OMEGA Dynamic III 5240.50 / 52505007 - oder die "unverstandene" aus der dritten Reihe!

Diskutiere OMEGA Dynamic III 5240.50 / 52505007 - oder die "unverstandene" aus der dritten Reihe! im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Abend liebe Uhrenfreunde, kürzlich stellte ich ja hier meine UNION Dürrstein Edit. Gangreserve vor - mit der festen Absicht, dass jetzt...
itsahellway

itsahellway

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2016
Beiträge
104
Ort
vom Bodensee
Guten Abend liebe Uhrenfreunde,

kürzlich stellte ich ja hier meine UNION Dürrstein Edit. Gangreserve vor - mit der festen Absicht, dass jetzt erst mal "Schluss" mit Neuanschaffungen ist.
Nun ist allerdings etwas völlig unvorhergesehenes passiert (schockverliebt) und damit waren alle guten Vorsätze wieder einmal nichtig.

Ich bin mir sicher, dass einige Mitforianer mit demselben Krankheitsbild Verständnis für mich aufbringen können...

Regelmäßig stöbere ich also bei meinem Stammkonzi mit welchem ich über die Jahre schon ein freundschaftliches Verhältnis entwickelt habe, durch die "Pre-Owned Abteilung", auf der Suche nach guten Stücken, oft verbunden nach Ladenschluss mit vielen tollen Gesprächen über die liebe zu mechanischen Zeitmessern.

Mein Dealer hat wirklich oft tolle Stücke aus Sammlungsankäufen, oft NOS, meistens sogar im "Fullset" was gerade im Vintage Bereich rar ist. Meine ungetragene Speedy (145.022) war auch so ein Glücksgriff.

So habe ich also vergangene Woche den Fehler gemacht mich in die Stadt zu begeben und die letzten Tage vor erneuter Ladenschließung (Inzidenz Notbremse bei uns) auszunutzen.

Und da ist es wie gesagt wieder passiert...

Die Omega Dynamic - früher fand ich Sie auf Bildern nahezu hässlich - hat auf einmal Herzklopfen ausgelöst als ich Sie in den Händen hielt!

Angefixt durch den ein oder anderen Beitrag hier im Forum zur Dynamic III hatte ich Sie schon länger im Hinterkopf und nun lag Sie da (unpoliertes Gehäuse, wenig getragen), im Fullset, mit Box, Umverpackung, Rechnung, Garantiekarte und - das triggert mich besonders - mit frischer Revision (11/2020) vom hauseigenen Omega-zertifizierten Uhrmacher und 2 Jahren Garantie auf selbige!

IMG_1762.JPEG

Kurz tief Luft geholt, über die Straße zur Bank und schon gehörte Sie mir.

Hier ein paar Fakten zur Uhr.

Von der Dynamic Reihe gab es insgesamt drei Generationen. Die letzte - und kürzeste Generation (1997-2000) Dynamic III war der kurzweilige Versuch von Omega, nochmals an den Militäruhren aus WWII Zeiten anzuknüpfen. Die Dynamic hat Ihr Erbe u.a. in der RAF Pilots Watch aus den 1950ern und Omegas Entwicklungen aus den "Dirty Dozen" (Speziell von Omega für das britische Militär entwickelte Uhren).

Die angesprochene Zielgruppe von Omega war eine "jüngere" und das Modell sollte einen Einstieg in die Welt von Omega bieten. Letztlich war die Dynamic Reihe nicht sonderlich erfolgreich und wurde somit Anfang der 2000er Jahre eingestellt. Sie hat wohl nie eine große Rolle im Omega Portfolio gespielt und nicht den Nerv der Zeit getroffen. Heute sind die Uhren in gutem Zustand gefragt und schwer zu bekommen, da die Stückzahl nicht sonderlich hoch war.

Was macht die Uhr aus meiner Sicht besonders?

