Uhrenbestimmung Omega Seamaster Automatic Calendar

Diskutiere Omega Seamaster Automatic Calendar im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, Bin seid kurzem in Besitz einer Omega Seamaster, welche ich jedoch nicht genau Entziffern kann. Ich habe das gute Stück auf einem...
P

p4dd3

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2009
Beiträge
3
Hallo,

Bin seid kurzem in Besitz einer Omega Seamaster, welche ich jedoch nicht genau Entziffern kann. Ich habe das gute Stück auf einem Flohmarkt für etwa 250€ erworben und da der Zustand und der erste Eindruck einfach Unglaublich gut ist, denke ich das ich einen guten Kauf gemacht habe.

Nun Versuche ich mich seid Wochen etwas genauer über diese Uhr zu Infomieren, habe jedoch nach einigem Googlen etc. keine klare Antwort erhalten!

Bin mir noch in einigem Unschlüssig.
Auf der Uhr steht
Omega Seamaster Automatic
Es ist ein Kalender vorhanden mit Monatszahlen und Wochentagen.
Die Uhr ist Batterielos aber Automatisch also nicht zum Aufziehen. Sie "läd" sich selbst durch drehen.

Die Uhr ist vergoldet (am Rand sieht man etwas das es kein Vollgold ist)

Ich denke das die Uhr um die 1970 gebaut wurde. (Vermutung durch Infos und anlesen)


Nun habe ich jedoch keinen Eindeutigen Modellnamen und eine Wirkliche Preisvorstellung habe ich auch noch nicht.
Ich möchte die Uhr noch einige Jahre behalten, da ich sie sehr Ansprechend finde, jedoch wäre ein zu erwartender Preis sehr Interessant.


Achso,
die Uhr zieht sich ja so zu sagen selbst auf durch den Mechanismus (Automatic). Jedoch ist sie wenn ich sie Trage morgens immer leer. Sie steht
Muss ich sie ein paar Stunden unter Dauerbewegung stellen damit das nicht immer passiert oder wie funktioniert das?



PS: Mir fällt gerade kein anderes Wort als "Laden" ein, welches natürlich absolut Unpassend klingt :D





Ich danke schonmal für hoffentlich kommende Antworten


Liebe Grüße

Patrick

Nachträglich hinzugefügt: Sorry wegen dem Doppelpost

1) Bild Vergessen!
2) Das Armband ist wahrscheinlich nicht Original. Es handelt sich um ein normales Lederarmband
 

Anhänge

Alchimist

Alchimist

Dabei seit
16.10.2007
Beiträge
548
Ort
Die Stadt die es nicht gibt
Ich vermute mal, dass es sich hier um eine Ref. MD 166.0209 handelt. Diese stammt aus Ende der 70iger. Um genaueres sagen zu können wäre ein Foto des Bodens, sowie des Werks sehr vorteilhaft.

Wieviele Stunden am Tag trägst du sie denn? Vielleicht muss sie mal gereinigt werden, es könnte einfach sein, dass der Roto nicht mehr richtig aufzieht.

Ich halte 250 EUR übrigens für einen normalen Preis. Von Außen sieht sie ganz gut aus, aber sollte irgendetwas am Werk sein, dann war er zu hoch.
 
Alchimist

Alchimist

Dabei seit
16.10.2007
Beiträge
548
Ort
Die Stadt die es nicht gibt
Hier mal ein Link zu einer E-bay-Auktion einer MD 166.0209:
eBay.com.sg: VINTAGE OMEGA SEAMASTER AUTOMATIC, DAY / DATE "NR $1$" (item 280352924378 end time Jun 09, 2009 22:02:00 SGT)
Wobei das Werk schon ziemlich überl aussieht.

Und hier ein Link zu der von Rainer vorgeschlagenen Ref. ST 366.0847:
Omega Seamaster Kal.1020 Automatic Day/Date bei eBay.de: Omega (endet 09.08.09 20:30:00 MESZ)

Beide haben das Caliber 1020. Die Ref. 166.0209 gab es aber auch mit Cal. 1022. Vergleicht man die beiden Uhren mit deiner, so passt die Ref. MD 166.0209 am besten zu deiner.
Um sicher zu gehen, müsste man den Boden öffnen und auf dessen Innenseite steht dann die Ref-Nummer. Dann könnte man such nachsehen, welches Werk darin tickt.
 
P

p4dd3

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2009
Beiträge
3
Hallo,

Vielen Dank erstmal für die zahlreichen Antworten.

Ich werde sie in der nächsten Zeit mal öffnen und melde mich dann nochmal!
Gibts da eigendlich einen Trick?
Mit einem Messer o.ä. verkratzt man total Leicht das äusere.
(Der Deckel ist gepresst)



Lg
 
aeronaut

aeronaut

Dabei seit
22.08.2011
Beiträge
2.378
Ort
Bad Rothenfelde
Guten morgen Don_ChiCken,

erst einmal herzlich willkommen im Uhrforum. Frohe Weihnachten ausserdem :-)

Zu deinen Bilder: du kannst entsprechend grosse Bilder direkt ins Forum laden, das macht es einfacher.

Zu deiner Uhr: Das Zifferblatt kann ich nicht so richtig erkennen, würde die Uhr altersmäßig in die späten 70er / frühen 80er Jahre einordnen. Das Werk sieh ganz schön echt aus, genaueres kann man aber erst sagen wenn man die Punzen und Nummern erkennen kann.

