Omega Planet Ocean 2500D, zukünftiger Klasssiker ?

Diskutiere Omega Planet Ocean 2500D, zukünftiger Klasssiker ? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich besitze oben genannte Uhr mit 42mm Durchmesser. Meint Ihr, daß diese Uhr ein zukünftiger Klassiker werden könnte ? Momentan überlege ich...
subdiver

subdiver

Themenstarter
Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
3.477
Ort
Dahoam
Ich besitze oben genannte Uhr mit 42mm Durchmesser.
Meint Ihr, daß diese Uhr ein zukünftiger Klassiker werden könnte ?

Momentan überlege ich die Uhr abzugeben oder zu behalten.

Danke für Eure Meinung ;-)



 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.572
Ort
Hannover
Ja, und nein.

Der Klassiker wird auf längere Sicht die gediegene Dress-Varianten mit der schwarzen Lünette und den weißen Ziffern werden, aber nicht die "bunten" POs wie deine ja auch. Sorry. :-)

Insbesondere die Varianten mit den orangen Lünetten - auf die beim Erscheinen 2005 alle abgefahren sind - kommen mir inzwischen sehr altbacken und out-of-style vor.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
Dirty Olli

Dirty Olli

Dabei seit
04.01.2015
Beiträge
151
Ort
Oberfranken
Hallo Jörg,

ich würde auch sagen, dass die alte PO ein Klassiker ist!

aber ob man sie deswegen behalten muss, weiß ich nicht. Wenn du auf große Wertsteigerung hoffst, in dem du sie behältst, würde glaube ich, dass sich da nicht so ultra viel tun wird und es sich nicht lohnt die wegen des zu erwartenden Gewinnes zu halten. Ist aber nur so ein Gefühl...

Ich hatte die Version ,die du hast in 45,5 und davor mal eine mit weißen Ziffern in 45,5. Es sind super Uhren, die sich großartig tragen. Aber irgendwie waren mir irgendwann andere einfach wichtiger, weswegen die dann beide wieder gehen mussten...

Gegen welche Uhr willst du denn überhaupt tauschen? Oder willst du die Sammlung einfach verkleinern?

Viele Grüße

Olli
 
subdiver

subdiver

Themenstarter
Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
3.477
Ort
Dahoam
Vielleicht würde ich sie gegen eine neue SubD (ich habe eine 16610 von 1994)
oder gegen eine Ploprof 1200 oder gegen eine PAM 024 "tauschen".
 
F

Fidibus

Gast
Ich habs nicht so mit den Divern von Omega aber irgendwie ist da der einzige Klassiker für mich bislang die Schwerty...
 
Popocatepetl

Popocatepetl

Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
1.622
Ort
Bayern
Ich finde, die PO ist eine wunderbare, wertige Uhr.

Zukünftiger Klassiker ....... das wäre mir zu hoch gegriffen.

Wenn man unter Klassikern Hausnummern wie die Speedy, Sub, Inge, Navitimer versteht....dann denke ich eher nicht.
 
Dirty Olli

Dirty Olli

Dabei seit
04.01.2015
Beiträge
151
Ort
Oberfranken
Vielleicht würde ich sie gegen eine neue SubD (ich habe eine 16610 von 1994)
oder gegen eine Ploprof 1200 oder gegen eine PAM 024 "tauschen".

Hmm, das ist dann eine schwere Entscheidung...

Mit einer Krone, oder in deinem Fall der Zweiten, macht man wohl wenig falsch. Die PloProf ist schon eine Ansage! Ich finde die extrem cool! Aber eben nicht so alltagstauglich und "normal", wie die Sub oder die PO.

Die 024 ist eine schöne Uhr! Ich hatte mal eine 025, die mir da noch lieber wäre, da sie sich einfach perfekt trägt.

Am Ende wären MIR wohl die Alternativen alle etwas wichtiger und lieber als die PO...
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.572
Ort
Hannover
Ist sie doch jetzt schon.
... zumal ich das Gefühl habe, dass der Nachfolger (8500) nicht mehr so gut angekommen ist. Zwar immer noch eine Top-Uhr, aber nicht mehr diese "Bombe" wie seinerzeit die erste PO.

