Omega Speedmaster Co-Axial Chronograph, Ref. 311.30.44.51.01.002

Diskutiere Omega Speedmaster Co-Axial Chronograph, Ref. 311.30.44.51.01.002 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich möchte meinen ersten Beitrag im Forum dazu nutzen, meine neue Uhr vorzustellen: Die Wahl ist mir nicht leicht gefallen, da ich...
H

Hamburger07

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
3
Ort
Hamburg
Hallo, ich möchte meinen ersten Beitrag im Forum dazu nutzen, meine neue Uhr vorzustellen:

Die Wahl ist mir nicht leicht gefallen, da ich verhältnismäßig hohe Ansprüche an eine Uhr stellen muss: Ich fahre zur See und brauche dort einen zuverlässigen, präzisen und sehr robusten Zeitmesser. Die Uhr muss gut ablesbar sein, sie muss starke Temperaturschwankungen - etwa wenn ich in den Tropen von der auf trockene 21 Grad klimatisierte Brücke hinaus auf die Nock trete, wo es bei 100 Prozent Luftfeuchte 42 Grad warm ist - vertragen können, sie muss einen tropische Platzregen klaglos wegstecken, muss Vibrationen aushalten und sie muss umempfindlich sein gegenüber den starken Magnetfeldern, die unsere RADAR-Geräte auf der Brücke erzeugen. Ach ja, und einen Chronographen brauche ich, da ich beispielsweise die Kennungen von Leuchtfeuern auszählen, die Periode von Schwell und Seegang bestimmen und auch zur astronomischen Navigation Zeit stoppen muss.

Bislang hatte ich eine ganz hübsche Quarzuhr von Junghans, die problemlos ihren Dienst verrichtet hat - allerdings grundsätzlich auf hoher See mit leerer Batterie stehen geblieben ist. Außerdem mag ich die Feinheit mechanischer Uhren.

Von Design, Zifferblatt, Funktionen und Robustheit bin ich relativ schnell bei der klassischen Moonwatch von Omega gelandet - was sich im All und auf dem Mond bewährt hat, sollte auch auf See funktionieren. Allerdings war man in Biel - dort habe ich bei den sehr freundlichen Technikern um Rat gefragt - skeptisch bezüglich der Magnetunempfindlichkeit und hat mir zu dem neuen Co-Axial-Kaliber 9300 geraten, dessen Silizium-Spirale die von mir gesuchten Vorzüge aufweisen würde.

Um es kurz zu machen: Eine Weile habe ich angesichts des sehr hohen Preises .- immerhin 6400 Euro! - gezögert, mich dann aber entschlossen. Mit meiner Entscheidung bin ich sehr glücklich.

Hier ein paar Bilder:

Gut ablesbar bei Tag

P1000493_klein02.jpg

und bei Nacht

P1000497_klein.jpg

Die Uhr liegt trotz ihres Gewichtes und ihrer Größe gut auf dem Handgelenk

P1000455_klein.jpg

Die verglaste Rückseite ist natürlich Spielerei, das Manufakturlaufwerk 9300 ist allerdings sehr hübsch

P1000474_klein.jpg

Gut gelöst ist die Minuten/Stundenanzeige des Chronographen

P1000505_klein.jpg

Also: Eine tolle Uhr! Heute fliege ich nach Peru, um mein nächstes Schiff zu übernehmen. Dann folgen vier Monate Einsatz auf See, und während dieser Zeit muss sich die Uhr bewähren. Ich werde im Sommer berichten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.466
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo und willkommen am Festland (in Form des Uhrforums)! ;-)

Alle Achtung - eine Speedmaster für diesen Einsatzzweck zeugt einerseits von hervorragendem Geschmack und andererseits auch vom durchaus berechtigten Vertrauen in den Hersteller.
Denn viele, wohl viele würden eben für diesen Einsatz ein anderes Modell präferieren.

Interessanterweise ist sie trotz einiger auch optischer Veränderungen auf Anhieb als eine Speedmaster zu erkennen - eine wirklich wunderbar geglückte Ergänzung der Modellreihe!

Eine hervorragende Wahl - Gratulation!

Bislang hatte ich eine ganz hübsche Quarzuhr von Junghans, die problemlos ihren Dienst verrichtet hat - allerdings grundsätzlich auf hoher See mit leerer Batterie stehen geblieben ist. Außerdem mag ich die Feinheit mechanischer Uhren.
Abgesehen von der Faszination der Mechanik sprichst Du hier einen wichtigen Aspekt an: Batteriebetriebene Uhren versagen - auch wenn sie jahrelang völlig unauffällig und problemlos ihren Dienst versehen - meist im ungeeignetsten Moment.
Hier ist der Griff zu einer mechanischen Uhr wohl wirklich mehr als nur überlegenswert, und in der Regel auch zielführender.

