Kaufberatung Omega, Rolex oder Zenith

Diskutiere Omega, Rolex oder Zenith im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Das Jahr neigt sich dem Ende. Für 2015 wird die Wunschliste an Uhren immer länger. Darüber hinaus stehen noch der Umbau des Hauses und des Gartens...
#1
R

RRomeike

Guest
Das Jahr neigt sich dem Ende. Für 2015 wird die Wunschliste an Uhren immer länger. Darüber hinaus stehen noch der Umbau des Hauses und des Gartens an. Jede Menge Geld will/muss also wieder an der richtigen Stelle ausgegeben werden.

Was also tun? Ich habe diese Uhren ins Auge gefasst. Wieder einmal mehr könnte ich euren Rat gebrauchen, welche dieser Uhren es 2015 werden soll. Dieses Mal habe ich keinen richtigen Favoriten. Am liebsten hätte ich alle drei, aber nur eine kann es im neuen Jahr werden. Nur welche?
OmegaAquaTerra150mMasterCoAxial.png
Omega Aqua Terra


922874_359422440843529_1184681570_n.png
Rolex Explorer


2314301gross.jpg
Zenith El Primero Espada

In dieser Preiskategorie möchte ich mich gern entscheiden. Vielleicht könnt ihr mir bei der Entscheidung helfen oder habt auch andere Vorschläge für mich, die ich noch gar nicht auf dem Schirm habe?

In diesem Sinne schon einmal Danke für eure Vorschläge.

Euch allen einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Gruß, Ralph
 
#2
High5

High5

Dabei seit
02.08.2009
Beiträge
2.138
Eine schönes fünfstellige Rolex Set (Explorer II oder GMT oder Explorer I) sind aus meiner Sicht in dieser Preiskategorie auch (noch) zu bekommen und wären (wohlgemerkt für mich) reizvoller. Bei den drei o.g. würde ich die Omega wählen.
 
#3
Krönchen

Krönchen

Dabei seit
11.11.2011
Beiträge
1.523
Ort
Trier
Ich weiß nicht, welche Uhren du sonst hast, aber ich würde aus diesen dreien die Explorer wählen - geht immer und passt zu allem.
 
#4
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.407
Ort
Mordor am Niederrhein
Ganz klar die AT, da sie am elegantesten aussieht und das aufwendigste Blatt hat. Die Zenith orientiert sich mit ihren Klötzchen-Indizes an den 70ern, aber da würde ich mir lieber eine Vintage holen oder aber vergleichbar eine Chronoswiss Pacific.
 
#6
dieter123

dieter123

Dabei seit
25.12.2010
Beiträge
638
Optisch gefällt mir die Explorer inzwischen von denen Dreien am besten. Die Explorer hat allerdings kein Datum. Die Zenith hat, soviel ich weiß von den genannten Uhren das beste & schönste Werk und die Uhr sieht man (wohl auch wegen dem Preis) nicht so häufig.

Vom Design der Omega AT bin ich inzwischen ganz abgekommen, da gefallen mir nur noch die simpleren Railmaster Modelle.
 
#7
Uhrparti

Uhrparti

Dabei seit
30.10.2013
Beiträge
3.268
von deinen dreien, würde ich auch zur Omega tendieren, das blaue Blatt sieht einfach genial aus. Trotzdem würde ich zum Konzi gehen und alle anprobieren, am besten zu einem der alle Marken führt
 
#8
Toralf Z.

Toralf Z.

Dabei seit
04.08.2008
Beiträge
724
Ort
Ludwigsburg
Die Explorer, ohne eine Sekunde zu überlegen.

Am wenigsten gefällt mir die Zenith im 70er Look, die mich vom Zifferblatt auch an russische Uhren erinnert.
An der Omega stören mich die keilförmigen Indizes und der Minutenzeiger mit dem Pfeil.

Wenn Omega, würde ich in diesem Preissegment die Speedmaster Professional (m. Saphirglas) empfehlen.

Gruß
Toralf Z.
 
