Omega Seamaster 300 Master Co-Axial Stahl/Stahl (2014), Ref 233.30.41.21.01.001

Diskutiere Omega Seamaster 300 Master Co-Axial Stahl/Stahl (2014), Ref 233.30.41.21.01.001 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Die Echos der diesjährigen Baselworld verhallen, und ich kann endlich eine Bringschuld einlösen: die versprochene Vorstellung meiner Seamaster 300...
hkrauss

hkrauss

Themenstarter
Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
855
Die Echos der diesjährigen Baselworld verhallen, und ich kann endlich eine Bringschuld einlösen: die versprochene Vorstellung meiner Seamaster 300 Master Co-Axial.

Es handelt sich um die 2014 lancierte, unlimitierte Seamaster 300 in Stahl/Stahl. Ohne Bond, ohne Lollipop, ohne Trilogy-“Kollegen”. Ich nenn sie mal SM14.

Die SM14 beschreibt OMEGA als “completely upgraded and enhanced, ready for a new generation of adventurers”. Na wunderbar! Da kann ich mich gleich als Abenteurer sehen, wenn ich mal bei Aldi in eine unbekannte Regalstraße einbiege!

Die SM14 ist eine behutsam modernisierte Neuauflage des Klassikers von 1957. Eine Neuauflage will keine 1:1-Kopie sein. Man darf die Technik verbessern, das Design ein wenig überarbeiten, alles wunderbar. Gut aussehen muss es! Hätte dem Designer nicht schon 1957 beim Zeichnen die Feder so abrutschen können, dass die Uhr aussieht wie das aktuelle Modell? Na also. Wer das nicht will, kaufe Vintage.

Dank Baselworld 2017 wissen wir inzwischen alle, dass OMEGA aus Anlass des 60. Jubiläums (sowohl Seamaster 300 als auch Speedmaster und Railmaster kamen 1957 raus) noch näher, viel näher, ans Original zu gehen bereit war (aber nur äußerlich, d.h. die Kaliber sind aktuelle). Es gibt also im Moment eine “modernisierte”, nicht limitierte (SM14), und eine “noch etwas originalere”, limitierte Version. Ich nenne letztere mal SM17. Mir stellte sich natürlich die Frage: Welche gefällt mir besser? Soll ich meine verkaufen und die limitierte SM17 bestellen?

Nichts da: den Sichtboden, der den Blick auf das fabelhafte Kaliber 8400 ermöglicht, sowie die etwas breitere schwarze Liquidmetal®-Lünette finde ich viel schöner als bei der SM17.

Womit wir bei den Daten wären:

Glas oben: Gewölbtes Saphirglas, antireflektierende Beschichtung innen
Einseitig drehbare Keramik/Liquidmetal®-Lünette mit Taucherskala. Punkt bei 12 Uhr mit “Vintage” Super-Luminova belegt
Zifferblatt: sandgestrahlt, schwarz, Indizes mit “Vintage” Super-Luminova belegt
Zeiger: Rhodium-beschichtet, mit “Vintage” Super-Luminova belegt
Punkt auf der Lünette sowie Minutenzeiger leuchten grün, Indizes, Stunden- und Sekundenzeiger leuchten blau
Gehäusematerial: Edelstahl
Verschraubte Krone
Gehäusedurchmesser (an der Lünette): 41 mm
Gehäusedurchmesser (an der Krone): 39.6 mm
Bandanstoßbreite: 21 mm
Maß Horn - Horn: 48.2 mm
Gehäusehöhe: 15 mm
Glas unten: Saphirglas
Wasserdichtheit: 30 bar (300 Meter)

Kaliber: Omega 8400
Co-Axial-Hemmung
Amagnetisch bis über 15,000 Gauss
Freie Silizium-Unruh-Spiralfeder
Automatischer Aufzug in beide Richtungen
Zwei Federhäuser in Serie
Gangautonomie: 60 Stunden

4 Jahre Garantie

Größenvergleich. Links: meine Speedy mit Kaliber 861 (42 mm), Mitte: SM14 (41 mm), Rechts: Seamaster 300m Professional "Schwerty" (41 mm).


Die Uhr hat KEIN Datum. Für mich heißt das: nahe an der perfekten Uhr!


Das Zifferblatt ist schwarz und sandgestrahlt.


Schön zu erkennen ist das Sandwich Dial. Die Indizes sind mit “Vintage” Super-Luminova gefüllt. Optisch absolut top.


Als die Uhr rauskam kann ich mich noch an das Gejaule erinnern, dass der Sekundenzeiger weiß lackiert ist! Ogott! Ich persönlich verstehe das Problem nicht.


Sieht doch tadellos aus, der weiße Zeiger, oder?


