Kaufberatung Omega Seamaster 300 kaufen?

Diskutiere Omega Seamaster 300 kaufen? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, mir wurde eine SM 300 (Watchco) angeboten, bei der ich - sofern alles passt - zuschlagen würde. Können mir die Experten...
ak81

ak81

Themenstarter
Dabei seit
04.02.2011
Beiträge
266
Ort
Schwarzwald
Hallo zusammen,

mir wurde eine SM 300 (Watchco) angeboten, bei der ich - sofern alles passt - zuschlagen würde.

Können mir die Experten bei der Einschätzung behilflich sein? Ich gehe davon aus, dass bei der Uhr (im Watchco-Rahmen) alles stimmig ist... Vor Allem interessieren mich die Meinungen zu Datumsscheibe und Boden.

Mir ist klar, dass fehlende Werksbilder (die gibbet nicht) die Einschätzung erschweren, aber - wie geschrieben, ist für mich in erster Linie eine Einschätzung zum Boden wichtig.

Danke schonmal für Eure Hilfe!

Grüße
ak

$(KGrHqJ,!h!FC0+9TSWiBQ8TcjglM!~~60_3.jpg
$T2eC16V,!)!E9s2fB+b7BQ8TcnWS-g~~60_3.jpg
$T2eC16Z,!yEE9s5jGJo)BQ8Tc+PKQ!~~60_3.jpg
 
ak81

ak81

Themenstarter
Dabei seit
04.02.2011
Beiträge
266
Ort
Schwarzwald
Moin Rainer,

und danke für Deine Antwort. Deine ist natürlich ein Traum!

Ich habe bewusst nach einer Watchco gesucht, weil ich eine alltagstau(ch)liche haben will. Ne Vintage wohnt ja schon bei mir :-)

Da ich aber nicht der riesige Experte bin, war ich mir unsicher, ob der Boden tatsächlich so original von Watchco kommt - und etwas irritiert wegen der schwarzen Datumsscheibe. Bei Punkt zwei hast Du mir schon geholfen, auf der Watchco-Site finden sich beide Varianten (schwarze und weisse Scheibe).

Bliebe also noch der Boden zu klären.

Grüße
ak
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.222
Ort
HH
Der Boden sieht aus wie meiner.;-)
Rainer
 
ak81

ak81

Themenstarter
Dabei seit
04.02.2011
Beiträge
266
Ort
Schwarzwald
PERFEKT! Das wollte ich hören. Dann wird jetzt zugeschlagen, und eine der Taucher-Ikonen geschossen. :super:

Danke Dir nochmal!

Grüße
Arndt
 
thomas004

thomas004

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
273
Ort
Stuttgart
Ich beschäftige mich schon seit Jahren mit der SM300, und eine schwarze Datumsscheibe habe ich bei alten Originalen noch nie gesehen. Für mich gibt es nur weiße Datumsscheiben.

Gruß, Thomas
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.222
Ort
HH
Auf meine Anfrage bezüglich der Gehäusenummer 166.0324 vor ca. 2,5 Jahren wurde mir von Herrn Jean-Luc Miranda (Omega / Biel) folgendes mitgeteilt:

Bei der Referenz 166.0324 handelt es sich um ein neues Seamaster-300-Originalgehäuse, das von Omega selbst nachproduziert wurde, um die Ersatzteilversorgung für die alten SM300-Modelle sicherzustellen. Im Rahmen einer kompletten Revision haben Besitzer einer alten Seamaster 300 die Wahl, ein solches Austauschgehäuse zu erhalten, wenn sie dies wünschen. Diese Option ist nur im Rahmen einer Revision/Restauration bei Omega möglich. Weder das Gehäuse 166.0324 allein noch eine komplett montierte Seamaster 300 mit diesem Gehäuse waren je über Omega frei erhältlich. Um das neue Gehäuse vom alten Gehäuse unterscheiden zu können, wurde korrekterweise die modifizierte Referenznummer 166.0324 vergeben und diese wurde neben der ursprünglichen Referenznummer in die Vintage-Datenbank aufgenommen. Somit findet man heute zwei SM300-Gehäusereferenzen in der Omega-Datenbank:

- 166.024 (altes Originalgehäuse)
- 166.0324 (neues Originalgehäuse)

Beide Gehäuse haben natürlich korrekte Proportionen und Signaturen (flaches A bei WATERPROOF, korrekte Schreibweise von CERTIFIED, usw.).
Das neue Gehäuse besitzt standardmäßig die große verschraubte Omega-Originalkrone.

