Uhrenbestimmung Old Navitimer 2 / Vorstellung und Fragen.

Diskutiere Old Navitimer 2 / Vorstellung und Fragen. im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebes Uhrforum, ich komme am besten direkt zum Punkt. Habe mir endlich meine Traumuhr gekauft, als Belohnung zum bestandenen Fernstudium...
Ruger

Ruger

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2015
Beiträge
27
Hallo liebes Uhrforum,
ich komme am besten direkt zum Punkt. Habe mir endlich meine Traumuhr gekauft, als Belohnung zum bestandenen Fernstudium und Job-Einstand.

Es ist eine gebrauchte Breitling Old Navitimer 2 mit der Referenz A13022.1. Wunderschöne Uhr für relativ kleines Geld. (Denke mal wegen den fehlenden Papieren)
Erstanden habe ich das Schmuckstück in der Bucht. (Ofizieller Händler / Juwelier Till Weber aus Münster)

Zur Rechnung mit bei ein Echtheitszertifikat des Juweliers, in einfachster Form. (Ob man das ernst nehmen kann oder will ist da hin gestellt)

Angebotspreis: 3290€
Kaufpreis: 2900€ (+Original Breitling Lederband von Chrono24 für 190€)



Meiner erste Frage ist; Kann man sich eigentlich im allgemeinen Blind auf Juweliere verlassen, was die Echtheit einer Uhr angeht?
Gerade weil keine Papiere vorhanden sind, bekomme ich doch ein leicht ungutes Gefühl.

Aber hier erstmal ein paar Fotos:
134.jpg

IMG_20191208_124325.jpg
IMG_20191208_124352.jpg
IMG_20191208_124408.jpg
IMG_20191208_124459.jpg
IMG_20191208_124650.jpg
2786011


Was euch sicherlich aufgefallen ist, die Beschädigungen an der Entspiegelung. Und da sind wir auch schon bei meiner zweiten Frage; Kann man die beschädigte Entspiegelungsbeschichtung bedenkenlos wegpolieren UND was würdet ihr diesbezüglich tun/würdet ihr es überhaupt tun?

Viele Grüße
Daniel
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
7.286
Ort
HRO
Naja die Juweliere geben schließlich auch Garantie und machen meist auch eine kleine Durchsicht,da würden sie beim Öffnen schon selbst bemerken wenn etwas faul ist.
Ja,Entspiegelungen lassen sich wegpolieren,hab ich auch schon gemacht. Ist dann halt etwas weniger bleu.
 
62kurt

62kurt

Moderator
Dabei seit
05.07.2011
Beiträge
3.343
Ort
NRW
Das ist im eigentlichen Sinn keine Uhrenvorstellung , das kann man auch im Leitfaden lesen
Daher verschiebe ich das hier nach Herrenuhren Uhrenbestimmung
 
Zuletzt bearbeitet:
Ruger

Ruger

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2015
Beiträge
27
Das ist im eigentlichen Sinn keine Uhrenvorstellung , das kann man auch im Letfaden lesen
Daher verschiebe ich das hier nach Herrenuhren Uhrenbestimmung
Vielen Dank, war mein Fehler.

Naja die Juweliere geben schließlich auch Garantie und machen meist auch eine kleine Durchsicht,da würden sie beim Öffnen schon selbst bemerken wenn etwas faul ist.
Ja,Entspiegelungen lassen sich wegpolieren,hab ich auch schon gemacht. Ist dann halt etwas weniger bleu.
Das freut mich zu hören. Wie und womit hast du die Entspiegelung wegpoliert?
 
62kurt

62kurt

Moderator
Dabei seit
05.07.2011
Beiträge
3.343
Ort
NRW
Kein Ding , kann passieren
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
7.286
Ort
HRO
Ja wenn ich das noch wüßte! Generell nehme ich einfache Polierpasten wie sie auch in den Poliersets drin sind.
 
