Omega Seamaster 300 M vs. Rolex Sea Dweller

Diskutiere Omega Seamaster 300 M vs. Rolex Sea Dweller im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Meine alte Certina DS zerlegt sich nach 11 Jahren langsam in ihre Einzelteile. Nun soll eine neue Uhr her. Dem Stil nach darf sie ähnlich, aber...
W

wilson

Themenstarter
Dabei seit
10.12.2007
Beiträge
7
Meine alte Certina DS zerlegt sich nach 11 Jahren langsam in ihre Einzelteile. Nun soll eine neue Uhr her. Dem Stil nach darf sie ähnlich, aber durchaus etwas teurer sein. Sie soll auch den Rest von meinem Leben halten (gem. meiner Lebenserwartung noch etwa 40 Jahre). Sehr gut gefallen mir die Seamaster 300 M (in Schwarz) und die Sea Dweller (sogar noch etwas besser). Die Rolex kostet aber auch rund das Doppelte der Omega. Ist das nur weil Rolex draufsteht oder ist die auch qualitativ besser? Was ist genau der Unterschied zwischen den beiden?

Danke, ein ignoranter Newbie im Nobeluhrensegment...
 
W

wilson

Themenstarter
Dabei seit
10.12.2007
Beiträge
7
Oder ev. doch die Speedmaster Professional? So eine Art Kindheitstraum von mir....
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.598
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo, wilson! (dessen "Namensvetter" wilson24de wohl nicht lange auf sich warten lassen wird *gg*)

Zuerst einmal ein herzliches WELCOME bei uns!

Und dann empfehle ich Dir, Dich mittels unserer SUCHFUNKTION einmal einzulesen. Ich hätt's ja gemacht - aber es gab ganz einfach zu viele Threads - und unnötig verwirren wollt' ich Dich nicht. Hast eh so auch genug zu tun. :wink:

Lieben Gruß aus Wien,
Richard
 
W

wilson

Themenstarter
Dabei seit
10.12.2007
Beiträge
7
Wenn ich auch die Sufu ignorierte, so sei mir doch zugute gehalten, dass ich nicht gleich eine Umfrage gestartet habe... :oops:

Nach dem Durchlesen einiger Threads weiss ich immer noch nicht, ob man die Entscheidung auch nach objektiven Kriterien treffen kann oder ob es letztlich doch nur ein Bauchentscheid ist.
 
frohlex

frohlex

Dabei seit
30.11.2006
Beiträge
875
wilson schrieb:
Wenn ich auch die Sufu ignorierte, so sei mir doch zugute gehalten, dass ich nicht gleich eine Umfrage gestartet habe... :oops:

Nach dem Durchlesen einiger Threads weiss ich immer noch nicht, ob man die Entscheidung auch nach objektiven Kriterien treffen kann oder ob es letztlich doch nur ein Bauchentscheid ist.
Nach welchen objektiven Kriterien Du die Auswahl auch angehen magst - es bleibt doch nur ein Bauchentscheid, der nur über eine Trageprobe an einem "Wohlfühl-und-mit-mir-im-Reinen"-Tag gefällt werden könnte, so geht es mir jedenfalls.

Rein objektiv würde eine Fehlentscheidung im Falle einer Seamaster prozentual teuer kommen, während Du die zugegebenermassen teurere Rolex bei einem Fehlkauf ohne wirklich grosse Verluste wieder los bekommst. Und drehe mal an der aufgeschraubten Krone - schmelz .... :) ....

Und die Uhren sind auch gehäussemässig ein wenig auseinander, die SD ist halt recht dominant am Arm, aber gut tragbar.

Ich stimme natürlich für die Rolex :-D ... jedenfalls kannst Du diese noch in 10 Jahren anschauen, was nicht heissen soll, die Omega wäre langweilig oder wird das irgendwann... das ist wieder Geschmacksache.

Wie gesagt, eigentlich eine reine Bauch- und Geldbeutelsache :roll: , es sind beides schöne Uhren, aber doch auch nicht nur im Preis sehr verschieden.
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
147
Ne Certina DS die sich nach 11 Jahren zerlegt...das spricht entweder gegen die Uhr oder gegen Dich :shock:

Zur Omega kann ich nix sagen, nur das ich immer wieder lesen muss das es nicht wenige gibt die z.B. mit dem Band nicht zufrieden sind und grundsätzlich mehr von einer Uhr zu diesem Geld verlangen.

