Omega Seamaster Diver 300M: neues vs. altes Modell

Diskutiere Omega Seamaster Diver 300M: neues vs. altes Modell im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Bald ist es soweit und die neue Omega Seamaster Diver 300M kommt auf den Markt. Im Vergleich zum Vorgängermodell hat sie ein neues Uhrwerk, ein...
T

tempusdies

Themenstarter
Dabei seit
05.05.2018
Beiträge
159
Bald ist es soweit und die neue Omega Seamaster Diver 300M kommt auf den Markt.

Im Vergleich zum Vorgängermodell hat sie ein neues Uhrwerk, ein Zifferblatt, welches wieder Wellen aufweist und ist etwas größer geworden.

Vor diesem Hintergrund wollte ich einmal in die Runde fragen, was ihr von dem neuen Modell haltet bzw. wer jetzt erst recht das alte kauft
 
Popocatepetl

Popocatepetl

Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
1.591
Ort
Bayern
Die neue schaut auf den Bildern sehr lecker aus.
Endgültiges Urteil dann nach Ansicht.
Wäre eventuell ein Kauf, auch wenn ich die alte ebenfalls habe
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
6.977
Ort
HRO
Die noch aktuelle finde ich sehr schön aber es ist eine Uhr die völlig anders wirkt als das neue Modell. Die neue wirkt in meinen Augen sportlicher und extrovertierter,was der Eine gut findet und der Andere nicht. Für mich kommt eher die neue in Frage,die glatte habe ich ziehen lassen.
 
T

tempusdies

Themenstarter
Dabei seit
05.05.2018
Beiträge
159
Hatte jemand schon die Gelegenheit die neue Uhr auf einem Preview anzuprobieren, am besten mit Bildern ??
 
G

Goat Milk

Dabei seit
19.02.2018
Beiträge
69
Gibt doch schon einen ellenlangen Faden dazu, da sind ausreichend Fotos gezeigt. Ansonsten mal Instagram abgrasen, solltest fündig werden.
 
T

tempusdies

Themenstarter
Dabei seit
05.05.2018
Beiträge
159
Interessieren würde mich trotzdem, ob man sich jetzt lieber noch das „alte“ Modell holt oder lieber auf die neue wartet
 
Popocatepetl

Popocatepetl

Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
1.591
Ort
Bayern
Wer ist "man" ?

Diese Entscheidung wird jeder für sich selber treffen müssen. Einer so und der andere anders

Wem die Neuerungen im neuen Modell die Preissteigerung wert sind und das Modell gut gefällt der wird es sich kaufen.
 
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
4.030
Ort
Westerwald
Wenn die neue genauso aussehen würde wie die alte (also wie bei Rolex idR der Fall ist), dann sicherlich nicht. Da es aber ein komplett neues Modell ist und deutlich anders rüberkommt, ist diese Frage so nicht zu beantworten, wenn man nicht zufällig durch das Budget gehindert wird.
 
Maniac09

Maniac09

Dabei seit
06.11.2016
Beiträge
179
Ort
Shanghai
Ich hatte mir noch vor 4 Wochen die alte SMP geholt, wohl wissend, dass die neue schon auf der BW vorgestellt wurde.

Ich habe mit der Verkäuferin gesprochen und sie meinte, dass ich gerne noch etwas warten und dann die Neue nehmen kann. Wollte ich aber nicht.

Um ehrlich zu sein ich finde die Neue super, aber sie wirkt doch um einiges sportlicher. An der SMPC mag ich eben, dass sie für einen Diver recht "dressig" ist. Deshalb dann auch die Entscheidung, außerdem wollte ich nicht noch ein paar Monate warten, und ich bin auch nicht alle Tage in Deutschland. Die Entscheidung für die SMPC hat auch einige Zeit gedauert.
 
R

ruziman

Dabei seit
22.02.2016
Beiträge
81
Ort
Tirol
Hallo,
hab mir vor 2 Wochen auch noch schnell die „Alte“ geholt... ist einfach eine Uhr für alle Fälle mit einem wirklich guten P/L Verhältnis. Und zumindest auf Bildern und Videos hat mich die „Neue“ noch nicht so überzeugt.

Schöne Grüße,
Johannes
 
TomUhr

TomUhr

Dabei seit
06.04.2018
Beiträge
802
Mir gefällt die alte mit dem glatten Blatt besser. Ist elegant, sportlich und passt immer wie ich finde. Tolle Uhr.

Liebe Grüsse Tom
 
Z

zuhao

Dabei seit
13.11.2016
Beiträge
84
Mir gefällt die neue wirklich sehr gut. Das Band ist viel kantiger und flacher geworden, was ich super finde. Vom Werk wollen wir gar nicht erst anfangen.

