Kaufberatung Omega aus Japan, USA - Fundierte Erfahrungen zum Parallelimport

Diskutiere Omega aus Japan, USA - Fundierte Erfahrungen zum Parallelimport im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Zusammen, ich würde mir gerne eine Seamster Professional 300M (nicht die aktuellen Modelle) kaufen. Bei Chrono24 finde ich viele Uhren die...

Coolman1973

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
15.01.2008
Beiträge
125
Hallo Zusammen,
ich würde mir gerne eine Seamster Professional 300M (nicht die aktuellen Modelle) kaufen. Bei Chrono24 finde ich viele Uhren die preislich interessant (inkl. Einfuhrsteuer), neu sind oder wenig Gebrauchsspuren haben bei Händlern in Japan oder USA.
Leider habe ich hier im Forum viel schlechtes zum Thema Parallelimport im Bezug auf Seiko Uhren gelesen. Gar das die Uhr zur Vernichtung bestimmt war und Einspruch eingelegt werden musste.

Somit stellt sich mir jetzt die Frage, ob es auch bei Omega Uhren aus Japan oder USA zu dem Problem Parallelimport kommen kann?

Hat hier jemand vielleicht genaue Informationen, ob ich hier auch betroffen sein kann am Ende?
Oder hat jemand in letzter Zeit erfolgreich ohne große Probleme eine Omega aus USA oder Japan nach Deutschland importiert?

Danke und Grüße
Coolman
 

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
12.485
Ort
Oberhessen
Was ist denn ein Paralleimport? Aus Japan musst Du Uhren teurer als 1.000 Euro beim Zoll vorab anmelden, sonst kann es Ärger geben. USA kenne ich mich nicht aus.
 

Coolman1973

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
15.01.2008
Beiträge
125
Was ist denn ein Paralleimport?
Als Parallelimport bezeichnet man den meist gewerblichen Import von im Ausland erworbenen Waren auf einem Vertriebsweg, der nicht vom Hersteller autorisiert wurde.

Aus Japan musst Du Uhren teurer als 1.000 Euro beim Zoll vorab anmelden, sonst kann es Ärger geben.
Darf ich fragen, ob du weißt, wo das genau steht, dass ich das machen muss?

Meine IWC kam letzte Woche aus Japan und ging problemlos durch den Zoll.
Ich gehe mal davon aus, dass eine IWC über 1000 Euro kostet.
Hast du da irgendwas angemeldet?
Und hat den Zoll-Modalitäten dann DHL für dich übernommen?
 

jubifahrer

Moderator
Dabei seit
16.09.2014
Beiträge
2.840
Ort
Weinfranken
Ja importierst du denn gewerblich?

Ich dachte so nennt man das nur, wenn man gewerbsmäßig, also als Händler, und nicht für den Privatgebrauch, importiert?
 

Coolman1973

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
15.01.2008
Beiträge
125
Ja importierst du denn gewerblich?
Nein, natürlich nicht! - Sonst würde ich mich ja besser auskennen! :D

Ich habe halt nur gelesen und es schien mir als ob es da auch Privatpersonen schon erwischt hat! :( Die Info kann natürlich auch falsch sein. Das weiß ich leider nicht!
 

watch-watcher

Dabei seit
25.11.2007
Beiträge
5.355
Ort
Großraum Dortmund
Als Parallelimport bezeichnet man den meist gewerblichen Import von im Ausland erworbenen Waren auf einem Vertriebsweg, der nicht vom Hersteller autorisiert wurde.


Darf ich fragen, ob du weißt, wo das genau steht, dass ich das machen muss?


Ich gehe mal davon aus, dass eine IWC über 1000 Euro kostet.
Hast du da irgendwas angemeldet?
Und hat den Zoll-Modalitäten dann DHL für dich übernommen?

Ja, der Wert war über 1000 € und die Einfuhr hat DHL gemacht.
 

Osmin

Dabei seit
25.06.2011
Beiträge
1.634
Ort
Hannover
Seiko hat in Vergangenheit tatsächlich auch bei Privatpersonen viel Stress gemacht. Inkl Begutachtung der Uhr auf Authentizität.
Aber von anderen Marken habe ich das noch nie so gehört.

Einfach bestellen, der Zoll meldet sich dann schon
 

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
12.485
Ort
Oberhessen
Du bist Privatperson, was Du meinst (zB Händler bietet JDM Seikos an) trifft nicht zu. Es steht Dir völlig frei, im Ausland zu kaufen. Händler, die offiziell die Marke in Deutschland vertreiben, bekommen solche Import oft vom Hersteller verboten.

Bei Omega aus Japan oder USA sollte das nicht relevant sein.
 

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
12.485
Ort
Oberhessen
Speziell bei EMS sollte man beachten, das es reiner Zufall ist, ob die Uhr per DHL (die verzollen auch für Dich) oder Deutsche Post (Gang zum Zoll notwendig) kommt
 

Lancer

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
1.203
Ort
Hamburg (AEIOU Exil)
Nein, I.d.R. ist es das für deinen Ort zuständige Zollamt.
Mir ist kein Fall bekannt, wo nicht das örtliche Zollamt die Anlaufstelle gewesen wäre.

Kurzer Tipp, damit das Thema nicht wieder aufkommt. Solltest du darauf aus sein, Zoll zu unterschlagen, macht die Moderation schneller dicht, als du Einfuhrumsatzsteuer schreiben kannst.

Lass dir vom Verkäufer den realen Warenwert auf die Zollerklärung schreiben, am besten gleich die Rechung mit zum Frachtbrief, sonst musst teilweise zum Zoll, es unter Aufsicht öffnen.. und eine Warenrechnung vorlegen und die Steuern dann am Automaten beim Zoll bezahlen.
Oder, der Carrier übernimmt für dich die Importarbeit und lässt sich das auch gut bezahlen.
Hier der Link zu DHL, die EMS dann weiterverarbeiten.

Die Japaner sind meiner Erfahrung nach gewillter, zu exportieren, als die Amerikaner. Und die sind auch meistens korrekter, was die Verzollungswerte angeht.

Wie dem auch sei.
 

el reloj

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
519
Was ist denn ein Paralleimport? Aus Japan musst Du Uhren teurer als 1.000 Euro beim Zoll vorab anmelden, sonst kann es Ärger geben. USA kenne ich mich nicht aus.


gilt für alle Uhren/Güter aus nicht EU Ländern, dass diese angemeldet werden müssen.
Wenn man es nicht selber machen kann, wegen Unkenntnis, muss es kostenpflichtig eine
Spedition machen.

Bei Omega Uhren mit dem Globussymbol auf einem der Hörner hat Omega gesetzlich die Einfuhr aus Drittländern durchgesetzt. Wenn der Zollbeamte dies erkennt, kannst du Pech haben. Einfuhr offiziell verboten.......



Omega Speedmaster LE - Olympic Games Tokyo 2020

...mal hier nachlesen.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Claduhr

Dabei seit
21.07.2019
Beiträge
173
Ist bei Uhren nicht anders, als bei anderen Waren.
War neulich mit meiner Tochter beim Zoll, da Sie nach 1 Jahr Kanada nicht alles in den Koffer bekam, da sie zum einen Sachen gekauft hatte (Schuhe/ Jacke für -30° kauft man besser vor Ort), zum anderen wir ihr Ihre Skisachen per Post geschickt hatten.

Das Paketlwurde dann in unserem Beisein geöffnet, nachdem der Zöllner sich überzeugt hatte, dass es sich um lauter gebrauchte Sachen aus Deutschland handelte, konnten wir gehen.

Und am Nebentisch hatte jmd was im Internet bestellt, da wurde dann geprüft, ob der Wert korrekt angegeben war und er musste Zoll + Einfuhrumsatzsteuer zahlen.

Das ist der übliche Weg für Waren aus nicht EU (Käufe + Geschenke!), wenn das nicht UPS oder DHL direkt kassiert.
 

el reloj

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
519
@ paulchen

Dein Link hat doch gar nichts mit der vorgeschriebenen Einfuhranmeldung über 1000€ Warenwert zu tun......





Einfuhrkontrollmeldung
Bei der Einfuhr der in § 35 Abs. 1 Außenwirtschaftsverordnung (AWV) genannten Waren ist zum Zwecke der Marktbeobachtung eine Einfuhrkontrollmeldung (EKM) vorzulegen, wenn die Einfuhrabfertigung in Papierform beantragt wird und der Wert der Einfuhrsendung 1.000 Euro übersteigt.

.....nachzulesen bei Zoll.de oder selber eine Uhr in der Preisklasse im Nicht-EU-Ausland kaufen und dann selber die Erfahrung machen, dann weisst du, was gemeint war. 😂🤣😂🤣
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Omega aus Japan, USA - Fundierte Erfahrungen zum Parallelimport

Omega aus Japan, USA - Fundierte Erfahrungen zum Parallelimport - Ähnliche Themen

[Erledigt] Omega Speedmaster Professional Moonwatch Fullset aus 11/2020 inkl. 8 Natobänder: Hallo zusammen, Vorab, ich bin Privatanbieter und Eigentümer dieser angebotenen Omega und kein gewerblicher Händler o.ä. Zum Verkauf kommt...
[Erledigt] Omega Seamaster Diver 300 M: Hallo Leute, schweren Herzens möchte ich mich an dieser Stelle von meiner Omega Seamaster 300m trennen. Viele Jahre wollte ich genau diese Uhr...
Kaufberatung Omega Speedmaster Broad Arrow: Hallo liebes Uhrforum, mit einigen Unterbrechnungen bin ich bereits seit einigen Jahren ein stiller Mitleser in diesem Forum und konnte mir in...
Eine Omega SMP? Ich? Niemals! Oder, was schert mich mein Geschwätz von gestern....: SEAMASTER DIVER 300M CO-AXIAL MASTER CHRONOMETER 007 Edition - Referenz 210.90.42.20.01.001 KEINE LIEBESGRÜSSE AUS BIEL Wie man schon dem Titel...
OMEGA Racing Co‑Axial Master Chronometer Chronograph 44,25 mm 329.30.44.51.04.001 oder GENAU DIESE Uhr wollte nur zu mir: Da ich schon einige gelungene Vorstellungen hier interessiert gelesen habe, möchte ich es heute auch mal mit meiner "Neuen" versuchen. Denn genau...
Oben