Kaufberatung Omega SMP 300m oder doch nicht?

Diskutiere Omega SMP 300m oder doch nicht? im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Zusammen, langsam komme ich zu dem Punkt, wo ich Eure Meinung brauche. Aber zuerst die Vorgeschichte - eigentlich bin ich ein Flipper was...
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #1
_JD_

_JD_

Themenstarter
Dabei seit
29.10.2018
Beiträge
376
Hallo Zusammen,

langsam komme ich zu dem Punkt, wo ich Eure Meinung brauche.
Aber zuerst die Vorgeschichte - eigentlich bin ich ein Flipper was die Uhren angeht. Unterschiedliche Modelle begeistern mich schnell dann flacht die Liebe ab.
Zudem habe ich rausgefunden, dass ich eigentlich mit ca. 4 Uhren gut glücklich werden könnte. Und so versuche ich die Uhr zu finden, die mir dauerhaft gefallen würde (ich weiß, die Aufgabe ist nicht einfach). Aktuell liegt folgendes in der Kiste - eine IWC Mark XVIII LPP, eine Omega Constellation und Panerai 111.
Die Omega ist absolut gesetzt, weil es ein Geschenk ist. Die PAM mag ich irgendwie auch. Die IWC gefällt mir durch das schöne sunburst Blatt, aber im Prinzip könnte ich auch ohne sie leben.
Nun hatte ich diverse Uhren bereits anprobiert und absolut ausgeschloßen - eine Omega PO 42, eine Aquaterra, Tudor BB 41 und 58, eine Sub, Avenger usw....
Nun habe ich eine Überlegung wo ich langsam verzweifle - theoretisch bräuchte ich einen Diver als Daily Rocker. Auf der anderen Seite gefallen mir sehr der IWC Chrono in 41 und die neue Speedy. Zudem ist noch eine Rolex OP 124300 in silber bestellt. Hier habe ich sehr wenig Hoffnung an die Uhr zu kommen.
Als Jugendlicher war für mich die Pearce Brosnan Omega SMP schlechthin die Omega. Heute hatte ich eine Gelegenheit die anzuprobieren.
Nun die Frage - würde es Sinn machen die Mark dafür ziehen zu lassen? 2500 Kaliber ist auch nicht so frisch, die SW200 ist natürlich auch nicht das Gelbe vom Ei.
Die neue SMP kommt nicht in Frage -zu bling bling und zu groß. Oder lieber den Chrono? IWC gefällt mir schon stark, ist aber weniger universell und die Speedy - recht teuer aktuell und die Vor und Nachteile sind bekannt. Dafür sehr universell.... :wand: :wand:
Hilfe!!!!:ok:
HGU ist 17,5cm und die Fotos dienen der besseren Vorstellungskraft
 

Anhänge

  • IMG_3404.jpeg
    IMG_3404.jpeg
    271,1 KB · Aufrufe: 22
  • IMG_2367.PNG
    IMG_2367.PNG
    1 MB · Aufrufe: 19
  • ca665a3c-8070-4a61-bc44-f02f57b398a8.jpg
    ca665a3c-8070-4a61-bc44-f02f57b398a8.jpg
    73,5 KB · Aufrufe: 14
  • IMG_8134 (1).jpeg
    IMG_8134 (1).jpeg
    324,4 KB · Aufrufe: 18
  • IMG_3464.jpeg
    IMG_3464.jpeg
    319,7 KB · Aufrufe: 22
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #3
_JD_

_JD_

Themenstarter
Dabei seit
29.10.2018
Beiträge
376
Sieht schon cool aus, wie zufrieden bist Du mit ihr? Oder was stört Dich an ihr?
 
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #4
_JD_

_JD_

Themenstarter
Dabei seit
29.10.2018
Beiträge
376
Und vielleicht noch die Frage on die Schließe sich im Nachgang umrüsten lassen ließe. Ich weiß, dass eine Omega PO 42 lässt sich auf eine neue Push Schließe umrüsten. Ginge es bei diesem Modell auch?
 
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #5
Mork_vom_Ork

Mork_vom_Ork

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
1.131
Ort
Mitten im schönen Mittelfranken
Das geht auch bei diesem Modell. Ist kein Problem, kann man sogar selbst machen :-).

Ich habe zwei SMPc - eine blaue und eine schwarze - und bei beiden die Push-Schließe dran.
 
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #6
_JD_

_JD_

Themenstarter
Dabei seit
29.10.2018
Beiträge
376
Das wäre schon +, das Band von IWC ist schon bekannterweise richtig gut. Die Push Option will man nicht missen
 
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #7
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
10.442
Nun die Frage - würde es Sinn machen die Mark dafür ziehen zu lassen? 2500 Kaliber ist auch nicht so frisch, die SW200 ist natürlich auch nicht das Gelbe vom Ei.
Warum nicht? Das ist ähnlich wie das ETA 2824, von dem das Sellita die Gene hat, ein Dauerläufer. Und im schlimmsten Fall gibt es dafür noch eine gefühlte Ewigkeit Ersatzteile.
Also - ich würde eher die Panerai gehen lassen und die IWC behalten.
HGU ist 17,5cm und die Fotos dienen der besseren Vorstellungskraft
Da müsstest Du die SMP mal anprobieren, da es eine relativ grosse Uhr ist.
 