Die Liquidmetal-Lünette ist schon ein Highlight. Die Übergänge sind optisch messerscharf, das Metall ist minimal tiefer als die Keramik.


Auf Youtube findet man ein Marketing-Video speziell zum Thema Liquidmetal (nach "OMEGA Liquidmetal® Technology" suchen).


Ich seh mir das Video wegen der sexy Stimme der englischsprachigen Sprecherin immer wieder gern mal an.


Ja, und dann kam das Gejaule wegen der polierten Mittelglieder.


Ich steh da auf dem Standpunkt: die Uhr ist so, wie sie ist, und nicht aus Zufall. Die Designer haben sich da was überlegt. Man kann gerne vor dem Kauf in sich gehen und überlegen, ob es gefällt. Das kann durchaus ein paar Wochen dauern. Aber ich würde niemals was satinieren lassen, was vorher poliert war. Dann schon lieber nicht kaufen.


Der Punkt auf der Lünette, der so wie der Minutenzeiger grün leuchtet.


Die Hörner sind recht gerade und lang. Der Abstand Horn zu Horn beträgt 48.2 mm, wenn ich mich nicht vermessen habe.


Das leicht bombierte Saphierglas gefällt mir extrem gut. Warum geht das nicht auch bei anderen Omegas? Ich finde die Box-förmigen Saphire so hässlich.


Kantiger als die Schwerty ist die SM14 allemal. Das ist eben der Stil der Uhr, und liegt zum Teil an der kantigen, geriffelten Lünette.


Die Krone ist natürlich verschraubt, wie sich das für einen Taucher gehört.


Zum Rausnehmen von Bandgliedern hab ich mir einen 2 mm Bergeon Schraubenzieher geleistet. Gutes Werkzeug ist nie eine Fehlinvestition!


Das Band harmoniert sehr gut mit dem Gehäuse und ist extrem hochwertig verarbeitet.


Als sehr praktisch hat sich am Wochenende bei der Sommerzeit-Umstellung wieder mal die Stunden-Schnellverstellung erwiesen. Krone auf Position 1 rausziehen - Stundenzeiger kann stundenweise frei vor und zurückgedreht werden, ohne die Präzision zu verlieren. Ein Hit auch auf Reisen!


Die Feinverstellung ist Klasse. Meine Grundeinstellung ist eins vor ganz-zu. Hier ist das Band ganz zu:


Und hier ganz offen:


Die Innenkanten des Bandes könnte Omega ein klein wenig stärker abrunden. Fällt mir aber nur auf, wenn ich die Uhr über Nacht anbehalte. (Jammern auf hohem Niveau!)


Bandanstoßbreite ist 21 mm.


Der Bling-Bling Faktor ist schon enorm.


Ich muss zugeben: beim Abholen der Uhr im Dezember 2014 und Heimfahren in der Straßenbahn war mir die Uhr am Handgelenk noch etwas peinlich.


Ich hab sie damals unter dem Ärmel versteckt. Heute ist mir das wurscht.


(Wahrscheinlich vor dem Kauf nicht lange genug in mich gegangen.)


Tja, SM17-Besitzer werden auf diesen phantastischen Anblick verzichten müssen.


Das ist der Preis für etwas mehr Nähe am Original!


Ich möchte auf diesen Anblick jedenfalls nicht verzichten. Damals war es meine einzige Uhr mit Sichtboden!


Andere Bänder hab ich wenige probiert. Die 21 mm sind ein dummes Maß, wenn man passgenaue Alternativbänder sucht. Hier am Band der Oris Carl Brashear, die zufällig auch 21 mm aufweist.


NATO geht auch, aber ich mag's inzwischen nur mehr am Trockenen. Ich hab nicht so gern einen nassen Socken um den Arm, wenn ich aus dem Wasser steige. Und salznasse NATOs trocknen so schlecht.


Außerdem sitzt die Uhr mit 2 Lagen NATO drunter etwas höher am Arm, und fühlt sich kippelig an.


So ist sie mir immer noch am liebsten: ganz original, und an Stahl. Taucheruhren gehören an Metallbänder!


Das sieht der Aldi-Abenteurer ...


... wenn der Strom ausfällt.


Danke fürs Lesen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Uhroholik

Uhroholik

Dabei seit
01.05.2015
Beiträge
3.381
Na Toll!

Ja was soll man dazu sagen!?
Ein Traum! Mein Traum ... irgendwann hab ich sie auch!
Bis dahin gibt es 1-2 außeruhrologische Projekte, die meiner finanziellen Aufmerksamkeit bedürfen.

Eine tolle Uhr, eine tolle Vorstellung und ich wünsche Euch eine tolle Zeit!
 
Ruhigeunruh

Ruhigeunruh

Dabei seit
05.02.2014
Beiträge
141
Ort
Hamburg
........macht nicht nur Kinder froh!


