Omega Seamaster aus den 60er Jahren / Kaliber 550 / Einige Fragen

Diskutiere Omega Seamaster aus den 60er Jahren / Kaliber 550 / Einige Fragen im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Nicht zu fassen. Ich selbst habe "zu Beginn meiner Karriere" mal deutlich zu viel für einen Tissot Navigator Chronographen gezahlt. Ich war mir...
G

gerdson

Dabei seit
20.08.2009
Beiträge
898
Nicht zu fassen. Ich selbst habe "zu Beginn meiner Karriere" mal deutlich zu viel für einen Tissot Navigator Chronographen gezahlt. Ich war mir damals ziemlich sicher, dass der Kaufpreis durch "Mitbieten des Bruders" durch den Verkäufer selbst hochgetrieben worden ist. Ich habe den Verkäufer damals einige Zeitlang weiter beobachtet (es waren die Zeiten in denen die Bieterlisten noch nicht anonymisiert waren, und man mit etwas Recherche durchaus diese "Fake-accounts" bei ebay identifizieren konnte).

Durch die Preisentwicklung der vergangenen Jahre hat sich der Wert der Uhr nivelliert, und immerhin war die Uhr ansonsten in gutem Zustand (Revision war natürlich fällig, aber ich habe damals praktisch jede gekaufte Uhr erstmal zum Uhrmacher gegeben). Ich mochte die Uhr aber damals ein paar Jahre nicht tragen, weil ich mich bei ihrem Anblick immer geärgert habe. Lehrgeld...

Die Rückgabe ist natürlich schwierig, wenn ein tatsächlicher "Schaden" eingetreten ist, während sich die Uhr in Deinem Besitz befand. Man muss ja umgekehrt auch berücksichtigen, dass es auch Kunden gibt, die damit Schindluder treiben. Mitte der 90er hatte ich einige "Kameraden", die sich (damals in den USA) für ein halbes Jahr dicke Fernseher und Stereoanlagen für 5,5 Monate nach Hause holten, um sie dann kurz vor Ablauf der sehr großzügigen "Geld-zurück-Garantie" des Händlers einfach kommentarlos zurückzubringen. Fand ich auch widerlich.
 
Thema:

Omega Seamaster aus den 60er Jahren / Kaliber 550 / Einige Fragen

Omega Seamaster aus den 60er Jahren / Kaliber 550 / Einige Fragen - Ähnliche Themen

  • [Suche] Vollglied / Ersatzglied für Omega Seamaster 300 Prof. 25318000

    [Suche] Vollglied / Ersatzglied für Omega Seamaster 300 Prof. 25318000: Hallo, ich suche für oben genannte Omega ein gestiftetes Vollglied (gern auch 2) vom 20mm Edelstahlband 1503 /825, inkl. der Hülsen und Stift...
  • Omega Seamaster Chronograph 145.029 - das schönste Blau und etwas Orange

    Omega Seamaster Chronograph 145.029 - das schönste Blau und etwas Orange: Es ist manchmal wie verhext: Da habe ich mit meiner Vintagesammelei weitgehend abgeschlossen, vieles verkauft und überhaupt entschieden, den...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Diver 300m CO‑AXIAL 42mm Full-Set blau Stahlband

    [Erledigt] Omega Seamaster Diver 300m CO‑AXIAL 42mm Full-Set blau Stahlband: Verkaufe hier privat ohne Garantie und Gewährleistung eine original Omega Seamaster Diver 300M CO‑AXIAL MASTER CHRONOMETER 42MM Full-Set blau /...
  • Uhrenbestimmung Dachbodenfund - Omega Seamaster

    Uhrenbestimmung Dachbodenfund - Omega Seamaster: Hallo, musste heute leider bei meinem kürzlich verstorbenen Großvater den Dachboden entrümpeln und habe in einer Box diese Uhr gefunden. Der...
  • [Verkauf] Omega Seamaster Diver 300M - 23518000 "Bond" - Revision in 08/2017

    [Verkauf] Omega Seamaster Diver 300M - 23518000 "Bond" - Revision in 08/2017: Hallo Zusammen, Vorab zur Information: Ich bin Privatverkäufer, daher keine Garantie, Rücknahme oder Gewährleistung. Auf Grund eines neuen...
  • Ähnliche Themen

    Oben