Kaufberatung Omega Seamaster De Ville - Vintage

Diskutiere Omega Seamaster De Ville - Vintage im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, seit ca. 10 Jahren bin in Eigentümer der schönen Citizen Eco-Drive (siehe Beitrag hier). Da ich vor einem Jahr mein Studium beendet habe...
M

Mr_W

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2013
Beiträge
21
Hallo,

seit ca. 10 Jahren bin in Eigentümer der schönen Citizen Eco-Drive (siehe Beitrag hier). Da ich vor einem Jahr mein Studium beendet habe und seitdem auch endlich nenneswert Geld verdiene, denke seit Studienende an eine Uhrenanschaffung.

Mich begeistern dabei folgende Modelle:
  1. Omega De Ville
  2. Omega Speedmaster Prof. (mit Glasboden)
  3. Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin 38/41

2 und 3 werde ich mir irgendwann mal anschaffen. Die Ultra Thin dann wenn sie mal gebraucht günstiger zu haben sein wird. Also noch paar Jahre warten...

Für die Zwischenzeit will ich mir eine Omega De Ville mit Automatik anschaffen. Gerne auch gebraucht.
Dabei bin ich auf eine alte Omega Seamaster De Ville Vintageuhr aus 1965 bei eBay gestossen: siehe Link.
Leider fehlt mir die Erfahrung um das Angebot richtig zu bewerten. Die Zeiger und das Blatt sollen original sein - auch nicht 'neu bemalt'. Krone soll echt sein, die Schließe und das Band aber nicht.
Was sagt ihr zum Angebot?
Außer dass die Ware in Polen ist :oops:
 
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.685
Ort
da wo die Sonne aufgeht
Viel günstiger wirst du diese Referenz in dem Zustand (ZB) und revidiert nicht in der Bucht finden.

Aber ...

- Gehause ist (gut, aber nicht perfekt) aufpoliert,
- am ZB stört mich ein Widerspruch - der Aufdruck "T SWISS MADE T" trotz Fehlens jeglicher Aufbringung von Leuchtstoff auf dem ZB, sprich die Lumendots aus Tritium fehlen (Ersatzblatt?)
- die original alte Reißkrone hat imho eine andere Form, die montierte ist aber ein adäquater originaler Ersatz.

Polnische Dealer sind genauso vertrauenswürdig, wie alle Anderen ... ggf. mit Ausnahme indischer/malayischer Mundmaler ... ;-)

... ich tät ja z.B. in der amerikanischen Bucht ein runtergerocktes Originalexemplar (um 170 Euronen netto) "schnappen" und dann hier bei einem Forumsspezialisten behutsam aufarbeiten lassen ...

... die gezeigte Referenz ist übrigens einer meiner "Lieblinge" bei den alten Omis ... davon tauchen in der Bucht auch hin und wieder (imho in Osteuropa) sehr gut komplettrevidierte Teile zum Sofortkaufpreis um 320 Euronen auf ... letzlich ist es deine Entscheidung ...

... sehr schöne Uhr! ... mal sehen, wohin der Preis noch geht (imho bis knapp unter 500 Euros) ...

Grüße Renegat
 
k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.606
Ort
Bonn
Ich möchte zustimmen - als Trageuhr bestimmt ok, aber aufgearbeitet - die fehlende Leuchtmasse ist ein guter Anhaltspunkt dafür. Als Informationssammlung zu alten Omegas bietet sich deren Datenbank an: OMEGA Watches: Vintage Watches Database.

Wenn man dort etwas stöbert - gerade mit der Referenznummer im Gehäuseboden - dann findet man die 166.020 erst bei Uhren ab 1976. In diesen Gehäusen wurde aber kein Kaliber 562 verbaut - ich vermute hier also eine Bastelarbeit, wenn auch eine gute.

Wie gesagt, als Trageuhr bestimmt ok. Ich bin da aber bei weitem kein Experte, vermute aber mal, dass die Uhr das Werk so nie verlassen hatte.
 
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.685
Ort
da wo die Sonne aufgeht
... wenn die Referenz 166.0020 wäre, dann würde das mit dem Werk und der Altersangabe wieder stimmig sein.

OMEGA Watches: Vintage Watches Database

Dennoch ... das Teil sieht schon richtig gut aus!

Die "burner" Fotos in riesen Auflösung unter dem Angebot hab ich gerade erst endeckt :shock:

Grüße Renegat
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.963
Ort
Hannover
Hallo,

der Händler in Warschau macht auf jeden Fall einen guten Job was den Aufbau und die Darstellung seines Angebots angeht.
Kein Wunder, dass die Omega schon auf 602 € hoch ist, und es ist noch ein Tag Zeit, so dass die Uhr am Ende bei 800 € liegen dürfte.

Ob das nicht schon wieder zu viel Geld für eine "Zwischenuhr" ist, da der TS doch eigentlich auf andere Modelle schielt, muss dieser selber wissen. -

Ich für mich würde die 800 € in der Spardose bunkern und auf die Traumuhr sparen, zumal diese Vintage-Schönheit als "Trageuhr" für jeden Tag sowieso nicht das Richtige sein dürfte, da z.B. Wasserdichtigkeit nicht gegeben sein dürfte.


Gruss, Carsten
 
M

Mr_W

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2013
Beiträge
21
Hallo,

nun mir gefällt eine Seamaster De Ville mit silbernem ZB schon sehr. Daher kann ich mir sehr gut vorstellen sie mir dauerhaft als Dresswatch zuzulegen. Leider denke ich, dass für diese Auktion mein Budget wahrscheinlich deutlich überschritten wird. Ich wollte max. max. max. 600 EUR ausgeben, für ein sehr gutes Exemplar.

