Omega Geneve - Kaufen oder Finger von lassen?

Diskutiere Omega Geneve - Kaufen oder Finger von lassen? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Vintage-Gemeinde, möchte diese schöne Omega Geneve bei ebay kaufen. Ist sie soweit in Ordnung was die Originalität angeht? Krone, Schliesse...
T

tormas

Themenstarter
Dabei seit
09.05.2011
Beiträge
20
Hallo Vintage-Gemeinde,
möchte diese schöne Omega Geneve bei ebay kaufen. Ist sie soweit in Ordnung was die Originalität angeht? Krone, Schliesse etc. soll ja scheinbar original sein. Wie siehts mit dem Zifferblatt aus? Vllt. etwas zuuu schön?

Würde für die Uhr nicht den angegebenen Preis zahlen. Was ist sie eurer Meinung nach wert? Eine Revision sollte ja nicht unbedingt nowendig sein, oder?

Hier der Link zur Uhr:
eBay: Neue und gebrauchte Elektronikartikel, Autos, Kleidung, Sammlerst

Für eine offene und zügige Meinung wäre ich dankbar ;-)

Schönen Gruß
Andreas
 
LeCommerce

LeCommerce

Dabei seit
13.03.2012
Beiträge
84
Seamaster Boden ??? der Preis wirkt unverschämt hoch
 
T

tormas

Themenstarter
Dabei seit
09.05.2011
Beiträge
20
Wie gesagt; den Preis zahl ich auch nicht. Wären denn 300€ gerechtfertigt? Der Zustand scheint ja sehr gut zu sein?

Danke
Andreas
 
aeronaut

aeronaut

Dabei seit
22.08.2011
Beiträge
2.378
Ort
Bad Rothenfelde
Hmmmm,

ich habe am Sonntag auf einem Flohmarkt eine Geneve (allerdings eine Quarz) für 90,- Euro liegen lassen.
Zumal diese Uhr gebastelt aussieht. Wenn sie gut wäre, wär sie mir max. 200-250,- wert, so würde ich die
Hände still lassen. Aber von einem Händler, evtl. mit Garantie kann eine Uhr schon mal so teuer sein. Ich würde sie aber trotzdem liegen lassen :-)

Merke: es gibt mehr Uhren als Nachfrage....
 
T

Tomcat1960

Gast
Hast Du mal nach der Referenz 135-011 auf Omega.com geschaut?

300 scheint mir immer noch an der obersten Grenze zu sein - die Uhr macht zwar einen guten Eindruck, aber beurteilen kann ihren Zustand erst ein Uhrmacher, der sie in der Hand hat. Omega-Kaliber sind recht leidensfähig - das 564 an meiner Seamaster war ziemlich verbastelt (Rotorlager außerhalb der Toleranz, oberes Unruhlager eingeklebt, falsche Aufzugswelle), aber sie lief immer noch mit -15 sec/d und hatte über 50 h Gangreserve. Wenn eine Revision notwendig ist und dafür Teile erforderlich sind, so sollte Dir klar sein, dass Omega nicht jeden Uhrmacher beliefert.

Dazu kommt, dass "Genève" Einstiegsmodelle sind, gewissermaßen "A-Klasse", und dass vergoldete Uhren nicht so beliebt sind wie Edelstahl oder Vollgold. Ich würde für diese Uhr keinesfalls mehr als 250 € anlegen.

Viele Grüße
Tomcat

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Ich habe gerade mal selbst nachgesehen:
135.011 ist eine "echte" Seamaster, mit cal. 601, gebaut ab 1962. Drollig ist, dass das Bild bei Omega ein ZB zeigt, welches "Genève" gelabelt ist. Das mag stimmen, weil "Genève" erst in den Sechzigerjahren "Einstiegsmodelle" wurden - zuvor beschrieb die Bezeichnung eine Uhr, deren Wertschöpfung zu mindestens 50% in Genf stattfand. (Nachzulesen in "Omega - Reise durch die Zeit". Es gibt übrigens auch "Genève"-Modelle von anderen Herstellern, z.B. Universal. Dort waren die "Genève" dann auch eher was Besonderes.) Den genauen Zeitpunkt der Bedeutungsänderung von "Genève" vermag ich nicht nachzuvollziehen.