Zunächst ist die Uhr Omegatypisch hochwertig verarbeitet. Das schwarze ZB wirkt sehr elegant, die arabischen Ziffern in kursiver Schrift sind besonders. Dass sich dies in der Datumsscheibe wiederspiegelt zeigt, wieviel Mühe sich Omega hier gegeben hat. Ein Higlight ist für mich der gelbe Sekundenzeiger, welcher sich durch seine Farbe schön abhebt und zeigt einen Pfeil am Ende, der den mit dem Verteidigungsministerium gekennzeichneten Uhren des Zweiten Weltkriegs huldigt.

Das Werk

In der Uhr tickt das Omega Kaliber 1108 - auf Basis eines ETA 2892-2. Es könnte auch sein, dass es sich schon um ein 2892-A2 handelt (mit verbessertem Aufzugsmechanismus), zumindest habe ich keine Probleme mit der Gangreserve ;-).

Die Ganggenauigkeit ist bemerkenswert - aktuell läuft die Uhr in 7 Tagen bei ca. +/- 0 Sek/Tag und gehört damit zu meinen genausten (neben meiner UNION und meiner Breitling Old Navitimer 2).
Es ist allerdings bekannt, dass ein 2892 lagenunabhängig ein sehr gangstabiles Werk ist.

Es gibt übrigens auch eine Dynamic III als Chronograph! Verbaut ist hier dasselbe Werk (Kaliber 1132 genannt) allerdings auch auf 2892er Basis mit einem Chrono-Modul von Dubois-Dépraz (DD2030).
Die Uhr empfinde ich als gelungen, jedoch bin ich kein Freund von Modulkalibern und somit scheidet Sie für mich aus.

Fazit

Die Uhr könnte ein "Keeper" werden und noch lange in meiner Sammlung bleiben. Ich finde Sie einfach "cool" und da ich eh ein Herz für Uhren aus der zweiten oder dritten Reihe übrig habe wird Sie vermutlich bei mir bleiben. Die Omega ist eine Top Uhr und Alltagstauglich!
Ihre kursiven Arabischen Ziffern mit dem gelben Sekundezeiger geben Ihr einen einzigartigen und unverwechselbaren Charakter.

Hier noch die nackten Daten:

-Omega Dynamic III (Ref. 52505007).
-Kaliber 1108 (Basis ETA 2892-2).
-28.800 A/H
-21 Steine
-Saphirglas
-50m WaDi
-verschraubte Krone
-Tritium

Nun suche ich noch ein originales Stahlband - kein leichtes Unterfangen.

In "Echt" sieht die Uhr deutlich besser aus als auf Bildern - das ist ja häufig so, jedoch macht es bei diesem Modell den Unterschied. Gerade mit den 36mm in Verbindung mit der Schrift wirkt die Uhr wertig und interessant. Mit 40mm oder mehr wäre Sie deutlich zu laut bzw. überladen.

Danke fürs Lesen! Freue mich wie immer über Feedback, Kommentare oder Meinungen!

Und hier noch ein paar Bilder!
IMG_1760.JPEGIMG_1761.JPEGIMG_1763.JPEGIMG_1764.JPEGIMG_1765.JPEGIMG_1766.JPEGIMG_1767.JPEGIMG_1768.JPEGIMG_1773.JPEGIMG_1775.JPEGIMG_1778.JPEGIMG_1777.JPEGIMG_1779.JPEG
 
Zuletzt bearbeitet:
M

montblanc25

Dabei seit
05.02.2018
Beiträge
409
Ort
Wien
Sehr schöner Zustand einer sehr interessanten Uhr. Ich mag sie sehr gerne und habe mir vor ein paar Monaten den chrono geholt. Sehr hochwertige Verarbeitung für eine charakterstarke Uhr. Es gab unterschiedliche Versionen die man am lume erkennt. Tritium Version mit deutlich gelben Ziffern und eine Luminova Version die eher weiß grünliche Ziffern hat. Allzuviele gab es wohl wegen der kurzen Produktionszeit nicht denoch findet man sie immer wieder mal. Jedoch steigen die Preise merklich und Exemplare in gutem Zustand sind rar. Selten sind auch full sets da die Dose als Stiftehalter gedacht war und wohl auch oft dafür verwendet wurde (fast unvorstellbar heute).
Das Stahlband kann ich Dir nur empfehlen wirst Du aber gebraucht nur schwer finden und wenn dann zu dubiosen Preisvorstellungen und oft mit Stretch. Gute news: Omega verkauft es noch. Schlechte news: auch nicht billig kostet gegen 450. Es zahlt sich aber aus da es die Dynamic ordentlich aufwertet meiner Meinung nach. Herzlichen Glückwunsch und viel Spass mit der Uhr!
 