Ruger

Ruger

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2015
Beiträge
27
Irgendjemand noch eine Idee wegen des Polierens und eine Meinung zum Vertrauen an den Juwelieren? Fällt euch eventuell an den Bilder etwas "unübliches" auf?
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
14.430
Ort
Wien
Ceranfeld Reinger machst auch.
Wichtig beim Navitimer, dass keine Partikeln zwischen Glas und gelangen. Denn Navitimer dreht auch das Glas mit.
Warum legt man 3k hin wenn man so viele Fragen im Kopf hat???
 
DerSammler

DerSammler

Dabei seit
06.07.2018
Beiträge
416
Ort
im Ruhrpott
Till Weber ist schon ein paar Jahre mit seinem Geschäft in Münster aktiv. Wenn der Hehlerware oder Blender verkaufen würde, gäb es den schon lange nicht mehr. Wie hier immer gerne gepostet wird:

you buy the seller

also über den Verkäufer informieren (allgemein), Weber würde ich als seriös einstufen. Bin zwar selbst nicht aus Münster, aber bei Bummeltouren dort schaue ich mir nicht nur die Schaufenster von Rüschenbeck oder Oeding und Erdel an, sondern schaue auch regelmäßig bei Weber vorbei.

Anhand der Fotos halte ich die Uhr mit hoher Wahrscheinlichkeit für Original. Allerdimgs gibt es auch bei Breitling verdammt gute Blender. Müsste man sich das Werk ansehen.
 
Automatix

Automatix

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
882
Ort
Niederösterreich
Wenn ich bei Google die Refernznummer eingebe, kommen haufenweise Bilder von Navitimer die mit deinem identisch sind.
Wenn ich am Handgelenk auf meinen sehe, habe ich zwar ein anderes Ziffernblatt aber das Grunddesign ist das gleiche.
Wenn ich die Rückseite meines Navitmers mit deinem vergleiche kann ich keinen Unterschied feststellen.
Sollte deine Uhr nicht echt sein, so kann man das nur feststellen wenn du denn Deckel aufschraubst.
 
B1884

B1884

Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
824
Ort
Öhringen
Die Uhr ist authentisch und der Verkäufer Weber, Münster ist seriös. Sicher kauft der nichts an, was er nicht mal kurz aufgemacht hat. Die verkratzte Entspiegelung des bombierten Saphirglas spricht auch für Echtheit. ;-)
Mach dir keine Sorgen, der Ticker ist echt. Es spricht nichts dagegen.

Wegen der Entspiegelung:
Die würde ich so lassen. Ich mag die blaue Reflexion unglaublich gern. Aber wenn sie einen kleinen Kratzer hat und es dich stört, dann poliere sie runter. Pass nur unbedingt drauf auf, dass kein Wasser an die Seite der Drehlünette kommt. Zum Putzen nehme ich immer diese kleinen feuchten Brillentücher.

Wie man die poliert, kann ich dir nicht sagen, weil ichs bisher nicht selbst gemacht habe.

P.S.: Herzlichen Glückwunsch zur schönen Old Navitimer!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ruger

Ruger

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2015
Beiträge
27
Ceranfeld Reinger machst auch.
Wichtig beim Navitimer, dass keine Partikeln zwischen Glas und gelangen. Denn Navitimer dreht auch das Glas mit.
Warum legt man 3k hin wenn man so viele Fragen im Kopf hat???
Ganz einfach, bin davon ausgegangen, dass das Glas nicht oder nicht so stark zerkratzt ist. Sah auf dem Bilder blitzblank aus.

Die Uhr ist authentisch und der Verkäufer Weber, Münster ist seriös. Sicher kauft der nichts an, was er nicht mal kurz aufgemacht hat. Die verkratzte Entspiegelung des bombierten Saphirglas spricht auch für Echtheit. ;-)
Mach dir keine Sorgen, der Ticker ist echt. Es spricht nichts dagegen.