Vielen Dank für deine tolle Vorstellung! Die Seamaster ist der Wahnsinn, so wie deine Bilder!

Grüße
Jan
 
schnauzi

schnauzi

Dabei seit
27.09.2015
Beiträge
5.462
Ort
Wien
Glückwunsch, die 300 ist eine wunderschöne Uhr :super:
 
fagi1977

fagi1977

Dabei seit
16.10.2015
Beiträge
1.794
Ort
Save the planet!
Ich schließe mich meinen Vorrednern nur allzu gerne an: eine wunderschöne Uhr, eine tolle Vorstellung mit erstklassigen Bildern, Danke dafür.

Für mich die schönste Omega in Deinem Trio.

Gruß, Fabian.
 
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.670
Bisher habe ich dieser Omega keinerlei Beachtung geschenkt, das hat sich soeben schlagartig geändert. Die sieht ja richtig cool aus! Liegt wahrscheinlich an Deinen super Fotos, ich glaube sowas nennt man anfixen.... Ich werd sie mir auf jeden Fall mal live ansehen. Viel Freude mit Deiner!
 
wodgod

wodgod

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
969
auch von mir daumen nach oben... dafür hätte ich nie die muße ... einfach sehr viel arbeit was dahinter steckt...


zur Uhr vom Tragekomfort bisher nur durch eine EX2 6stellig übertroffen, noch angenehmer als eine SMPc

mfg
daniel
 
Remu

Remu

Dabei seit
13.11.2013
Beiträge
117
Ort
Berlin
Danke für diese traumhafte Vorstellung einer traumhaften Uhr :super: :super:

Warum war dir die Uhr anfangs peinlich und meinst du nicht auch, dass Tram fahren etwas zu sehr Understatement ist, um Luxusgüter zu transportieren? :lol: :D
 
funchal

funchal

Dabei seit
09.04.2013
Beiträge
3.284
Ort
Am Main
Tolle Uhr, gefällt mir sehr gut - gerade an Leder.:super:
 
Whylow?

Whylow?

Dabei seit
20.12.2015
Beiträge
45
Ort
Köln
WOW! :klatsch: Hatte sie nie auf dem Schirm weil sie auf mich etwas langweilig wirkte. Welch eine Fehleinschätzung! Und eine perfekte Ergänzung zur Speedy.

Viel Spaß mit der Guten!
 
B

betterchecker

Dabei seit
01.06.2014
Beiträge
19
@hkrauss: Was für grandiose Fotos. Ich werde heute Abend als erstes an meinen Safe gehen und meine mal wieder ans Handgelenk legen. Darauf freue ich mich jetzt schon!
Viele Grüße,
Götz
 
robbie-hh

robbie-hh

Dabei seit
11.12.2014
Beiträge
203
Ort
Hamburg
Moin Haribo!

Ich schließe mich allen Vorrednern an. Ganz großes Kino :klatsch::klatsch::klatsch:
(dreimal weil die Uhr schwer zu fotografieren ist; das sieht man ganz gut auf dem ersten Bild mit Deiner Omega-Sammlung).

Stimme Dir auch in der Bewertung 100% zu. Nachdem ich die Uhr an Leder und Nato probiert habe, bin ich wieder beim Stahlband gelandet. Das passt einfach am besten zu ihr.

Mit der Referenz SM14 kann ich auch gut leben. Die Bezeichnung "Seamaster 300" allein reicht ja schon lange nicht mehr, Master Co-Axial müsste mindestens noch dazu, aber SM14 ist prägnanter. Also auch danke dafür.

Grüße aus dem Norden, genauer gesagt aus Hamburg

robbie
 
Borkenkaefer

Borkenkaefer

Dabei seit
19.12.2013
Beiträge
511
Ort
Borken (Westf.)
Klasse Vorstellung, ganz tolle Bilder. Danke dafür! Die Uhr selbst mag ich nicht so sehr, aber das tut der sehr schönen Vorstellung keinen Abbruch. Allzeit gute Gangwerte und viel Spaß mit dem edlen Zeitmesser.
 
