Omega 565 - Decksteinfeder gebrochen

Diskutiere Omega 565 - Decksteinfeder gebrochen im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin zusammen Ich habe mir auf ebay ein doch eigentlich sehr gepflegtes Uhrwerk Omega 565 zugelegt. Leider habe ich bei der Revision mit einem...
A

anflach

Themenstarter
Dabei seit
21.05.2022
Beiträge
6
Moin zusammen

Ich habe mir auf ebay ein doch eigentlich sehr gepflegtes Uhrwerk Omega 565 zugelegt. Leider habe ich bei der Revision mit einem Bekannten festgestellt, dass eine der Decksteinfedern gebrochen ist. Wenn ich nach einem Ersatzteil suche lande ich bei diversen Seiten beim 330-1344. Ich hätte eigentlich erwartet, dass es unter 560-1344 geführt wird.
Kann mich jemand erhellen? Sind die ggf baugleich?

Wenn noch jemand eine Bezugsquelle hätte, wäre das auch fein.

Besten Dank und Grüße aus Oldenburg
 
A

anflach

Themenstarter
Dabei seit
21.05.2022
Beiträge
6
Bin wohl mittlerweile in einem PDF fündig geworden. Es geht um die Feder 170.02.
Und die ist auch in Omega 330 verbaut und in vielen anderen.

Und die konnte ich auch schon bestellen.
Beruhigend wäre noch eine Bestätigung.
Danke.
 

Anhänge

  • 1287_Incabloc By Factory - Omega.pdf
    1,9 MB · Aufrufe: 24
A

anflach

Themenstarter
Dabei seit
21.05.2022
Beiträge
6
Tja - die bestellte 170.02 für den unteren Deckstein (dial side) ist da.
Aber die passt nicht. Man kann sie zwar verbauen, aber dann passt die Länge nicht.
Der "fixe" Teil sieht auch ganz anders aus.

Die Aufnahme zeigt die alte gebrochene Feder und das, was mir geliefert wurde.
bestellt und original.jpg

So komme ich irgendwie nicht weiter.
 
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
6.058
Ort
O W L
Das wird die für den Kloben sein. Die "dialside" sind meistens kleiner.
 
A

anflach

Themenstarter
Dabei seit
21.05.2022
Beiträge
6
Das habe ich mir auch schon gedacht. Allerdings finde ich die nirgends.
Wenn jemand eine Bezugsquelle hätte, wäre ich dankbar. Habe schon das halbe Internet durchsucht.
 
Rostfrei

Rostfrei

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
1.934
Ort
Jena & Dresden
für den Unruhkloben ist es die 330::1344 - das ist die einzelne Feder
550.1347 ist der ganze Incabloc des Unruhklobens inkl. Feder

z-B hier
NOS Omega Cal 550 - Part No 550-1347 | eBay
Neu omega 550-1347 Obere Incabloc (Gleichgewicht Brücke) Parts-Choose Von List | eBay


für die ZB Seite ist es 563.1346
zb hier
Omega 563 : Incabloc - Part 1346 | eBay
jedoch vorsicht, die gibt es auch mit einer geschraubten Deckfeder:

Omega CAL 550 551 552 560 561 562 563 564 565 750 751 752 Teile NOS | eBay
 
A

anflach

Themenstarter
Dabei seit
21.05.2022
Beiträge
6
Danke. Jetzt mit der korrekten Teilenummer bin ich fündig geworden. Ich bedanke mich ziemlich!
 
T

tschasovschik

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
1.172
Ort
Linker Niederrhein
Bin wohl mittlerweile in einem PDF fündig geworden. Es geht um die Feder 170.02.
In der geposteten Incabloc-Liste ist als "Decksteinfeder unten" die 172.02 für das betreffende Kaliber aufgeführt.
Eine bestellte und gelieferte 170.02 kann daher nicht passen, da dies die Decksteinfeder für den Kloben ist.
 
A

anflach

Themenstarter
Dabei seit
21.05.2022
Beiträge
6
@Rostfrei Ich hatte mich leider durch ein im Internet gefundenes einseitiges Blatt, wo alle Teile zum 565 Uhrwerk gelistet sind, verwirren lassen.
Dort finden sich die beide Teile-Nummern. Allerdings war ich davon ausgegangen, dass die beiden Federn gleich sind. Aber in der Übersicht, welche leider recht unscharf war, fand sich eben auch die verschraubte Variante. Die hatte ich als solche aber nicht erkannt und damit auch nicht die Tatsache, dass sie unterschiedlich sind.

@tschasovschik Asche auf mein Haupt. Lesen scheint auch nicht mehr meine Stärke zu sein. Manchmal sollte man nach langer Suche einfach mal pausieren. War da wohl hyperaktiv.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Omega 565 - Decksteinfeder gebrochen

Omega 565 - Decksteinfeder gebrochen - Ähnliche Themen

Meine erste Vorstellung - Omega Genève Ref. 166.070: Hallo liebe Mitforianer, Ich bin Julian und 26 Jahre alt. Nach einigen Jahren, in denen ich hier im Forum mitgelesen habe, durch tolle...
Omega Kaliber 481, oder: Achtung, verschluckbare Kleinteile: Ich würde Euch hier gerne ein Uhrwerk vorstellen. Ich denke doch, zumindest ein Teil von Euch interessiert sich ja auch so für das Innenleben von...
Besser spät als nie. (Omega Speedmaster Racing 40mm; 326.30.40.50.01.002): Hallo zusammen, mehr als 5 Jahre ist es her, seit dem ich zum ersten mal auf dieses Forum stieß. Damals noch Student, hatte ich mir voller Stolz...
Vorstellung und Beschreibung der Elgin-Haller Drehpendeluhr: …und ein weiterer Jahresuhren Exot: diesmal von Elgin-Haller. Ebenfalls eine hier seltene, mechanische Drehpendeluhr und eine der letzten...
"it tells the time"...Omega Seamaster 300 Master Co-Axial 233.30.41.21.01.001: Ich gestehe, ich bin ein großer Bond Fan….und auch ein großer Omega Fan (unter anderem) Aber das heißt jetzt nicht, das ich automatisch jede Bond...
Oben