OMEGA Globemaster

Diskutiere OMEGA Globemaster im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Omega Constellation Globemaster Co-Axial Master Chronometer Hier vorangestellt die wichtigsten Produktdetails: Marke Omega Modell Globemaster...

Bobo R.

Themenstarter
Dabei seit
26.03.2020
Beiträge
38
Omega Constellation Globemaster Co-Axial Master Chronometer

Hier vorangestellt die wichtigsten Produktdetails:

Marke
Omega
Modell Globemaster Co-Axial Master Chronometer - Automatikwerk,
Referenz
130.33.39.21.03.001

Abmessungen
Durchmesser ohne Krone 39 mm,
Lug to Lug 46.5 mm,
Bauhöhe 12.6 mm,
20 mm

Materialien
Edelstahlgehäuse, Lünette aus Wolframkarbid,
Armband blaues Alligatorleder mit Edelstahl Faltschließe und Omega - Logo,
Uhrglas Saphirglas gewölbt,
Zifferblatt Blau mit Sonnenschliff im Pie-Pan Stil,

Besondere Eigenschaften
Datum auf sechs Uhr, Leuchtzeiger, Leuchtindizes
Magnetfeldabschirmung 15.000 Gauß,
Zentrale Sekunde,
Stundenzeiger mit Schnellverstellung, Stoppsekunde,
gedrückte Krone mit 100 m Wasserdichtigkeit,


Hallo Uhrenliebhaber und -kenner im Uhrforum
,

it’s a kind of magic....but magnetism.

Mit diesem kleinen Aphorismus möchte ich gerne meine Rezension beginnen und so auch schon zwei typische Attribute dieses Zeitmessers charakterisieren:

Mystisch, ja fast schon geheimnisvoll und magnetismusgeschützt.

Auch wenn ihr den Zeitmesser längst kennt, möchte ich gern noch etwas über ihn erzählen!
Auf der Such nach einer wertigen Uhr im sportiven Dress - Outfit bin ich rein gefühlsmäßig bei Omega gelandet, einer Uhrenmarke, die mich seit der Moonwatch schon immer berührt und gereizt hat.

Zu toolig sollte die „Neue“ jedoch nicht sein, zumal mein Hunger nach hochwertigen Divern und Fliegeruhren bereits gesättigt ist.

Ich bin dann hier über das Forum und die üblichen Recherchen so nebenbei auf die Omega Globemaster nebst ihrer Geschichte gestoßen.
Vom Sympathiegefühl für diesen Zeitmesser gesehen war da anfangs auch nicht mehr und nicht weniger, ehrlich gesagt eher weniger!

Zur genauen „Anamnese“ dieses Gefühls möchte ich gerne anmerken, dass die Uhr mich bis dato gar nicht interessiert hatte, sie für mich quasi gar nicht existent war.

Und dann kam plötzlich die (nämlich meine) Wandlung, ohne dass sich „Brillenglasstärke oder Geistesniveau“ 😉 geändert haben.
Lange habe ich überlegt und mich in meinem tiefsten Innern gefragt, was es auf einmal war/ ist, was mich so sehr an dieser Uhr begeistert.

Jetzt kann ich eine Antwort darauf geben:

Ich habe erst jetzt das Konzept um diese Uhr begriffen, um sie fortan „mit offenen Armen im Herzen“ aufnehmen und sie freudig annehmen zu können!!!!
(Ups....hört sich fast zu emphatisch an, es geht schließlich „nur“ um einen materiellen Gegenstand mit einem metallenen Herz....😉)

Neben der außergewöhnlichen Historie dieses Zeitmessers, die aber auf den ersten Blick gar nicht unbedingt zu erkennen ist, liegt der Grund für diese Erkenntnis wohl damit (auch) woanders.

Für mich war und ist es wohl die zeit- und schnörkellose Eleganz, gepaart mit einem nicht alltäglichen Erscheinungsbild bei außergewöhnlichen technischen Eigenschaften.
Dieser Nicht - Mainstream - Auftritt ist es, der mich fasziniert. Hinzu kommt auf den ersten Blick eine große Portion „Understatement“ (....oder wie hier im Forum treffenderweise „weder Fisch noch Fleisch“ genannt), was sich erst relativiert, wenn man sich die einzelnen Attribute dieses Stückes näher bringt....auf der Zunge zergeht dann alles andere von allein, d. h.:

das Co-Axial Master Chronometer - Automatikwerk,

die sehr harte, geriffelte und widerstandsfähige Wolframkarbid-Lünette,

das Pie Pan geprägte blaue ( Kuchenform-) Ziffenblatt mit einem wunderbaren Sonnenschliff.

