Kaufberatung Omega Seamaster Aqua Terra oder Speedmaster

Diskutiere Omega Seamaster Aqua Terra oder Speedmaster im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, Ich brauche mal bitte Eure Hilfe und euren Rat. Ich bin noch sehr neu hier und beschäftige mich schon seit längerem damit mir...
S

SebastianB

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2019
Beiträge
9
Hallo zusammen,

Ich brauche mal bitte Eure Hilfe und euren Rat.

Ich bin noch sehr neu hier und beschäftige mich schon seit längerem damit mir mal eine “bessere” Uhr zu kaufen.

Mir haben es dabei besonders zwei Uhren angetan.

1. Objekt der Begierde:
Omega Seamaster 231.10.42.21.02.003 kaufen | CHRONEXT
Die Omega Seamaster Aqua Terra
Ref: 231.10.42.21.02.003

2. Option:Omega Speedmaster Moonwatch.

Ich tendiere eher zur Seamaster, aber was ratet ihr mir denn im Sinne Wertstabilität, Wiederverkauf, etc?

Ich bin eher für schlichte Uhren und meine erste Uhr haette ich gerne klassisch mit einem Stahlarmband. Ich bin auch für andere Vorschläge offen.

Vielen Dank schon mal und beste Grüße,

Sebastian





 
TomS2

TomS2

Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
597
Ort
Nürnberg
Hallo Sebastian,

Ich stand im Frühjahr vor einer ähnlichen Entscheidung - siehe Kaufberatung - Omega - Meinungen?

In meinem Fall war die Vergleichbarkeit nicht so gegeben, da die AT der FOiS natürlich technisch überlegen ist. Dies - insbs. auch der Preisunterschied - waren jedoch letztlich irrelevant.

Ich habe die Uhren jeweils mehrfach angesehen und getragen, auch zu unterschiedlicher Kleidung. Ich habe mich zuletzt aufgrund der Optik und meinem persönlichem Stil für die FOiS und gegen die AT entschieden (und ich gebe zu, ich habe mit der FOiS natürlich auch ein Stück Geschichte gekauft).

Ich würde dir empfehlen, es genauso zu halten: irgendwann wirst du wissen "das ist meine Uhr"; und dann - nicht vorher - kaufst du diese Uhr.

Wenn du mehr erfahren möchtest dann gerne hier - Eine Jaeger-LeCoultre Reverso Small und eine Omega Speedmaster FOiS
 
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
6.394
Ort
failed state
Beides gute Uhren aber wenn du ein helles Blatt willst ist die Entscheidung ja schnell getroffen :-)

Die AT ist sicher alltagstauglicher, wenn es hingegen nur um eine unter vielen geht - reine Geschmackssache.
 
Taliesin

Taliesin

Dabei seit
17.02.2017
Beiträge
314
Ort
Niedersachsen
...

Ich tendiere eher zur Seamaster,

...
Dann nimm die Seamaster AT! Gefallen muß sie Dir, das ist das Wichtigste. Und wenn dabei das Pendel zugunsten der AT ausschlägt, dann ist das Deine Uhr!

Gerne hätte ich noch mehr dazu geschreiben (gerade da ich beide Uhren mein Eigen nennen darf), aber da das hier

...

was ratet ihr mir denn im Sinne Wertstabilität, Wiederverkauf, etc?

...
Deine einzige Frage zu sein scheint, erspare ich mir das.

Grüße, Taliesin
 
S

SebastianB

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2019
Beiträge
9
Hallo zusammen,

Vielen Dank für die schnellen Rückmeldung

@Taliesin: Doch ich haette schon gern mehr Input von erfahrenen Besitzern 😊
 
UhrAlex

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
704
Hallo und Willkommen im Forum!

Ich besitze beide Uhren und kann sagen, dass man mit beiden nichts falsch macht.
Allerdings meine ich, dass die AT klar die moderne, elegantere und unkompliziertere Uhr ist.
Z.B. muss man wissen ob man mit dem Handaufzug der Moonwatch klar kommt.
Macht mir nichts aus und ist bei meiner auch recht leichtgängig.
Geht so manchem aber auf die Nerven.

Es sind grundsätzlich recht unterschiedliche Uhren.
Wenn Du ohnehin zur AT tendierst, spricht da nichts dagegen.
Gut eingekauft werden sich die beiden bezüglich Wiederverkauf nicht viel geben.
Die langfristige Entwicklung kann dabei ohnehin keiner vorhersehen.

Gruß
Alex
 
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
6.394
Ort
failed state
Hallo zusammen,

Vielen Dank für die schnellen Rückmeldung

@Taliesin: Doch ich haette schon gern mehr Input von erfahrenen Besitzern 😊
Der Kardinalfehler vieler Beratungsfäden - sich nicht zuerst klar machen, was MAN SELBST eigentlich von der zukünftigen Uhr erwartet. Das kann die hier keiner abnehmen und deine Wünsche quasi ex post aus irgendwelchen subjektiven Eindrücken anderer User abzuleiten geht garantiert schief.
 
