Omega Seamaster 70er Jahre

Diskutiere Omega Seamaster 70er Jahre im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Forum, am 7. 12. 2008, trat ein Forumsmitglied mit der Bitte um Bestimmung, einer von ihm bei ebay gekauften Seamaster an mich heran...
thesaint

thesaint

Themenstarter
Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
735
Ort
Tirol
Hallo Forum,

am 7. 12. 2008, trat ein Forumsmitglied mit der Bitte um Bestimmung, einer von ihm bei ebay gekauften Seamaster an mich heran.
Ich kann diese Uhr nicht bestimmen, da ich diese Varia der Seamaster noch nie irgendwo gesehen habe. Darum vermute ich, dass es sich um eine Franken- Omega handelt.
Anbei mein Schreiben an das Mitglied:

"Hallo Tim,

Zu Deiner Frage, ich muss Dir ehrlich sagen, dass ich nicht dezidiert sagen kann was das für eine Uhr ist.
Ich habe diese Form des Gehäuses bei der Seamaster Linie aus den 70er Jahren noch nie gesehen, am ehesten erinnert es mich noch an das Gehäuse der Geneve aus den 70ern. In unserem Thema über alte Omegas im Forum, hat einer so eine Geneve mit Stahlband, da kannst Du die Gehäuseform vergleichen.
Ich habe dieses Modell (1350051) auch nicht bei Omega gefunden, was aber nichts heißen soll da dieser Bereich durch einen Brand bei Omega bei dem etliche Unterlagen draufgingen unvollständig ist
Das Werk ist ein Super Handauzugswerk von Omega aus den 60er bis 70er Jahre dieser Zeit.
Omega 601
Funktionen
Handaufzug
Zentralsekunde
Exzenter-Reglage (Regulierung)
Bemerkungen
gebaut von 1962-1970
Daten
Dm= 27.9mm, H= 3.35mm
17 Steine
f = 19800 A/h
Gangreserve 48h
Ich hoffe ich habe Dir jetzt nicht Deine Freude mit der Uhr zerstört, Ich bin mir nur im Augenblick nicht sicher ob es eine Original oder „Franken“- Uhr ist (d.h. eine Uhr wurde aus alten Teilen zusammengebaut).
Falls die Uhr wirklich das ist was sie vorgibt, sage ich nur ein Spitzenpreis den du gezahlt hast. Falls Du willst, kann ich an der Sache dranbleiben, da ein guter Freund von mir der Österreich Servicechef der SMH in Wien ist und ich ihm die Fotos aus ebay mit meiner Beurteilung maile. Du kannst gerne mir weitere Bilder der Uhr zuschicken, anbei meine Privat Mailadresse: ..............Ich selbst kaufe prinzipiell keine Vintage Uhren aus dem Internet, weil einfach zu viel Schindluder betrieben wird. Bitte sei mir nicht böse, über diese „Erstbeurteilung“ von meiner Seite, wie gesagt ich kann total falsch liegen, aber ich bin einfach vorsichtig und schreibe Dir was ich denke und empfinde beim Betrachten der Bilder, es ist immer besser die Uhr in Natura zu begutachten als über Fotos.
Liebe Grüße
Hubert"


Da mir dieses Sache, keine Ruhe ließ, verständigte ich unseren Forumskollegen ug-san von der Sache, der mir folgendes zurückschrieb:


"Hallo Hubert,

zunächst einmal brauchst Du Dich doch nicht entschuldigen!

Aber zum Thema, das Gehäuse sah mir im ersten Moment unbekannt aus, das Werk scheint mir Ok zu sein. Dann auf der Internetseite habe ich die Bewertungen gesehen und 100% Positiv ist - positiv.

Ich würde eher ein gutes Gefühl haben, die Frage zur Uhr würde ich öffentlich machen, es gibt einige ausgesprochen Kenner, die mit Sicherheit konkret etwas dazu sagen können!

Viele Grüsse"

Nun die Fotos der Uhr:











und der Link zur Auktion:
Omega Seamaster Handaufzug - Kaliber 601 - Black bei eBay.de: Omega (endet 06.12.08 20:30:00 MEZ)

Danke schon im Vorhinein, zu Euren Stellungsnahmen
Hubert
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
An der Uhr ist einiges nicht koscher: Zum einen ist das Gehäuse und Band stark bearbeitet und war bei der Auslieferung nicht poliert. Tatsächlich ist auch mir eine solche Seamaster noch nie begegnet, daher kann ich Deine Theorie voll bestätigen. Bauzeit von Werk und Gehäuse gehen für mich auch auseinander. Das Zifferblatt sieht im Vergleich zum rundpolierten Gehäuse/Band sehr frisch aus, was für neu oder neu bedruckt steht, die Zeiger sind ebenfalls sehr frisch, die Länge stimmt aber überhaupt nicht, sehr untypisch für Omega. Kein gutes Zeichen ist das verottete Werk - siehe Schrauben, Kron- und Sperrad. Starke Rostspuren lassen auf eine Uhr mit heftigem Feuchteschaden schließen, nun passen Zeiger und Blatt noch weniger in das Ensemble. Die müssten deutlich angegriffener sein.
Ich denke, die Vermutung einer "Franken-Watch" kann klar bestätigt werden, der Wert dürfte gering sein und sich unter 100 Euro bewegen. Wenn das Werk gut läuft, schön, aber die Feuchteschäden müssten auch an anderer Stelle sein. Zu einer vernünftigen Beseitigung wären mehr Neuteile nötig gewesen. Sieht für mich nach einem guten Spanier oder Thailänder aus. Das Glas ist so im Übrigen auch nicht ganz authentisch.