#9
Hugger65

Hugger65

Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
649
Ort
nördl. von HH
Hallo Ralph,

zuerst einmal, egal wie Du Dich entscheidest, Du machst mit einer der 3 Uhren nichts falsch. Mein Tipp wäre:

1. Wenn Du das innovativste Uhrwerk haben möchtest, wähle die AT
2. Wenn Du auf ein hohes Renommee wert legst, Dir Datum und Glasboden egal sind, wähle die EX1
3. Wenn Du eins der berühmtesten und schönsten Werke besitzen möchtest, wähle die Espada

Viel Erfolg bei der Entscheidung und einen guten Rutsch (diesen auch an alle Member des UFO),

Jens
 
#11
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
9.534
Ort
Hannover
Hi,

mir ist das zu schwammig, zu wenig Aussagen über deinen eigene Anspruch und was Dir wichtig ist.
So ist das nur ein beliebiger Faden, so ein generelles: AUDI, BMW oder MERCEDES. Was ist besser?

Viele Grüße

Carsten
 
#12
Zeit-Weise

Zeit-Weise

Gesperrt
Dabei seit
26.07.2014
Beiträge
333
Ort
Innsbruck
Sollte Deine Frage tatsächlich ernst gemeint sein, dann empfehle ich:

Kauf keine der drei Uhren sondern eine günstige und sehr robuste Orient oder Seiko Automatik. Spar das Geld, scheinst es ja nicht gerade dicke zu haben, und bring das Angefangene erst einmal zu Ende. Wenn dann noch etwas übrig bleibt kannst Du nochmals überlegen.

Du wirst feststellen das andere Uhren in den Fokus geraten, andere Prioritäten plötzlich wichtiger erscheinen.
 
#14
Jean23611

Jean23611

Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
5.642
Ort
Weltstadt und Partymetropole Bad Schwartau
Hallo Ralph,

Rein von der Optik würde ich von der Zenith Abstand nehmen, die gefällt mir nicht wirklich. Das Datumsfenster wirkt irgendwie gequetscht.

Die Omega finde ich hier am Besten, sportlich, universell einsetzbar, innovatives Werk.

Wenn es eine Explorer werden sollte, nähme ich eine 6stellige in 36mm. Die ist einfach harmonischer, als die Aktuelle.

Alternativ finde ich die Breitling Transocean 38 sehr schön. Allerdings ist eine kleine Sekunde und ein Großdatum nicht jedermanns Sache

Transocean 38 - Breitling - Instruments for Professionals

Viele Grüße und guten Rutsch,

Jan
 
#15
uarfaen65

uarfaen65

Dabei seit
10.12.2013
Beiträge
2.964
Ort
Ruhrgebiet
Ich würde auch ganz klar die AT nehmen, Gründe:
Mit dem 8500er wohl das beste Werk, definitiv das schönste Blatt, mir gefallen Zeiger und Indizies sehr gut und das Gehäuse hat ein ansprechendes Design.

Grüße
Frank
 
#16
Bulli

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
3.719
Ort
Mecklenburg
Was Ihr immer mit dem Omegawerk habt. Innovativ. Die Werke der beiden Anderen Uhren laufen genauso gut und jedes hat auf seine Art Besonderheiten. Ich habe in meiner PO und in der Ploprof das Werk drin gehabt und beide hatte leichten Nachlauf. Das Problem ist bei diesem Werk, das nicht mal mein Hofuhrmachermeister mit seinen goldenen Händen an dieses Werk geht. Also bleibt jedes Mal nur einschicken. So innovativ finde ich das nicht. Aber ist nur meine Meinung. Zum Beitragverfasser, Dir soll die Uhr doch gefallen und passen. Also alle mal an den Arm und dann den Bauch entscheiden lassen. Alle drei Uhren sind sehr hochwertig und nehmen sich in der Qualität nicht viel. Greetz Chris
 
#17
R

redsub

Dabei seit
29.12.2011
Beiträge
225
Tja, keine einfache Wahl.

Bei Omega ist bei mir selbst nie der Funke übergesprungen. Auf den Bildern finde ich sie immer klasse, am Arm.....

Rolex Explorer geht immer! Sportlich oder elegant, völlig egal. Dazu sehr robust und hart im nehmen. Eine Uhr die man eigentlich nie ausziehen muss.

Die Zenith ist wunderschön. Auf jeden Fall ein gter Kauf.

Die oben vorgeschlagene Breitling gefällt mir ebenfalls sehr gut. Ich vermute mal, dass sie kein Manufakturkaliber hat und da wären mir dann ca. 5000 Euro doch zu viel. Optisch aber durchaus sehr reizvoll!
 