Ist das im Allgemeinen drin bzw. realistisch?
Wie sehen denn die Durchschnittspreise für ein ähnliches Exemplar wie in der Auktion aus?

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.606
Ort
Bonn
Wie sehen denn die Durchschnittspreise für ein ähnliches Exemplar wie in der Auktion aus?
eBay, erweiterte Suche, beendete Angebote

Das verschafft dir einen guten Überblick über die tatsächlich erzielten Preise. Grün = verkauft, Rot = nicht verkauft.
 
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.685
Ort
da wo die Sonne aufgeht
...Wie sehen denn die Durchschnittspreise für ein ähnliches Exemplar wie in der Auktion aus?...
Das läßt sich ganz schlecht sagen!

Grundsätzlich gehen "güldene" Omegas günstiger weg als stählerne Uhren gleicher Art. Ebenso erzielt der private Verkäufer im Schnitt weniger, als der gewerbliche.

Wenn du schreibst "ähnliche" gehe ich mal vom Zustand aus; dann müsstest du Glück haben, dass ein Privater so ein Teil aus seiner Sammlung oder aus Erbschaft verkauft.
Ansonsten blieben nur die gewerblichen Dealer. Die bieten zwar den Vorteil des Rückgaberechtes und der Gewährleistung sowie (zumeist) wenigstens einer "Durchsicht" ... aber die Uhren sind dann oftmals stark poliert und auch die ZB sind "verändert".

Nach schnellem Überblick in der Bucht muß ich sagen, dass zwischenzeitlich die Preise ganz schön angezogen haben. :-(

Vor einem 3/4 Jahr hätte ich noch gesagt: von einem europäischen gewerblichen Händler kostet so eine DeVille in dem gezeigten Zustand 360 - 460, maximal 500 Euro.

Jetzt würde ich meinen ca. 500/550 bis 600 Euro. :oops:

Welch ein Glück, dass ich meine Omega-Vintage-Dresswatch-Phase für beendet erklärt habe. :D

--- Nachträglich hinzugefügt ---

eBay, erweiterte Suche, beendete Angebote...
:super:

Suchbegriff: "vintage deville"

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Wenn du diese heute auslaufende Auktion aus Übersee verfolgst

http://www.ebay.de/itm/VINTAGE-OMEG...108905031?pt=Wristwatches&hash=item2a2aee9447

bekommst du imho einen guten Eindruck davon, was für ein (soweit das auf den Pics erkennbar ist) gut erhaltenes Original aus privater Hand gezahlt wird (wobei hier allerdings wenigstens noch 19 % und ggfl. weitere 8 % aufzuaddieren wären, da Import erforderlich).
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mr_W

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2013
Beiträge
21
habe ich mir schon auf meine 'beobachten Liste' gesetzt ;)

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Vielleicht verkauft mir ja einer aus dem Forum seine Seamaster De Ville ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Omega Seamaster De Ville - Vintage

Omega Seamaster De Ville - Vintage - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Armband mit Faltschließe für Omega Seamaster de Ville in Silber

    Kaufberatung Armband mit Faltschließe für Omega Seamaster de Ville in Silber: Hallo @ all, Nach dem ich die Suche bemüht habe und nicht ganz das richtige gefunden habe versuche ich es mal Selbst hiermit: Ich habe hier im...
  • [Suche] Suche Omega Seamaster de Ville Automatic

    [Suche] Suche Omega Seamaster de Ville Automatic: Hallo liebe Community, ich bin neu in diesem Forum und seit einiger Zeit auf der Suche nach einer coolen Vintage-Uhr. Ganz besonders gut gefällt...
  • [Erledigt] Omega Seamaster De Ville Automatik Cal. 552

    [Erledigt] Omega Seamaster De Ville Automatik Cal. 552: Hallo Zusammen, Zu verkaufen ist hier eine Omega Seamaster De Ville Automatik Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
  • Omega Seamaster De Ville Automatic - 1960er - Frage zur Gangreserve

    Omega Seamaster De Ville Automatic - 1960er - Frage zur Gangreserve: Liebe Forenmitglieder, ich möchte Euch von folgendem Phänomen berichten. Vor 2 Monate habe ich mir oben genannte Uhr gekauft. Als ich sie...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung Armband mit Faltschließe für Omega Seamaster de Ville in Silber

    Kaufberatung Armband mit Faltschließe für Omega Seamaster de Ville in Silber: Hallo @ all, Nach dem ich die Suche bemüht habe und nicht ganz das richtige gefunden habe versuche ich es mal Selbst hiermit: Ich habe hier im...
  • [Suche] Suche Omega Seamaster de Ville Automatic

    [Suche] Suche Omega Seamaster de Ville Automatic: Hallo liebe Community, ich bin neu in diesem Forum und seit einiger Zeit auf der Suche nach einer coolen Vintage-Uhr. Ganz besonders gut gefällt...
  • [Erledigt] Omega Seamaster De Ville Automatik Cal. 552

    [Erledigt] Omega Seamaster De Ville Automatik Cal. 552: Hallo Zusammen, Zu verkaufen ist hier eine Omega Seamaster De Ville Automatik Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
  • Omega Seamaster De Ville Automatic - 1960er - Frage zur Gangreserve

    Omega Seamaster De Ville Automatic - 1960er - Frage zur Gangreserve: Liebe Forenmitglieder, ich möchte Euch von folgendem Phänomen berichten. Vor 2 Monate habe ich mir oben genannte Uhr gekauft. Als ich sie...
  • Oben