... ohne dickes Konto zur Traumuhr. Wer alles ?

Diskutiere ... ohne dickes Konto zur Traumuhr. Wer alles ? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hier möchte ich gerne mal von all jenen kurze Geschichten sammel, die ohne dickes Bankkonto und ohne Schuldenmachen oder Schenkung es trotzdem...
navitimer11

navitimer11

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2008
Beiträge
1.534
Ort
NRW
Hier möchte ich gerne mal von all jenen kurze Geschichten sammel, die ohne dickes Bankkonto und ohne Schuldenmachen oder Schenkung es trotzdem, also aus eigener Kraft geschafft haben, sich eine hochwertige Uhr zu ergattern, die unter normalen Umständen den finanzieller Rahmen sprengen würde.

Auch ich kann eine kleine Storie anbieten.
Meine Breitling Chrono Colt. Fast 2000,- Euronen.
Für mich Normalverdiener erschwerte Bedingungen.
So hab ich es geschafft: Phase 1 = der "Schlachtplan"als Motvationshilfe :Ein Kreis mit 20 Partitionen a´100,- €. Jedes "abgeschossene" Stück ein Stück näher am Ziel.
Phase 2 = Kaufpreis mindern, bei den Konzis handeln. Das reduzierte den Preis schon mal auf 1400,- €. Phase 3 =
Alle Uhren aus meiner Sammlung verkaufen die top sind, aber nicht mehr gerne getragen werden. Das brachte ca.
600,-€ und es fehlten noch 800,- €. Phase 4 = Weihnachtsgeld abwarten. Das wars..... bin richtig stolz auf das Erreichte und freue mich riesig über meine "neue".:oops:

Und Ihr ? Habt Ihr vielleicht noch spannendere Geschichten auf Lager ? Bin gespannt auf Euere Beiträge :-)
 
Junker77

Junker77

Dabei seit
25.11.2008
Beiträge
472
Ort
Schluchsee/Schwarzwald
Hallo!

Das ist ein guter Plan. Ergänzend kann man natürlich noch allen unnutzen Krempel bei ebay verkaufen. Hab im TV gesehen, dass jeder von uns um die 1000€ rumstehen und liegen hat. Also, weg damit. Die Idee mit dem Kreis ist gut. Das motiviert und teilt den Weg in kleine aber schaffbare Etappen. Für "meine" Patek Philippe brauche ich aber einen Kreis mit 2m Durchmesser damit ich die 100€ Abschnitte noch unterscheiden kann.:D

PS: Aber warum bist du deswegen embarrassed?
 
eisenhower

eisenhower

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
950
Ort
Kanton Bern / Schweiz
Gratulation zur Chrono Colt! :klatsch:

Nun, ich habe kein Auto und bin auch sonst recht sparsam. Habe mir im Dezember 2006 die Chrono Colt zugelegt (ein tolles Teil!). Und diesen Dezember nun der grosse Traum - die Navitimer!

Man hat automatisch mehr Freude an den Dingen, die man sich hart erarbeitet resp. erspart hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
navitimer11

navitimer11

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2008
Beiträge
1.534
Ort
NRW
Egal ! Endlich mal ein schönes Wandposter !!!! :-) Wenn Du die Technik verfeinerst und im Sichtbereich deines Besuches ein Sparschwein aufstellst, wird jeder Deine echte Not erkennen und spenden !!! Wenn Du ein wenig länger wartest und die bewährte Ebay-Aktion ein paar mal wiederholst, schaffst Du´s. Ich nehm Dich jetzt einfach mal beim Wort: Halt uns doch bitte jeweils über den aktuellen Stand Deines Vorhabens auf dem Laufenden. Wirst
sehen: Was jetzt noch fast unlösbar erscheint, wird mit der Zeit immer ein Stück weit einfacher. Ich drück Dir die Daumen !!!!
 