Speedy57

Speedy57

Dabei seit
07.09.2016
Beiträge
94
Sehr sehr schöne Uhr! Über die SM14 kam ich dann letztendlich zu meiner Speedy, aber wenn ich die Bilder so sehe... vielleicht gesellt sie sich ja doch eines Tages dazu! :super:
 
llew

llew

Dabei seit
31.12.2011
Beiträge
217
Was für eine tolle Vorstellung, vielen Dank. Hat großen Spaß gemacht, vor allem die vielen guten Bilder mit kurzem Text dazu. 1A! :klatsch:
 
D

Dan_The_Man

Dabei seit
05.10.2015
Beiträge
85
Ort
Wien
Sehr tolle Vorstellung einer wunderschönen Uhr! Hab mich damals knapp gegen diese und für meine PO entschieden, durch Deine Vorstellung bekomm ich aber wieder richtiges Kribbeln in den Fingern ;)
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
3.959
Was für eine Vorstellung:klatsch: Sehr schön und unterhaltsam geschrieben, hat Spaß gemacht. Und die Fotos sind wieder einmal große Klasse.
Tolle Uhr:super:
 
diveros

diveros

Dabei seit
23.11.2012
Beiträge
5.388
Ort
Mitten in Franken
Eine wahnsinnig gut gelungene Vorstellung deiner SM hast du da gebastelt.

Ganz tolle Fotos obenauf.

Ich bin bei dieser Uhr immer hin und her gerissen, stand aber auch schon kurz vor dem Kauf. Ich ging in mich;-) und stellte fest das sie mir zu viel blingt und etwas zu lange Hörner für meinen Geschmack hat.

Aber, so ganz durch bin ich mit dem Thema noch nicht.:oops:
 
P

pre-mastered

Gast
Die viel bessere Wahl als die SM17. Die SM17 ist keine Taucheruhr und die Countdown-Lünette wäre unbrauchbar für mich. Gratulation zum zweitschönsten Retrodiver überhaupt (der schönste ist für mich die neue B Heritage II).
 
Thema:

Omega Seamaster 300 Master Co-Axial Stahl/Stahl (2014), Ref 233.30.41.21.01.001

Omega Seamaster 300 Master Co-Axial Stahl/Stahl (2014), Ref 233.30.41.21.01.001 - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] OMEGA Seamaster Professionell 300 M Limited Edition James Bond

    [Verkauf] OMEGA Seamaster Professionell 300 M Limited Edition James Bond: Hallo Uhrenfreunde zum Verkauf steht meine OMEGA Seamaster 300 M LE James Bond, Ref.210.22.42.20.01.004, Limitiert auf 7007 Stück. Dies ist ein...
  • [Erledigt] Omega Seamaster 300 M 2531.80.00 Automatik (Tritium, unpoliert, Box & Papers)

    [Erledigt] Omega Seamaster 300 M 2531.80.00 Automatik (Tritium, unpoliert, Box & Papers): Da ich meine Sammlung wieder stärker fokussieren möchte, biete ich hier meine Omega Seamaster 2531.80 "Bond" zum Verkauf an. Wichtig vorab: ich...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Diver 300 weiss

    [Erledigt] Omega Seamaster Diver 300 weiss: Hallo liebe Forianer, ich offeriere als Privatperson ohne Gewähr und die Uhr ist in meinem Besitz und mein Eigentum. Zum Verkauf steht eine...
  • [Verkauf] Omega Seamaster 300 GMT Schwertzeiger "Anniversary", Ref. 2534.50.00

    [Verkauf] Omega Seamaster 300 GMT Schwertzeiger "Anniversary", Ref. 2534.50.00: Liebe Forumskollegen, zum Verkauf steht meine Seamaster 300 GMT, welche Anfang der 2000er Jahre produziert wurde. Das klassisch schöne Seamaster...
  • Ähnliche Themen
  • [Verkauf] OMEGA Seamaster Professionell 300 M Limited Edition James Bond

    [Verkauf] OMEGA Seamaster Professionell 300 M Limited Edition James Bond: Hallo Uhrenfreunde zum Verkauf steht meine OMEGA Seamaster 300 M LE James Bond, Ref.210.22.42.20.01.004, Limitiert auf 7007 Stück. Dies ist ein...
  • [Erledigt] Omega Seamaster 300 M 2531.80.00 Automatik (Tritium, unpoliert, Box & Papers)

    [Erledigt] Omega Seamaster 300 M 2531.80.00 Automatik (Tritium, unpoliert, Box & Papers): Da ich meine Sammlung wieder stärker fokussieren möchte, biete ich hier meine Omega Seamaster 2531.80 "Bond" zum Verkauf an. Wichtig vorab: ich...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Diver 300 weiss

    [Erledigt] Omega Seamaster Diver 300 weiss: Hallo liebe Forianer, ich offeriere als Privatperson ohne Gewähr und die Uhr ist in meinem Besitz und mein Eigentum. Zum Verkauf steht eine...
  • [Verkauf] Omega Seamaster 300 GMT Schwertzeiger "Anniversary", Ref. 2534.50.00

    [Verkauf] Omega Seamaster 300 GMT Schwertzeiger "Anniversary", Ref. 2534.50.00: Liebe Forumskollegen, zum Verkauf steht meine Seamaster 300 GMT, welche Anfang der 2000er Jahre produziert wurde. Das klassisch schöne Seamaster...
  • Oben