Omega Seamaster 1345 Problem mit Bandanstoss

Diskutiere Omega Seamaster 1345 Problem mit Bandanstoss im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit dem Bandanstoss meiner Vintage Omega Seamaster und zwar ist mir aufgefallen wenn ich von der Seite...

sirtaifun

Themenstarter
Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
3.717
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit dem Bandanstoss meiner Vintage Omega Seamaster und zwar ist mir aufgefallen wenn ich von der Seite draufschaue das das letzte Glied des Bandes sehr weit herunterhängt ich hab das Band dann mal demontiert und mir kommt es so vor das da jemand gebastelt hat und das alles nicht original ist da sind Metallteile eingelegt usw.
Meine Frage jetzt an euch wie muss das aussehen und was brauche ich für Teile vermutlich brauche ich auch spezielle Federstege?

Hier noch Bilder:
Omega1.JPG

Omega2.JPG

Omega3.JPG

Omega4.JPG

Omega5.JPG

Omega6.JPG

Omega7.JPG

Omega8.JPG

Ich geh jetzt einfach mal davon aus das das Band original ist und an die Referenz gehört.
 

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
1.815
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Sirtaifun,

dieses spezielle Band und Gehäuse kenne ich nicht, aber ich habe bei alten Omega-Bändern schon gelegentlich lose eingelegte Metallplättchen erlebt. Insofern halte ich es für plausibel, dass zumindest der Bandanstoß so gehört. Was den Draht angeht, vielleicht hat der Bastler der vor Dir kam nur einen zu dünnen Federsteg gehabt und den Draht mit in den Anstoß geschoben, um das Spiel zu vermindern. Der FS ist eh durch, besorge mal neue im optimalen, möglichst dicken Durchmesser und schau dann man wie es aussieht.
Und das Band muss nicht notwendigerweise richtig schön mit dem Gehäuse gefluchtet haben, wie man das von der Oysterquarz oder der Royal Oak kennt. Eine Stufe zwischen Band und Gehäuse kann durchaus normal sein.

Schöne Uhr übrigens. :super:
Ich bastle grad mal wieder an einer alten, top erhaltenen Stahl Omega mit dem gleichen Werk rum, die ich vor 20 Jahren geschenkt bekam, weil Omega die Reparatur seinerzeit abgelehnt hat. Leider bleibt sie immer mal wieder stehen und ich habe den Grund noch nicht so recht lokalisieren können.
Kannst Du mir sagen, wie hoch der Stomverbrauch des 1345 bei Dir ist? Falls Du die Möglichkeit hast ihn zu messen, natürlich.

Bis dann:
der Schraubendreher
 

sirtaifun

Themenstarter
Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
3.717
Hallo Schraube vielen Dank für Deinen Input!

Theo hat mir mein Kaliber vollständig revisioniert und an Chronometernorm reguliert ich meine mich zu erinnern das der Stromverbrauch besser als Herstellervorgabe war ist aber auch schon wieder ein Weile her.
Wenn sie immer mal wieder stehen bleibt hast Du wahrscheinlich schon die Zahnräder alle überprüft die Zeiger werden ja ohne Zeigerreibung über Magnetfelder angetrieben aber das weisst Du ja schon vermutlich.
Was bei mir noch war ist, da es die für dieses Kaliber vorgesehenen Batterien nicht mehr gibt, der Ersatztyp im original Omega spacer leicht spiel hatte und dann den Kontakt immer mal wieder kurzzeitig verloren hat Theo hat das behoben indem er die Batterie mit Silberleitlack mit dem spacer verbunden hat.
Ansonsten kann ich Dir nur raten dich mit ihm direkt in Verbindung zu setzen er ist der absolute Crack für alles Uhrige was mit Strom angetrieben wird.

Aber mal wieder Intopic welche Federstege sind denn original von Omega verbaut?
 

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
1.815
Ort
Zwischen den Meeren
Wie die originalen Omega-Stege aussahen, kann ich Dir leider auch nicht sagen. Ich würde an Deiner Stelle mit Schraubendreherklingen ausloten, wie dick die Federstege sein sollten und dann passende im richtigen Durchmesser besorgen, falls Du keine hast.

Und danke für die Info wegen Theo. Wenn ich nicht mehr weiterkomme, werde ich mich mal an ihn wenden.
 
Thema:

Omega Seamaster 1345 Problem mit Bandanstoss

Omega Seamaster 1345 Problem mit Bandanstoss - Ähnliche Themen

Originale Federstege Omega 1469/813: Hallo, vielleicht könnte mir jemand helfen. Ich habe eine Omega Speedmaster Automatic mit dem 1469/813 Stahlband, die ich gebraucht gekauft habe...
Frage zu Omega Seamaster Professional 2531.80 Stahlband: Guten Morgen, kurze Frage, vielleicht kann ein Omega Experte helfen. Ich habe die Omega Seamaster Professional 2531.80 erworben, also die...
Omega Seamaster Quartz - kleine Royal Oak?: Hallo zusammen, Ich habe mal wieder eine neue Uhr, die ich gerne mit euch teilen möchte. Es handelt sich um eine Omega Seamaster Quartz...
Armband wechseln möglich? - Omega Seamaster Cosmic 2000: Guten Morgen! Ich habe mir fürs Wochenende vorgenommen, mich mit meinem neu erworbenen Vintage-Schätzchen näher zu befassen. Es handelt sich um...
[Verkauf] Omega Kautschukband, 24/20, weiss, inkl. Faltschliesse: Vorab das Rechtliche... Dies ist ein Privatverkauf, unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung. Ein Umtausch und die Rückgabe ist...
Oben