Uhrenbestimmung Omega De Ville Quartz Cal. 1337

Diskutiere Omega De Ville Quartz Cal. 1337 im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen, Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Es geht um eine Omega De Ville Quartz. Laut Rückseite (kaum noch lesbar) ist es das Kaliber...
Jean23611

Jean23611

Themenstarter
Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
7.500
Ort
Weltstadt und Partymetropole Bad Schwartau
Hallo zusammen,

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Es geht um eine Omega De Ville Quartz.
Laut Rückseite (kaum noch lesbar) ist es das Kaliber 1337.

Könnt ihr mir was über das Kaliber und die Uhr selbst sagen? Produktionszeitraum bspw. und was so'n Ding mal gekostet hat?
Ich will nicht wissen, was sie jetzt wert ist, da es sich um ein unverkäufliches Erbstück handelt.

Google ergab, dass es sich um ein 17steiniges (voll viel) Quarzwerk aus den 70ern (?) handelt.
Wie ist das ganze qualitativ einzuordnen?
Sie läuft, aber das Einstellen der Zeit ist mega ätzend (Drücker auf 2 Uhr).
Positiv: der Sekundenzeiger trifft die Indexe, aber sie ist vglw. laut.
Wie sieht es mit Ersatzteilen aus?
Das Glas muss ersetzt werden, das Gehäuse hat einiges erlebt würde ich sagen, kann aber so bleiben. Die Krone ist original von Omega, das Armband ist aftermarket, aber mit original Schließe.
Was wird bei einer vintage Quartz-Revision gemacht? "Lohnt" sich das?
Kann das noch ein freier Uhrmacher oder muss die zu Omega?

Fragen über Fragen. Hier ein paar Bilder, schlechtes Licht und iPhone...

Danke und Gruß,

Jan

IMG_2369.jpg

IMG_2370.jpg

IMG_2371.jpg
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
15.721
Ort
Oberhessen
Das Werk sollte aus den 80ern sein. Meine Quartz mit 1332 habe ich 1982 gekauft. Hier die Vorstellung: https://uhrforum.de/nachruf-omega-1982-quartz-kaliber-1332-a-t90154. Inzwischen habe ich ein Ersatzwerk gefunden und Theo hat es eingebaut, die Uhr läuft wieder wie am Schnürchen. Die Suche danach war aber sehr mühsam, womit Deine Frage nach der Ersatzteillage schon beantwortet ist: Die ist schwierig. Für meine hatte selbst Omega keine Ersatzteile mehr. Wobei ein 1332 da aufgrund sehr geringen Auflage nochmal ein Sonderfall ist. Glas sollte dagegen kein Problem sein. Setz Dich mal mit Theo (Member Rostfrei) in Verbindung.

Meine hatte damals 700 DEM neu gekostet.
 
Jean23611

Jean23611

Themenstarter
Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
7.500
Ort
Weltstadt und Partymetropole Bad Schwartau
Danke, das ist ja mal ein Anfang :)
Da ich morgen mit nem anderen UF-Member eh bei Omega bin, nehm ich die mal mit und hör mir am, was die so sagen.
Danke für den Tipp, werde ich machen, wenn Omega mir zu teuer ist.

700 DM war 82 schon ne Hausnummer, oder?

Gruß nach MR, hab da mal studiert ;)

Jan
 
Thema:

Omega De Ville Quartz Cal. 1337

Omega De Ville Quartz Cal. 1337 - Ähnliche Themen

[Suche] Omega Seamaster Quartz Zifferblatt und Omega De Ville Quartz Gehäuseboden: Hallo zusammen, mein erster Post in diesem Forum und gleich was haben wollen ;-) Bin der Steffen aus Weilburg / Hessen und habe hier zwei Omega...
Omega De Ville Prestige Orbis: Hallo, ich möchte euch gerne meinen Neuzugang vorstellen, eine Omega De Ville Prestige Orbis. Dies war kein wirklich geplanter Kauf, viel mehr...
[Erledigt] Omega De Ville Handaufzug: Hallo zusammen, ich verkaufe meine Omega De Ville Handaufzugsuhr, die ich hier über das Uhrforum erworben habe. Nach meinen Infos sollte sie ca...
[Erledigt] Omega De Ville Prestige, 18k Vollgold, Fullset: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Omega De Ville Prestige aus 18k Vollgold Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Omega De Ville Prestige - 18k Vollgold: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Omega De Ville Prestige aus 18k Vollgold Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Oben