Tapestry

Tapestry

Dabei seit
27.02.2019
Beiträge
1.297
Das ist mal eine ganz ausgesprochen charmante Omega! Sie wirkt ein klein wenig so, als sei ein sehr, sehr nettes häßliches Entlein nach vier Fünfteln seines Weges zum schönen, stolzen Schwan stecken geblieben - dem Betrachter, wegen des erhalten gebliebenen Charmes, zur großen Freude! Tolle Uhr! :super:
 
copan

copan

Dabei seit
24.05.2009
Beiträge
572
Ort
Im Norden von Hessen
Gratulation, hatte das Modell auch. Mir war sie letztendlich leider zu klein.
Hervorzuheben ist auf jeden Fall noch das tolle hervorstehende Safirglas, welches mMn viel zu dem Charme der Uhr beiträgt.
 
thehunt

thehunt

Dabei seit
11.08.2012
Beiträge
522
Ort
Berlin
Ich hätte sie in dem Set auch kaum liegenlassen können, alles richtig gemacht!

Hab viel Freude an dem schönen Stück!
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
19.706
Ort
Mittelhessen
Herzlichen Glückwunsch auch zu diesem sehr schönen Stück von Omega und besten Dank für die wieder sehr gelungene Vorstellung :super: Die Dynamic gefällt mir richtig gut und zwar sowohl als Chronograph wie auch als Dreizeiger. Eine wunderschöne Uhrenlinie, die es so leider nicht mehr gibt. Da hast Du eine echten Glückstreffer gelandet und dann noch mit frischer Revision:-)

Viel Freude mit Deiner Dynamic und allzeit gute Gangwerte!
 
C

chroneo

Dabei seit
30.03.2021
Beiträge
764
Schöne Uhr. Mir gefällt die auch sehr und hab lange danach die Augen aufgehalten - hab aber nie die passende erwischt! Viel Freude damit.........
 
Thema:

OMEGA Dynamic III 5240.50 / 52505007 - oder die "unverstandene" aus der dritten Reihe!

OMEGA Dynamic III 5240.50 / 52505007 - oder die "unverstandene" aus der dritten Reihe! - Ähnliche Themen

[Erledigt] OMEGA Dynamic III Ref. 52505007 aus 02.1998 - Revision 11.2020 mit Garantie: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine "Omega" DYNAMIC, Ref. 52505007 aus 1998. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Suche] Omega Speedmaster aus der Mark-Reihe: Hallo liebes Forum, ich bin auf der Suche nach einem Vintage-Chrono für meine Sammlung. Es soll eine Omega Speedy aus der Mark-Reihe seine. Mir...
Kaufberatung

Omega Dynamic III

Kaufberatung Omega Dynamic III: Grüße euch, mein Geburtstag nullte sich zum vierten Mal und dafür möchte ich mir eine Omega Dynamic III kaufen. Um 2001 rum hatte ich sie schon...
Omega Dynamic Chronograph von 1997: Hallo ihr da, vor 1,5 Monaten war mein 40. Geburtstag und da muss natürlich ein Geschenk her. Dies Geschenk war nicht nur für meinen Geburtstag...
Omega Planet Ocean Deep Black Sednagold/Keramik Ref: 215.63.46.22.01.001: Liebe Uhrenfreunde Heute möchte ich euch die Krönung meiner kleinen Uhrensammlung vorstellen. Es ist eine Uhr die man nicht oft sieht. Lange bin...
Oben