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #8
wolfi2006

wolfi2006

Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
525
Ort
Köln
Das mit den 4 Uhren kann ich nachvollziehen.
3 würden es auch tun, 5 auch, mehr braucht kein Mensch.

Von den Ihren die du hast bzw. bestellt hast:

Pam111: würde ich behalten, da Diver und Handaufzug, also die „andere“ noch intensivere Mechanik und man kann toll mit den ca. 47 Lederbändern die man ansammelt spielen.

Omega Constellation: hast du selber für gesetzt erklärt, finde ich auch ein wenig Vintage-dressig, daher auch behalten.

IWC Mark LPP: war mal meine Traumuhr, mir aber zu klein. Würde für mich auch nur am Leder gehen.
Die würde ich opfern.

Dann hättest du noch zwei Uhren.

Zwei weitere würde ich ergänzen:

Dir fehlt aus meiner Sicht ein Chrono.
Speedy ist ne Ikone, aber auch nicht mehr ganz billig leider. Wenn ich bedenke, dass ich in 2020 eine für 2.000 beim Konzi gekauft habe und für 2.200 ungetragen verkauft habe… wat ein Schiet…

Schau aber ggf. auch mal bei Sinn oder Guinand rein. Muss ja nicht von Omega oder IWC sein.

Und als Diver-Beater wäre meine Empfehlung eine Sinn U2 oder U2S, dann hast du auch GMT für die Fernreisen und somit alle gängigen Komplikationen und Uhrentypen daheim.

Diver
Handaufzug
Elegant-dressy
Lederband
Metallband
Chrono
Robuster Beater
GMT

Viele Grüße, Stephan
 
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #10
wolfi2006

wolfi2006

Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
525
Ort
Köln
Hmmm. Du könntest irgendwo recht haben. Dann waren es sicher 4.000.
Habe damals den PO Chrono und die Speedy zusammen gekauft und die Speedy weggelegt.
Gab zusammen einen guten Kurs.
 
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #11
_JD_

_JD_

Themenstarter
Dabei seit
29.10.2018
Beiträge
376
Da müsstest Du die SMP mal anprobieren, da es eine relativ grosse Uhr ist.
Habe ich, das Foto oben ist von der Anprobierung heute. Hat mir auf den ersten Blick gut gefallen. Ich meine mit SW nicht dass das Werk schlecht ist, sondern, dass es technisch vermutlich unter 2500 liegt. Aber ja, es zu warten ist natürlich günstiger
man kann toll mit den ca. 47 Lederbändern die man ansammelt spielen
Yeah :ok: :super:
IWC Mark LPP: war mal meine Traumuhr, mir aber zu klein. Würde für mich auch nur am Leder gehen
Ich habe alle Bänder - Stahl, Leder und Canvas/Leder . Schon geile Uhr ...
Speedy ist ne Ikone, aber auch nicht mehr ganz billig leider
Nicht ganz billig ist leider eher mild formuliert... :( Aktueller Preis ist schon stolz, aber das ist eine andere Diskussion.

Ich muss auch gestehen, dass ich mit Sinn nicht warm werde. Habe mir die Uhren mehrfach angeschaut und es funkt einfach nicht. Interessant wäre noch Navitimer 43 B01, aber ich finde den IWC Chrono irgendwie cooler...

Der Kopf ist echt Uhren voll :D
 
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #12
A

Aerospace

Dabei seit
08.02.2016
Beiträge
99
Beim Navitimer 1 Chronograph 43 B01 finde ich es schade, dass er wieder mit 3 bar angeboten wird. Für mich wär das nichts mehr (habe meinen wieder verkauft).
Nicht, dass ich damit schwimmen gehen möchte, aber ich hatte immer ein komisches Bauchgefühl.
Die Speedy kann ich nur empfehlen!
Die IWC würde ich auch behalten :-)
 
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #14
grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
2.709
Ort
Ludwigsburg
Zu den einzelnen Uhren kann ich nichts sagen, da die alle außerhalb meiner Liga sind.

Aber ich würde mich an Deiner Stelle an einen Grundsatz halten:
Entweder brennt man für eine Uhr, dann natürlich nach Möglichkeit kaufen. Oder man brennt eben nicht für die Uhr, dann lässt man es bleiben!

Eine Uhr zu kaufen, nur weil man mal geglaubt hat, die wäre "Pflicht" zu kaufen, weil man nach gängiger Meinung so was gehört hat, das ist die falscheste Entscheidung, die man treffen kann. Die Uhr wird es selten bis nie an den Arm schaffen, weil immer eine andere schöner ist. Und dafür sollte einem im Regelfall das Geld zu schade sein.
 
