Kaufberatung Omega Seamaster beim Konzi oder doch lieber beim grauen? (Wortmann)

Diskutiere Omega Seamaster beim Konzi oder doch lieber beim grauen? (Wortmann) im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen, nach langem hin und her habe ich mich nun entschieden, dass es für mich die Omega Seamaster mit Keramiklünette werden soll...

Baxxxton

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
900
Ort
Klangschwingung
Hallo zusammen,

nach langem hin und her habe ich mich nun entschieden, dass es für mich die Omega Seamaster mit Keramiklünette werden soll.

Nachdem ich einige Angebote eingeholt habe, bleiben für mich 2 Angebote interessant:

1. beim Konzi um die Ecke der mir 12% auf die Uhr gibt und das erste kleine Service dazu.

2. Die Uhr bei Wortmann zu kaufen, der über 20% gewährt.

Ich habe bereits mit Oliver Wortmann telefoniert und er meint, dass er die Seamaster wenn ich sie haben will beim Konzi bestellt (Lieferzeit ca. 3 Wochen) und ich sie mir dann abholen könnte.
Trotz der Anfahrt nach Augsburg (ca. 400 km) würde ich mir um den Daumen herum 300 EUR sparen.

Für mich war relativ klar, dass dies ein ein Spitzenangebot ist und ich zuschlagen sollte.
Da ich jedoch ein (über-)vorsichtiger Mensch bin kommen mir in den letzten Tagen Zweifel, ob ich die Uhr nicht doch beim Konzi kaufen soll um "auf der sicheren Seite" zu sein.

Meine Frage ist nun:
Habt ihr (aktuelle) Erfahrungen mit Wortmann gemacht?
Kann man hier ohne Bedenken zuschlagen ohne eine böse Überraschung zu erleben?

Ich habe natürlich die SuFu schon bemüht - die Threads in denen Wortmann besprochen wird sind jedoch Teils schon mehrere Jahre alt.

Ist es generell die klügere Wahl bei einem Konzi oder beim grauen zu kaufen? (Vor-/Nachteile?)

Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus!
 

<13 Stellen

Dabei seit
20.08.2014
Beiträge
186
12% vs. >20% abzgl. 400km Fahrt bedeutet 300,- Ersparnis?
Ich kann Deiner Rechnung nicht ganz folgen. Setzt Du Fahrkilometer mit einem negativen Kilometerpreis an? Oder bedeutet ">20%" eigentlich 40%? Oder reden wir über ein diamantbesetztes Bi-Color Gold-Sondermodell für 20.000,-?
(*verwirrtguck*)
 

Peter S

Dabei seit
19.10.2011
Beiträge
899
Ort
Düsseldorf
Was bedeutet 'sichere Seite' beim Konzi.
Du bekommst eine Uhr die mehrere Leben funktioniert. Entweder alles ist paletti von Anfang an oder du hast Garantie uns schickst sie Wortmann umgehend zurück.
Ich hab beim Hr. Wortmann eine Seamaster und eine HydroConquest gekauft. Die HydroConquest spinnt von Anfang an. Nach Absprache mit Wortmann habe ich den Garantieanspruch beim Konzi gewählt weil der in Köln sass /Zufall/. Somit musste ich nochmal vier Wochen warten.
Davon abgesehen...das gleiche hätte beim Konzi auch passieren können. Du bekommst eine Uhr...beobachtest sie ein paar Tage und stellst den Garantieanspruch. Also wo ist die sichere Seite beim Konzi gegenüber Wortmann?
 

musikfreund

Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
80
Wegen Originalität musst du bei Wortmann sicher keine Sorgen haben. Es kommt im Wesentlichen darauf an, ob du ein Einkaufserlebnis haben magst oder nicht. Zudem gibt es einige Juweliere, die eine eigene zertifizierte Servicewerkstatt haben, sodass einem im Garantiefall der Weg über Omega erspart bleibt.
 

le0p0ld

Dabei seit
12.09.2009
Beiträge
2.993
Ort
Schleswig-Holstein
Für mich war relativ klar, dass dies ein ein Spitzenangebot ist und ich zuschlagen sollte.
Da ich jedoch ein (über-)vorsichtiger Mensch bin kommen mir in den letzten Tagen Zweifel, ob ich die Uhr nicht doch beim Konzi kaufen soll um "auf der sicheren Seite" zu sein.

Meine Frage ist nun:
Habt ihr (aktuelle) Erfahrungen mit Wortmann gemacht?
Kann man hier ohne Bedenken zuschlagen ohne eine böse Überraschung zu erleben?

Moin und willkommen an Bord. :)

Ich selber habe zwar keine Erfahrungen mit Wortmann gemacht, weiß jedoch durch Erfahrungsberichte Dritter, dass er absolut vertrauenswürdig sei und würde dort bedenkenlos kaufen. Erst recht kannst Du dort ja bedenkenlos kaufen, wenn Du ihn auch noch vor Ort aufsuchen kannst. Was gibt es seriöseres… ;)

Ob ein Konzi oder ein Grauer vorzuziehen ist, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Beim Konzi gibt es natürlich etwas mehr Heiteitei und Atmosphäre, der Graue vehält sich im Gegensatz zum Konzi eher ein wenig wie ein freier (nur für das Bild, das ich malen wil: Gebraucht-)Autohändler zum Vertragshändler. Ich gehe fest davon aus, dass Wortmann sich im Gewährleistungsfall genau so professionell zeigt wie ein Konzi.

Hinzu kommt der Preis. ;) Ich persönlich würde überwiegend zum besseren Angebot tendieren, da ich in meiner Lebensphase auf's Geld achten muss. Andere würden vielleicht vor den 2x 400 km zurückschrecken wegen der Zeiteinbußen. Wiederum andere empfinden eine längere Anfahrt zu einer Uhr als Zeremonie und Akt der Vorfreude.

Summa sumarum: Es kommt ganz auf Deine Wertung an, also wie fast immer. ;) Aber bedenkenlos kaufen kannst Du getrost bei beiden.
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
20.429
Ort
Bayern
An der Seriosität von Herrn Wortmann gibt es keine Zweifel. Ich habe selbst einige Uhren bei ihm erworben und kann nur Positives berichten. Generell hatten wir das Thema schon sehr oft. Zum Beispiel hier:

https://uhrforum.de/uhrenkauf-beim-grauhaendler-t69288

https://uhrforum.de/uhrenkauf-konzi-vs-grauhaendler-t159275

Wenn Du übervorsichtig bist und kein gutes Gefühl dabei hast, dann lass es. Das Angebot Deines Konzis um die Ecke ist für einen Erstkauf dort nicht so schlecht und falls Du über die kommenden Jahre beabsichtigen solltest, Dir eine kleine Sammlung aufzubauen, lohnt es sich aus meiner Sicht schon, sich einen Konzi in der Nähe zu erschließen. Zumal wenn der auch noch über einen guten Uhrmacher verfügen sollte. Den Preis beim Grauen erzielen letztlich auch Wiederholungskäufer bzw. Stammkunden. Willst Du nur eine Uhr und die günstig aus vertrauenswürdiger Hand empfehle ich Dir Herrn Wortmann mit gutem Gewissen.

Eine Frage noch: welchen "ersten kleinen Service" bot Dein Konzi denn kostenlos an für die Omega? Was sollte das sein?

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:

bigos

Dabei seit
14.05.2011
Beiträge
383
Ich habe in 2011 eine Breitling bei ihm gekauft. Absolut seriös und die Uhr war in einem top Zustand. Sie läuft bis heute einwandfrei und zuverlässig. Kann ihn nur weiterempfehlen.

Gruß
Martin
 

Toralf Z.

Dabei seit
04.08.2008
Beiträge
911
Ort
Ludwigsburg
Hat natürlich beides Vor- und Nachteile. Ob ich wegen des Kaufs wirklich 800 km fahren wollte, würde ich mir noch einmal überlegen...

Ich habe bei meinem letzten Uhrenkauf (Speedmaster Professional) den "Mittelweg" gewählt.
Gekauft bei einem Grauhändler mit schönem Ladenlokal und Werkstatt: Häffner in Stuttgart.
Ausgezeichneter Service.

Hängt natürlich davon ab, wo man wohnt.
Wenn ich diese Möglichkeit nicht gehabt hätte, wäre es bei mir wahrscheinlich auch Wortmann geworden.

Gruß
Toralf Z.
 

Tapete

Dabei seit
26.05.2015
Beiträge
1.307
Ort
Alter Elbtunnel
Das hatten wir doch schon bereits letzte Woche in Deinem gelöschten Thread.
Wortmann versendet für 29,-- nach Österreich, also warum dahin fahren?

