Uhrenbestimmung Omega Seamaster Cal. 420

Diskutiere Omega Seamaster Cal. 420 im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Liebe Community, vorab hoffe ich, dass ich richtig unter dem Punkt "Uhrenbestimmung" bin da ich genauere Infos zu einem "Halbwegs Bestimmten...

WatchObsession

Themenstarter
Dabei seit
21.10.2019
Beiträge
262
Liebe Community,

vorab hoffe ich, dass ich richtig unter dem Punkt "Uhrenbestimmung" bin da ich genauere Infos zu einem "Halbwegs Bestimmten Modell" benötige.

Ich habe vor kurzem ein wie ich glaube Schnäppchen gekauft. Eine Omega Seamaster aus angeblich 1956 mit Handaufzugskaliber 420.

Leider finde ich nicht sonderlich viele Informationen zu der Uhr. Die von mir gekaufte Uhr hat kein "Swiss Made" am Ziffernblatt (bzw. ist dies falls vorhanden unter dem Gehäuserand versteckt) wodurch naheliegend ist, dass sie aus einem sehr frühen Jahrgang der Modellreihe ist, da dieser Schriftzug auf allen ganz alten Modellen auch nicht zu finden ist. Der Deckel ist Signiert und auch sonst alles Original soweit ich das als Laie bzw. nicht Uhrmacher erkennen konnte.

Daher meine Bitte an euch: Kennt sich jemand genauer mit Vintage Omega Modellen aus und kann mir evtl ein paar Infos dazu geben? Fotos sind anbei (2. Bild vom Werk ist aus Google, sieht aber inkl. Innendeckelsignatur genau gleich aus)

lG und vielen Dank im vorhinein! :)
 

Anhänge

  • Omega Seamaster Cal. 420.JPG
    Omega Seamaster Cal. 420.JPG
    32,4 KB · Aufrufe: 28
  • Omega Seamaster Cal. 420 Werk.jpg
    Omega Seamaster Cal. 420 Werk.jpg
    64,5 KB · Aufrufe: 26

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
4.694
Ort
Berlin
Jetzt bin ich doch glatt darauf reingefallen...
Ich dachte, die geöffnete Uhr wäre Deine.
Laut Omega Datenbank gab war die 2761 Gold-Cap on stainless Steel. Die 2814 nur stainless Steel.
Beide haben einen gedrückten Boden und wurden ab 1954 produziert.
Um zu sehen, von wann das Werk Deiner Uhr ist, musst Du sie öffnen. Auf dem Werk ist die Werknummer eingraviert, anhand derer man das Werk zeitlich einordnen kann.
Viele Grüße
Marco
 

WatchObsession

Themenstarter
Dabei seit
21.10.2019
Beiträge
262
Jetzt bin ich doch glatt darauf reingefallen...
Ich dachte, die geöffnete Uhr wäre Deine.
Laut Omega Datenbank gab war die 2761 Gold-Cap on stainless Steel. Die 2814 nur stainless Steel.
Beide haben einen gedrückten Boden und wurden ab 1954 produziert.
Um zu sehen, von wann das Werk Deiner Uhr ist, musst Du sie öffnen. Auf dem Werk ist die Werknummer eingraviert, anhand derer man das Werk zeitlich einordnen kann.
Viele Grüße
Marco

Ist eine 2769 soweit ich bis jetzt rausgefunden habe, die Zahlenanordnung mit 12,2,4,6,8,10 sowie das Bicolor Ziffernblatt sind relativ selten soweit man im Netz rauslesen kann.

Ich bringe sie heute mal zum Uhrmacher und schaue mir mal an was er dazu zu sagen hat.

Vielen Dank! Ich halte euch auf dem laufenden!
 
Thema:

Omega Seamaster Cal. 420

Omega Seamaster Cal. 420 - Ähnliche Themen

Unverhofft kommt oft - Omega Seamaster Ref. 2759: Liebe Community, heute möchte ich euch meinen aktuellsten bzw. den aktuellsten Neuzugang den ich euch auch vorstellen möchte präsentieren. Wie...
[Erledigt] Omega 1956 Kaliber 420 Ref: 2650: Hallo Zusammen, Zu Verkaufen ist hier eine schöne OMEGA Kaliber 420 / 1956 Durchmesser knapp 34mm Original Krone Referenz 2650-2 Kaliber 420...
MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega): MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega) Es gibt Uhren, die mich begeistern. Jedes mal wenn...
Ω Omega Seamaster 168.022 - 564 Chronometer um ~1970 Ω: Einen wunderschönen wünsch ich Euch! Ich möchte den Versuch starten, meine Omega Seamaster 168.022 hier vorzustellen. Dafür habe ich mir etwas...
[Erledigt] Omega Seamaster SMP „Schwerty“ Ref.: 2254.50.00: Hallo liebe Forianerinnen und Forianer, nach langen Zögern und Überlegen habe ich mich durchgerungen, meine wunderschöne Schwerty in gute Hände...
Oben