Zur SeaDweller kann ich folgende Anekdote liefern:

Ein guter Bekannter hatte bis vor einigen Monaten eben diese Uhr, weil er vor einigen Jahren unbedingt eine Uhr wollte welche stabil ist, gute Gangwerte liefert, keinen Batterietausch benötigt und ihn viele viele Jahre begleitet.
Mitte des Jahres hat er meine Sumo gesehen und war begeistert über deren Verarbeitung, allerdings liefert die Sumo nicht ganz so dolle Gangwerte. So habe ich ihm von der MarineMaster 300 erzählt. Er hat dann alles was es im Netz dazu zu finden gibt verschlungen, seine SeaDweller verkauft, sich bei Sejya eine Sumo und ne MM300 gekauft und den Rest des Geldes hat er wieder auf die Bank gepackt.
Was ihn an der SeaDweller besonders aufregte waren die Revikosten nach gerade mal 5 Jahren die dann doch knapp 500€ betrugen. Das die Seikos Jahrzehnte ohne jegliche Revision laufen und selbst dann noch einfachst wieder zu annehmbaren Gangergebnissen kommen, das war für ihn ausschlaggebend und natürlich der im Vergleich geringe Preis.
Er ist heftig zufrieden mit seiner MM300, die Sumo hat er mittlerweile wieder verkauft da sie keine Wristtime bekommen hat und er auch nicht sammelt.

Hoffe geholfen zu haben :).

Grüsse

Doc
 
Thema:

Omega Seamaster 300 M vs. Rolex Sea Dweller

Omega Seamaster 300 M vs. Rolex Sea Dweller - Ähnliche Themen

  • Omega Seamaster 300 Vintage – Watchco oder doch nicht...?

    Omega Seamaster 300 Vintage – Watchco oder doch nicht...?: Die Omega Seamster 300 gehört zu den absoluten Klassikern im Vintage Diver Bereich, daher freue ich mich darauf, dass ich meine Sammlung um diese...
  • [Reserviert] Omega Seamaster Diver 300 m Keramik schwarz Referenz 212.30.41.20.01.003

    [Reserviert] Omega Seamaster Diver 300 m Keramik schwarz Referenz 212.30.41.20.01.003: Hallo, ich muss meine Uhrenansammlung mal wieder verkleinern und verkaufe daher heute meinen Omega Seamaster Diver 300 m Keramik in der schwarzen...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Diver 300 M

    [Erledigt] Omega Seamaster Diver 300 M: Hallo Leute, schweren Herzens möchte ich mich an dieser Stelle von meiner Omega Seamaster 300m trennen. Viele Jahre wollte ich genau diese Uhr...
  • Kaufberatung Tudor Pelagos oder Omega Seamaster Diver 300 M

    Kaufberatung Tudor Pelagos oder Omega Seamaster Diver 300 M: Servus Ich bin neu hier und bin zufällig auf dieses Forum gestoßen vor ein paar Wochen als ich nach Erfahrung bezüglich des Mido Ocean Star GTM...
  • Ähnliche Themen
  • Omega Seamaster 300 Vintage – Watchco oder doch nicht...?

    Omega Seamaster 300 Vintage – Watchco oder doch nicht...?: Die Omega Seamster 300 gehört zu den absoluten Klassikern im Vintage Diver Bereich, daher freue ich mich darauf, dass ich meine Sammlung um diese...
  • [Reserviert] Omega Seamaster Diver 300 m Keramik schwarz Referenz 212.30.41.20.01.003

    [Reserviert] Omega Seamaster Diver 300 m Keramik schwarz Referenz 212.30.41.20.01.003: Hallo, ich muss meine Uhrenansammlung mal wieder verkleinern und verkaufe daher heute meinen Omega Seamaster Diver 300 m Keramik in der schwarzen...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Diver 300 M

    [Erledigt] Omega Seamaster Diver 300 M: Hallo Leute, schweren Herzens möchte ich mich an dieser Stelle von meiner Omega Seamaster 300m trennen. Viele Jahre wollte ich genau diese Uhr...
  • Kaufberatung Tudor Pelagos oder Omega Seamaster Diver 300 M

    Kaufberatung Tudor Pelagos oder Omega Seamaster Diver 300 M: Servus Ich bin neu hier und bin zufällig auf dieses Forum gestoßen vor ein paar Wochen als ich nach Erfahrung bezüglich des Mido Ocean Star GTM...
  • Oben