Womit wir genau wieder bei der oben schon mal genannten "Schwerty"-SMP wären, denn die hat ihren Klassiker-Status im Omega-Portfolio genau dadurch erreicht, dass auch hier der Nachfolger bei den Fans nicht mehr so hoch im Kurs stand.

Carsten
 
Fireship

Fireship

Dabei seit
21.11.2011
Beiträge
2.981
Ort
hinter'm Deich
Behalt' die mal bloß, die ist top! Du ärgerst dich sonst hinterher! Mir passiert mit einer "langweiligen" Aqua Terra....
 
Mr. Green

Mr. Green

Dabei seit
22.12.2014
Beiträge
4.641
Ort
X-Town
Ich sehe es auch so, dass lediglich das Modell in schwarz mit den weißen Ziffern ein Klassiker wird, bzw. der Klassiker-Status bereits erreicht ist.
Die mit den orangen Ziffern, sowie die mit orangen Lünetten u. Ziffern werden diesen Status so nicht erreichen. Vllt. kannst Du Deine noch irgendwie verlustfrei veräußern und dir die Variante mit den weißen Ziffern dafür holen.
 
subdiver

subdiver

Themenstarter
Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
3.477
Ort
Dahoam
Vielen Dank für Eure Meinungen :super:

Mit persönlich gefielen und gefallen die orangen Zahlen besser.
Meine PO stammt aus der letzten Serie und hat das "D"-Kaliber mit der Hemmung vom 8500er verbaut.
Auch deshalb tue ich mich mit meiner Entscheidung schwer, denn so eine werde ich wahrscheinlich nicht mehr bekommen,
falls ich es bereuen sollte.



Vllt. kannst Du Deine noch irgendwie verlustfrei veräußern
Keine Angst ;-) ich würde mehr erhalten, als ich gezahlt habe.
Ist auch selten bei Omega, aber es ist so.
 
Mr. Green

Mr. Green

Dabei seit
22.12.2014
Beiträge
4.641
Ort
X-Town
Ich habe mich etwas missverständlich ausgedrückt. Ich meinte vll.t könntest Du Deine verkaufen und für den gleichen Preis das Modell mit den weißen Ziffern einkaufen. in so fern also "verlustfrei". So hab ich es einst auch getan. Zunächst gefiel mir das Modell mit den orangen Ziffern sehr gut. Nach einiger Zeit fand ich eben das andere Modell zeitloser und klassischer. Ist wohl bei allen Modellen, von denen es mehrere Varianten gibt so. Die zunächst fadeste wird einst irgendwann die meistgefragte sein.
 
Tobi Montana

Tobi Montana

Dabei seit
15.05.2012
Beiträge
1.466
Ort
Düren
Ja, und nein.

Der Klassiker wird auf längere Sicht die gediegene Dress-Varianten mit der schwarzen Lünette und den weißen Ziffern werden, aber nicht die "bunten" POs wie deine ja auch. Sorry. :-)

Insbesondere die Varianten mit den orangen Lünetten - auf die beim Erscheinen 2005 alle abgefahren sind - kommen mir inzwischen sehr altbacken und out-of-style vor.

Carsten
Würde ich pers. Widersprechen. Ich mag die Orange Lünette total. Generell ist so was im vor raus eher schwierig zu bewerten.

Ich versteh z.B. bis heute nicht warum die Schwerty SMP besser ankommt als die letzte Keramik SMP. :D

Vielleicht hab ich aber auch einfach einen seltsamen Geschmack :D
 
01kaufmann

01kaufmann

Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
3.969
Ort
OWL
Ich finde die PO stark und insbesondere die 2500er, weil sie im Vergleich zur 8500er etwas flacher ist. Bezogen auf die Gebrauchtpreise finde ich sie aktuell (im Vergleich zu anderen Uhren) auch außerdem unterbewertet. Da bekommst du für die Sub Date oder die PloProf ja nur die Anzahlung raus. Dafür würde ich sie nicht gehen lassen.

