Omega Seamaster Chronometer Ref. 176.007

Diskutiere Omega Seamaster Chronometer Ref. 176.007 im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Mitforianer und Omegaexperten, ich benötige Euer Schwarmwissen. Ich habe einen Omega Seamaster Chronometer mit der Referenz 176.007. Diese...
zaferino

zaferino

Themenstarter
Dabei seit
26.12.2019
Beiträge
55
Ort
Wuppertal
Hallo Mitforianer und Omegaexperten,

ich benötige Euer Schwarmwissen. Ich habe einen Omega Seamaster Chronometer mit der Referenz 176.007. Diese Uhr wurde von Anfang der 70er Jahre bis Ende der 70er Jahre in einer Vielzahl verschiedener Varianten hergestellt. Bei meinem Modell ist mir aufgefallen, dass sie das Zifferblatt und die Zeiger des Omega Seamaster Yachting Chronometer Ref. 176.010 verbaut hat. Auf meiner Suche im Internet habe ich tatsächlich Bilder von zwei weiteren Seamaster Chronometern gefunden, die auch das Zifferblatt der Yachting verbaut haben, allerdings den standardmäßigen Zeigersatz.

Hat einer von Euch die gleiche Kombination wie ich oder hat detaillierteres Wissen über dieses Modell?

Für Informationen wäre ich dankbar.

Meine Uhr:

0EDED219-BAB2-4088-81B6-26145AE35D8B.jpeg

Seamaster Yachting:

A62E2B08-E93D-4F61-AC63-93B1E5958FF8.jpeg

Häufigste Variante:

0DE8FDCB-81B2-4AEA-8ADE-FADDE7DEEFD1.jpeg
 
zaferino

zaferino

Themenstarter
Dabei seit
26.12.2019
Beiträge
55
Ort
Wuppertal
Hallo Günter, vielen Dank für Deinen Hinweis. Auf der Seite konnte ich meine Frage tatsächlich beantworte. Hier die Lösung, für alle die Interesse haben.

Typ I Zifferblätter bei der Omega Referenz 176.007

Die Website calibre 1040 schreibt hierzu:

Eine Zeit lang war ich nicht davon übrerzeugt, das die blauen „Yachting“ Zifferblätter ursprünglich von Omega in der Referenz 176.007 verbaut worden sind. Zifferblattwechsel kommen bei Uhren des Kalibers 1040 häufig vor, teils weil nicht alle Zifferblattvarianten als Serviceteile zur Verfügung stehen, teils weil manche Uhrenbesitzer es schön finden Teile zu tauschen und ihre Uhren zu verändern. Die Auswertung der mir vorliegenden Daten hat ergeben, dass die blauen „Yachting“ Zifferblätter nicht ausschließlich in der Referenz 176.010 verbaut worden sind. Somit eine gute Nachricht für alle Besitzer einer Uhr mit der Referenz 176.007s, die diese Zifferblätter verbaut haben. Hiervon überzeugt hat mich die Tatsache, dass alle Uhren der Referenz 176.007s, die ich bisher gesehen habe und die dieses Zifferblatt verbaut haben, eine Seriennummer zwischen 36.260.000 und 36.270.000 haben. Somit wäre es schon ein ziemlicher Zufall, wenn es sich hierbei nicht um eine werkseitige Originalkonfiguration der Uhr handeln würde.

Viele Grüße
 
Pro One

Pro One

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
5.455
Ort
do bin i dahoam
Danke für deine ausführliche Antwort und schön, wenn ich dir helfen konnte. Viel Freude dann weiterhin mit deiner Seamaster.
 
Thema:

Omega Seamaster Chronometer Ref. 176.007

Omega Seamaster Chronometer Ref. 176.007 - Ähnliche Themen

Omega Seamaster Chronograph Ref. 176.007: Hallo zusammen, heute möchte ich Euch mal wieder eine Uhr vorstellen, die hier im Forum nicht so seht im Focus steht, den Omega Seamaster...
[Erledigt] Omega Seamaster Chronograph Jedi, Ref. 176.007: Liebe Forianer, zum Verkauf steht meine Omega Seamaster Chronograph Jedi, Ref. 176.007 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
James Bond auf Drogen? Die 70er Jahre Omega Bond Experience Ref. 176.007: Uhrensüchtig? ... ich?! Quatsch, ich könnte jederzeit aufhören! (Zitat @herrschneider ) Diesen Spruch eines lieben Forenkollegen finde ich so...
[Erledigt] Omega Seamaster Chronograph Referenz 176.007s: Hallo Uhrenfreund, seit längerem bin ich auf der Suche nach einer Omega Seamaster 200 m aka Pre Bond Full Size (Referenz 368.1051/398/1041) mit...
[Erledigt] Omega Seamaster Electronic f 300hz Chronometer Ref.198.001: Hallo Uhrenliebhaber, zum Verkauf steht meine Omega Seamaster Electronic f 300hz Chronometer Ref.198.001 mit einem cal.1250 Stimmgabelwerk...
Oben