Omega Seamaster - Produktstrategie und Historie

Diskutiere Omega Seamaster - Produktstrategie und Historie im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich werde mir wohl irgendwann eine Omega Seamaster zulegen. Ich hätte als Neuling einige Fragen an die Experten, insbs. zur...
TomS2

TomS2

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
160
Ort
Nürnberg
Hallo zusammen,

ich werde mir wohl irgendwann eine Omega Seamaster zulegen.

Ich hätte als Neuling einige Fragen an die Experten, insbs. zur Historie - zur Zukunft könnt ihr mir ja nicht viel sagen ...

Mir gefallen alle drei Modelle 300, 300M und PO 600M sehr gut. Ich würde die Uhr sicher mit schwarzem ZB, Kautschukband / evtl. NATO, Gehäuse in Stahl oder Keramik nehmen, nicht größer als 43.5 mm. Die technischen Unterschiede sind klar, kaufentscheidend werden Optik, Tragekomfort etc. sein. Außerdem geht es um Details wie Zeiger, Wellenoptik auf dem ZB usw.

Ich habe hier zeitlich keinen Druck - momentan bin ich mit meiner neuen FOiS glücklich und denke über eine völlig andere Art von Neuanschaffung nach.

Zu den Fragen:

Lohnt es sich erfahrungsgemäß bis zu den Neuvorstellungen auf der Baselworld 2020 zu warten? Wie haben sich denn die drei genannten Modelle entwickelt, wie lange sind sie schon im Markt, und bei welchem ist mit Neuerungen zu rechnen? Wann werden die Neuerungen erfahrungsgemäß verfügbar sein, und hat man dann die Möglichkeit, Alt neben Neu direkt und live zu vergleichen? Oder werden die alten Modelle sofort aus dem Sortiment genommen?

Gruß
Thomas
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.264
Ort
Hannover
Lohnt es sich erfahrungsgemäß bis zu den Neuvorstellungen auf der Baselworld 2020 zu warten? Wie haben sich denn die drei genannten Modelle entwickelt, wie lange sind sie schon im Markt, und bei welchem ist mit Neuerungen zu rechnen?
Das kommt auf die jeweilige Modell-Linie an.

Omega ist aber generell dafür bekannt ihre Modelle spätestens alle vier, fünf Jahre zu überarbeiten. (Ausgenommen bloß die Speedmaster)

(Jede Marke verfolgt da eine andere Strategie: Breitling z.B. hat in der Vergangenheit selbst seine Erfolgsmodelle wie die COLT alle zwei Jahre neu designed, wärend bei Rolex eher Jahrzehnte vergehen.)

Fazit: Bei den Omega-Modellen die zuletzt erst in den letzten drei Jahren ihr letztes Update erfahren haben, wird sich so schnell nichts tun.

Neu- und Altmodelle bekommt man bei Omega eigentlich immer mindestens 1 Jahr lang parallel zu kaufen, irgendein Grauhändler hat immer noch Restexemplare.
Und nicht vergessen: Mit jeder neuen Modell-Generation sind bisher auch die Preise immer angestiegen. :-)

Wenn Dir also ein aktuelles Modell gefällt, macht es wenig Sinn auf das Update zu warten.

Carsten
 
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
3.761
Ort
Westerwald
Zu warten macht keinen Sinn, wenn dann kommt als nächsten die PO dran, die SMP hatte ihr Upgrade erst, genauso wie die Aqua Terra. die SM 300 ist eher eine einzelne Uhr, als ne echte Serie.
Ein neues Werk kommt idR auch nicht in den Volumen Modellen, sondern erstmal in Constellation oder in der DeVille Reihe.

Kaufen, wenn das Geld und der Wille da ist, waren idR immer die richtige Entscheidung.
 
Pausini

Pausini

Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
331
Alle drei von dir favorisierten Modellgruppen wurden und werden während dem Jahresverlauf zwar manchmal in Abhängigkeit von Events oder Ergüssen von Celibrities thematisch ergänzt, doch keine dieser drei Gruppen wird im 2020 rundumerneuert (meine Glaskugelvorhersage). Sie sind allesamt noch zu frisch. Und: Die Baselworld ist nicht mehr Bühne der Swatchgroup, wenn auch noch nicht feststeht, wer im nächsten Jahr teilnehmen wird.
 
TomS2

TomS2

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
160
Ort
Nürnberg
Danke.

Wann wurden die drei o.g. Modelle 300, Diver 300M und PO 600M denn zuletzt überarbeitet?

EDIT - hat sich wohl erledigt
 
Zuletzt bearbeitet:
Pausini

Pausini

Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
331
PO: 2016
300M: 2018
300: Bin nicht sicher. 2014? Doch dieses Retromodell wird vermutlich noch lange so bleiben.

Zu den Uhrwerken: Ich nehme nicht an, dass sich da im 2020 (ausser bei den Speedies) viel tut. Man kann die aktuellen Kaliber ja kaum noch verbessern (8900/8800).
 
Zuletzt bearbeitet:
Pausini

Pausini

Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
331
Nachtrag: Es könnte natürlich sein, dass Omega die kürzlich abgefeierte Marianengraben-Ultradeep kommerzialisiert, inklusive Mantalugs ;-)
 
I.v.e

I.v.e

Dabei seit
06.09.2015
Beiträge
2.821
Ort
do bin i dahoam
Ich glaube nicht, dass die Ultradeep so raus kommt. Wenn, dann wird die Technik in die PO einfließen oder was auch möglich ist, eine neue Reihe parallel zur Ploprof. Schließlich sind beide sogenannte Pioniere in der Entwicklung und Technik.

Zur SM300m: Das Update ist erst sehr neu und bis auf die Erweiterung zum Chrono wird sich nicht ganz soviel tun, außer vielleicht ein paar Zifferblattvarianten (weiß z.B. ist erst rausgekommen). Ich gehe stark davon aus, dass jetzt die Speedmaster an der Reihe ist und die gesamte Energie dahinein fließen wird.

Probiere die Uhren einfach an und wenn dir eine gefällt, kaufen. Wartezeit ist meist vergeudete Zeit. 😉
 
T

tiefseeblau

Dabei seit
04.02.2018
Beiträge
30
Ob die aktuelle SMP noch in einer kleineren Größe kommt?
Die alte war mit einer Hornlänge von 47mm für kleine Ärmchen noch tragbar, die neue mit ~50mm eher nicht.
 
MichelZ

MichelZ

Dabei seit
10.12.2017
Beiträge
121
Auch wenn ich ebenfalls nicht glaube, dass bei einer der drei in absehbarer Zeit mit einem Update zu rechnen ist, gehe ich stark davon aus, dass zum nächsten James Bond Film (08.November 2019 Kinostart) irgendeine Seamaster Limited kommt.
 
TomS2

TomS2

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
160
Ort
Nürnberg
Auch wenn ich ebenfalls nicht glaube, dass bei einer der drei in absehbarer Zeit mit einem Update zu rechnen ist, gehe ich stark davon aus, dass zum nächsten James Bond Film (08.November 2019 Kinostart) irgendeine Seamaster Limited kommt.
M.W.n. nochmal verschoben von November auf März.

Die Lim. Eds zu Spectre, Skyfall sowie “007” wären schon mein Fall. Mal sehen ...
 
ali alkali

ali alkali

Dabei seit
30.06.2015
Beiträge
53
Ich würde mir bei einem Omega-Konzi die vorletzte Ausgabe der „Omega Lifetime“ checken („Ocean Edition“, weißes Cover).
Ist eine super Übersicht über die Seamaster Historie, und kostet nix.
 
TomS2

TomS2

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
160
Ort
Nürnberg
Recht herzlichen Dank.

Ich bin jetzt bei Teil 2 - sind ein paar sehr interessante Infos dabei.
 