Viel Spaß mit Deinem Schmuckstück - und Euch beiden eine schöne Zeit auf See!

Gruß aus dem stationären Wien,
Richard
 
BerlinWatchfan

BerlinWatchfan

Dabei seit
05.05.2010
Beiträge
201
Ort
Berlin
Klasse Uhr, so wird aus der Speedmaster eine Shipmaster.
Optisch als auch mechanisch ein absoluter Leckerbissen. Sie wird dich sicher nie im Stich lassen.
Na dann wünsch ich dir mal immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel für deine Südamerikareise.

Grüße aus Berlin
 
T

Timberwood

Dabei seit
19.03.2012
Beiträge
8
Ort
Pirna
In diesem Moment wünschen sich sicherlich einige hier, sie würden auch zur See fahren um ihren Frauen die gewünschte Uhr genauso schmackhaft machen zu können wie du es ohne Probleme tun kannst Hamburger.

Viel Freude mit dem guten Stück und allzeit eine Handbreit Wasser unterm Kiel!
 
Jonny

Jonny

Dabei seit
22.03.2009
Beiträge
3.959
Ort
Minga Oida!
Kannst du vor dem Abflug noch die Referenznummer in den Titel schreiben und deinen Beitrag um ein paar Daten zur Uhr ergänzen?
Bei Problemen mit dem Editieren gerne eine PM an mich.
 
ma1208

ma1208

Dabei seit
22.06.2011
Beiträge
2.464
Ort
Pfalz
Ist leider für meine schmalen Handgelenke zu groß geraten -> 44,25 mm? Stimmt das?
Sehr schade, denn eigentlich finde ich es eine wirklich sehr gelungene Neuauflage der Speedmaster. Die Moonwatch kommt bei mir wegen des fehlenden Datums nicht in Frage!

Viel Freude an der Uhr!
 
r-winter

r-winter

Dabei seit
20.03.2011
Beiträge
9.067
Ort
Wien
Meine Gratulation und herzlich willkommen im UF! :klatsch:

So eine Traumuhr und dann auch noch der erste Beitrag,
das hat richtig Klasse - ich bin begeistert! :super:

Ich wünsche Dir viel Freude, tolle Gangwerte und Mast und Schotbruch ... :D
 
Paul Kawka

Paul Kawka

Dabei seit
01.06.2009
Beiträge
2.032
Eine tolle Uhr.
Für mich DER Chrono im Moment.
Genieß die Aufmerksamkeit der versammelten Mannschaft und schönes Wochenende!
 
swamp

swamp

Dabei seit
08.05.2009
Beiträge
687
Hallo und herzlich Wilkommen im Forum! Sehr schöne Omega!

Mich würde interessieren wie hoch die Speedy im Vergleich zur PO Chrono baut? Weil die PO Chrono mit dem 9300 ist ja fast 2 cm hoch!

Wirklich mal die etwas andere Speedy aber mit einer vielzahl von klassischen Merkmalen, gefällt mir! :super:

Gruß

Fabien
 
G

Gustav25

Dabei seit
13.06.2010
Beiträge
1.843
Ich wusste gar nicht, dass es die Speedmaster auch mit dem neuen Manufakturwerk gibt. :shock:
Eine sehr schöne Uhr jedenfalls!
Viel Spaß und gute Reise!
 
HoHo

HoHo

Dabei seit
11.07.2011
Beiträge
670
Eine wunderschöne Uhr mit einem hervorragenden Uhrwerk, ich wünsch dir viel Spaß damit.

Ich habe die Planet Ocean mit dem 8500er Uhrwerk, das wäre die ideale Ergänzung. Im Moment liegt es bei mir nur am Preis, dass dieses wundervolle Prachtstück noch nicht bei mir gelandet ist.

Einen spannenden/interessanten Job hast du.

Viele Grüße Holger
 
timecop1984

timecop1984

Dabei seit
09.08.2009
Beiträge
307
Ort
Ruhrgebiet
Hallo,

geniale Uhr für den ersten Beitrag. Hab mich auch schon gefragt, wer der Erste wäre in diesem Forum, der die neue Speedy mit dem Manufacturwerk vorstellt.

Du scheinst sie ja auch wirklich zu brauchen. Auf hoher See kann sie mal zeigen, wie robust sie ist. Ich freue mich schon, wenn Du dann im Sommer berichtest und sie mit Sicherheit, um einige Kratzer und Geschichten reicher ist. Eindeutig eine Uhr fürs Leben.