Nur das neue He-Ventil sieht komisch aus und das aufgesetze Omega Logo hätten sie auch wie beim alten übernehmen sollen.

Insgesamt eine schöne Uhr, aber P/L nicht mehr so gut wie die alte.
 
T

tempusdies

Themenstarter
Dabei seit
05.05.2018
Beiträge
159
Ich finde bei dem neuen Modell insbesondere das Zifferblatt sehr gelungen. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob sie nicht zu hoch aufträgt und durch die größere Größe zu wuchtig erscheint.

Stimmt es, dass man bei dem aktuellen Modell aufgrund des glatten Zifferblatts sehr schnell Staub in der Uhr sieht, wenn sie einmal geöffnet wurde?
 
C

Chronix

Dabei seit
27.03.2018
Beiträge
484
Warum nicht beide ? der Stahl Chronograph und die andere neue Bicolor. Gibt es schon Gerüchte über einen neuen Chronographen ?
 
herki

herki

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
2.006
Ort
Philadelphia, PA
Ich werde mir noch eine von beiden anschaffen, welche werde ich erst entscheiden wenn ich die Neue in der Hand hatte. Beide haben Dinge die Ich nicht perfekt gelöst finde.
 
GreenSubby74

GreenSubby74

Gesperrt
Dabei seit
20.08.2015
Beiträge
267
Warum nicht beide ? der Stahl Chronograph und die andere neue Bicolor. Gibt es schon Gerüchte über einen neuen Chronographen ?
Das würde mich auch interessieren. Habe mir letzten September den blauen Chrono geholt. Ich wundere mich, dass man hier anscheinend noch keine neue Version mit vorgestellt hat. Bleibt der alte Chrono so? Würde irgendwie zum neuen Design mit Wellen bei den anderen Versionen nicht passen.
 
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
4.030
Ort
Westerwald
Ich bin grade darüber am Zweifeln, ob das ZB nicht zu instabil wird, wenn man auch noch Chrono-Totis reinnimmt.
Ich vermute mal eher, dass man bei einem Chrono entweder die Linien nur oberflächlich einlasert/aufträgt (wie bei der hellen Titanvariante) oder einfach ein normales Keramik-Blatt verwendet.
 
T

tempusdies

Themenstarter
Dabei seit
05.05.2018
Beiträge
159
Bezüglich eines neuen Chronos habe ich nichts gehört. Ich würde vermuten, dass dieser erstmal aus dem Programm fällt.

Ich hatte letzte Woche mir bei Omega die neuen Baselworld Seamaster Modelle im Rahmen eines Baselworld Previews angeschaut. Da war zumindest von einem neuen Chronographen keine Rede. Die neue Seamaster in blau ist aber super von der Farbe her rausgekommen.
 
C

Chronix

Dabei seit
27.03.2018
Beiträge
484
Die Chinesen Hamstern die Dinger, am besten du nimmst alle die der Konzi da hat.
 
Thema:

Omega Seamaster Diver 300M: neues vs. altes Modell

Omega Seamaster Diver 300M: neues vs. altes Modell - Ähnliche Themen

  • [Verkauf-Tausch] Omega Seamaster Diver 300m Regatta 212.30.44.50.01.002

    [Verkauf-Tausch] Omega Seamaster Diver 300m Regatta 212.30.44.50.01.002: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Omega Seamaster Diver 300m Regatta 212.30.44.50.01.002 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Planet Ocean 42 mm Diver 600 m Fullset

    [Erledigt] Omega Seamaster Planet Ocean 42 mm Diver 600 m Fullset: Ich möchte meine Omega Seamaster Planet Ocean 600 m Modellnummer: 232.30.42.21.01.001 vom Januar 2013 mit Papieren vom deutschen Konzi zum Verkauf...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Diver 300 im Fullset aus 8/2019

    [Erledigt] Omega Seamaster Diver 300 im Fullset aus 8/2019: Verkaufe Omega Seamaster in blau vom 16.08.2019 im Fullset mit Rechnung in einem sehr guten Zustand mit nur wenigen Microswirls. Ich erkläre...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Diver 300m Automatic Ref.: 2954.50.91

    [Erledigt] Omega Seamaster Diver 300m Automatic Ref.: 2954.50.91: Titel überarbeitet MP Regel 2.1 62kurt Schöne Uhr, aber es zeigt sich, dass ich einfach keine Sportuhren trage. Dem Foto ist zu entnehmen, dass...
  • Omega Seamaster Diver 300 M (SMPc) - Änderungen während der Bauzeit

    Omega Seamaster Diver 300 M (SMPc) - Änderungen während der Bauzeit: Hallo zusammen, ich überlege mir eine Omega Seamaster Diver 300 M in schwarz (Ref. 212.30.41.20.01.003) zu kaufen. (Die "alte Version" mit dem...
  • Ähnliche Themen

    Oben