Einige zusätzliche Eigenschaften wie die Schnellverstellung des Stundenzeigers, der auffällige Glasboden mit dem geprägten Bild einer Sternenwarte, umgeben von einem glänzenden Himmel mit acht symbolischen Sternen runden ein außergewöhnliches Gesamtbild ab.
Diese legendäre Gravur der acht Sterne und des Observatoriums sind eine Hommage an die acht „Präzisionsrekorde“ , die die Omega damals wie heute ihrem Träger bietet.

Ich lass‘ Euch jetzt mit ein paar Bildern von meiner „Neuen“ allein und bin auf eure Erkenntnisse, Meinungen und Kritiken über diese Uhr gespannt.

P.S.
....ach so, eine kleine Info habe ich noch zum Schluss und die möchte ich nicht als Werbung verstanden wissen, sondern als Info mit eigenem Erfahrungswert und eigener Erkenntnisbemühung:
ich habe erstmalig eine Uhr bei Chronext erworben, zu einem fairen Preis bei vorher von Chronext selbst festgelegtem und zugesichertem Liefertermin!

Es hat ALLES vorbildlich funktioniert und hätte nicht besser ablaufen können!
Aufgrund des hier oftmals diskutierten und bekannten Themas „Onlinehandel“ nehmt es bitte als einfache positive Ergänzung auf.

Vielen Dank für‘s Lesen!!!!

5762E746-B2BA-4F0C-B8E3-F507486FA3D8.jpegBCE5D70B-78CE-462C-914E-72B15E7273E7.jpeg208968E5-D0DD-4315-B6EB-432476217501.jpeg35E443A6-E13E-4605-B922-856B20B08772.jpegDECE7752-DDCC-49B3-8397-B1CDCD0B84B2.jpeg5338F26F-4084-442E-986E-C87F5E827DC7.jpeg5CFCF54C-DF86-44AD-80E2-A8B65E1689D2.jpegAFB66DBD-6D74-4C99-AA80-5416E505666D.jpeg71101EAB-B45A-491E-85A4-50C6076B5848.jpeg7CAFE770-8021-4E7F-831D-69B4067C02D3.jpegE402D8E8-D1EB-4BD2-A92E-A7ED46AEE601.jpeg01E8E7D2-2656-4D60-90F3-35A64C7566C2.jpegD87BC201-1D9D-4967-9B84-7FC6ED7CB7B2.jpeg69791050-E4DD-454B-A7AD-FBD84B23988D.jpeg9143C797-4DF0-49F6-9830-25ED7B8B712C.jpeg748D0066-E604-4F63-B125-D9B440D6E926.jpeg
 

firehead

Dabei seit
30.09.2017
Beiträge
806
Ort
Münsterland
Omega Constellation Globemaster Co-Axial Master Chronometer

Hier vorangestellt die wichtigsten Produktdetails:

Marke
Omega
Modell Globemaster Co-Axial Master Chronometer - Automatikwerk,
Referenz
130.33.39.21.03.001

Abmessungen
Durchmesser ohne Krone 39 mm,
Lug to Lug 46.5 mm,
Bauhöhe 12.6 mm,
20 mm

Materialien
Edelstahlgehäuse, Lünette aus Wolframkarbid,
Armband blaues Alligatorleder mit Edelstahl Faltschließe und Omega - Logo,
Uhrglas Saphirglas gewölbt,
Zifferblatt Blau mit Sonnenschliff im Pie-Pan Stil,

Besondere Eigenschaften
Datum auf sechs Uhr, Leuchtzeiger, Leuchtindizes
Magnetfeldabschirmung 15.000 Gauß,
Zentrale Sekunde,
Stundenzeiger mit Schnellverstellung, Stoppsekunde,
gedrückte Krone mit 100 m Wasserdichtigkeit,


Hallo Uhrenliebhaber und -kenner im Uhrforum,

it’s a kind of magic....but magnetism.

