
24.10.2009
Beiträge
1.972
Ort
NRW
Hi,

die Uhr würd ich nicht nehmen Nachlass hin oder her, nimm die Speedie, die Grösse tuts, du hast nen gescheites Stahlband und ein qualitativ vergleichbares Lederband hast für 50 -60 Euro schnell dazu gekauft. Dann hast nen rundes Gesamtpaket. Ich könnt mir vorstellen dann bist insgesamt besser bedient. Und bei fast 190cm ist ne Speedie kein Problem, ist ja keine B Uhr mit 55 MM. Meine Freundin trägt mit wirklich zierlichen Handgelenken 42 MM und manchmal auch meine Panerai, passt hervorragend.



VG

Frank
 
#14
Bauhausfan

Bauhausfan

Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
134
Ort
Im Hier und Jetzt.
@odell

Mein Motto aus sehr leidvoller und teuerer Erfahrung: Strikt Finger weg von Auslagenware! :idea: Um solche Ladenhüter loszuwerden, wird mancher "seriös" wirkender Händler zum geschmeidigen Märchenonkel. Und dann angesichts dieses erbärmlichen Zustandes noch ein überhöhter Preis? :face: Njet!

Mein Tip: Handgelenksumfang hin oder her - glücklich wird man eindeutig nur mit dem Original, also der eigentlichen Moonwatch, sobald man sich mit dem Speedyvirus erstmal infiziert hat! Und die kauft man zu einem günstigen Preis am besten von einem Grauen mit guter Reputation! :idea:
 
#15
Toralf Z.

Toralf Z.

Dabei seit
04.08.2008
Beiträge
768
Ort
Ludwigsburg
Offenbar lag die FOIS sehr lange in der Auslage. Da die Uhr keine Folien mehr hat und häufig anprobiert wurde, sind an der Uhr vermutlich auch Mikrokratzer vorhanden, die Dir im Geschäft wahrscheinlich nicht aufgefallen sind.
Mich wundert ein wenig, dass der Händler nicht gleich von sich aus vorgeschlagen hat, bei Kaufinteresse selbstverständlich das Armband gegen ein neues auszutauschen. Das spricht nicht für den Konzi.

Ich vermute auch, dass sich der Rabatt in Grenzen halten wird und nicht annähernd an Verkaufspreis von Grauhändlern heranreicht. Und das bei einer schon leicht mitgenommenen Uhr ...

Ich würde zu einem guten Grauen mit Ladenlokal gehen, wenn es einen bei Dir in der Nähe gibt. Da kannst Du die Uhr anschauen, bevor Du sie kaufst und hast auch eine Anlaufstelle, wenn mal was sein sollte; vom Preisvorteil gar nicht zu reden.

Gruß
Toralf
 
Zuletzt bearbeitet:
#16
Veltins

Veltins

Dabei seit
25.12.2015
Beiträge
558
Die FOIS ist ein ziemlicher Ladenhüter im Vergleich zum Schnelldreher Moonwatch. Mein Konzi hatte eine fast ein Jahr im Fenster liegen und bestätigte das Gefühl.
Zu deiner FOIS: Ich würde sogar einen Schritt weiter gehen und dieses Exemplar gar nicht kaufen. Wenn es die FOIS werden soll, geh zum Konzi, verhandel nett (10 -20 Prozent sind auch beim Konzi bei der FOIS gar kein Problem) und erfreu dich ein paar Tage später an einem taufrischen Exemplar. Ob es nicht doch die Moonwatch sein soll, musst du entscheiden. Bei mir (HGU 16.5) schied die Moonwatch auch aus und ich habe zum 39,7er Case der CK2998 gegriffen. Kann also deinen Einwand verstehen.
 
#17
BikerRacer40

BikerRacer40

Dabei seit
24.03.2019
Beiträge
154
Jetzt wo du nun auch mal einige Modelle gesehen hast und die Uhren selber mal in der Hand hattest, hast du dir ein Bild machen können, nun könntes du dich ja schon festlegen?!
Mein Tipp
Kauf woanders.
Nun wird der nächste Omega Konzi bestimmt nicht gleich in der Nähe sein, dann kannst du jetzt auch gleich bei einen Grauhändler kaufen.
Da sparst du auf jeden Fall einpaar Euro.
 
Thema:

Omega Speedmaster - First Omega in Space

Omega Speedmaster - First Omega in Space - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Omega Speedmaster Professional 1999

    [Verkauf] Omega Speedmaster Professional 1999: Gutentag zum Verkauf steht meine Omega Speedmaster Professional aus 1999. Ich bin nicht der Erstbezitzer. Der Lieferumfang ist wie...
  • [Verkauf] Omega Speedmaster Panda Automatic(3511.50)

    [Verkauf] Omega Speedmaster Panda Automatic(3511.50): Hello! Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung. Ein Umtausch und die Rückgabe ist ebenfalls...
  • [Reserviert] Omega Speedmaster Moonwatch Tritium

    [Reserviert] Omega Speedmaster Moonwatch Tritium: Hallo Uhrenfreunde, ich verkaufe meine Omega Speedmaster Moonwatch mit perfektem original Tritiumblatt und Zeigern. Eigenschaften...
  • [Verkauf-Tausch] Omega Speedmaster Broad Arrow 1957 Full Set

    [Verkauf-Tausch] Omega Speedmaster Broad Arrow 1957 Full Set: Aus meiner Sammlung kommt zum Verkauf Omega Speedmaster Broad Arrow 1957 aus 2008 im Full Set :-) 2015 hat die BA eine Revision bei Omega...
  • [Suche] Omega Speedmaster 3520.5000 Triple Date Mark40

    [Suche] Omega Speedmaster 3520.5000 Triple Date Mark40: Hallo Zusammen, Ich suche eine Triple Date in gutem Zustand mit Box und Papieren. Oder mindestens Papieren. Freue mich auf Angebote
  • Ähnliche Themen

    Oben