Demzufolge wäre die Uhr tatsächlich eine "Seamaster 600 Genève", und das stellt die Wertfrage neu. Wenn sie Dir 300 € wert ist - go for it! Wenn nicht - wie hat Aeronaut so schön geschrieben: "Es gibt mehr Uhren als Nachfage...".

Grüße
Tomcat
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

tormas

Themenstarter
Dabei seit
09.05.2011
Beiträge
20
Bei ihm hab ich auch schon angeklopft; ist aber schon reserviert und außerdem ist sie auch noch teurer und meiner Meinung nach nicht unbedingt schöner. Oder sehe ich da etwas nicht, was diese Uhr begehrter macht?
 
T

Tomcat1960

Gast
Die Uhr ist seit Samstag reserviert. Ich finde den Preis ja recht ambitioniert, aber ich hab sie ja auch nicht gekauft :D

Nein, die Uhr bei Zeitauktion scheint mir ein durchaus akzeptables Stück zu sein. @ tormas: Verhandlungsspielraum nutzen, Geld für einen Service einplanen, und zulangen. Ich glaube, die Uhr ist es wert, in begeisterte Hände zu kommen...

Grüße
Tomcat
 
aeronaut

aeronaut

Dabei seit
22.08.2011
Beiträge
2.378
Ort
Bad Rothenfelde
Nun, ich denke die Geneve aus dem Forum ist authentischer, ausserdem eine Automatic und keine Handaufzug. Das sind mindestens 50,- Euro Aufschlag. Und, wie gesagt: ich würde Pittchen eher trauen als irgend einem Ebayhändler......
Also fasse ich mal zusammen:

- sie ist golden / vergoldet (das ist kein Pluspunkt für mich...)
- sie hat nur ein Handaufzugskaliber
- sie hat einen falschen Rückendeckel, wurde da gebastelt?
- sie misst nur 34,5 anstatt 36mm, wenn würde ich eine grössere suchen....
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tomcat1960

Gast
Hm. Naja.

Bei Zeitauktion hast Du vierzehn Tage Rückgaberecht. Ohne Angabe von Gründen. Es gibt, ohne Frage, windige Gesellen bei Ebay, aber es gibt auch ehrliche Händler. Vielleicht hat ja schon jemand bei Zeitauktion24 gekauft und kann hier von seinen Erfahrungen berichten?

Grüße
Andreas
 
T

tormas

Themenstarter
Dabei seit
09.05.2011
Beiträge
20
Ersteinmal vielen Dank für die schnelle Hilfe. Zur Uhr von pittchen:
Wie gesagt, Interesse war da, aber er wollte 330€ ohne Band und ich persönlich kann mit einem Handaufzug sehr gut leben und außerdem find ich die Auktions-Uhr persönlich schöner.

Ich habe mich jetzt ersteinmal auf einen Preis von 300€ geeinigt. Da ich in Karlsruhe wohne, werde ich persönlich hinfahren und wenn sie mir live überhaupt nicht gefällt, kann ich sie immer noch liegen lassen. Klar hat er ein wenig an der Uhr gemacht um sie herauszuputzen, aber im großen und ganzen schätze ich den Zustand sehr gut ein und noch relativ nahe am Original.

Danke für die Hilfe; ich werde berichten, wie es ausgegangen ist.

Schönen Gruß
Andreas
 
T

Tomcat1960

Gast
... außerdem hat sich die Angelegenheit erledigt, da die Uhr mittlerweile verkauft ist ;-)

Grüße
Tomcat
 
Peter S

Peter S

Dabei seit
19.10.2011
Beiträge
898
Ort
Düsseldorf
In den Aufnahmen sehe ich das Omega Logo im Plexi nicht (bei Pittchen deutlich sichtbar)
Frag den Auktionär nach einem zusätzlichem Bild des Logos - warum? weil mir der Boden mit dem Seepferdchen komisch vorkommt bei der Geneve
Es gibt bei eBay genug Angebote wo Teile "ausgetauscht" werden - ist billiger wie eine Auffrischung und auf den Bildern sieht es gut aus

Ich würde auch bei 300 Eu´s die Finger davon lassen....
 
