Kaufberatung Omega Seamaster Schwerty

Diskutiere Omega Seamaster Schwerty im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Werte Uhrenfreunde und -freundinnen, ich habe mich in die kleine Seamaster Schwerty mit der Weißgold-Lünette verguckt. Kurze Frage: kann man die...

just_Rolf

Themenstarter
Dabei seit
25.11.2018
Beiträge
75
Werte Uhrenfreunde und -freundinnen,
ich habe mich in die kleine Seamaster Schwerty mit der Weißgold-Lünette verguckt. Kurze Frage: kann man die kaufen oder sollte ich lieber weitersuchen?
Omega Seamaster Professional 300M Mid Size Watch 2236.50 für 1.486 € kaufen von einem Trusted Seller auf Chrono24
Es ist meine erste Uhr im 4-stelligen Bereich und meine erste Transaktion über Chrono24.
Mir ist klar, dass es sich hier um die 36mm Variante ohne Box&Papers handelt und dass ich definitiv Zoll und vermutlich eine Revision einplanen muss. Ich habe den Verkäufer gerade schon nach den Gangwerten gefragt. Ich kann nur nicht einschätzen, ob die Uhr zu abgeranzt bzw. rundpoliert ist oder ob der Zustand für ihre ca. 15 Jahre in Ordnung ist.
Danke vorab für eure Hilfe.
 

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.386
Ort
Wien
Speziell diese Belichtung bei der Aufnahme wird gewählt wenn etwas schön dargestellt werden soll.:motz:
Es sind viele Ditches die wegpoliert sind, an der Lünettenkante auf der 3 Uhr Seite sind 2 Flanken unterschiedlich dick.
Da ich aus der SMP Ecke komme, kann ich persönlich mit einer Mädchenuhr (das Blatt wirkt durch die helle Lünette wesentlich kleiner als andere, hier sticht nur das schlankmachende Schwarz hervor) NIX anfangen.
 

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
17.677
Ort
Braunschweig
Nichts gegen die Uhr, aber ich würde das Geld nicht nach Tokio senden.
Vielleicht tue ich dem Verkäufer Unrecht, aber mir wäre das zu unsicher.
 

just_Rolf

Themenstarter
Dabei seit
25.11.2018
Beiträge
75
@neset530d Siehste, das fällt mir als Noob nicht auf, ohne dass mich jemand mit der Nase draufstößt. Danke! Dann werde ich wohl lieber weitersuchen.

Und: jaa, ich weiß. :oops: Aber mittlerweile denke ich, dass mir die kleinere Variante doch besser stehen würde als die große. Bzw. dass die große halt doch zu groß wäre.

@BSBV Ja ok, der Verkäufer hat schon über 200 gute Bewertungen und ich dachte Chrono sei sicherer als EBay und Co.
Irgendwie ist diese Uhr gar nicht so leicht zu finden, alle angebotenen Exemplare sind entweder in Japan oder in USA.
In D wird momentan nur eine einzige angeboten und auch da nur die große Variante und um einiges teurer als aus Übersee incl. Zoll.

Aber danke euch beiden. Da bin ich wohl einfach wieder zu ungeduldig. Und zu unerfahren um zu beurteilen, wann man schnell zuschlagen muss.
 

just_Rolf

Themenstarter
Dabei seit
25.11.2018
Beiträge
75
Zumindest der Bauch ist nicht geschrumpft. ;-)
Bin tatsächlich immer etwas hin- und hergerissen zwischen 36 und 41 mm. Aber mit knapp 170cm und 75 kg finde ich (zu) große Uhren an mir immer irgendwie unpassend und 41 mm könnte schon bisschen grenzwertig sein.
 

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
17.677
Ort
Braunschweig
@just_Rolf

Man (Du) kannst alles tragen an Uhren, wenn die Uhr Dir gefällt. Ist nur eine Gewohnheitssache.
Meine Trageuhren gehen von 36mm bis 47mm, bei einem Handgelenk von 18,5 cm.
 

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.386
Ort
Wien
Zumindest der Bauch ist nicht geschrumpft. ;-)
Bin tatsächlich immer etwas hin- und hergerissen zwischen 36 und 41 mm. Aber mit knapp 170cm und 75 kg finde ich (zu) große Uhren an mir immer irgendwie unpassend und 41 mm könnte schon bisschen grenzwertig sein.
Eh klar, wenn Du keinen Gürtel um die Hüfte trägst, wird der Bauch mehr;-)
 

blade_runner

Dabei seit
22.07.2011
Beiträge
160
Ort
Hamburg
Zumindest der Bauch ist nicht geschrumpft. ;-)
Bin tatsächlich immer etwas hin- und hergerissen zwischen 36 und 41 mm. Aber mit knapp 170cm und 75 kg finde ich (zu) große Uhren an mir immer irgendwie unpassend und 41 mm könnte schon bisschen grenzwertig sein.
Sorry, aber 36‘er ist eine Damenuhr egal wie es man dreht und wendet (und kommt bitte nicht mit Prince William und seiner Quarz Seamaster 😀).
 

Dornwittchen

Dabei seit
03.02.2017
Beiträge
66
ich würde auch jedem zur großen raten, die kleine ist doch etwas ... klein ... Mir kam sie im Ganzen auch etwas unproportional vor...
Zumindest aber würde ich dir raten, die 41 mal ans handgelenk zu packen und dann zu urteilen, wenn du das bisher noch nicht hattest...

Referenz wäre 2054.50 oder 2254.50, der Unterschied ist imho nur das Band... Preislich landest du bei der großen realistisch allerdings eher bei 2k+...

PS: Wenns dich beruhigt: Wenn du die Uhr gut behandelst verliert sie aber auch nicht an Wert, die Preise sind seit Jahren stabil mit leichter Tendenz nach oben.
 

just_Rolf

Themenstarter
Dabei seit
25.11.2018
Beiträge
75
Ich liebe diese G-Shock! Hmm, ihr habt recht, vielleicht sollte ich doch mal versuchen, die große zum Vergleich irgendwie ans Handgelenk zu bekommen. Danke für das Vergleichsbild und superschicke Titanvariante! @I.v.e

Ich habe gefühlt die letzten Wochen zig Reviews von allem möglichen Schwerty-Versionen an allen möglichen Handgelenkgrößen angeschaut und bin immer noch unentschlossen.
 

Dornwittchen

Dabei seit
03.02.2017
Beiträge
66
ich meinte insgesamt etwas mehr als 2.000 € also ja, +1k zu dem Preis der oben genannten
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
11.429
Den Themenstarter mal gefragt: Du weißt, das dieses Modell in den Augen vieler heute einfach nur ein armes häßliches Entlein ist ?

Sag mir bitte, dass Du dieses Modell schon mehrfach in Deutschland real in der Hand gehabt hattest und auch schon probeweise am eigenen Arm hattest, und dass es deine feste Überzeugung ist, dass diese - und nur diese !- die Uhr deines Lebens ist, der Traum den Du seit Kindertagen träumst.

Sonst könnte bei mir der Eindruck entstehen, da surft nur wieder jemand im Netz nach der billigsten Seamaster.

Dieses Modell atmet den modischen Zeitgeist der mittleren 90er Jahre: schmuckig eben.
Die spezielle Lünette kommt beim regulären 41mm Modell eigentlich recht cool rüber, da das größere Blatt es dann ausgleicht, die kleine 36er wirkt in dieser Variante am Herrenarm aber wie aus der Zeit gefallen.

Und das hat nicht primär mit der Größe zu tun.
Ich habe selbst eine 36er Bond-SMP, aber eben im Toolwatch-Design.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Omega Seamaster Schwerty

Omega Seamaster Schwerty - Ähnliche Themen

Kaufberatung Omega SMP, Bond oder Schwerty, 41mm oder 36mm: Moin, der kauf meiner Speedy hat mich wieder sehr zu Omega hingezogen und meine Breitling Colt 2 Quartz musste wieder gehen. Da ich auch schon...
Kaufberatung Kaufberatung Omega Seamaster „Schwerty“: Servus Uhrenforum, ich bin seit einer Weile auf der Suche nach meiner ersten Diver. Dabei bin ich bereits hier im Forum auf die Omega Seamaster...
Kaufberatung Omega Seamaster BiColor Ref. 2332.2000: Hallo und einen schönen sonnigen Tag ins Forum! Ich möchte mir gerne eine Seamaster kaufen, allerdings mit etwas Gold darin. Nun bin ich bei eBay...
Kaufberatung Omega Seamaster 166.010: Hallo Uhrenfreunde. In chrono24 ist folgendes Angebot einer Seamaster 166.010 aktuell: Omega Seamaster Officially Certified Chronometer...
[Erledigt] Omega Seamaster 2254.50 "Schwerty": Hallo zusammen Verkaufe als Privatperson, ohne kommerzielles Interesse, daher schließe ich Garantie und Umtausch aus. Zum Kauf möchte ich die...
Oben