Pausini

Pausini

Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
331
Teil 3 wird dir auch gefallen.
 
Mork_vom_Ork

Mork_vom_Ork

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
293
Ort
Mitten im schönen Mittelfranken
Such‘ Dir einfach das Modell raus welches Dir am meisten zusagt. Und dann: Kaufen!

Wenn Du eine gute Gebrauchte nimmst (hier im Forum, oder bei anderen Websites) dann kannst Du gut sparen!
Ich selbst habe für rund 900 Euro weniger als der Listenpreis eine schwarze Seamaster 300M (SMPc) aus 2019 im Fullset hier bekommen ;-)
 
Thema:

Omega Seamaster - Produktstrategie und Historie

Omega Seamaster - Produktstrategie und Historie - Ähnliche Themen

  • [Suche] Omega Seamaster 42 mm gesucht

    [Suche] Omega Seamaster 42 mm gesucht: Hallo Ich suche eine sehr gut erhaltene Omega Seamaster in 42 mm, Schwarzes Zifferblatt und Lünette, mechanisches Werk und Stahlband. Kein Versand...
  • Uhrenbestimmung Omega Seamaster yellow dial

    Uhrenbestimmung Omega Seamaster yellow dial: Hallo zusammen, Ich benötige eure fachkundige Hilfe. Vor längerer Zeit habe ich bei kleinanzeigen diese Seamaster gesehen... ... warum auch...
  • Uhrenbestimmung Omega Seamaster 300 Ref. 165.024 Britsh Forces

    Uhrenbestimmung Omega Seamaster 300 Ref. 165.024 Britsh Forces: Hallo zusammen, gibt es hier im Forum einen Spezialisten oder kennt jemand einen Spezialisten für dieser Uhr: Omega Seamaster 300, Ref...
  • [Verkauf] Omega Seamaster 120m Plongeur de Luxe „Jacques Mayol“

    [Verkauf] Omega Seamaster 120m Plongeur de Luxe „Jacques Mayol“: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Omega Seamaster 120m Quartz, Ref. ST 196.0185 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • Kaufberatung Omega Seamaster Vintage

    Kaufberatung Omega Seamaster Vintage: Hallo zusammen, Ich bin neu im Forum (Vorstellung folgt noch). Ich bin spontan auf die Uhr im Link unten gestoßen, die ich morgen besichtigen...
  • Ähnliche Themen

    • [Suche] Omega Seamaster 42 mm gesucht

      [Suche] Omega Seamaster 42 mm gesucht: Hallo Ich suche eine sehr gut erhaltene Omega Seamaster in 42 mm, Schwarzes Zifferblatt und Lünette, mechanisches Werk und Stahlband. Kein Versand...
    • Uhrenbestimmung Omega Seamaster yellow dial

      Uhrenbestimmung Omega Seamaster yellow dial: Hallo zusammen, Ich benötige eure fachkundige Hilfe. Vor längerer Zeit habe ich bei kleinanzeigen diese Seamaster gesehen... ... warum auch...
    • Uhrenbestimmung Omega Seamaster 300 Ref. 165.024 Britsh Forces

      Uhrenbestimmung Omega Seamaster 300 Ref. 165.024 Britsh Forces: Hallo zusammen, gibt es hier im Forum einen Spezialisten oder kennt jemand einen Spezialisten für dieser Uhr: Omega Seamaster 300, Ref...
    • [Verkauf] Omega Seamaster 120m Plongeur de Luxe „Jacques Mayol“

      [Verkauf] Omega Seamaster 120m Plongeur de Luxe „Jacques Mayol“: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Omega Seamaster 120m Quartz, Ref. ST 196.0185 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
    • Kaufberatung Omega Seamaster Vintage

      Kaufberatung Omega Seamaster Vintage: Hallo zusammen, Ich bin neu im Forum (Vorstellung folgt noch). Ich bin spontan auf die Uhr im Link unten gestoßen, die ich morgen besichtigen...
    Oben