Omega Moonwatch - die "alte"

Diskutiere Omega Moonwatch - die "alte" im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo Leute, das Thema Speedmaster "Moonwatch" ist ja hier schon sehr häufig besprochen worden. Ganz aktuell aber würde mich eure Einschätzung zu...
Ladislaus

Ladislaus

Themenstarter
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
38
Ort
Düsseldorf
Hallo Leute,
das Thema Speedmaster "Moonwatch" ist ja hier schon sehr häufig besprochen worden. Ganz aktuell aber würde mich eure Einschätzung zu folgender Frage interessieren:

Bei meinem Omega-Konzessionär könnte ich wahlweise noch eine Speedmaster Moonwatch mit Hesalitglas, Stahlarmband, Handaufzug erhalten (311.30.42.30.01.005), oder alternativ das Modell mit Saphirglas und transparentem Gehäuseboden (311.30.42.30.01.006). Ansonsten gleiches Uhrwerk mit Handaufzug. Weitere Unterschiede wüsste ich nicht....?

Die Modelle werden ja wohl jetzt (offiziell bereits am 5.1., ist das korrekt?) aus dem Programm genommen, so dass es interessant sein könnte, hier noch einmal zu kaufen.
Zu welchem dieser beiden Varianten Modell würdet ihr raten? Eigentlich Geschmackssache, oder?

Danke euch, und Gruß zum Wochenende.
Ladislaus
 
jeffrey864

jeffrey864

Dabei seit
29.12.2020
Beiträge
86
Ort
Schweiz
Gibt schon viele Threads zu diesem Thema. Sufu benutzen!

Unterschiede kurz und knapp: Glas, Boden, Verzierung Uhrwerk, Blockierhebel Stahl/Kunstoff.

Ich bin auch Team Plexi is Sexy ;)

Gruss
 
D-Day

D-Day

Dabei seit
29.11.2015
Beiträge
1.261
Ort
Bayern
Nimm beide und entscheide dann in aller Ruhe welche besser gefällt. Die andere kannst Du dann ohne Verlust verkaufen, oder vielleicht sogar mit Gewinn, oder doch beide behalten.... 🤔
 
Ladislaus

Ladislaus

Themenstarter
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
38
Ort
Düsseldorf
Danke, Leute.
Mir gefällt die Saphir eigentlich etwas besser, ist preislich ein klein wenig teurer.
vG Ladislaus
 
PelagosLHD

PelagosLHD

Dabei seit
16.09.2020
Beiträge
344
Ist es Dir wichtig, dass sie dem Original näher ist? Dann Hesalit und Stahlboden. Ist Dir das egal, dann kannst Du zu Saphir und Glasboden greifen.

Dann muss Dir aber der Milchrand beim Glas und der höhere Preis egal sein.

Bei der „alten“ ist die Entscheidung eh noch einfach. :-D
 
PelagosLHD

PelagosLHD

Dabei seit
16.09.2020
Beiträge
344
Ach ja, mir hat das sexy Plexi besser gefallen. Und die Nähe zum Original hat auch mitgespielt.

Bei der „alten“ Hesalit, bei der „neuen“ Saphir, sage ich „immer“. :-D
 
Pierre77

Pierre77

Dabei seit
18.08.2016
Beiträge
903
Ort
Bayern
Servus,

ich würde auch die alte nehmen. Plexiglas macht den Unterschied meines Erachtens. wenn, dann würde ich ggf die neue mit Plexi in betracht ziehen. Das ZB und das neue, inkl. der kleineren Schließe sind toll, aber auch mind. 1100 Euro teurer.
Pierre
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
23.458
Konntest du die Uhren schon direkt vergleichen? Das wird vermutlich den Ausschlag geben.

Wenn du unversehrte (kratzerfreie) Gläser magst, solltest du unabhängig vom optischen Gesamteindruck aber die Saphirvariante wählen.
 
emdi

emdi

Dabei seit
22.05.2017
Beiträge
403
Ort
Bodenseeregion
Wenn man das Forum fragt, kommt man zumeist auf den wahren Klassiker mit Hesalit Glas. Den habe ich mir den auch gekauft.

Nüchtern betrachtet, hätte ich im Nachgang lieber die Saphir Variante geholt. Mir gefällt optisch, der offene Boden mit dem verzierten Werk mehr. Zudem war der Tragekomfort durch die Eingravierung am Gehäusedeckel etwas eingeträchtigt.
 
