Omega Lederband - Beschwerde wegen Allergie sinnvoll?

Diskutiere Omega Lederband - Beschwerde wegen Allergie sinnvoll? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich würde gerne mal nach eurer Meinung fragen. Ich habe mit der Uhr ein nagelneues Lederarmband original Omega gekauft (also direkt mit...
Litho

Litho

Themenstarter
Dabei seit
28.12.2021
Beiträge
70
Hallo, ich würde gerne mal nach eurer Meinung fragen.

Ich habe mit der Uhr ein nagelneues Lederarmband original Omega gekauft (also direkt mit der Uhr).
Nach 2 Wochen bereits erste allergische Reaktion - an Dreck oder Schweiss liegt es definitiv nicht.

Ich bin jetzt also zwangsweise auf ein Metallarmband umgestiegen was nicht unbedingt mein Ziel war. Ich bin am überlegen Omega anzuschreiben warum sie keine chromatfreien Lederbänder verwenden.
Ich will einerseits darauf hinweisen, dass das schlicht für den Kunden ärgerlich ist (und der Marke nicht würdig) und ggf. auch einen Beitrag für das Metallband anfragen.
Meint ihr das macht Sinn?
 
Wolf Pagode

Wolf Pagode

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
965
Kann man doch bei so einer renommierten Firma nicht glauben, ich dachte so was gibt es nur bei Billigbändern .
Was sagt denn der Konzi dazu ?
 
Beo-01

Beo-01

Dabei seit
05.03.2014
Beiträge
380
Versuchen kannst du es ja.. die werden dir bestimmt eine Lösung anbieten.
 
Uhrahn

Uhrahn

Dabei seit
14.07.2009
Beiträge
1.842
Ort
Saarland
Ein Hinweis macht sicher Sinn. Ich hatte mal was ähnliches bei einer Lederjacke, da hab ich ne kleine Lawine ausgelöst. Der Verkäufer, also die Kette (europaweit aktiv) hat nämlich vom Hersteller andere Eigenschaften zugesichert bekommen und die dann wohl eingefordert. Für mich hatte es den Vorteil, dass ich nach einem Jahr tragen den vollen Kaufpreis erstattet bekommen habe.

Sollte also tatsächlich der Zulieferer nicht nach Bestellung produziert haben, warum nicht.
 
Litho

Litho

Themenstarter
Dabei seit
28.12.2021
Beiträge
70
@Wolf Pagode : den Konzi wollte ich eigentlich erst einmal aussen vor lassen und mich direkt bei Omega melden. Erst einmal grundsätzlich Abklappern ob und wie die überhaupt reagieren. Mir ist auch nicht klar ob das ein Mangel im Sinne der Gewährleistung ist. Der Konzi hat von sich aus nichts dazu verlauten lassen und nur für ein Metallband gesorgt (gegen Geld), aber mir ist das Thema auch erst heute aus dieser Perspektive klar geworden.
 
Litho

Litho

Themenstarter
Dabei seit
28.12.2021
Beiträge
70
Ja, wollte auch nicht als Elephant im Porzellanladen auftreten. Das kann einiges sein, ich hatte hier nur Chromat als Synonym verwendet. Aber danke für den Hinweis, sollte mir bei Omega nicht so rausrutschen., weis es ja auch nicht. Allerdings im Zweifel kann ich das bei uns im REM per EDX sogar selber feststellen ob Chrom enthalten ist.
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.751
Ort
nähe Wien
Mir ist auch nicht klar ob das ein Mangel im Sinne der Gewährleistung ist. Der Konzi hat von sich aus nichts dazu verlauten lassen und nur für ein Metallband gesorgt (gegen Geld), aber mir ist das Thema auch erst heute aus dieser Perspektive klar geworden.
welcher Mangel? Gewährleistung? Und du weisst gar nicht woran es liegt.

würde den Ball ganz flach halten hier im Netz.
 
Litho

Litho

Themenstarter
Dabei seit
28.12.2021
Beiträge
70
Ich sagte bereits ich will mit Omega darüber reden, keinen Krieg beginnen. Kenne aber auch meine Allergie und EDX. Ganz andere Frage ist wie sowas zu werten wäre 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
AE_Conrady

AE_Conrady

Dabei seit
27.01.2012
Beiträge
512
welcher Mangel? Gewährleistung? Und du weisst gar nicht woran es liegt.

würde den Ball ganz flach halten hier im Netz.
Sehe ich tendenziell ähnlich, nicht ganz so streng, fair diskutieren ist immer erlaubt. Aber: Leder ist ein Naturprodukt, das ist die antiallergische Eigenschaft nicht voll gewährleistbar, falls Omega das überhaupt gemacht hat. Und: Meiner Meinung nach wird Omega schon aus Gründen der Marktpositionierung auf beste Lederqualität achten. Konsequenz: Fragen geht immer, Fehler passieren und mit Verständnis des Herstellers bekommst du vielleicht Ersatz.
 
5231N1324O

5231N1324O

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
1.175
Soweit ich weiß, produziert Hirsch die Bänder als OEM für Omega.
Es wird sicherlich hilfreich sein, eine Mail an den Omega-Support wegen der allergischen Reaktion zu schreiben und ich bin mir sehr sicher, dass das Band anstandslos ausgetauscht oder zurückgenommen wird — aber allzu weit werden die sich nicht in die Karten schauen lassen, was das Leder und die Verarbeitung angeht. Mehr als ein paar Marketing-Stanzen im Bereich „hochwertig, sorgfältig, ausgewählt“ solltest Du nicht erwarten — mehr Informationen wäre schon aus Gründen der Produkthaftung fahrlässig. Keine Firma, die ihre Angestellten einigermaßen im Griff hat, wird Produktionsdetails nach Außen geben.