Junker77

Junker77

Dabei seit
25.11.2008
Beiträge
472
Ort
Schluchsee/Schwarzwald
OK, werde ich machen. Zwar nicht für die Patek für 55k€, aber für eine Steinhart Chrono. Das wird machbar sein. ;-)
 
B

Br@in

Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
198
Ort
München / (Wien)
Mein Ziel war die Maurica Lacroix Pontos Chronographe, mit 2050EUR für mich auch viel Geld. Nach einiger Zeit bin ich auf das Vorgängerdesign des selben Modells gestossen, dass ich noch viel gelungener finde. Preis 1595EUR schon mal 455EUR weniger ;).

Dann mal sparen angefangen... und jetzt den supergünstigen Pfundkurs (damals 1,1) genutzt um bei Ebay UK zuzuschlagen - ca. 750EUR :D - hier hat mir das Glück ein bisschen geholfen, dass die Auktion nicht besonders gut beschriftet und bebildert war, nachdems über Paypal volle Kaufabsicherung gibt hab ichs trotzdem riskiert und die Uhr ist toll.

Nun ist sie daaaaaaaaa :).
 
B

Br@in

Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
198
Ort
München / (Wien)
Genau! Auch wenns hart ist, aber am Ende freut man sich über die Uhr und über den Preis :).
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Jep, Gedult ........ 14Jahre auf mein Traumchrono gewartet weil ich ihn von einem bestimmten Spezialisten kaufen wollte.
Und immer zu teuer war:???: 2006 oder 2007 :confused: hats dann geschnackelt ;-)
Grad als ich ne Sea Dweller kaufen wollte kam ein Anruf.

Ach so, ich spare meist auf ein Sparbuch, Extra für solche Dinge.;-)
 
Kube

Kube

Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
1.399
Soll ich euch mal was verraten. Wenn ich mir meine Traumuhr über die Monate/Jahre mühsam zusammensparen müsste, dann würde ich es erst recht nicht übers Herz bringen das schöne Geld für eine Uhr auszugeben. Ein Teufelskreis :-)
 
S

santiago

Dabei seit
15.11.2008
Beiträge
1.898
Hallo!
Für Uhren die meinen finanziellen Rahmen sprengen bin ich zu geizig da reicht mir noch unser Hauskauf im Vorjahr :D Ich kann nur mit einer kleinen Geschichte dienen welche wahrscheinlich auch auf viel teuere Uhren übertragbar ist.

Habe mir vor kurzer Zeit eine gebrauchte G-Shock fürs Grobe gekauft um dann draufzukommen dass ich es mental nicht schaffe mir die schöne schwarze Beschichtung von Metallgehäuse und Band mit Kratzern vorzustellen :stupid: Nach Recherche im Internet habe ich dann schnell ein Modell aus Resin gefunden welches dann hoffentlich die zugedachte Rolle der ersten G-Shock besser übernehmen wird.

Bei ebay und Amazon schlich ich jetzt schon seit einigen Tagen um dieses Modell herum und war schon knapp davor sie mir neu zu kaufen. Heute schau ich hier am Marktplatz vorbei und genau mein Modell wird seit kurzer Zeit von einem österreichischen Kollegen angeboten. Haben uns dann schnell geeinigt und mit dem zum Neukauf ersparten Geld kann ich mir jetzt schon die Hälfte meiner nächsten "Traumuhr" von Mido finanzieren.