T

Tomcat1960

Gast
Wie gesagt: laut Omega DB ist es eine Seamaster 600. Also passen Deckel und Schriftzug.

Grüße
Tomcat
 
T

tormas

Themenstarter
Dabei seit
09.05.2011
Beiträge
20
Was meinst du mit: Logo im Plexi? Soll im Plexiglas eine Logo-Prägung sein?
Finde das aufgesetzte Logo außerdem ebenfalls schöner, als das bei der Marktplatz-Uhr, fällt mir gerade auf.
 
Peter S

Peter S

Dabei seit
19.10.2011
Beiträge
898
Ort
Düsseldorf
Die orginalen Plexis haben genau über der Zeigerachse das Omega Logo - auf dem 5ten "Pittchen-Bild" siehst du es deutlich
Manche Bilder (eBay) kann man gut vergrössern um es zu sehen. (dient nur als Infp der Originalität)

Habe den oberen Post überlesen mit der Datenbank, sorry dafür - trotzdem habe ich oft Bedenken bei eBay ob alles Original ist....
 
T

tormas

Themenstarter
Dabei seit
09.05.2011
Beiträge
20
Ich nochmal.
Das Angebot wurde meinetwegen beendet. Stehe jetzt in Kontakt mit dem Verkäufer und er hat auch zugegeben, dass es kein Original-Plexi ist. Er würde mir aber ohne weiteres ein Original dazulegen. Werde wohl die Woche mal vorbeifahren und mir das Stück näher anschauen - wünscht mir Glück. Für etwaige Tipps, worauf ich bei der Besichtigung achten sollte, wäre ich mehr als dankbar.

Gruß
Andreas
 
Thema:

Omega Geneve - Kaufen oder Finger von lassen?

Omega Geneve - Kaufen oder Finger von lassen? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] OMEGA Genève f300Hz (Stimmgabelwerk), Ref. 198.020

    [Verkauf] OMEGA Genève f300Hz (Stimmgabelwerk), Ref. 198.020: Meine Sammlung muss kleiner werden, daher trenne ich mich von dieser wunderschönen Uhr. Das Gehäuse ist in gutem bis sehr gutem Zustand, das...
  • [Verkauf] Omega Geneve Stimmgabel blaues ZB

    [Verkauf] Omega Geneve Stimmgabel blaues ZB: Liebe Gemeinde, anbei findet Ihr eine Omega Geneve Stimmgabel, schätzungsweise 73 oder 74. Sie hat natürlich ein paar Kratzer - keine Tiefen -...
  • [Suche] Omega Geneve Automatic 14702

    [Suche] Omega Geneve Automatic 14702: Suche eine sehr gut erhaltene, originale Omega Geneve Automatic 14702 mit Kaliber 552. Freue mich auf eure Angebote. LG duffy
  • [Erledigt] Omega Geneve Dynamic Handaufzug Cal. 601 aus 1969 inkl. Garantie+Rechnung

    [Erledigt] Omega Geneve Dynamic Handaufzug Cal. 601 aus 1969 inkl. Garantie+Rechnung: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine: Omega Dynamic aus den späten 1960ern. Ich habe die Uhr selbst hier im Marktplatz gekauft...
  • Kaufberatung Omega Seamaster Cosmic und Geneve - kaufen? Revision?

    Kaufberatung Omega Seamaster Cosmic und Geneve - kaufen? Revision?: Freunde der gepflegten Zeitmessung, bei einem An- und Verkauf liegen im Schaufenster eine Omega Geneve und eine Omega Seamaster Cosmic. Ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben