Kaufberatung Omega Speedmaster aus 1985 / Kann man das machen?!

Diskutiere Omega Speedmaster aus 1985 / Kann man das machen?! im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Forum, erstmal Danke für die Aufnahme als Neumitglied! Schon lange nutze ich das Forum als Informationsquelle, hab mir aber erst jetzt einen...
U

Ulle1905

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2021
Beiträge
6
Ort
DE-Hessen
Hallo Forum,
erstmal Danke für die Aufnahme als Neumitglied! Schon lange nutze ich das Forum als Informationsquelle, hab mir aber erst jetzt einen Account erstellt, wo ich mal einen direkten Rat von euch brauche.

Schon seit mehreren Jahren faszinieren mich als Maschinenbauingenieur mechanische Uhren. Die Moonwatch ist dabei schon immer meine erste große Liebe gewesen, war aber bisher immer unerreichbar für mich. Vor ein paar Jahren hatte ich Sie auch mal beim Konzi in Bremen am Handgelenk und war begeistert.
Wie bei vielen von euch kamen nun über die Jahre zunächst ein paar Alternativen ans Handgelenk (Seiko SKX-007 und Stowa Flieger Verus), die ich auch sehr gern trage. Gestern nun bin ich bei Chronext auf ein Angebot für eine Vintage Moonwatch aus 1985 gestoßen, was mich irgendwie nicht loslässt.

https://www.chronext.de/omega/speedmaster/3590-50-00/V22379

Für den Preis hätte ich zwar vor 3 Jahren eine Neue beim Grauen bekommen, aber die Zeiten seinen nun mal rum...
Ich finde recht interessant, dass die Uhr durch Chronext auf Echtheit geprüft ist und auch mit zwei Jahren Garantie kommt. Das Tritium scheint auf den Zeigern etwas "bröselig" aber ich denke das ist für das Alter normal. Etwas verwundert bin ich über das Armband, was ich erst an einer Speedy aus den 90ern erwartet hätte. Der Zustand der Uhr scheint optisch gut, was man halt nach den Bildern sehen kann. Ob sie aufgearbeitet wurde geht aus der Beschreibung nicht hervor. Diese finde ich sowieso etwas dürftig.

Was haltet ihr von der Uhr? Kann man so eine "alte" Uhr ohne Bedenken kaufen ohne das Geld auf Dauer in den Sand zu setzen?

Es wäre meine erste "richtige" Luxusuhr und ich bin dementsprechend etwas zögerlich und möchte auch keinen Fehler machen.

Schon jetzt ganz lieben Dank an euch!
 
Zuletzt bearbeitet:
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
1.322
Ort
SH
Ca. 1/3 unter aktuellem UVP für eine 35 Jahre alte Uhr ohne Revisionshistorie? Das wäre mit zu teuer. Lt. Beschreibung wurde das Uhrwerk "kontrolliert". Das heißt für mich, es wurde eine Sichtprüfung gemacht. Alles sieht gut aus, die Uhr läuft und hält die Zeit. Das kann auch noch eine ganze Zeit so weitergehen, muss aber nicht. Eine richtige Wartung wurde offenbar nicht gemacht. Vintage muss, so verstehe ich deinen Post, ja nicht zwingend sein.
 
live_for_this

live_for_this

Dabei seit
11.09.2008
Beiträge
2.795
Ort
Potsdam
Das Band ist ein Endneunzigerband ('98-'00 circa) und wie manche Händler immer auf die Jahreszahlen kommen weiß ich nicht.

Ohne Blick auf das Werk lässt sich das Alter auch nicht ganz so gut eingrenzen.
Nur als Hinweis, falls du es ganz gezielt auf eine Uhr aus den Achtzigern abgesehen hast (konnte ich aber ehrlich gesagt nicht aus deinem Post herauslesen).
 
U

Ulle1905

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2021
Beiträge
6
Ort
DE-Hessen
@Corbit Danke für deine Einschätzung. Irgendwie geht es mir damit auch so. Das ist ne Menge Geld für so eine alte Uhr. Lediglich die Garantie macht es aber wieder etwas Interessant.
Vintage muss nicht sein wäre aber okay. Die Uhr ist ja vom Design absolut zeitlos und hat ihren Charakter ja über Jahrzehnte bewahrt.
Eine Neue, auch vom Grauen, sprengt aber aktuell meinen Rahmen von 3500-4000€ und gebraucht gibt es auch finde ich kaum was, was nennenswert unter einer Neuen liegt.
 
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
1.322
Ort
SH
Was deckt denn die Garantie von Chronext wirklich alles ab? Ist es eine 2-Jahre-Sorglos-Garantie, was das Werk betrifft? Ich bezweifle das, denn das wäre gewagt. Wenn doch, dann ist das natürlich ein Pluspunkt. Wenn deine Schmerzgrenze 4000 EURO sind, denn stelle doch hier in den Marktplatz mal ein Gesuch ein. Du weißt, welche Uhr du haben willst, und du hast eine Schmerzgrenze. Mehr brauchst du für ein Gesuch nicht. Ich bin mir aber nicht sicher, ob du schon sofort ein Gesuch aufgeben kannst, oder erst eine Zeit (2? Wochen) nach Anmeldung hier "absitzen" musst. Kann aber auch sein, dass das nur für Verkäufe im Marktplatz gilt.
 