Gruß
Konstantin
 
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
14.631
Ort
Von A bis Z
Würde ich pers. Widersprechen. Ich mag die Orange Lünette total. Generell ist so was im vor raus eher schwierig zu bewerten.

Ich versteh z.B. bis heute nicht warum die Schwerty SMP besser ankommt als die letzte Keramik SMP. :D

Vielleicht hab ich aber auch einfach einen seltsamen Geschmack :D

Ich muss Die hier einmal voll beipflichten.
Die Resonanz auf ein bestehendes Uhrendesign verändert sich individuell und in der Wahrnehmung der Interessierten im Verlauf der Zeit.
Bei mir war das so, dass ich auch auf die Schwerti ( weil den normalen Sehgewohnheiten mehr entsprechend :hmm: ) stand.
Die Bond fand ich potthässlich.

Jetzt ist es fast umgkehrt :-D
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
5.324
Ort
nähe Wien
... zumal ich das Gefühl habe, dass der Nachfolger (8500) nicht mehr so gut angekommen ist. Zwar immer noch eine Top-Uhr, aber nicht mehr diese "Bombe" wie seinerzeit die erste PO.

Womit wir genau wieder bei der oben schon mal genannten "Schwerty"-SMP wären, denn die hat ihren Klassiker-Status im Omega-Portfolio genau dadurch erreicht, dass auch hier der Nachfolger bei den Fans nicht mehr so hoch im Kurs stand.

Carsten
würde ich auch so sehen, Legenden entstehen oft erst nach ihrem Tode ;-)

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Würde ich pers. Widersprechen. Ich mag die Orange Lünette total. Generell ist so was im vor raus eher schwierig zu bewerten.

Ich versteh z.B. bis heute nicht warum die Schwerty SMP besser ankommt als die letzte Keramik SMP. :D
Ich glaube es kommt auf das Gesamtbild drauf an. Die Schwertzeiger und die Alulünette mit dem "zierlicherem" Gehäuse fanden halt ihre Liebhaber.
Ähnlich auch, als Rolex auf die Ceramic Lünette umstieg, viele bevorzugen immer noch die alten Modelle und da gibt's auch einen gewissen Hype.
 
Thema:

Omega Planet Ocean 2500D, zukünftiger Klasssiker ?

Omega Planet Ocean 2500D, zukünftiger Klasssiker ? - Ähnliche Themen

  • [Suche] OMEGA Planet Ocean 600m (39.5mm!)

    [Suche] OMEGA Planet Ocean 600m (39.5mm!): Ich bin auf der Suche nach einer gut erhaltenen Planet Ocean 600m in der Grösse 39.5mm (Ref. 215.33.40.20.01.001 ) im Full Set. Hat...
  • [Suche] Omega Seamaster Planet Ocean 2201.50.00

    [Suche] Omega Seamaster Planet Ocean 2201.50.00: Liebe Leute, ich suche auch eine Omega Planet Ocean mit der Referenz 2201.50.00, 42mm. Mein Budget liegt bei 2000 Euro. Gebrauchsspuren darf sie...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Planet Ocean Chrono, Stahl

    [Erledigt] Omega Seamaster Planet Ocean Chrono, Stahl: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Omega Seamaster Planet Ocean, Ref. 02323046510100 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • [Verkauf] Omega Seamaster Planet Ocean 600M Big Size „Quantum Of Solace“ Limited Edition, James Bond, 007, 45,5 mm, Ref: 22230462001001

    [Verkauf] Omega Seamaster Planet Ocean 600M Big Size „Quantum Of Solace“ Limited Edition, James Bond, 007, 45,5 mm, Ref: 22230462001001: Hallo, ich biete Euch heute eine sehr rare Omega, Seamaster Planet Ocean 600M Big Size „Quantum Of Solace“ Limited Edition, James Bond, 007, 45,5...
  • [Suche] Omega Planet Ocean 600M Skyfall

    [Suche] Omega Planet Ocean 600M Skyfall: Liebes Forum, ich suche eine gut erhaltene, gerne bereits getragene, Omega Panet Ocean 600M Skyfall, Ref 232.30.42.21.01.004. Box und Papiere...
  • Ähnliche Themen

    Oben