Viel Glück und zügiges Abheilen der allergischen Reaktion.

Beste Grüße,
Christoph
 
Litho

Litho

Themenstarter
Dabei seit
28.12.2021
Beiträge
70
danke für die Meinungen. Zwecks „Eichung“ wie man das wohl am besten angeht hatte ich ja gefragt.
 
Wolf Pagode

Wolf Pagode

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
965
Was mich noch interessiert ?
Das ist doch sicher nicht das erste Lederband was du trägst, ist es bei einem anderen Band schon mal zu einer allergischen Reaktion gekommen ?
 
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
5.382
Kann man doch bei so einer renommierten Firma nicht glauben, ich dachte so was gibt es nur bei Billigbändern .

Es gibt auch qualitativ hochwertige chromgegerbte Bänder. Ob Chrom oder Gemüse hat nichts mit der Qualität der Bänder zu tun. Chrom, schlecht gemanaged, bringt einfach mehr Belastungen für Umwelt und Arbeiter.

Schott, die Erfinder der Motorrad Lederjacke, arbeitet auch mit Chrom.
 
WatchNerd99

WatchNerd99

Dabei seit
04.01.2022
Beiträge
22
Aus eigener Erfahrung ist Omega bei solchen Anfragen recht kulant und versucht an einer gemeinsamen Lösung zu arbeiten - wäre sicherlich hilfreich, wenn du dir überlegst, was eine Alternative für dich wäre, mit der du auch leben kannst?

Vielleicht wäre ja ein Sailcloth strap auch das richtige für dich?

Viel Erfolg!!
 
Litho

Litho

Themenstarter
Dabei seit
28.12.2021
Beiträge
70
Noch ergänzend: Ich trage i.d.R Stahl. Bei Leder gibt es Bänder bei denen ich über Monate keine Reaktion zeige, andere vertrage ich auch nicht. Bei diesem leider schon nach ungefähr einer Woche (trotz Wechsel mit Stahl zwischendrin). Ob die Ursache an Chromaten liegt ist ja nur eine bekannte Möglichkeit und keinesfalls sicher, es gibt sicherlich noch viele andere mögliche Gründe. Da war ich wohl auch etwas voreilig mit meinen Aussagen. Ich könnte Chrom am Armband relativ einfach durch meinen Zugang zu EDX im REM feststellen. Aber es ist nicht mein Ziel hier mit Omega zu streiten oder deren Bänder schlecht zu reden. Das Stahlband finde ich z.B. klasse. Ich will vielmehr Omega auf diesen Sachverhalt hinweisen und dadurch einerseits erfahren wie die Firma Kundenorientierung lebt, andererseits vielleicht eine gewisse Kulanz erhalten, da ich ja jetzt ein Leder-Band habe, dass auch nicht geschenkt war und bei mir rumliegt.
Eure Kommentare zu meiner Frage waren für mich jedenfalls hilfreich im Hinblick auf ein angemessenes Vorgehen bei einer Anfrage und auch euer Vorschlag mit Omega über alternative Bänder zu sprechen finde ich sehr gut.
 
INOX

INOX

Dabei seit
31.01.2006
Beiträge
1.777
Es gibt übrigens auch Bänder die wie Lederbänder oder ähnlich aussehen aber aus tierfreien Materialien bestehen, die eventuell weniger Allergien verursachen.
Z.B. aus Apfelschalen und anderen Sachen. Ich selbst habe allerdings das noch nicht probiert und nutze gute Lederbänder, aber dieser italienische Hersteller bei dem ich schonmal ein Lederband gekauft habe hat mittlerweile ein ganzes Sortiment davon:

colareb

Vielleicht ist das eine Alternative?

Viele Grüße
Jürgen
 
Frida

Frida

Dabei seit
26.01.2008
Beiträge
665
Ort
Wetterau
Ich habe das Problem schon jahrelang, da ich eine Chromallergie habe. Ich würde das originale Band zur Seite legen und mir ein chromfrei gegerbtes kaufen.

Solange Omega keine Produkteigenschaften zugesagt hat, die sie nicht halten, ist es eigentlich auch nicht deren Problem. Trotzdem würde ich anfragen, damit sie ein Feedback vom Markt bekommen.

Das Gehäuse der Omega - wenn es ein Edelstahl Gehäuse ist - ist eine Chrom-Nickel-Stahl mit Molybdänzusatz Verbindung. Könnt bei einer anständigen Chromallergie 🙃 auch blöd werden.
 
Thema:

Omega Lederband - Beschwerde wegen Allergie sinnvoll?

Omega Lederband - Beschwerde wegen Allergie sinnvoll? - Ähnliche Themen

Omega Speedmaster Co-Axial Master Chronometer Moonphase Chronograph Ref. 304.23.44.52.06.001 ... wie liest man da eigentlich die Sekunde ab?: Hallo Uhrenfreunde, 2021 war das Jahr der Uhr bei mir. Und wie es aussieht wird 2022 nicht viel anders werden. Liegt vermutlich am Mond? Jedesmal...
Vergleich: Omega Speedmaster Professional, First Omega in Space, Speedmaster '57: Oje, das wird (mal wieder) ein längerer Beitrag, aber wie immer gilt: Wem's helfen soll, der sei gewarnt, wer's nicht lesen will, der les' was...
From China with love oder ist es Un-“Sinn”? – Breitling Avenger II Chrono - A13381111B1A1: Kapitel I: Einführung Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung ist schon ein...
Oben