5231N1324O

5231N1324O

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
872
Da Omega bisher mit der Moonwatch gestalterisch immer sehr sorgsam umging und die wilden Experimente auf die Seitenlinien beschränkt hat, gibt es eigentlich nur einen Grund, kein neues Exemplar zu kaufen:
Man will eine ganz bestimmte Referenz haben.

Da das nicht der Fall zu sein scheint, würde ich von jeglichem Gebrauchtkauf absehen, sobald es um eine gewisse Planungssicherheit geht. Eine revisionierte und mit Gewährleistung versehene Speedmaster kostet erfahrungsgemäß nur wenige hundert Euro unter einem nagelneuen Exemplar.

Beste Grüße,
Christoph
 
Clouseau

Clouseau

Dabei seit
10.07.2011
Beiträge
2.055
Ort
Köln
Für mich schaut sie zum einen deutlich poliert süß. Zudem ist das Lume wirklich arg bröselig. Weiß man, ob die Brösel nicht irgendwo im Werk stecken? Was Du auch nicht vergessen solltest, bei Tritium wird das nichts oder zumindest nicht lange leuchten.
Ich würde, wie einige Vorschreiber, noch etwas drauf legen und eine junge gebrauchte holen. Ich für mich habe vor 2 Jahren wegen 500 € faktischen Unterschiede damals für eine Neue zu einem guten Preis entschieden.
 
der_Tobi

der_Tobi

Dabei seit
23.01.2016
Beiträge
202
Ich habe im letzten Jahr über dieses Forum eine kaum gebrauchte Speedy ergattert, die aus 2019 stammt und in Dein Budget gepasst hätte. Sie kam ohne Box, aber mit vollständigen Papieren und dementsprechend Hersteller-Restgarantie. Deshalb wäre mein Rat, mit Geduld weiterzusuchen. Zwar haben die Preise angezogen, aber für Deine Schmerzgrenze sollte eine junge 005 möglich sein.
 
U

Ulle1905

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2021
Beiträge
6
Ort
DE-Hessen
Danke euch für eure Einschätzungen. Hab mir die Sache jetzt noch mal überlegt und werde erstmal Abstand von dem Angebot nehmen.
Werde mal die Augen hier im Forum offen halten und auch evtl. mal ein Gesuch einstellen.
Die Sache eilt nicht. Mache jetzt schon so lange mit dem Thema rum, da kommt es auf ein paar Monate auch nicht mehr an.
 
Uhrahn

Uhrahn

Dabei seit
14.07.2009
Beiträge
1.478
Ort
Saarland
Im Moment ist der Vintageuhrenmarkt genauso leergefegt wie Oldtimer - und Immobilienmarkt. Es gibt gefühlt nur Mist oder überteuerten Mist.

Eine Speedmaster aus 85, bei der die Leuchtmasse bröselt, wurde ich nicht kaufen. Auch nicht günstiger, denn es hat einen Grund, warum es bröselt...

Das originale Zifferblatt mit originalem Zeigersatz einer 50 Jahre alten Speedy kann nämlich durchaus auch so aussehen:

speedy-11-jpg.1349074
 
U

Ulle1905

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2021
Beiträge
6
Ort
DE-Hessen
@Uhrahn für 50 Jahre sieht sie aber echt gut aus. Das stepped Dail ist klasse.
Hast aber recht, im Vergleich sieht die Uhr bei Chronext unter dem Hasalit echt nicht gut aus und wer weiß, was das auf Dauer mit dem Uhrwerk macht. Auch das zeitlich nicht passende Armband und die fehlende Historie find ich nicht gut.
Wie schon geschrieben, die Speedy dort und ich, wir kommen nicht zusammen.
 
wiesi1989

wiesi1989

Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
3.075
Ort
AT
Ich würde auch eher eine gebrauchte 005 kaufen, da machst du nix falsch. Wahlweise dann mit Bigbox oder noch mit der roten Box. Wobei - Box wäre mir persönlich noch egal, die kann man nicht nachkaufen. Wichtiger sind für mich in der Preisklasse die Papiere.
 
Thema:

Omega Speedmaster aus 1985 / Kann man das machen?!

Omega Speedmaster aus 1985 / Kann man das machen?! - Ähnliche Themen

Omega Speedmaster Professional Moonwatch, NEURef.: 311.30.42.30.01.005: Hallo, ich möchte mir eine neue oder zumindest neuwertige Omega Speedmaster Professional Moonwatch, Hesaliteglas, Stahlband, NEU, Ref...
Jahrgangsuhr Speedmaster Frage zu den Papieren: Ich habe nach langer Suche eine Omega Speedmaster aus meinem Geburtsjahr 1985 gefunden. Mit Box und Papieren von einem Händler. Ich habe die Uhr...
Omega Speedmaster Reduced: Guten Abend zusammen, ich bin Neuling was das Thema Automatikuhren angeht und bräuchte eure Hilfe. Ich würde mir gerne meine erste Automatikuhr...
Omega Nasa Velcro für die Speedmaster: Hallo zusammen, Omega bringt wohl im Laufe des Jahres drei neue Velcro-Bänder für die Speedmaster heraus. Die Nasa-Straps wird es in Silber, Weiß...
Alternative zur Omega Speedmaster Reduced Referenz 3510.50: Hallo und guten Abend lieber Mitforianer. Ich hatte bereits einen anderen Faden, mit anderem Anliegen, indem mich ein lieber Mitforianer auf...
Oben