Dem entsprechend kann man in der Datenbank unter der Referenz 166.0324 folgendes nachlesen:

This reference is considered as an after sales item since 1999-2000 and doesn’t consequently belong to our International Collection. It is related to a modern watchhead, crown, dial, hands and case back for the Seamaster 300 Series from the 60's (ref. ST 165.024 of cal. 550 or 552 and ST 166.024 of cal. 565).

The reason is that no watch heads were available anymore for these two watch styles and that we had then to create some new to guarantee the after sales service for such watch styles. Of course, the movement corresponding to ref. 166.0324 should always be a "vintage" movement related to the Seamaster 300 Series from the 60's.

(Quelle/Copyright: OMEGA Watches: Swiss Luxury Watch Manufacturer)

Ich persönlich empfinde diese Vorgehensweise als perfekten Kundenservice!
Kopiert aus dem WTF.
Rainer
 
thomas004

thomas004

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
273
Ort
Stuttgart
Dem entsprechend kann man in der Datenbank unter der Referenz 166.0324 folgendes nachlesen:

This reference is considered as an after sales item since 1999-2000 and doesn’t consequently belong to our International Collection. It is related to a modern watchhead, crown, dial, hands and case back for the Seamaster 300 Series from the 60's (ref. ST 165.024 of cal. 550 or 552 and ST 166.024 of cal. 565).
Das ist übrigens nicht ganz korrekt. Bei einer von mir zu Omega Biel geschickten SM300 165.025 (also ohne Datum) wurde der Gehäusetausch vor ca. 1 Jahr abgelehnt! Ich bekam die Info, dass das Tauschgehäuse nur für die Version mit Datum vorgesehen sei. Mein Hinweis, dass oben stehende Info mal in der offiziellen Vintage-Datenbank stand, wurde ignoriert ... :-(

Gruß, Thomas
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Edit:

@TO
Ich überlege schon seit Jahren, mir ein Modell vom o.a. Anbieter zu kaufen. Ich kann mich nur noch nicht entscheiden. Berichte bitte, wenn die Uhr bei Dir ist!!

Edit 2:

Sorry!!!!! Das Bild zeigt eine Omega OHNE Datum!!!!!!!!! Blödsinn von mir oben gelöscht!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
thomas004

thomas004

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
273
Ort
Stuttgart
Wie bekannt ist, ist im Omega-Museum auch heute noch ein SM300-Fake zu bewundern! Ich war im Herbst erst dort - sehr peinlich für Omega! Ich glaube solange nicht an eine schwarze Datumsscheibe, bis ich ein stimmiges Beweisfoto gesehen habe. Also eine alte Werbung oder einen Vintage-Katalog.

Das Museum ist sehr hübsch und wunderbar anzugucken, aber davon die Echtheit von irgendwas abzuleiten? Nein!

Gruß, Thomas
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
@Thomas

Sorry....ich hab gerade selber nachgesehen....das Bild von mir zeigt eine SM 300 ....OHNE DATUM.... (und auch die originalen Werbefotos im Anschluss sind ohne Datum)....

Ich hab den Irrtum von mir weiter oben gelöscht...

P.S.:

Das Foto (ohne Datum) ist ein autorisiertes Foto...100% kein Fake
 
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.474
Ort
da wo die Sonne aufgeht
Dieser Faden entwickelt sich ja recht interessant!