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #15
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
10.442
Aber ich würde mich an Deiner Stelle an einen Grundsatz halten:
Entweder brennt man für eine Uhr, dann natürlich nach Möglichkeit kaufen. Oder man brennt eben nicht für die Uhr, dann lässt man es bleiben!
Es gibt eine dritte Variante, aber für die sollte man sich selbst gut kennen. Dann kannst Du auch eine andere Uhr nehmen, die sehr ähnlich ist. So habe ich eine Tintin aus China gekauft. Sehr schöne Uhr, auch wenn sie nur einen Bruchteil des Omega-Originals gekostet hat.
Eine Uhr zu kaufen, nur weil man mal geglaubt hat, die wäre "Pflicht" zu kaufen, weil man nach gängiger Meinung so was gehört hat, das ist die falscheste Entscheidung, die man treffen kann. Die Uhr wird es selten bis nie an den Arm schaffen, weil immer eine andere schöner ist. Und dafür sollte einem im Regelfall das Geld zu schade sein.
Das stimmt auf jeden Fall.
 
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #16
Exess650

Exess650

Dabei seit
18.07.2014
Beiträge
2.852
Ort
Niedersachsen
Für mich ist die „Brosnan SMP“ der Keeper. Wird mich nie oder zumindest als Letztes verlassen. Die IWC ist schön, aber ich würde nicht tauschen wollen. Hol sie Dir.
 

Anhänge

  • A926F1A7-6367-4E82-9D3A-7B566B241B19.png
    A926F1A7-6367-4E82-9D3A-7B566B241B19.png
    4,7 MB · Aufrufe: 12
Zuletzt bearbeitet:
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #17
_JD_

_JD_

Themenstarter
Dabei seit
29.10.2018
Beiträge
376
Entweder brennt man für eine Uhr,
Das Problem ist, dass ich sehr leicht entflamme und dann nach einer Weile abkühle. Ich suche einfach den heiligen Grail und die SMP ist ne coole Uhr. Aber ich kann auch leider nicht alles besitzen was mir gefällt 😂
 
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #18
grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
2.709
Ort
Ludwigsburg
Das Problem ist, dass ich sehr leicht entflamme und dann nach einer Weile abkühle.
Dann warte mit der Kaufentscheidung ein paar Wochen. Dann siehst Du ja, ob die Flammen immer noch so groß sind wie am Anfang, oder ob die Glut erloschen ist.
 
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #19
_JD_

_JD_

Themenstarter
Dabei seit
29.10.2018
Beiträge
376
Dann warte mit der Kaufentscheidung ein paar Wochen. Dann siehst Du ja, ob die Flammen immer noch so groß sind wie am Anfang, oder ob die Glut erloschen ist.
Joah, das wäre die gesündeste Überlegung. Interessant wäre die Uhr oder eine Hommage auszuprobieren
 
  • Omega SMP 300m oder doch nicht? Beitrag #20
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
10.442
Das Problem ist, dass ich sehr leicht entflamme und dann nach einer Weile abkühle. Ich suche einfach den heiligen Grail und die SMP ist ne coole Uhr. Aber ich kann auch leider nicht alles besitzen was mir gefällt 😂
Also - mindestens eine Woche warten. Ist die Flamme dann etwas "abgekühlt", hat sich das vorläufig erledigt. Anderenfalls kannst Du die Uhr immer noch kaufen. Auf Grund dessen, dass Du Phasen hast, in denen Dir eine Uhr wieder weniger gefällt (bzw. wegen zuviel Tragens langweilig wird), würde ich Dir dann aber empfehlen, solange zu sparen, bis Du Dir die Uhr leisten kannst, ohne dass eine andere gehen muss. Sonst bereust Du es am Ende doch noch...
 
Thema:

Omega SMP 300m oder doch nicht?

Omega SMP 300m oder doch nicht? - Ähnliche Themen

Kaufberatung IWC Pilot Chrono 41er vs Omega Speedy: Hallo Zusammen und gleich ein frohes Neues Jahr! Wenn man einmal am Nektar genippt hat, dann will man doch gleich noch mehr. Mit anderen Worten...
Kaufberatung 1st World Problems - Omega SMP Auswahl: Hi allerseits, ich grübele seit einiger Zeit auf einem zugegeben vielleicht pille-palle "Problem" herum. Ich bin ein Freund sportlicherer Uhren...
[Verkauf] Omega Seamaster 300m SMP blaues ZB 210.30.42.20.03.001: Hallo zusammen, ein neues Gravel-Bike soll her, daher muss zur Erhaltung des Familien-Friedens meine blaue SMP aus 12/2017 leider gehen. Fullset...
[Verkauf-Tausch] IWC Fliegeruhr Mark XVIII „Le Petit Prince“ mit drei IWC Bändern: Hallo zusammen, als Privatperson und ohne gewerbliche Absicht, biete ich hier einen echten Klassiker an: Die IWC Fliegeruhr Mark XVIII in der...
Omega, IWC oder...?: Hallo Zusammen, ich bin seit längerem auf der Suche nach der "eierlegenden Wollmilchsau" speziell für den Sommer. Nun sollte es eigentlich -...
Oben