Omega Speedmaster defekt

Diskutiere Omega Speedmaster defekt im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, hab mal ne Frage, bei mir ist der Stoppuhrrückstellknopf defekt (Verloren). Frage wo kann man die Speedmaster am besten einschicken und was...
B

Baddy33

Gast
Hallo, hab mal ne Frage, bei mir ist der Stoppuhrrückstellknopf defekt (Verloren). Frage wo kann man die Speedmaster am besten einschicken und was darf das Ganze kosten. Es sieht so aus als wenn der Kopf abgebrochen ist. Innen sieht man noch einen Stift stecken. Ich war grad beim Juwelier, wo ich sie gekauft habe. Leider ist der Urmacher im Urlaub. Die sagten mir das ich locker mit 3-4 Wochen Wartezeit zu rechnen habe. Das ist mir denn doch zu lang. Über die Kosten konnten sie auch keine Angaben machen. (Seltsam) Es handelt sich um eine Speedmaster Reduced. Wer kann mir helfen.

Danke im Voraus

MfG Baddy
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.862
Ich sehe da keine andere Möglichkeit als die Uhr einzuschicken. Am Besten zum Konzi zurückgeben. Da wirst Du eben warten müssen.

Wenn ich das hier so lese (auch den anderen Thread über die Omega), kommen mir langsam Zweifel an der Qualität von Omega-Uhren... :-(
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Hat die Uhr noch Gewährleistung/Garantie?

jazzcrab, ich habe auch schon viele VW Golf mit allen möglich Schäden gesehen. Da kommen mir langsam Zweifel an der Qualität von VW... ;)
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Was ist dann der günstige Bereich? Matchbox-Autos?
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.862
Cave schrieb:
Hat die Uhr noch Gewährleistung/Garantie?

jazzcrab, ich habe auch schon viele VW Golf mit allen möglich Schäden gesehen. Da kommen mir langsam Zweifel an der Qualität von VW... ;)
Naja, wenn das Schäden sind, die nicht durch Unfälle verursacht wurden, und diese bei 20% der VW auftreten würden, hätte ich da in der Tat sehr schwere Bedenken... ;-)
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Sieh es mal so, ich poste hier auch nicht jeden Tag "Meine Omega funktioniert problemlos" :) Klar das man erst Hilfe sucht wenn die Uhr kaputt ist. Und da Omega nun mal eine Marke ist die sich gut verkauft, gibt es hier auch mehr Leute die sich mit einer Omega melden.
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.862
Naja, gar so viele werden es nicht sein, und ich höre leider auch in meinem Freundeskreis gelegentlich ähnliche Beschwerden (leider ist dann auch die Reparatur oft sehr teuer). Aber Du hast schon Recht. Eine Statistik können (und wollen) wir hier nicht machen. ;-)
 
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.794
Ort
WWWEUDNRWHS
Baddy33 schrieb:
Hallo, hab mal ne Frage, bei mir ist der Stoppuhrrückstellknopf defekt (Verloren). Frage wo kann man die Speedmaster am besten einschicken und was darf das Ganze kosten. Es sieht so aus als wenn der Kopf abgebrochen ist. Innen sieht man noch einen Stift stecken. Ich war grad beim Juwelier, wo ich sie gekauft habe. Leider ist der Urmacher im Urlaub. Die sagten mir das ich locker mit 3-4 Wochen Wartezeit zu rechnen habe. Das ist mir denn doch zu lang. Über die Kosten konnten sie auch keine Angaben machen. (Seltsam) Es handelt sich um eine Speedmaster Reduced. Wer kann mir helfen.
Hi Baddy,

die Wartezeit könnte sich aus der Tatsache ergeben, dass dein Konzi die Uhr - trotz Uhrmacher - nicht selbst repariert, sondern an Omega (Pforzheim / D oder Biel / CH) zur Reparatur weiterleitet :idea: !

Falls der Konzi-Uhrmacher selbst repariert, wäre interessant zu erfahren, wie schnell er die Ersatzteile bekommt und wieviel er zu tun hat :idea: !

Preise? Ich würde schreiben, dass die Reparatur, vom Konzi durchgeführt, günstiger sein wird, als die von Omega durchgeführte. Wer bietet bessere Reparaturergebnisse? Beide (Konzi / Omega) können gute Arbeit leisten, beide können Murks abliefern - nobody knows :idea: !
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Also wenn es wirklich nur der Drücker ist, sollte das nicht die Welt kosten und von jedem normalen Uhrmacher gemacht werden können. Soweit ich weiß ist Omega auch nicht so zickig mit Ersatzteilen wie manch andere Marke. Es ist aber auch sowieso möglich, daß man als Uhrmacher so ein Teil bei Flume o.ä. bekommt. Das Teil selber sollte wohl kaum mehr als 10 EUR kosten und relativ rasch zu wechseln sein.
Ich gebe zu, ich bin kein Experte, aber so ein Drücker ist mehr oder weniger ein Verschleißteil, daß auch bei Revisionen (zumindest zum Teil) gewechselt wird.

Geh doch einfach mal zu einem anderen Uhrmacher. Mach aber vorher klar, daß Du intolerant gegenüber Fuseln, Staubkörner, etc. bist :).

Gruß,

Axel

P.S. halte uns auf dem Laufenden!
 
Thema:

Omega Speedmaster defekt

Omega Speedmaster defekt - Ähnliche Themen

[Erledigt] Omega Speedmaster Professional 310.30.42.50.01.001 Neu/ungetragen: Liebe Forenfreunde, zur Vorgeschichte; ich habe am 2.7 eine neue Speedy beim lokalen Konzi gekauft. Diese blieb am gleichen! Tag noch stehen. Der...
Omega 1957 Trilogy Speedmaster 60th Anniversary Ref. 311.10.39.30.01.001: Liebe Uhrenfreunde Ist das tatsächlich die erste hier vorgestellte Speedmaster 60th Anniversary? Dann will ich mir Mühe geben und ausnahmsweise...
Späte Liebe... Omega Speedmaster Moonwatch: ... wo fang ich an... Uhrenleidenschaft seid Kindesbeinen... Omega 🤔, ja Papa trug sein Leben lang eine "Geneve Dynamic" und irgend eine "Goldene"...
Omega Speedmaster & Seamaster - das perfekte Duo?: Also, wo soll ich hier nur anfangen? Omega war für mich schon immer eine besondere Uhrenmarke, speziell auch durch James Bond. Auch wenn ich bis...
Noch eine Omega Speedmaster Professional Vorstellung: Grussgott Kameraden! Diese Uhr wurde schon oft vorgestellt, noch dazu - schön oder interessant zu schreiben ist nicht wirklich etwas was ich gut...
Oben