Chrysipp

Chrysipp

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
111
Ich halte die AT für eine der besten modernen Alltagsuhren und würde sie bei Gefallen der Speedy jederzeit vorziehen.
 
dr.-hasenbein

dr.-hasenbein

Dabei seit
02.12.2017
Beiträge
560
Ort
Bei den 4 Stadtmusikanten
Die Aqua Terra !!!

Automatik, anständig wasserdicht, mit Datum, elegant und sportlich...

Die Speedmaster kann man sich kaufen als 3. oder 4. Uhr... aber wenns (erstmal) DIE EINE sein soll, unbedingt die AT

Ich hab meine zweite Uhr übrigens gekauft weil mich nach ner Weile störte, dass die Erste kein Datum hatte...
 
Munich_80

Munich_80

Dabei seit
23.02.2019
Beiträge
126
+1 für die Aqua Terra

Ich besitze selbst die Seamaster Aqua Terra und kann sie rundum empfehlen. Die Verarbeitungsqualität ist top und die Uhr stellt meines Erachtens einen perfekten Kompromiss aus Sportlichkeit und Eleganz dar. Damit ist die Aqua Terra sehr flexibel und passt für alle möglichen Anlässe. Wenn es die erste "bessere" Uhr sein soll, dann würde ich die Aqua Terra nehmen. Die Moonwatch ist zwar ein Klassiker, bewegt sich meines Erachtens aber technisch nicht auf der Höhe der Zeit - außerdem ist die Uhr klar sportlich ausgerichtet und weniger vielseitig.
 
Taliesin

Taliesin

Dabei seit
17.02.2017
Beiträge
314
Ort
Niedersachsen
Die Seamaster Aqua Terra ist technisch perfekt, modern und trotzdem zeitlos, passt immer und zu Allem, hat phänomenal schöne Indices (besonders in der Sonne), das aufgesetzte Omega Logo, Saphirglas, 15ATM Wasserdichtigkeit, das moderne Coaxial-Automatikwerk, ... - eine Eierlegende-Woll-Milch-Sau, die fast jeder objektiven Betrachtung/Prüfung standhält.

Die Speedmaster Moonwatch ist emotional. Man (also ich zumindest) kann diese unglaubliche Faszination die von dieser Uhr ausgeht nicht wirklich beschreiben. Das muss man einfach erleben; dieses Licht und Schattenspiel mit dem Hesalitglas, das Schlichte, ja etwas Anachronistische, das ihr innewohnt und das zugleich das ist, das sie zu etwas Besonderem macht, das morgendliche Aufziehen von Hand, die Aura ihrer Historie.

Die Beiden ergänzen sich ganz hervorragend! ;-)

Auch wenn das hier oft (auch oft zu Recht) als unpassend kategorisiert wird, möchte ich einen Auto-Vergleich anstellen: Die AT ist eine aktuelle E-Klasse, die Moonwatch ein Pagoden SL.

So, das war jetzt genau das, das Articus oben angesprochen hat, MEIN subjektiver Eindruck der beiden Uhren, weswegen ich auch auf ein Fazit oder eine Quintessenz verzichte. Den für Dich passenden Rückschluss mußt Du selber ziehen.

Grüße, Taliesin
 
W

Wirbel

Dabei seit
13.05.2015
Beiträge
253
Ich habe beide, wenn es eine davon sein soll:

Als erstes die AquaTerra: Automatik und Datum sind praktisch und die Uhr ist ein Super Allrounder.
 
TomS2

TomS2

Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
597
Ort
Nürnberg
Ich sag’s gerne nochmal: mehrfach ansehen, tragen, ... irgendwann wirst du wissen "das ist meine Uhr"; und dann kaufst du sie.
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
3.467
Meine Stimme geht auch an die Aqua Terra :-) Die Gründe wurden alle bereits genannt. Sie ist aus meiner Sicht die beste Allround-Uhr, die es gibt. Technisch top, wasserdicht, passt zu jeder Gelegenheit. Objektiv der Speedy haushoch überlegen, womit ich dieser natürlich nicht ihren Reiz absprechen möchte.
Seit ich meine Aqua Terra besitze, und das sind jetzt etwas über 15 Monate, bekommt sie ganz klar die meiste Tragezeit.
 
blade_runner

blade_runner

Dabei seit
22.07.2011
Beiträge
29
Ort
Hamburg
Ich besitze ebenfalls beide Uhren und würde mich meinen Vorrednern anschließen und als erstes AT kaufen. Die Uhr hat m.E. ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis, bietet im Grunde alles man braucht und ist universeller einsetzbar, eine Speedmaster kannst du später auch noch holen, beide ergänzen sich wunderbar. Nur ein kleiner Tipp. Falls du später mehr als eine Uhr haben möchtest, würde ich die von gezeigte silberne AT nehmen, dann hättest du später, was die Farbenvielfal angeht mehr Auswahl, denn die meisten am Markt populären Modelle haben dunkle Zifferblätter..
 