Viele Grüße

Hakan
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hamburger07

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
3
Ort
Hamburg
Vom Flughafen Paris CDG, wo ich auf meinen Anschlussflieger nach Peru warte, schnell noch ein paar Daten zur Uhr:

Referenznummer 311.30.44.51.01.002
Durchmesser: 44,3mm (gemessen)
Hoehe: 14,57mm (gemessen)
Glas: innen und aussen entspiegeltes Saphirglas oben und unten (bislang noch keine Kratzer in der Entspiegelungsschicht)
Wasserdicht: 10bar
Kaliber: 9300
Gang: etwas weniger als +3sec./Tag

Also: Bis die Tage, wie man in Hamburg sagt
 
Zuletzt bearbeitet:
Narzist

Narzist

Dabei seit
08.06.2010
Beiträge
1.183
Ort
Stuttgart
Holla die Waldfee,

die Vorstellung liest sich ja schon fast märchenhaft. Fast schon zu märchenhaft ^^
Viel Spaß´mit dem Klopper auf hoher See!
 
xraydrei

xraydrei

Dabei seit
13.05.2008
Beiträge
348
Ort
Berlin
Gratulation zu dieser schönen Uhr!!

Grade erst im letzten Chronos-Heft über sie gelesen und schon jetzt hier im Forum zu sehen.

Wünsche allzeit beste Gangwerte, viel Tragezeit und möge sie Deinen Anforderungen entsprechen.
 
S

Stahlratte

Dabei seit
25.08.2010
Beiträge
136
Ort
Berlin
Hi,

sehr schöner Speedmaster-Chrono - und für mich das einzig interessante Modell der Reihe, gerade wegen der Größe. Aber preislich aus Vernunftsgründen in weiter Ferne für mich....

Die klassische Moonwatch empfinde ich persönlich einfach als zu klein, auch wenn diese von vielen als einzig begehrenswerte Speedmaster bewertet wird.

Viel Spaß mit dem Teil - und bin mal auf Deinen Bwericht später gespannt, wie sie sich im beruflichen Stresstest bewährt hat...;-)
 
chestnut

chestnut

Dabei seit
18.03.2008
Beiträge
251
Ich kann es nicht anders…, zu einer Omega muss ich immer wieder gratulieren ;)
Tolle Uhr!
 
M

Maischibuzz

Dabei seit
22.02.2012
Beiträge
1.321
Ort
Kurpfalz
Meinen Glückwunsch zu dieser wunderschönen Speedmaster! Ich hoffe, sie wird sich im bei deinem Einsatz auf See bewähren - auch angesichts des Preises.

Und natürlich immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

Grüße
Michael
 
Thema:

Omega Speedmaster Co-Axial Chronograph, Ref. 311.30.44.51.01.002

Omega Speedmaster Co-Axial Chronograph, Ref. 311.30.44.51.01.002 - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Omega Speedmaster Moonwatch Co-Axial Grey Side of the Moon Fullset Rechnung

    [Erledigt] Omega Speedmaster Moonwatch Co-Axial Grey Side of the Moon Fullset Rechnung: Liebes Uhrforum, ich trenne mich aktuell von ein paar Uhren für eine größere Neuanschaffung zur Hochzeit. Weitere Angebote findet ihr in meinem...
  • [Erledigt] Omega Speedmaster Broad Arrow 1957 Co-Axial

    [Erledigt] Omega Speedmaster Broad Arrow 1957 Co-Axial: Ich verkaufe o.g. Uhr aus 12/2018 . Die Ref. lautet 32110425001001. Verbaut ist das Cal. 3313. Es ist ein Komplettpaket incl...
  • [Erledigt] Omega Speedmaster Co-Axial Chronograph Chronometer Ref.311.33.44.51.01.001 Stahl/Stahlband

    [Erledigt] Omega Speedmaster Co-Axial Chronograph Chronometer Ref.311.33.44.51.01.001 Stahl/Stahlband: Omega Speedmaster Co-Axial Chronograph Chronometer Ref.311.33.44.51.01.001 Stahl/Stahlband Die Uhr ist in excellentem wenig getragenen...
  • Omega Speedmaster co-axial Durchmesser??

    Omega Speedmaster co-axial Durchmesser??: Hallo zusammen, Ich bin etwas verdutzt... Ich habe mir die Omega Speedmaster co-axial automatik, mit 9300er Uhrwerk und angeblichem Durchmesser...
  • [Erledigt] OMEGA Speedmaster Mark II CO-AXIAL (Ref. 327.10.43.50.01.001)

    [Erledigt] OMEGA Speedmaster Mark II CO-AXIAL (Ref. 327.10.43.50.01.001): Hallo Zusammen, ich biete an eine OMEGA Speedmaster Mark II CO-AXIAL (Ref. 327.10.43.50.01.001) an. Die Uhr stammt aus Dänemark (Kopenhagen); ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben