Omega Seamaster Revi oder nur justieren?

Diskutiere Omega Seamaster Revi oder nur justieren? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, kürzlich habe ich mir meine erste Omega Seamaster professional Chrono gebraucht zugelegt. Das gute Stück hat gute 7 Jahre auf dem Buckel...
Oceanmen

Oceanmen

Themenstarter
Dabei seit
14.05.2010
Beiträge
38
Hallo,
kürzlich habe ich mir meine erste Omega Seamaster professional Chrono gebraucht zugelegt.
Das gute Stück hat gute 7 Jahre auf dem Buckel, normale Tragespuren und geht bei normalem Tragen va 6-7 sec pro Tag nach.

Ich möchte das Werk nun gerne einstellen/regulieren/reinigen lassen, so das die Gangwerte wieder im "normalen" Rahmen liegen. Optisch möchte ich die Uhre gerne so belassen wie sie ist, da ich sie fäglich trage und die "Kampfspuren" des Alltags als normal und charakterisierend empfinde.

Frage ist nun, sollte ich eine Komplettrevi machen lassen mit dem Hinweis das Gehäuse unberührt zu lassen oder gibts eine günstigere Variante, da ich ja einen Großteil des inbegriffenen Services nicht benötige?
Wenn nur eine Werkrevi nötig ist, was muss alles gemacht werden undwo liegt man da preislich ca.?
Und wo sollte ich es machen lassen, direkt bei einem Omega Konzi oder bei einem Kompetenten Uhrmacher?


Danke schonmal für die Tips




PS.: für eine entsprechende Adresse für die anstehenden Arbeiten im Raum Essen währe ich auch dankbar.
 
Rostfrei

Rostfrei

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
1.727
Ort
Jena & Dresden
In der Uhr ist 7750 verbaut; jeder gute Uhrmacher kann dort eine Revision vornehmen; problematisch wird es eher mit Gehäuseersatzteilen wie Krone/He-Ventildichtungen, etc.
Der Preis ist von Uhrmacher zu Uhrmacher und Region sehr verschieden. Im Service vom Omega wirst Du mit grob 500 Euro (abzüglich Gehäuse/Bandaufarbeitung) rechnen müssen.
 
Mic69

Mic69

Dabei seit
12.06.2010
Beiträge
409
Ort
Berlin
Nach 7 Jahren ist auch das beste vollsynthetische Öl nicht mehr frisch. Normalerweise werden mechanische Uhren so reguliert, dass sie minimal vor gehen. In dem Zustand nur nach zu regulieren halte ich daher für problematisch, da das den Zustand des Werks nach außen nur verschleiert. Ich würde die Uhr erstmal so tragen und bei nächster Gelegenheit (und je nach Kassenstand) zur Überholung geben. So hast Du Ruhe und kannst die Uhr länger pausenlos genießen.
 
Oceanmen

Oceanmen

Themenstarter
Dabei seit
14.05.2010
Beiträge
38
Danke schonmal für die Tips.
Ich werd einfach mal beim Omega Konzi und Uhrmacher um die Ecke nen Preis einholen für die Werksrevi.
Die ~500 für ne Vollrevision hatte ich schonmal gesehen, aber da ich ja nur den "halben" Service beanspuche sehe ich auch nicht ein den Vollen zu bezahlen.

Hat wer noch nen Tip für nen guten Uhrmacher im Raum Essen NRW?
 
Seikovnik

Seikovnik

Dabei seit
23.02.2010
Beiträge
341
Ort
Mitten im schönen Ruhrgebiet
Hallo,

ich bringe meine Zeiteisen immer zu Schlüter in Bochum, Kreuzstr. 5.
Scheint recht kompetent zu sein und nimmt sich Zeit fürs Kundengespräch.

Glück Auf

Seikovnik
 
J

Jolan

Dabei seit
21.03.2014
Beiträge
17
Ort
Tomanien
Hallo,

bin neu hier im Forum und habe das gleiche "Problem" wie Oceanmen.
Ich habe von meinem Großvater eine Seamaster GMT " Great White " geerbt ( hätte ich mir selber nie geleistet ), die 2008 eine Revision bei Omega hatte.
Nun geht sie wie beim Threaderöffner exakt 7 Sek. pro Tag nach. Der örtliche Omega Konzi sagt mir das einfaches Einstellen wohl zu wenig wäre
und er eine Revision für 350 € im Hause oder 450 € direkt bei Omega anbieten würde. Ist mir eigentlich vielzuviel .
Was kostet es bei einem freien Uhrmacher ( wenn möglich mit Omega Zertifikat ) wohl ein justieren der Gangwerte ( Dichtung / Wadi-Test ) ?
Hat jemand einen Tipp bzgl. des Uhrmachers im östlichen Ruhrgebiet/Münsterland ? Warum dauert so was eigentlich 4-6 Wochen ?
Ich hoffe ihr verzeiht einem Frischling die vielleicht dämlichen Fragen...

Grüße
Jolan
 
Thema:

Omega Seamaster Revi oder nur justieren?

Omega Seamaster Revi oder nur justieren? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] OMEGA Seamaster Aqua Terra 150m co-axial , frische Revi und Garantie von Omega

    [Verkauf] OMEGA Seamaster Aqua Terra 150m co-axial , frische Revi und Garantie von Omega: Liebe Mitforianer, zum Verkauft steht die OMEGA Aqua Terra 150M co-axial in 41,5mm mit schwarzen Zifferblatt, silbernen Indexen und grünen...
  • [Erledigt] Omega Seamaster 300 GMT "50th Anniversary" 2534.50.00 full Set + Revi

    [Erledigt] Omega Seamaster 300 GMT "50th Anniversary" 2534.50.00 full Set + Revi: Heißgeliebt, jetzt muss sie aber wg. eines neuen "Projekts" gehen: Die schöne Seamaster "Schwerti" in der Ausführung als Jubiläums-GMT-Modell mit...
  • Omega Seamaster Deville - Uhr zurück von Revi

    Omega Seamaster Deville - Uhr zurück von Revi: Hallo, habe heute die Uhr von der Revi retour, es handelt sich um eine alte Deville mit Handaufzug aus den 60er. Stimmt es dass die original...
  • [Verkauf] Omega Seamaster Cosmic, vintage, mit Revi im Aug. 2018

    [Verkauf] Omega Seamaster Cosmic, vintage, mit Revi im Aug. 2018: Alles, was nicht regelmässig oder gar nicht an den Arm kommt, biete ich nun zum Verkauf an. Gute Vorsätze für 2019, mit denen ich nun, mit ersten...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Planet Ocean Chronograph Fullset 2015 + Revi

    [Erledigt] Omega Seamaster Planet Ocean Chronograph Fullset 2015 + Revi: Hallo werte Uhrenverrückte, ich habe sie unbedingt haben müssen, aber ich muss mir leider eingestehen dass die Uhr an meinen schmalen Ärmchen...
  • Ähnliche Themen

    Oben