Mit diesem kleinen Aphorismus möchte ich gerne meine Rezension beginnen und so auch schon zwei typische Attribute dieses Zeitmessers charakterisieren:

Mystisch, ja fast schon geheimnisvoll und magnetismusgeschützt.

Auch wenn ihr den Zeitmesser längst kennt, möchte ich gern noch etwas über ihn erzählen!
Auf der Such nach einer wertigen Uhr im sportiven Dress - Outfit bin ich rein gefühlsmäßig bei Omega gelandet, einer Uhrenmarke, die mich seit der Moonwatch schon immer berührt und gereizt hat.

Zu toolig sollte die „Neue“ jedoch nicht sein, zumal mein Hunger nach hochwertigen Divern und Fliegeruhren bereits gesättigt ist.

Ich bin dann hier über das Forum und die üblichen Recherchen so nebenbei auf die Omega Globemaster nebst ihrer Geschichte gestoßen.
Vom Sympathiegefühl für diesen Zeitmesser gesehen war da anfangs auch nicht mehr und nicht weniger, ehrlich gesagt eher weniger!

Zur genauen „Anamnese“ dieses Gefühls möchte ich gerne anmerken, dass die Uhr mich bis dato gar nicht interessiert hatte, sie für mich quasi gar nicht existent war.

Und dann kam plötzlich die (nämlich meine) Wandlung, ohne dass sich „Brillenglasstärke oder Geistesniveau“ 😉 geändert haben.
Lange habe ich überlegt und mich in meinem tiefsten Innern gefragt, was es auf einmal war/ ist, was mich so sehr an dieser Uhr begeistert.

Jetzt kann ich eine Antwort darauf geben:

Ich habe erst jetzt das Konzept um diese Uhr begriffen, um sie fortan „mit offenen Armen im Herzen“ aufnehmen und sie freudig annehmen zu können!!!!
(Ups....hört sich fast zu emphatisch an, es geht schließlich „nur“ um einen materiellen Gegenstand mit einem metallenen Herz....😉)

Neben der außergewöhnlichen Historie dieses Zeitmessers, die aber auf den ersten Blick gar nicht unbedingt zu erkennen ist, liegt der Grund für diese Erkenntnis wohl damit (auch) woanders.

Für mich war und ist es wohl die zeit- und schnörkellose Eleganz, gepaart mit einem nicht alltäglichen Erscheinungsbild bei außergewöhnlichen technischen Eigenschaften.
Dieser Nicht - Mainstream - Auftritt ist es, der mich fasziniert. Hinzu kommt auf den ersten Blick eine große Portion „Understatement“ (....oder wie hier im Forum treffenderweise „weder Fisch noch Fleisch“ genannt), was sich erst relativiert, wenn man sich die einzelnen Attribute dieses Stückes näher bringt....auf der Zunge zergeht dann alles andere von allein, d. h.:

das Co-Axial Master Chronometer - Automatikwerk,

die sehr harte, geriffelte und widerstandsfähige Wolframkarbid-Lünette,

das Pie Pan geprägte blaue ( Kuchenform-) Ziffenblatt mit einem wunderbaren Sonnenschliff.

Einige zusätzliche Eigenschaften wie die Schnellverstellung des Stundenzeigers, der auffällige Glasboden mit dem geprägten Bild einer Sternenwarte, umgeben von einem glänzenden Himmel mit acht symbolischen Sternen runden ein außergewöhnliches Gesamtbild ab.
Diese legendäre Gravur der acht Sterne und des Observatoriums sind eine Hommage an die acht „Präzisionsrekorde“ , die die Omega damals wie heute ihrem Träger bietet.

Ich lass‘ Euch jetzt mit ein paar Bildern von meiner „Neuen“ allein und bin auf eure Erkenntnisse, Meinungen und Kritiken über diese Uhr gespannt.

P.S.
....ach so, eine kleine Info habe ich noch zum Schluss und die möchte ich nicht als Werbung verstanden wissen, sondern als Info mit eigenem Erfahrungswert und eigener Erkenntnisbemühung:
ich habe erstmalig eine Uhr bei Chronext erworben, zu einem fairen Preis bei vorher von Chronext selbst festgelegtem und zugesichertem Liefertermin!

Es hat ALLES vorbildlich funktioniert und hätte nicht besser ablaufen können!
Aufgrund des hier oftmals diskutierten und bekannten Themas „Onlinehandel“ nehmt es bitte als einfache positive Ergänzung auf.