Wegen der Entspiegelung:
Die würde ich so lassen. Ich mag die blaue Reflexion unglaublich gern. Aber wenn sie einen kleinen Kratzer hat und es dich stört, dann poliere sie runter. Pass nur unbedingt drauf auf, dass kein Wasser an die Seite der Drehlünette kommt. Zum Putzen nehme ich immer diese kleinen feuchten Brillentücher.

Wie man die poliert, kann ich dir nicht sagen, weil ichs bisher nicht selbst gemacht habe.

P.S.: Herzlichen Glückwunsch zur schönen Old Navitimer!
Vielen Dank für diese Info. Aber wieso dürfte da kein Wasser an Seite der Drehlünette kommen? Auf der Rückseite der Uhr steht doch 30m Wasserdicht. Sollte man dann nicht bedenkenlos unter dem Wasserhahn sauber machen können?
 
B1884

B1884

Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
824
Ort
Öhringen
Ganz einfach, bin davon ausgegangen, dass das Glas nicht oder nicht so stark zerkratzt ist. Sah auf dem Bilder blitzblank aus.



Vielen Dank für diese Info. Aber wieso dürfte da kein Wasser an Seite der Drehlünette kommen? Auf der Rückseite der Uhr steht doch 30m Wasserdicht. Sollte man dann nicht bedenkenlos unter dem Wasserhahn sauber machen können?
30m ist spritzwasserfest. Bedeutet Hände waschen ist meist noch möglich, mehr aber nicht. Nur du kennst den Revisionsstand dieser Uhr nicht.

Die Navitimer ist mit ihrer Drehlünette eine wunderbare Designikone. Das ist aber eine Fliegeruhr. Keine Taucheruhr. Das Design hat nämlich eine Achillesferse. Dadurch, dass sich das komplette Glas plus Ring dreht, hast du eine große Auflage mit wenig Pressdruck. Keine Dichtung wird das je wirklich druckdicht halten können. 3atm sind das Maximum. Ansonsten bräuchte man solche Konstruktionen, wie bei Sinn, die aber den Charme des Originals ankratzen (meine Meinung).

Die Uhr war nie groß Wasserdicht und sollte sie auch nie sein. Manche sollen damit schwimmen gehen und haben keine Probleme. Ich würde es nicht.
 
Ruger

Ruger

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2015
Beiträge
27
30m ist spritzwasserfest. Bedeutet Hände waschen ist meist noch möglich, mehr aber nicht. Nur du kennst den Revisionsstand dieser Uhr nicht.

Die Navitimer ist mit ihrer Drehlünette eine wunderbare Designikone. Das ist aber eine Fliegeruhr. Keine Taucheruhr. Das Design hat nämlich eine Achillesferse. Dadurch, dass sich das komplette Glas plus Ring dreht, hast du eine große Auflage mit wenig Pressdruck. Keine Dichtung wird das je wirklich druckdicht halten können. 3atm sind das Maximum. Ansonsten bräuchte man solche Konstruktionen, wie bei Sinn, die aber den Charme des Originals ankratzen (meine Meinung).

Die Uhr war nie groß Wasserdicht und sollte sie auch nie sein. Manche sollen damit schwimmen gehen und haben keine Probleme. Ich würde es nicht.
Danke für diese wichtige Info. Ich habe die Uhr gestern erst sauber gemacht. Zwar nicht direkt unterm Wasserhahn gehalten, jedoch die Hände nass gemacht und mit etwas Spüli die Uhr sauber. Das dürfte doch kein Problem sein oder?
 
B1884

B1884

Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
824
Ort
Öhringen
Danke für diese wichtige Info. Ich habe die Uhr gestern erst sauber gemacht. Zwar nicht direkt unterm Wasserhahn gehalten, jedoch die Hände nass gemacht und mit etwas Spüli die Uhr sauber. Das dürfte doch kein Problem sein oder?
Nein, natürlich nicht. Das ist, wenn du nichts siehst, alles ok. Das Wasser würde sonst auf dem ZB sichtbar sein.
 