#18
R

RRomeike

Guest
Hi,

mir ist das zu schwammig, zu wenig Aussagen über deinen eigene Anspruch und was Dir wichtig ist.
So ist das nur ein beliebiger Faden, so ein generelles: AUDI, BMW oder MERCEDES. Was ist besser?

Viele Grüße

Carsten
Der Punkt ist bewusst schwammig gehalten. Warum? Ich habe hier im UFO so oft feststellen müssen, dass ich eine Stilrichtung, oder Uhrenmarke ausgeschlossen habe und später festgestellt habe, dass mir etwas plötzlich doch gefällt, dass ich vorher kategorisch ausgeschlossen habe.

Die Stilrichtung und der Anspruch ist mit den Uhren ja schon vorgegeben:
  • Dreizeiger, mit oder ohne Datum
  • Schlichtes Design, eher Understatemant denn Protz
  • Gutes bis sehr gutes Gangverhalten
  • Manufaktur-Werk
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Tragbar zum Anzug, wie zur Jeans
  • Kein Diver
 
#19
Pesci

Pesci

Dabei seit
19.09.2014
Beiträge
395
Ich habe in meiner PO und in der Ploprof das Werk drin gehabt und beide hatte leichten Nachlauf. Das Problem ist bei diesem Werk, das nicht mal mein Hofuhrmachermeister mit seinen goldenen Händen an dieses Werk geht. Also bleibt jedes Mal nur einschicken. So innovativ finde ich das nicht.
In der AT ist das Master Co-Axial verbaut. Bisher gibt es das doch nur in der AT und in der neuen Seamaster 300.
Am fortschrittlichsten sollte somit wirklich das Omega Werk sein.

Zum Thread:
Entweder die AT oder die Explorer. Einfach mal anlegen. Mir ist die Ex z.B. zu flach, obwohl sie mir optisch etwas besser gefällt.
 
#20
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
12.014
Ort
Bayern
Aus dem Bauch heraus würde ich ganz klar die Rolex Explorer vorn sehen. Ein absoluter Klassiker eben, der sich markentypisch in keiner Disziplin Schwächen leistet. Die Zenith punktet in dem Trio mit Individualität und die Omega mit ihrem interessanten Werk. Breitling hat in der Transocean Reihe einige sehr schöne, zurückhaltende Dreizeiger im Programm, die einen näheren Blick wert sind wenn "Manufakturwerk" ein weiches Kriterium sein darf.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Omega, Rolex oder Zenith

Omega, Rolex oder Zenith - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung gesucht - Rolex, Omega, IWC

    Kaufberatung gesucht - Rolex, Omega, IWC: Hallo zusammen, mein erster Beitrag in diesem Forum - und direkt eine Bitte zur Kaufberatung ;-) Gegenwärtig bin ich auf der Suche nach einer...
  • Kaufberatung Klappe die zweite! Rolex, Omega und die Liebe zu Uhren

    Kaufberatung Klappe die zweite! Rolex, Omega und die Liebe zu Uhren: Hallo Zusammen, nach ziemlich langer Pause, in dieser Zeit habe ich schon passiv mitgelesen, bin ich wieder aktiver hier unterwegs. Zu Beginn...
  • Warum ausgerechnet Omega (oder Rolex)?

    Warum ausgerechnet Omega (oder Rolex)?: Ich war am Donnerstag beim Konzi für Omega. Der Typ war mir schon mal nciht so wahnsinnig sympathisch. Ok, darfür kann er nichts. Warum trug er...
  • [Erledigt] OMEGA Speedmaster Date DayDate Ref.: 38135031 Tausch Rolex

    [Erledigt] OMEGA Speedmaster Date DayDate Ref.: 38135031 Tausch Rolex: OMEGA Speedmaster DayDate FULLSET Ref.: 38135031 Referenznummer: 3813.50.31 Kaufdatum: 1999 Gehäuse: Edelstahl, Durchmesser...
  • Fake Uhren Rolex/Omega

    Fake Uhren Rolex/Omega: Manufaktur-Fälschungen: Rolex 4130 und Omega Co-Axial 8500 – Watchthusiast Es wird immer schwieriger:motz:
  • Ähnliche Themen

    Oben