Toralf Z.

Toralf Z.

Dabei seit
04.08.2008
Beiträge
920
Ort
Ludwigsburg
Ganz eindeutig die Saphir Variante. Mir gefällt diese in jeder Hinsicht besser, auch die Form des Glases selbst.
Dass das Saphirglas wesentlich robuster als das Hesalitglas muss ich eigentlich gar nicht erwähnen.

Die Variante mit Hesalit ist näher an der Ur-Speedy. Für mich spielt das aber eine untergeordnete Rolle.

Gruß
Toralf
 
Ladislaus

Ladislaus

Themenstarter
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
38
Ort
Düsseldorf
Guten Abend,
danke für eure Einschätzungen. Habe mir beide Varianten life angesehen.

Heute sagte mir der Konzi, dass die Uhr beim Kauf "entklebt" werden muss. Verstehe ich nicht so ganz. Hätte die Uhr eigentlich gern im verklebten Zustand gekauft. Welche Gründe gibt's fürs Entkleben? Wahrscheinlich wollen sie nicht dass man sie wie ein Grauhändler weiterverkauft....?

Schönen Abend wünscht
Ladislaus
 
ScubaKyle

ScubaKyle

Dabei seit
29.01.2013
Beiträge
55
Könnte ein Grund sein, aber ehrlich gesagt, würde dich auch nichts dagegen sprechen, wenn man sagen würde, dass man diese in den Safe tuen will und daher alles verklebt lassen möchte.
 
Pro One

Pro One

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
5.464
Ort
do bin i dahoam
Heute sagte mir der Konzi, dass die Uhr beim Kauf "entklebt" werden muss.
Diesen Konzi finde ich gut :super:

Welche Gründe gibt's fürs Entkleben? Wahrscheinlich wollen sie nicht dass man sie wie ein Grauhändler weiterverkauft....?
Vermutlich ... zumindest ist es eine Maßnahme, zu verhindern, dass die "alte" Speedy in der aktuellen Phase des Modellwechsels als Spekulationsobjekt missbraucht wird. Dieses Entkleben beim Konzi ist beim Marktführer ja bereits schon länger Praxis, wobei ich nicht weiß, ob Omega das von seinen Konzis inzwischen auch fordert. Zumindest wäre es mir neu. Von daher kann es sein, dass der Konzi das lediglich für sich so handhabt.
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.586
Ort
nähe Wien
Guten Abend,
danke für eure Einschätzungen. Habe mir beide Varianten life angesehen.

Heute sagte mir der Konzi, dass die Uhr beim Kauf "entklebt" werden muss. Verstehe ich nicht so ganz. Hätte die Uhr eigentlich gern im verklebten Zustand gekauft.

Wozu, willst du sie mit Folie tragen?

Achtung, je nach Antwort könntest du sehr unsympathisch werden....
Haben beim euch die Konzis geöffnet?
 
Thema:

Omega Moonwatch - die "alte"

Omega Moonwatch - die "alte" - Ähnliche Themen

Rolex Datejust oder Omega Moonwatch?: Hallo Liebe Uhrenfreunde, da ich bald mein Abschluss habe würde ich das gerne mit einer Uhr feiern🥂. Zur Zeit stehe ich da nur zwischen zwei...
[Erledigt] Omega Speedmaster Professional Moonwatch 311.30.42.30.01.005: Hey Friends, ich verkaufe meine Omega Speedmaster Professional 311.30.42.30.01.005. Es handelt sich also um den Klassiker schlechthin mit...
Omega Speedmaster Professional ref. 311.30.42.30.01.005 - meine Erste -: Hallo zusammen, die Speedy wurde sicherlich schon unzählige Male vorgestellt aber ist es sicherlich immer wieder wert! Habe schon lange mit der...
[Verkauf] Omega Speedmaster Professional Moonwatch Hesalitglas: Hallo, ich verkaufe meine Omega Speedmaster Professional Moonwatch Referenznummer 311.30.42.30.01.005. Es ist die Version mit Hesalitglas. Die...
[Erledigt] OMEGA Speedmaster Professional Moonwatch Mitsukoshi Dial and Hands 2020: Hallo Freunde der mechanischen Uhren, als Privatverkäufer (kein gewerblicher Anbieter) biete ich heute folgende Rarität an. OMEGA Speedmaster...
Oben