Gruß,
Thomas

Nachträglich hinzugefügt: Hab mir gerade noch die Bilder der Auktion angeschaut: Der Boden ist auch sehr abgeschliffen, kein Seamaster-Logo drauf - und das Band ist unpassend in der Breite und verbogen. Die 221 Euro ist diese Uhr nicht wert.
Das ist was fürs Raritätenkabinett!
 
HANS_X.

HANS_X.

Dabei seit
26.03.2008
Beiträge
243
Dieses "Kunstwerk" wurde aus den Resten von mindestens drei verschiedenen Omegas zusammengebastelt. Schließe mich soweit der gut beobachteten Ausführung von Thomas_G. an. Ein Unikat zwar, aber keines mit voraussichtlichem Wertsteigerungspotential und somit sicherlich kein Schnäppchen. Fazit: Wenn man Uhren bei Internet-Auktionen zu erwerben beabsichtigt, sollte man sich mit der Materie einigermaßen auskennen bzw. vorher informieren, denn ansonsten besteht stets die Gefahr in eine der zahlreichen Ebay-Fallen zu tappen.

Bis dann
Hans
 
Brighty

Brighty

Dabei seit
04.06.2008
Beiträge
711
Ort
HH
Gehäuse evtl. von einer Diver (Seamaster oder Genève) bei der der die Drehlünette fehlte. Wurde dann durch den überbreiten Metallring ersetzt. Um die Krone herum sieht das Gehäuse auch etwas komisch aus.

Sonst wurde das meiste ja schon geschrieben. Großen Sammlerwert hat die Uhr sicher nicht. Wenn man aber eine ungewöhnliche "Omega" mit Manufakturkaliber tragen möchte, kann man sich trotzdem an der Uhr erfreuen.

Dann sollte aber eindeutig in der Auktion etwas von Marriage o.ä. stehen. Es gibt ja einige Verkäufer bei ebay, die sich auf solche Marriages spezialisiert haben. Die meisten haben auch sehr gute Bewertungen. Nur ist das eher darauf zurückzuführen, daß die Leute, die sich mit den Uhren auskennen, dort nicht kaufen, und die anderen zumindest eine schön aussehende, funktionierende Uhr bekommen.


EDIT sagt:
Vor kurzer Zeit verweilte diese Uhr noch in Thailand. Beweis: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=220281452793

Die Werknummer ist die gleiche. Was mich wundert. Welcher $%&§ hat das gut erhaltene Gehäuse und den Boden aus der thailändischen Auktion so kaputtgeschliffen?
 
Zuletzt bearbeitet:
thesaint

thesaint

Themenstarter
Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
735
Ort
Tirol
Ich danke Euch für Eure fachkundigen Statements und kann nur abschließend zu diesem Thema sagen, dass der betroffene Member von seinem 1 monatigem Wiederufsrecht gebrauch gemacht hat und die Uhr zurückschickte.

Grüße
Hubert
 
Thema:

Omega Seamaster 70er Jahre

Omega Seamaster 70er Jahre - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Omega Seamaster Quartz 70er

    [Erledigt] Omega Seamaster Quartz 70er: Hallo, Zum Verkaufe steht hier eine wunderschöne Omega Seamaster als Quartz da sie von mir seit langem nicht getragen wurde. Die Uhr ist super...
  • [Verkauf-Tausch] Omega Seamaster Mariner Cal.1310 Vintage 70er

    [Verkauf-Tausch] Omega Seamaster Mariner Cal.1310 Vintage 70er: Zum Verkauf steht meine Omega Seamaster Mariner. Die Uhr stammt aus den 70ern und hat durchaus einen gewissen Sammlerwert. Sie läuft...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Vintage 70er Jahre 145029 Cal. 861

    [Erledigt] Omega Seamaster Vintage 70er Jahre 145029 Cal. 861: Hallo, ich löse teilweise meine Sammlung auf und biete daher Folgendes zum Verkauf: Omega Seamaster Vintage um 1970. Ref. 145029, Cal. 861...
  • [Erledigt] Omega Seamaster De Ville - 70er Vintage - Handaufzug - Revi neu

    [Erledigt] Omega Seamaster De Ville - 70er Vintage - Handaufzug - Revi neu: Hallo Zusammen, ich biete hier eine Vintage Uhr aus dem Hause Omega an. Die Uhr hat am 23.02. eine Revision (nur Werk) beim örtlichen Uhrmacher...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Day-Date 70er gold, ST 366.0845, 1020, NOS

    [Erledigt] Omega Seamaster Day-Date 70er gold, ST 366.0845, 1020, NOS: Verkaufe hier meine wunderschöne Omega Seamaster im NOS Zustand. Beschreibung von User Steebo: Seamaster Gents' metal bracelet...
  • Ähnliche Themen

    Oben