Omega De Ville Prestige Automatik Chronometer aus 2002

Diskutiere Omega De Ville Prestige Automatik Chronometer aus 2002 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Uhrenforum, wie in meiner Erstvorstellung im SmallTalk beschrieben, hatte ich Ende letzten Jahres etwas Uhrenfieber :lol: Im Netz fand ich...
D

Dsigner

Gast
Hallo Uhrenforum,

wie in meiner Erstvorstellung im SmallTalk beschrieben, hatte ich Ende letzten Jahres etwas Uhrenfieber :lol:

Im Netz fand ich dann noch eine schöne Dresswatch, die im Titel genannte Omega.
Ein netter seriöser Händler, eigentlich wesentlich hochwertigerer Uhren hat Sie mir zum Weihnachtspreis verkauft. Leider fehlen Box und Papiere. Omega Pforzheim/bzw. München würde mir die Uhr wieder mit Papieren und Box ausstatten für eine Gebühr von 250,- Euro. Weiss nicht, ob ich das machen soll? würdert Ihr?

Tendenziell mag ich kleinere leichtere Automatikuhren, alles über 40mm Durchmesser ist nicht so mein Ding. Daher gefällt mir die Omega sehr gut. Bin mir aber noch nicht sicher ob sie langfristig bei mir bleibt.
Hier noch ein paar Bilder:
Anhang anzeigen 196703
Anhang anzeigen 196702

Danke fürs anschauen

Andreas
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
1movieman

1movieman

Dabei seit
31.05.2008
Beiträge
1.698
Hallo auch hier. Die Uhr ist viel "simpler", als die Meer hat aber auch was. Ich würde sie nicht verkaufen. Die beiden passen zueinander und sind doch verschieden genug, sie beide zu behalten. Und dann brauchst Du auch Box und Papiere nicht. ;-)
 
s-h-s

s-h-s

Dabei seit
06.04.2008
Beiträge
3.565
Ort
Lev' Op'
Hallo Andreas,

das ist eine sehr schöne Omega und ich würde sie an Deiner Stelle behalten, da sehe ich die Sache genauso wie Jürgen!

Eine Uhr vorzustellen und gleichzeitig den möglichen Verkauf anzukündigungen ist übrigens nicht nur schlechter Stil, sondern verstößt auch gegen die Regeln des UF!

Falls Du ernsthaft über einen Verkauf nachdenkst, solltest Du schauen, was für Preise die Uhr mit Papieren und ohne erzielt, dann ist das eine recht einfache Rechnung, ob es lohnt 250€ zu investieren.
 
D

Dsigner

Gast
Hallo Stefan,


Vielen Dank für deine Antwort. Das die Uhr ohne Papiere leider nicht den Wert hat wie mit, ist mir klar. Und da ich lediglich überlege, sie mal zu verkaufen verstößt das noch nicht gegen Regeln oder? Wie sonst würdest Du eine Meinung zu Behalten oder nicht aus dem Forum holen. Da ich hier noch neu bin, kann ich den Marktplatz eh noch nicht benutzen und müsste auf Alternativen ausweichen wenn ich was verkaufen wollte. Du hast mir auch zu Behalten geraten und ich tendiere eh in diese Richtung.

Wegen Omega und Nachrüstung von Box und Papieren würde ich eher schauen, was sie vollständig erzielt und dann überlegen. Aber das scheint sich eher nicht zu rentieren.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo purpur73

Wie eben an Stefan geantwortet wird das wohl auch erstmal so sein.

Lieben Dank
 
M

MarTIMER

Gesperrt
Dabei seit
26.02.2009
Beiträge
5.828
Eine wunderschöne, elegante Omega!

Behalten!!!


viele Grüße
Martin
 
s-h-s

s-h-s

Dabei seit
06.04.2008
Beiträge
3.565
Ort
Lev' Op'
Ich will das jetzt nicht zu hoch hängen, mich hat hat besonders die Ankündigung gestört, daß wir sie evtl. bald im Marktplatz sehen, so Etwas hat halt ein "Geschmäckle"

Eine Uhrenvorstellung macht man in der Regel, weil man Andere an seiner Freude teilhaben will und zudem Ebenjenen die Möglichkeit gibt, durch Bilder und Beschreibung mehr über die Uhr zu erfahren. Das kann ja durchaus auch mit Kritik einhergehen. Die Frage ob Du sie behalten sollst wäre ja kein Problem gewesen...nur die Erwähnung des MP, ist halt nicht sehr schön.

Aber das nimmt zuviel Raum ein, in einer Vorstellung, die sich mit einer sehr schönen Uhr beschaftigt! Ein Wristshot und ein paar Daten wären noch schön!

Glowstockings zur De Ville! :super:
 
D

Dsigner

Gast
Hallo Stefan,


da hast du vielleicht recht. Bei meiner Aufnahme in das Forum und meiner Vorstellung im Smalltalk hatte ich bereits freundlich darauf hingewiesen, mich ggf. aus dort genannten Gründen auch mal wieder von etwas zu trennen. Das werde ich dann an der dafür vorgesehenen Stelle tun und in den Vorstellungen nicht mehr erwähnen. Habe aber mit entsprechender Begründung meinen Eingangstext geändert.

Weiter Bilder kommen gerne, ich brauche aber ein wenig Zeit.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo Martin,

ja Du hat wohl recht, Danke für deine Antwort.
 
Thema:

Omega De Ville Prestige Automatik Chronometer aus 2002

Omega De Ville Prestige Automatik Chronometer aus 2002 - Ähnliche Themen

[Erledigt] Omega De Ville Prestige CO Axial Chronometer 39,5mm: Liebe Uhrenfreunde, ich möchte gerne meine Omega De Ville Prestige wegen einer Neuanschaffung verkaufen. Die Uhr habe ich im Oktober 2018 am...
[Erledigt] Omega De Ville Hour Vision CO-Axial Chronometer Stahl 42mm: Hallo Forumsgemeinde, zum Verkauf (Privat Verkauf) steht die sich in meinem Besitz befindliche Omega De Ville, mit dem Inhouse Kaliber/Werk...
Omega De Ville X2 Chronograph Ref.: 423.13.37.50.01.001: Werte LiebhaberInnen der Zeit! Ich möchte Euch hier meine neueste Erwerbung, den Omega De Ville X2 Chronograph vorstellen. Die kleinere Schwester...
Die neue, elegante Uhr meiner Frau - Omega De Ville Prestige Co-Axial (424.10.33.20.52.002): Hallo liebe Uhrenfreunde, mir kam es in den Sinn mal die neue Uhr meiner Frau vorzustellen, die sie anlässlich unseres Jahrestags von mir...
[Erledigt] Omega Seamaster 1948 Co-Axial Master Chronometer mit kleiner Sekunde aus 04/2020: Zum Verkauf steht eine Omega Seamaster 1948 - Co-Axial Master Chronometer mit kleiner Sekunde, Ref. 511.12.38.20.02.00. Diese Uhr wurde im April...
Oben