Omega Seamaster Cosmic 2000 - wer weiß etwas darüber?

Diskutiere Omega Seamaster Cosmic 2000 - wer weiß etwas darüber? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hi folks! Wer weiß etwas über die Omega Seamaster Cosmic 2000? Produktionszeitraum, damalige Kosten, Ausstattung usw.? :) Vielen Dank! Tobias
TMHB

TMHB

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2007
Beiträge
542
Ort
Bremen
Hi folks!

Wer weiß etwas über die Omega Seamaster Cosmic 2000? Produktionszeitraum, damalige Kosten, Ausstattung usw.? :)

Vielen Dank!

Tobias
 
ug-san

ug-san

Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.895
Ort
Moenchinguradebachi
TMHB schrieb:
Hi folks!
Wer weiß etwas über die Omega Seamaster Cosmic 2000? Produktionszeitraum, damalige Kosten, Ausstattung usw.? :)
Vielen Dank!
Tobias
Hallo Tobias,

meine Cosmic wird gerade restauriert, sie ist ohne Komplikationen, leider habe ich noch keine Daten, da sie direkt in der Werkstatt meines Uhrmachers verschwunden ist. Er sagte nur das es ein sehr gutes Omega Kaliber sei...!?
 
Alchimist

Alchimist

Dabei seit
16.10.2007
Beiträge
548
Ort
Die Stadt die es nicht gibt
Hallo,
Produktionszeiträume von ca. 72-80 je nach Modell. Gab es mit den Automatik-Kalibern 1012 (Datum) und 1022 (Datum und Tag). Preis 1972 je nach Modell 360-520 CHF. Infos von Omega.ch unter customer service, dann vintage watches (Registrierung notwendig).

Sorry, gerade wenig Zeit, deshalb so schnell.
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Hallo Tobias.

Es gab da auch noch Damen-Modelle mit dem Kaliber 681.
Das Besondere an der Cosmic 2000 war ihr Gehäuse.
Das Werk wurde in eine Art Kalotte, "Container" genannt eingelegt. Dieser wiederum wird, durch einen O-Ring gehalten, in das Aussengehäuse, "Jaquette" genannt, eingehängt.
Glas (Mineral) und Boden werden mit Spezial-Abdichtmanschetten in den "Container" eingepresst.
Extrabreite Dichtungen sorgen für eine Wasserdichte bis 60m.




Gruß

Tourbi
 
B

Benutzer

Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
Ich habe selbst eine Cosmic, die ich von einem netten Forumsmitglied gekauft und danach in die Revision gegeben habe. In meinem Modell tickt ein Werk des Handaufzugskalibers 613 mit Excenter Reglage. Die in den Cosmic Modell verbauten Werke gehören wohl zu den eher kostengünstigeren. Insgesamt gehörten und gehören die Cosmic Modelle zu den eher preisgünstigeren Omega Modellen.

Meine Cosmic hat übrigens kein Mineralglas sondern Plexiglas und verfügt über ein sog. Monocoque Gehäuse mit Reißkrone, welches (wohl mit Hilfe von Pressluft) über das Uhrglas geöffnet wird.
 
TMHB

TMHB

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2007
Beiträge
542
Ort
Bremen
Das sind ja schonmal sehr interessante Informationen. :) Danke!

Nun steigt die Vorfreude - der nette eBay-Verkäufer hat die Uhr heute auf den Weg zu mir gebracht, und sogar schon eine positive Bewertung hinterlassen. Da bin ich mal gespannt, wie lange ein Paket aus "Sissi-Land" zu mir nach Bremen braucht. ;)
 
TMHB

TMHB

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2007
Beiträge
542
Ort
Bremen
Noch nichts angekommen hier... :cry:
Abwarten, vielleicht morgen?!
 
TMHB

TMHB

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2007
Beiträge
542
Ort
Bremen
Tourbi schrieb:
Das Werk wurde in eine Art Kalotte, "Container" genannt eingelegt. Dieser wiederum wird, durch einen O-Ring gehalten, in das Aussengehäuse, "Jaquette" genannt, eingehängt.
Kann man das Teil "einfach so" rausdrücken, oder muss man etwas beachten?
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
TMHB schrieb:
Tourbi schrieb:
Das Werk wurde in eine Art Kalotte, "Container" genannt eingelegt. Dieser wiederum wird, durch einen O-Ring gehalten, in das Aussengehäuse, "Jaquette" genannt, eingehängt.
Kann man das Teil "einfach so" rausdrücken, oder muss man etwas beachten?
Das kann ich dir leider nicht sagen, da ich noch keine in der Hand hatte.
Da der Container aber nur durch einen O-Ring gehalten wird, müsste das so funktionieren.
Ich würde das aber nicht einfach mal so aus Jux und Dollerei ausprobieren.
Eventuell ist dann zum Wiedereinsetzen ein neuer O-Ring fällig!