Grüße
Dirk
 
K

Keule

Gast
Da ich die genannte SMP ebenfalls sehr ansprechend finde, achte ich auf die Preisgestaltung. Ich würde die Seamaster gebraucht kaufen, da so der Name schon vom Erstbesitzer bezahlt wurde. Die beim Fachhändler eingetauschten Omega SMP sehen absolut neuwertig aus und liegen bei verhandelbaren 2.500€.
Wenn ich soweit bin, diesen Betrag zu zahlen, dann gerne so günstig wie möglich/ nötig. Den
Privatkauf, finde ich ebenfalls lohnender, als einen Omega Kugelschreiber beim Neuerwerb.
Wenn man sparen kann, stellt sich mir diese Frage nicht. Nur beim Strandhändler muss man hochbieten :lol:
 

Baxxxton

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
900
Ort
Klangschwingung
12% vs. >20% abzgl. 400km Fahrt bedeutet 300,- Ersparnis?
Ich kann Deiner Rechnung nicht ganz folgen. Setzt Du Fahrkilometer mit einem negativen Kilometerpreis an? Oder bedeutet ">20%" eigentlich 40%? Oder reden wir über ein diamantbesetztes Bi-Color Gold-Sondermodell für 20.000,-?
(*verwirrtguck*)

die Rechnung ist relativ einfach:

Konzi:
3600 - 12% = 3168
Wortmann:
3600 - 23% = 2770

3168 - 2770 = 398 EUR Differenz

Selbst wenn ich also knappe 100 EUR fürs tanken, etc. ansetzen würde, blieben mir noch 300 EUR.

:hmm:

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Eine Frage noch: welchen "ersten kleinen Service" bot Dein Konzi denn kostenlos an für die Omega? Was sollte das sein?

Gruß
Helmut

Hallo Helmut,

ich denke er hat damit das Erneuern der Dichtungen und das "Durchputzen" des Gehäuses gemeint.

:-)
 

olderich

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
1.521
Hallo,

wenn kein Garantiefall eintritt, ist es egal, wo man kauft. Im Garantiefall gehe ich persönlich lieber dahin, wo ich gekauft habe (nämlich beim Konzi) und fühle mich da nicht als Bittsteller, sondern als wertvoller Kunde. Bei billigen Uhren gehe ich natürlich zu irgendeinem Uhrmacher.
ciao olderich
 

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.397
Ort
Wien
Ist es relevant ob sie 3500 oder 3600 kostet ?
Das ist die UVP des Herstellers !
 

Tapete

Dabei seit
26.05.2015
Beiträge
1.307
Ort
Alter Elbtunnel
die Rechnung ist relativ einfach:

Konzi:
3600 - 12% = 3168
Wortmann:
3600 - 23% = 2770

3168 - 2770 = 398 EUR Differenz

Selbst wenn ich also knappe 100 EUR fürs tanken, etc. ansetzen würde, blieben mir noch 300 EUR.

:hmm:


:shock: Du hast in Deiner Kalkulation den Champus, den Kugelschreiber und das olle Parkticket vergessen. :D
Und noch mal, Wortmann versendet die Uhr, kannst doch mit ihm eine Regelung bei Nichtgefallen vereinbaren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Omega Seamaster beim Konzi oder doch lieber beim grauen? (Wortmann)

Omega Seamaster beim Konzi oder doch lieber beim grauen? (Wortmann) - Ähnliche Themen

Wie viel Prozent habt Ihr beim Konzi für die Moonwatch bisher bekommen?: Guten Abend, zusammen! Ich wollte euch mal fragen, wie viel Prozent Rabatt Ihr beim Kauf der Moonwatch bei einem offiziellen Omega Konzi bekommen...
Ganggenauigkeit Omega Seamaster Aquaterra 150mm: Hallo liebe Forianer, ich benötige bitte euer Schwarmwissen. Ich habe mir am Freitag eine Omega Seamaster Aquaterra 150m gekauft. Abends habe ich...
Beschädigung durch Konzi?: Hallo liebe Mitglieder, mir ist gestern etwas sehr sehr ärgerliches widerfahren. Da mein bestelltes Kautschukband für meine neue Omega Seamaster...
Kaufberatung Breitling Navitimer oder Omega Seamaster Diver 300M: Hallo zusammen, zunächst einmal möchte ich einfach mal ein Kompliment an die Community loswerden. Ich bin seit gut nem Jahr dabei als Mitglied...
Kaufberatung Sportliche Uhr, 4 bis 7K oder einfach die Omega...?: Ich bräuchte mal ein wenig Inspiration. Der Omega Konzi hat angerufen und mir die neue Speedy Saphir für 7k angeboten. Ich habe mir Bedenkzeit bis...
Oben