Und zwar unter folgenden zwei Aspekten:

1.
Diese Information ...
.... Im Rahmen einer kompletten Revision haben Besitzer einer alten Seamaster 300 die Wahl, ein solches Austauschgehäuse zu erhalten, wenn sie dies wünschen. Diese Option ist nur im Rahmen einer Revision/Restauration bei Omega möglich. Weder das Gehäuse 166.0324 allein noch eine komplett montierte Seamaster 300 mit diesem Gehäuse waren je über Omega frei erhältlich. ...
... nehme ich für mich als "neu" zur Kenntnis.

Das würde doch heißen, dass alle "neuen" watchco Seamaster 300 Fakes sind, oder?

Wenn das Austauschgehäuse nur im Rahmen einer Revision bei/durch Omega und auch sonst nicht frei von Omega erhältlich ist, was für Gehäuse nutzt dann watchco?

2.
Ende letzten Jahres (imho) hatten wir im Vintage Bereich schon eine Diskussion zur SM 300 in deren Verlauf aus "Omega - Reise durch die Zeit" abfotografierte Darstellungen nebst Beschrieb gezeigt wurden.
Darunter waren auch im Buch abgebildete SM 300, die in allen sichtbaren Punkten (Boden war nicht gezeigt) die allseits bekannten Fakemerkmale (u.a. nachzulesen beim "Diver-Papst") aufwiesen.
Die Lichtbilder aus dem Buch sind vom Omega Museum für die Publikation zur Verfügung gestellt worden.

Zeigen danach die von Omega autorisierten Abbildungen in "Omega - Reise durch die Zeit" auch Fakes als historisch verbürgte Originale?

nachdenkliche Grüße
Renegat
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.222
Ort
HH
In GB und Australien werden im Gegensatz zu andern Staaten Original Omegateile von externen Händlern vertrieben. Hier ist auch ein Beispiel wo man Originalteile bekommt:Cousins UK - Watch Parts Branded
Dort bekommt man auch das Gehäuse.
Rainer
 
ak81

ak81

Themenstarter
Dabei seit
04.02.2011
Beiträge
266
Ort
Schwarzwald
Hallo zusammen,

und vielen Dank für die rege Beteiligung!

@ Marfil: Da ich eben abschliessend zugeschlagen habe, werde ich gerne nach Lieferung hier berichten. Ne garantiert echte Vintage habe ich zum Vergleich im Tresor.

@ Renegat: Wenn ich mich richtig erinnere, meine ich mal gelesen zu haben, dass die Ersatzteile hauptsächlich in Europa durch Omega so streng kontrolliert werden. In Australien und den USA werden wohl auch Uhrmacher noch mit allen Ersatzteilen beliefert. Daher habe ich keine Schwierigkeiten, an die Funktion von z.B. Watchco zu glauben.

--- Edith sagt, Rainer weiss es genauer, und war ausserdem auch noch schneller! TY ---

@ all: Im Nachbarforum habe ich einen sehr interessanten Faden zum Thema gefunden. Ich hoffe, ich darf verlinken? http://www.watchtime.ch/forum/viewtopic.php?f=11&t=47596

Grüße
ak
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.474
Ort
da wo die Sonne aufgeht
Kann man diese Aussage [von Omega] ...
... Weder das Gehäuse 166.0324 allein noch ... waren je über Omega frei erhältlich....
... anders deuten, als dass noch niemals ein einzelnes Gehäuse 166.0324 von/durch Omega an Dritte abgegeben wurde?

Oder habe ich da gerade einen "Knoten" in der Leitung?

Grüße Renegat
 
Zuletzt bearbeitet:
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
2.
Ende letzten Jahres (imho) hatten wir im Vintage Bereich schon eine Diskussion zur SM 300 in deren Verlauf aus "Omega - Reise durch die Zeit" abfotografierte Darstellungen nebst Beschrieb gezeigt wurden.
Darunter waren auch im Buch abgebildete SM 300, die in allen sichtbaren Punkten (Boden war nicht gezeigt) die allseits bekannten Fakemerkmale (u.a. nachzulesen beim "Diver-Papst") aufwiesen.
Die Lichtbilder aus dem Buch sind vom Omega Museum für die Publikation zur Verfügung gestellt worden.
Die Frage, die sich stellt, ist jene, ob der "Diver Papst" (R.Ruegger), oder der Hersteller den genaueren Zugang zu Informationen zum Modell hat....