Gruß

Tourbi
 
TMHB

TMHB

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2007
Beiträge
542
Ort
Bremen
Tourbi schrieb:
Das kann ich dir leider nicht sagen, da ich noch keine in der Hand hatte.
Da der Container aber nur durch einen O-Ring gehalten wird, müsste das so funktionieren.
Ich würde das aber nicht einfach mal so aus Jux und Dollerei ausprobieren.
Dann lass ichs lieber. Hätt nur halt gern auch mal geschaut, ob dazwischen nicht irgendwelcher "Gammel" oder so hängt. ;)
Aber evtl. bring ich sie ohnehin mal zur Revision (siehe auch mein Thread in den Uhrenvorstellungen zu diesem Schmuckstück).

Eventuell ist dann zum Wiedereinsetzen ein neuer O-Ring fällig!
...der vermutlich dann wieder 25€ kostet... :D
 
Waffenprofi

Waffenprofi

Dabei seit
25.03.2009
Beiträge
1.309
Ort
31789 Hameln
Hallo!

Eine Wiederbelebung für diesen Thread:

Weiß jemand die Ref. Nr. des Edelstahlbandes (nicht das vergoldete) für die Omega Cosmic 2000?

Und kann man das noch nachbestellen?

Gruß
Henning
 
atSmeil

atSmeil

Dabei seit
31.10.2009
Beiträge
1.041
Ort
Nähe Koblenz
Ruf mal in der Omega Boutique in München (oder andere) an und geb denen dann mal die Gehäusereferenz durch. Daraufhin sollte sich was bestellen lassen. ;-)

Oder gib mal die Ref deiner Cosmic, dann kann ich mal nachschauen ob sich was finden lässt. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

donolli1

Dabei seit
28.07.2012
Beiträge
19
Hallo Leute,

hatte vor einiger Zeit folgende Omega Cosmic Seamaster Automatic erstanden.
Gehäuse Nr. 166026-TOOL 107
Fand ich sehr interessant wegen dem Gehäuse.
Was für Werk tickt da?

IMG_2595.jpg
IMG_2596.jpg
 
Thema:

Omega Seamaster Cosmic 2000 - wer weiß etwas darüber?

Omega Seamaster Cosmic 2000 - wer weiß etwas darüber? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] OMEGA Geneve Megaquartz 32kHz + Seamaster Cosmic 2000 Ref.: 166.132 Konvolut

    [Verkauf] OMEGA Geneve Megaquartz 32kHz + Seamaster Cosmic 2000 Ref.: 166.132 Konvolut: Moin Moin liebe Uhrforianer, verkaufe hier eine zwei wunderschöne vintage Omegas im Konvolut. Die beiden Ührchen kamen selbst als Beifang zu mir...
  • [Erledigt] Original Omega 1171 Edelstahl Armband alte Version für Speedmaster Moonwatch und Seamaster Cosmic

    [Erledigt] Original Omega 1171 Edelstahl Armband alte Version für Speedmaster Moonwatch und Seamaster Cosmic: Zum Verkauf steht ein altes 1171 Omega Stahlband mit Anstössen 633 und 676. Das Band hat die alte Schliesse mit dem Omega in der trapezförmigen...
  • Vintage Omega Seamaster Cosmic Fake?

    Vintage Omega Seamaster Cosmic Fake?: Hallo Gemeinde, ich bin neu hier und habe das Forum auf folgende Uhr bereits durchsucht. Ich bin mir unschlüssig ob diese Uhr ein Original oder...
  • [Suche] Omega Seamaster Cosmic 2000 (ref. 166.137, cal. 1012)

    [Suche] Omega Seamaster Cosmic 2000 (ref. 166.137, cal. 1012): Werte Forianer, ich suche eine sehr schön erhaltene und funktionstüchtige Omega Seamaster Cosmic 2000 mit der Referenz 166.137 und dem Caliber...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Cosmic 2000 Ref. 166.135

    [Erledigt] Omega Seamaster Cosmic 2000 Ref. 166.135: Verehrte Omega Fachschaft, ich möchte hier eine - wie ich finde - sehr schöne 166.135er anbieten. Sie ist leider Opfer meines Chronographen- und...
  • Ähnliche Themen

    Oben