Vielen Dank für‘s Lesen!!!!

Anhang anzeigen 3452461Anhang anzeigen 3452462Anhang anzeigen 3452463Anhang anzeigen 3452464Anhang anzeigen 3452465Anhang anzeigen 3452466Anhang anzeigen 3452467Anhang anzeigen 3452468Anhang anzeigen 3452469Anhang anzeigen 3452470Anhang anzeigen 3452471Anhang anzeigen 3452474Anhang anzeigen 3452475Anhang anzeigen 3452476Anhang anzeigen 3452477Anhang anzeigen 3452478

Vielen Dank für die Vorstellung. Eine traumhaft schöne und allseits unterschätzte Uhr! Viel Freude damit!
 

Johann089

Dabei seit
24.10.2017
Beiträge
47
Herzlichen Glückwunsch zu diesem Schätzchen, eine wirklich tolle Wahl. Gerade die Kombination der Lünette und dem Kuchen-Ziffernblatt finde ich sehr spannend. Viel Spaß und allzeit gute Gangwerte!
 

Ristretto

Dabei seit
27.03.2014
Beiträge
253
Herzlichen Glückwunsch! Eine gute Wahl. Ich besitze die gleiche mit weiß/silbernem Zifferblatt und bin immer noch begeistert.
Viel Freude noch mit der Globemaster!:super:
 

Mathieu

Dabei seit
31.01.2013
Beiträge
873
Glückwunsch, steht dir ausgezeichnet! Very sophisticated diese Omega, gefällt mir. Dazu noch in blau, was will man mehr. :super:

Grüße,
Mathieu
 

Marcel64

Dabei seit
23.10.2008
Beiträge
469
Ort
Land der Uhren
Eine der meistunterschätzten Omega, wunderschön, zeitlos und elegant! Übrigens auch sehr schwer das faszinierende blaue Zifferblatt auf Fotos rüberzubringen wie in Natura.
Herzliche Gratulation und Freude 👍
 

munichblue

Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
1.384
Ort
Munich
Herzlichen Glückwunsch zur zeitlosen und eleganten Schönheit und Willkommen im Globemaster Club. :super:

Sehr schöne und nachvollziehbare Beschreibung dessen was für Dich den Reiz an der GM ausmacht und ich erkenne darin Vieles wieder.
 

blade_runner

Dabei seit
22.07.2011
Beiträge
164
Ort
Hamburg
Herzlichen Glückwunsch zur diesen wunderschönen Omega.
Ich war vor ein paar Monaten kurz davor mir die Globemaster zu kaufen, habe mich allerdings dann kurzfristig für einen anderen noch etwas klassischeren Dresser entschieden. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass GM bald zu mir ebenfalls den Weg finden wird. Rational betrachtet, gibt es aktuell in diesem Preissegment m.E. kaum eine Uhr am Markt, die in der Summe der Eigenschaften mit der Globemaster konkurrieren kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

ZehnNullAcht

Dabei seit
17.02.2019
Beiträge
164
Ort
Taunus
Glückwunsch zu diesem Schmuckstück. Passt perfekt zum Anzug, aber auch zum Pullover.

Ich kann Deine Gedanken zur GM gut teilen. Ich besitze selbst diese GM am Stahlband. Für mich war der Antimagnetismus ausschlaggebend. Mit der GM hatte ich eine Girrard Perregaux ersetzt, die sich dauernd magnetisierte. Die Größe von 39 mm kam mir dabei auch gelegen.

Viel Freude und gute Gangwerte.

Grüße, Michael
 

Bobo R.

Themenstarter
Dabei seit
26.03.2020
Beiträge
38
Herzlichen Glückwunsch zur diesen wunderschönen Omega.
Ich war vor ein paar Monaten kurz davor mir die Globemaster zu kaufen, habe mich allerdings dann kurzfristig für einen anderen noch etwas klassischeren Dresser entschieden. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass GM bald zu mir ebenfalls den Weg finden wird. Rational betrachtet, gibt es aktuell in diesem Preissegment m.E. kaum eine Uhr am Markt, die in der Summe der Eigenschaften mit der Globemaster konkurrieren kann.
Dankeschön für deine Glückwünsche!
Du sprichst mir aus der Seele, das waren auch meine Überlegungen 👍🏻😊
 

Bobo R.