Omega ist normalerweise gerade bei Fakes sehr dünnhäutig, weshalb ich auch nicht glaube, dass im Museum ein solcher ausgestellt ist (ausser zu Demonstrationszwecken und als solcher ausgewiesen).

Die Problematik bei historischen Uhren von Omega liegt oft darin, dass von manchen Modellvarianten nur ganz wenige Stück gebaut wurden (mit minimalen Änderungen zu den Serienmodellen, bspw. durch einen kurzfristigen Wechsel des Zulieferers), die in der heutigen Zeit --fälschlicherweise-- als Fakes interpretiert werden.
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.222
Ort
HH
Kann man diese Aussage ...

... anders deuten, als dass noch niemals ein einzelnes Gehäuse 166.0324 von/durch Omega an Dritte abgegeben wurde?

Oder habe ich da gerade einen "Knoten" in der Leitung?

Grüße Renegat
Dieses Zitat ist nicht von mir sondern aus dem Statement das ich hier reinkopiert hatte. Da Watcho wie auch der Britische Händler ziemlich groß sind und z.b. Watcho die Teile als Original anbietet, gehe ich schon von der Echtheit der Uhren aus. Man kann sie ggfs.auch Marriage nennen.
Allerdings werden sie aus Originalteilen zusammengebaut und ich kann zu meiner, bei Omega revisionierten Uhr, keinen Unterschied erkennen.
Rainer
 
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.474
Ort
da wo die Sonne aufgeht
Dieses Zitat ist nicht von mir sondern aus dem Statement das ich hier reinkopiert hatte. ...
Das ist mir schon klar! ... und es sollte auch nicht der Eindruck erweckt werden! ;-)

Grüße Renegat

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hab gerade oben die Quelle der Aussage ergänzt, damit es nicht mehr mißverständlich klingt.
:prost:
 
Thema:

Omega Seamaster 300 kaufen?

Omega Seamaster 300 kaufen? - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Omega Seamaster 300 Ref. 165.024 Britsh Forces

    Uhrenbestimmung Omega Seamaster 300 Ref. 165.024 Britsh Forces: Hallo zusammen, gibt es hier im Forum einen Spezialisten oder kennt jemand einen Spezialisten für dieser Uhr: Omega Seamaster 300, Ref...
  • [Suche] Omega Seamaster 300 M Ref. 2531.80.00

    [Suche] Omega Seamaster 300 M Ref. 2531.80.00: Suche ein Fullset, möglichst mit Service vor nicht allzu langer Zeit.
  • [Erledigt] Omega Seamaster 300 "Schwerty" 2254.50.00

    [Erledigt] Omega Seamaster 300 "Schwerty" 2254.50.00: Moin Moin liebe Mitforianer, da auch diese wunderschöne Omega Seamaster 300 "Schwerty" 2254.50.00" zu groß an meinem Handgelenk wirkt, steht sie...
  • [Erledigt] Omega Seamaster 300 CoAxial in ,nur Stunden getragen vom 9-1-2019

    [Erledigt] Omega Seamaster 300 CoAxial in ,nur Stunden getragen vom 9-1-2019: Hallo Uhrenfreunde,habe die Uhr bevor sie ausverkauft wurde im Jänner diesen Jahres gekauft,um sie mir dann an meinem Geburtstag im September...
  • [Suche] Omega Seamaster 300 Titan

    [Suche] Omega Seamaster 300 Titan: Ref. 233.90.41.21.03.001 möglichst fullset Kürzlich ging bei Meertz eine für 4400 EUR über den Tresen, das war mir leider zu weit weg. Und da...
  • Ähnliche Themen

    Oben