B1884

B1884

Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
824
Ort
Öhringen
Achso, ganz neben freuen wir uns alle über eine Uhrenvorstellung. Gerade die Old Navitimer sieht man gefühlt viel zu selten.
 
Ruger

Ruger

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2015
Beiträge
27
Super, vielen Dank, dass ihr mir so schnell geholfen habt!
 
Ghost-Rider

Ghost-Rider

Dabei seit
10.08.2017
Beiträge
391
Ich hab auch die old navitimer 2.
Geile Uhr:super:.
Und die fehlende Wasserdichte kann man ihr gerne verzeihen, ist ja keine Taucher Uhr.
Wenn der Pilot abstürzt und im Wasser landet hat er ganz andere Probleme als seine Uhr :face:
 
Thema:

Old Navitimer 2 / Vorstellung und Fragen.

Old Navitimer 2 / Vorstellung und Fragen. - Ähnliche Themen

  • Old Navitimer Leder oder Stahl

    Old Navitimer Leder oder Stahl: Hey Leute, ich werde demnächst eine Breitling Old Navitimer mit Stahl Armband erwerben, bin jedoch nicht sicher, ob es mir mit Stahl Armband...
  • Breitling Old Navitimer

    Breitling Old Navitimer: Hallo zusammen! Eine Bekannte von mir, würde mir eine Breitling Old Navitimer für einen m.M.n sehr guten Preis, von 1500 Euro verkaufen. War mit...
  • Breitling Old Navitimer A13022: eine meiner Exit-Uhren

    Breitling Old Navitimer A13022: eine meiner Exit-Uhren: Seit rund 20 Jahren sammle ich Armbanduhren, im Schnitt wechsle ich alle 4-5 Tage die Uhr. Das kann heute die Dugena Monza vom Flohmarkt für 10 €...
  • Fragen und Vorstellung Old Navitimer 81610

    Fragen und Vorstellung Old Navitimer 81610: Liebes Uhrforum, mein Name ist Johannes, ich bin neu hier im Uhrforum und seit einigen Jahren hat mich der Virus für schöne Uhren gepackt...
  • Vorstellung meiner Breitling Old Navitimer :)

    Vorstellung meiner Breitling Old Navitimer :): Moin allerseits! Seit gestern ist es nun so weit - ich habe eine(n) Navitimer! :) Habe die Uhr gebraucht gekauft, sie wurde erstmals im...
  • Ähnliche Themen

    • Old Navitimer Leder oder Stahl

      Old Navitimer Leder oder Stahl: Hey Leute, ich werde demnächst eine Breitling Old Navitimer mit Stahl Armband erwerben, bin jedoch nicht sicher, ob es mir mit Stahl Armband...
    • Breitling Old Navitimer

      Breitling Old Navitimer: Hallo zusammen! Eine Bekannte von mir, würde mir eine Breitling Old Navitimer für einen m.M.n sehr guten Preis, von 1500 Euro verkaufen. War mit...
    • Breitling Old Navitimer A13022: eine meiner Exit-Uhren

      Breitling Old Navitimer A13022: eine meiner Exit-Uhren: Seit rund 20 Jahren sammle ich Armbanduhren, im Schnitt wechsle ich alle 4-5 Tage die Uhr. Das kann heute die Dugena Monza vom Flohmarkt für 10 €...
    • Fragen und Vorstellung Old Navitimer 81610

      Fragen und Vorstellung Old Navitimer 81610: Liebes Uhrforum, mein Name ist Johannes, ich bin neu hier im Uhrforum und seit einigen Jahren hat mich der Virus für schöne Uhren gepackt...
    • Vorstellung meiner Breitling Old Navitimer :)

      Vorstellung meiner Breitling Old Navitimer :): Moin allerseits! Seit gestern ist es nun so weit - ich habe eine(n) Navitimer! :) Habe die Uhr gebraucht gekauft, sie wurde erstmals im...
    Oben