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
14.376
Ort
Von A bis Z
Die Aqua Terra ist die perfektere All-round -Immer - dabei - paßt-zu-jedem Stil Uhr.
Ich breche aber mal eine Lanze für die Speedmaster.
Ich habe eine AT genau wie Du als erste hochwertige Uhr (sogar ein Chronometer
:D was bis jetzt ganz vergessen wurde) gekauft.
Über die mittlerweile 10 Jahre ist der Glanz deutlich verflogen.
Bei der Speedmaster konnte ich den Hype anfangs gar nicht nachvollziehen. Ich wollte sie eher haben, weil sie einfach nur in eine ordentliche Sammlung gehört:ok:
Sie ist nach Jahren immer noch spannend für mich. Praktische Mißlichkeiten -wenn sie denn überhaupt bestehen- stören mich nicht bei der Speedie.
Es gibt ja aktuell hier einen tollen 3-Vergleich von klassischer Monwatch, Speedmaster 57 und FOIS.
Da ist alles bestens in Worte gefasst.
Für mich kommt da keine AT ran.
 
N

Nichtsnutz

Dabei seit
06.12.2014
Beiträge
309
Naja, wenn ich die Wahl zwischen dieser speziellen gezeigten AT und einer Speedy hätte, dann würde ich sie Speedy nehmen. Von der AT gibts wirklich schönere Varianten. Ansonsten ist die AT eine Top-Uhr.
Kannst du beruhigt nehmen. Ich bleib bei der Speedy.

Gruß Alex
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
15.078
Ort
Bayern
Ich tendiere eher zur Seamaster, aber was ratet ihr mir denn im Sinne Wertstabilität, Wiederverkauf, etc?
Diese verlinkte AT wird Dir später mal niemand aus der Hand reißen. Sehr, sehr fad in dieser Konfiguration. Die Speedy wird immer mehr vom Hersteller verteuert und auch Zahlungsbereitschaft/Nachfrage wird immer da sein. Ansonsten sind das so grundverschiedene Uhren, dass sich ein Vergleich erübrigt.

Gruß
Helmut
 
Popocatepetl

Popocatepetl

Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
1.562
Ort
Bayern
Die AT ist wohl eine der meist-unterschätzten Uhren überhaupt hier. Würde ich als Uhr der Speedy vorziehen.
Wenn es allerdings um den Werterhalt geht dürfte die Speedy die Nase klar vorne haben.
 
Thema:

Omega Seamaster Aqua Terra oder Speedmaster

Omega Seamaster Aqua Terra oder Speedmaster - Ähnliche Themen

  • [Suche] Omega Seamaster Aqua Terra 19mm Stahl Band 1587/986

    [Suche] Omega Seamaster Aqua Terra 19mm Stahl Band 1587/986: Guten Tag, ich bin auf der Suche nach o.g. Band. Ansatzbreite beträgt 19mm. Gern auch ältere Bänder...
  • [Verkauf-Tausch] Omega Seamaster Aqua Terra aus 12/2018 Ref. 220.12.41.21.03.002

    [Verkauf-Tausch] Omega Seamaster Aqua Terra aus 12/2018 Ref. 220.12.41.21.03.002: Hallo zusammen, ich biete meine Omega Seamaster Aqua Terra mit der Referenz 220.12.41.21.03.002 als Full Set zum Verkauf an. Die Uhr stammt aus...
  • [Erledigt] OMEGA Seamaster Aqua Terra Day-Date Referenz 231.10.42.22.03.001

    [Erledigt] OMEGA Seamaster Aqua Terra Day-Date Referenz 231.10.42.22.03.001: Moin liebe Omega-Liebhaber, zum Verkauf von privat unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung, Umtausch und die Rückgabe, steht...
  • [Suche] Omega Seamaster Aqua Terra 150 M 2503.50.00

    [Suche] Omega Seamaster Aqua Terra 150 M 2503.50.00: Hallo zusammen, ich suche die 39 mm Version der ersten Omega Seamaster Aqua Terra 2503.50.00 mit B&P. Gerne einfach melden :-) Viele Grüße Jan
  • Neue Uhr: Omega Seamaster Aqua Terra Ultra Light

    Neue Uhr: Omega Seamaster Aqua Terra Ultra Light: Gehäuse: Gamma-Titan mit Keramik-Lünette Durchmesser: 41,0mm Gewicht: 55g WaDi: 150m Werk: 8928 Gangreserve: 72 Stunden Limitierung: keine Preis...
  • Ähnliche Themen

    Oben