Omega DeVille klappert.

Diskutiere Omega DeVille klappert. im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Leute. Habe heute eine Omega Deville Prestige Automatik Chronometer angeboten bekommen. Sie ist ca 1 Jahr alt und ganz selten getragen...
S

silbersurver

Gast
Hallo Leute.
Habe heute eine Omega Deville Prestige Automatik Chronometer angeboten bekommen. Sie ist ca 1 Jahr alt und ganz selten getragen worden.
Die Uhr klappert aber fürchterlich. als ob der Rotor locker wäre.
Der Besitzer behauptet, das sei normal und von Anfang an so gewesen.
Das Ganze macht aber einen wenig soliden Eindruck.
Kann mir jemand was genaueres darüber sagen?
Habe gehört daß Omega auch mal sogenannte Hammerkaliber gebaut hat.
Erst mal danke für die Infos.
Gruß Silbersurver
 
S

silbersurver

Gast
Hallo.
Nicht ganz.
Kein co-axial-kaliber, sondern "normal."
Gruß silbersurver
 
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.795
Ort
WWWEUDNRWHS
silbersurver schrieb:
Hallo.
Nicht ganz.
Kein co-axial-kaliber, sondern "normal."
Moin,

weisst Du denn, wie alt die Uhr ist? Die Hammer-Kaliber wurden m. W. in den 50ern verbaut?!

Die Rotoren vieler Automatik-Kaliber machen gut hörbare Arbeitsgeräusche (manch andere spürt man auch, z. B. ETA 7750), defekt sind sie aber nicht. Meistens (so kenne ich es) ist es eher ein schleifen oder kratzen - ein "klappernder" Rotor ist mir noch nicht untergekommen.
 
Tuxi

Tuxi

R.I.P.
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
1.370
Ort
Rendsburg
hört sich nicht gesund an. Würde Uhrmacher des Vertrauens zu Rate ziehen. 1 Jahr alt, müsste noch Garantie drauf sein.
 
S

silbersurver

Gast
Hallo Leute.
Habe selber mal recherchiert.
Die Omega hat wohl ein Kaliber 2892-A2 von ETA. Bei Omega 1120.
Das ist kein Hammerkaliber.!
War heute beim Uhrmacher, der meint, nach einem Test auf der Waage,
die Uhr sei in Ordnung und macht saubere Laufgeräusche.
Das klappern ist normal bei diesem Kaliber.
Ich hoffe er hat recht. Muß mal einige Wochen testen, und dann weiterschauen. Melde mich dann mal wieder.
Gruß silbersurver.
 
Thema:

Omega DeVille klappert.

Omega DeVille klappert. - Ähnliche Themen

Kaufberatung

Seamaster Deville 1966

Kaufberatung Seamaster Deville 1966: Hallo Zusammen, ich bin neu hier im Forum. Schon seit ca. 4 Jahren möchte ich mir eine schöne Uhr zulegen, mein generells Budget war dabei bis zu...
Omega Automatik Rotor Geräusch: Hallo Zusammen, ich besitze jetzt seit einem halben Jahr eine Omega Speedmaster Moonphase. Von Anfang an hat man den Rotor arbeiten hören. Es ist...
Meine kleine „Anfänger“-Uhrensammlung: Hallo liebe Leute, ich wollte euch gerne meine kleine Uhrensammlung vorstellen. Über Infos zu Uhren die vielleicht nicht so bekannt sind freue...
Liebe auf den ersten Blick oder warum es ausgerechnet eine Omega wurde! - Omega Seamaster 300m: Hallo liebe Forenmitglieder. Nachdem ich lange Zeit als Mitlesender hier das Forum besucht habe, darf ich mich jetzt Mitglied nennen und möchte...
Omega Seamaster Chronograph Ref. 176.007: Hallo zusammen, heute möchte ich Euch mal wieder eine Uhr vorstellen, die hier im Forum nicht so seht im Focus steht, den Omega Seamaster...
Oben