Zu deiner Wertanfrage: soetwas wird recht ungern einfach so salop an neuen Mitglieder rausgehauen, das hat auch einen Grund:

jedes Jahr melden sich unmengen User ans Forum an um für die eine Uhr die sie bei Ihrem Opa / Oma / Dachboden / Keller gefunden haben um für einen Verkauf möglichst viele fundierte Daten zu bekommen, nebst dem Preis.

Das ist aber nicht der Sinn dieses Forums. Solche Werteinschätzungen bekommt man ganz gut durch selber googeln oder hier im Forum suchen. Viele ältere Mitglieder sind es leid immer als Suchonkel misbraucht zu werden, weil nach der Preisgabe der Daten hört man niewieder von dem Neumitglied, die klassische Forumsleiche.... Das macht gar keinen Spass :-(

Nur so am Rande zur Erklärung, ich hoffe ja nicht das du ähnliches vor hast :-)

PS. die Nummer 793 auf den Bandanstössen gibt es wirklich, scheint also original zu sein... Wegen dem Wert: Gold? Vergoldet? Stahl? Kommt auf deinen Fotos nicht so richtig raus..
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.226
Ort
HH
Bei den Fotos kann dir niemand eine vernünftige Auskunft geben.
Rainer
 
D

Don_ChiCken

Dabei seit
23.12.2012
Beiträge
3
@aeronaut danke für die Auskünfte also ob ich so aktiv hie runterwegs sein werde wie manch anderer weis ich nicht aber ich habe shcon viele Themen gesehen die echt interessant waren. Vorallem gibt es hier viele schöne Uhren die ich mir gerne anschaue, was ich damit sagen will ich werde bestimmt öfters mal ein Thema verfolgen und evlt was posten aber mein Wissen bei solchen Uhren hält sich in grenzen....

Also nun zur Uhr auf dem Band steht auf de rinnenseite Stainless Steal 1433/ 793 und eine 43 die in einem Kreis ist
die Uhr ist vergolded das sehe, da an manchen stellen das Gold schon etwas fehlt...

@ Rainers ich weis die Bilder sind nicht der renner, ich habe leider auch keine Spiegelreflexkamera oder so ich kann es höchstens mit unserem Scanner Probieren...

achja noch etwas auf der Deckel Innenseite hab ich folgendes gesehen:

carrure lunette plaque org 20 microns ford acier inoxydable fab suisse swiss made 166 0281
366 0881

Mit freundlichen Grüßen

ChiCken

PS: Danke für eure Mühen

EDIT:

Habe nochmal 4 Bilder gemacht ich hoffe diese helfen diesmal:

DSC08980.jpg
DSC08982.jpg
Scan0005.jpg
Scan0007.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
aeronaut

aeronaut

Dabei seit
22.08.2011
Beiträge
2.378
Ort
Bad Rothenfelde
Hallo,
also eine vergoldete Seamaster aus den frühen 80ern. Zum Wert: ich würde nicht mehr als 250,- dafür ausgeben.....
 
D

Don_ChiCken

Dabei seit
23.12.2012
Beiträge
3
ah oka aber soweit ist das ja alles original habe jz auch bischen gegoogelt und das müsste ja alels original sein?

250 ah sogar mehr als ich gedacht habe :D du willst sie nicht zufällig haben ?? :-O)

mal noch kurz was anderes was ist das für eine Uhr die du als Avatar hast ??

MfG
 
aeronaut

aeronaut

Dabei seit
22.08.2011
Beiträge
2.378
Ort
Bad Rothenfelde
Hallo Don,

Angebote werden im Forum wenn dann per PN gemacht, das ist unauffälliger :-)
Die Uhr die ich im Avatar führe ist eine Rlx 1601 von 1964, eine sogenannte Datejust. 36mm am original Rolex Klapperband, frisch revisioniert.
 

Anhänge

Thema:

Omega Seamaster Automatic Calendar

Omega Seamaster Automatic Calendar - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Omega Seamaster Gmt 50th Anniversary Automatic 2534.50

    [Verkauf] Omega Seamaster Gmt 50th Anniversary Automatic 2534.50: Als Privatanbieter biete ich hier eine Omega Seamaster Gmt 50th Anniversary Automatic an. Gehäuse aus Stahl, Edelstahlarmband ohne Stretch...
  • [Verkauf-Tausch] Omega Seamaster Diver 300m Automatic Ref.: 2954.50.91

    [Verkauf-Tausch] Omega Seamaster Diver 300m Automatic Ref.: 2954.50.91: Titel überarbeitet MP Regel 2.1 62kurt Schöne Uhr, aber es zeigt sich, dass ich einfach keine Sportuhren trage. Dem Foto ist zu entnehmen, dass...
  • [Suche] Vintage Omega Seamaster Day-Date Automatic Swiss Watch ref.166.0268/366.0868

    [Suche] Vintage Omega Seamaster Day-Date Automatic Swiss Watch ref.166.0268/366.0868: Bin auf der Suche nach einer Omega Seamaster Day-Date Automatic Swiss Watch ref.166.0268/366.0868 mit weis Ziffernblatt. Ich freue mich schon auf...
  • [Erledigt] Omega Automatic Seamaster Cosmic DayDate

    [Erledigt] Omega Automatic Seamaster Cosmic DayDate: Hallo zusammen Ich bin daran meine Sammlung zu ordnen. Dabei müssen mich einige Uhren leider verlassen. Hier trifft es eine Omega Automatic...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Automatic Ref.166.067

    [Erledigt] Omega Seamaster Automatic Ref.166.067: Hallo Vorweg ich bin ein Privater Verkäufer und Uhrenflipper !!:klatsch: Da ich meinen Vintage Bereich etwas verkleinern möchte biete ich hier...
  • Ähnliche Themen

    Oben