Themenstarter
Dabei seit
26.03.2020
Beiträge
38
Herzlichen Glückwunsch zur zeitlosen und eleganten Schönheit und Willkommen im Globemaster Club. :super:

Sehr schöne und nachvollziehbare Beschreibung dessen was für Dich den Reiz an der GM ausmacht und ich erkenne darin Vieles wieder.
Danke Dir! Ich habe natürlich auch deine sehr aussagekräftigen Beiträge zu dieser Uhr gelesen und alles nachvollziehen können😊
 

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
16.606
Ort
Mittelhessen
Herzlichen Glückwunsch zur Globemaster und vielen Dank für die Vorstellung! Eine echt tolle Uhr, die man leider viel zu selten sieht. Gefällt mir :super:
 

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
5.670
Herzlichen Glückwunsch zur Globemaster! Der Kaliber ist etwas vom Besten, was es im Moment auf dem Automatik-Markt gibt.
Ich hatte mir die Globemaster ebenfalls angeschaut, mich aber u.a. wegen nicht verschraubter Krone für die Aquaterra entschieden.
 

TuricumP

Dabei seit
18.03.2016
Beiträge
98
Ort
Zürich, Schweiz
Du hast die Uhr Verstanden! Dazu Gratuliere ich dir! Für mich ist die Globemaster ebenfalls etwas ganz spezielles! Grad heute habe ich mich dabei ertappt wie ich in 10min x-fach die Uhr angeschaut hab. Nicht weil ich die Zeit wissen wollte, sondern weil sie einfach wunderschön ist. Über die Technik isf sie sowieso erhaben. Ich konnte nie verstehen das die GM nicht gehypet wird/wurde, bin aber irgendwie auch froh drum.

Ich wünsche dir viel Spass mit der schönen!
#teamglobemaster
 

munichblue

Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
1.384
Ort
Munich
... Ich konnte nie verstehen das die GM nicht gehypet wird/wurde, bin aber irgendwie auch froh drum.
...
Da bin ich ganz bei Dir, Pascal, mir geht es genauso. Das hört sich jetzt vielleicht arrogant oder überheblich an, aber ich weiß es wahrscheinlich nur einfach nicht besser auszudrücken. Die Globemaster ist eine Uhr für Kenner und Liebhaber, etwas Außergewöhnliches im Setup von Omega und mit wenig Konkurrenz in ihrer Klasse.
 

Hamba

Dabei seit
28.11.2013
Beiträge
34
Ort
Essen
Super tolle Uhr! Die Lünette sieht klasse aus und auch die Größe ist ja mal angenehm. Leider sieht man sie in freier Wildbahn viel zu selten.
Du hast eine tolle Vorstellung geschrieben.
Allzeit gute Gangwerte!
Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet.
 
Thema:

OMEGA Globemaster

OMEGA Globemaster - Ähnliche Themen

[Erledigt] Globemaster Omega Co‑Axial Master Chronometer 39 mm: Hallo zusammen! Ich biete hier eine Omega Globemaster aus 08/ 2016 zum Verkauf an. Garantiekarte aus der EU korrekt gestempelt natürlich anbei...
[Erledigt] Omega Constellation Globemaster Co‑Axial Master Chronometer 39 mm silber Stahlband: Verkaufe hier von privat ohne Garantie und Gewährleistung unter Ausschluss der Sachmängelhaftung eine original Omega Constellation Globemaster...
Neue Uhr: Omega Speedmaster Moonwatch Professional Co‑Axial Master Chronometer Chronograph: Gehäuse: Stahl, Canopus/Weiß- oder Sedna/Rotgold Durchmesser: 42,0mm Höhe: 13,18mm (Hesalit), 13,58mm (Saphirglas) WaDi: 50m Werk: 3861...
[Erledigt] OMEGA Constellation Globemaster Co-Axial Chronometer 39mm, blau, Stahlband: Hallo zusammen, ich verkaufe als Privatperson. Daher keine Garantie/Gewährleistung oder Rücknahme! Nur vor kurzem hier gekauft, aber kommt...
[Suche] Omega Seamaster 300 41mm Master Co-Axial in TITAN: Hallo Forianer, ich suche die klassische SEAMASTER 300MASTER CO‑AXIAL CHRONOMETER 41 MM in der Version Titan mit Titanband, also blau. Sie hat...
Oben