Mit kleiner Brieftasche und teuren Traumuhren scheint mir daher Gebrauchtkauf und die schon genannte Geduld keine schlechte Vorgangsweise zu sein. Ob sich Sparen für eine Uhr wirklich lohnt ist dann halt Ansichtssache und eine Frage der eigenen Prioritäten :D

Gruß
santiago
 
cal..45

cal..45

Dabei seit
17.10.2008
Beiträge
1.885
ich habe meine traumuhr vor zwei jahren gefunden und musste dafür keineswegs mein konto plündern oder eine bank ausrauben. hat mich 99,90 euro plus 4,90 euro versand gekostet. :)
 
Pitchman

Pitchman

Dabei seit
21.11.2008
Beiträge
56
Ort
NRW
Ich habe seit kurzem ein Uhrschwein, also ich nenne es so, weil damit die nächste Uhr finanziert werden soll. Es handelt sich dabei um ein normales aus Plastik bestehendes Sparschwein. In diesem Uhrschwein landen alle 1 und 2 € Münzen die ich am Ende des Tages noch im Geldbeutel habe. Mal ist es wenig bis garnichts, mal etwas mehr.
Damit soll meine finale Uhr, eine Omega, irgendwann bezahlt werden. Ist das Schwein voll, werden die Münzen durch Scheine ersetzt und eines Tages hab ich dann hoffentlich alles zusammen um es beim Konzi auf die Ladentheke zu stellen und zu sagen: Diese Omega würde ich gerne haben.

Und bis dahin erfreue ich mich weiter an meiner Fortis Marinemaster.

Ich will sagen, ich bin auch kein Großverdiener und möchte mir einmal im Leben eine Uhr zulegen, die mein monatliches Gehalt übersteigt. Wie lange ich das Uhrschwein dafür füttern muß habe ich noch nicht ausgerechnet, aber das ist auch nicht so wichtig. Ich weiss nur, das ich eines Tages soweit sein werde und dann werde ich mit Stolz diese Uhr an mein Handgelenk anlegen und sie nie wieder hergeben.
 
H

hypophyse

Gesperrt
Dabei seit
01.11.2008
Beiträge
1.432
Mich hat der Kaufpreis Überwindung gekostet. Bei jeder Uhr. Sparen musste ich dafür gottlob nicht, denn dann hätte ich davon Abstand genommen.
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.223
Ort
HH
Ich habe seit kurzem ein Uhrschwein, also ich nenne es so, weil damit die nächste Uhr finanziert werden soll. Es handelt sich dabei um ein normales aus Plastik bestehendes Sparschwein. In diesem Uhrschwein landen alle 1 und 2 € Münzen die ich am Ende des Tages noch im Geldbeutel habe. Mal ist es wenig bis garnichts, mal etwas mehr.
Damit soll meine finale Uhr, eine Omega, irgendwann bezahlt werden. Ist das Schwein voll, werden die Münzen durch Scheine ersetzt und eines Tages hab ich dann hoffentlich alles zusammen um es beim Konzi auf die Ladentheke zu stellen und zu sagen: Diese Omega würde ich gerne haben.

Und bis dahin erfreue ich mich weiter an meiner Fortis Marinemaster.

Ich will sagen, ich bin auch kein Großverdiener und möchte mir einmal im Leben eine Uhr zulegen, die mein monatliches Gehalt übersteigt. Wie lange ich das Uhrschwein dafür füttern muß habe ich noch nicht ausgerechnet, aber das ist auch nicht so wichtig. Ich weiss nur, das ich eines Tages soweit sein werde und dann werde ich mit Stolz diese Uhr an mein Handgelenk anlegen und sie nie wieder hergeben.
Mit dieser Methode habe ich mir 2 Omegas gegönnt.;-)
Mittlerweile sind schon wieder ca.1600€ in Münzen im Riesenschwein.Mal schauen wie es 2010-11 aussieht.

Rainer
 
T

tomzack68

Gast
Bin auch nur ein normaler Angestellter aus der Logistikbranche.
Meine derzeitigen beiden Longines Uhren habe ich durch die verkäufe meiner anderen Uhren finanziert. Über die SB-Belting konnte ich ne Menge € sparen;-)
Für meine Traumuhr Omega Planet Ocean habe ich mir ein auch ein großes Sparschwein gekauft wo täglich alles Münzgeld reinkommt. Wenn sonst noch was anfällt an Geldgeschenken wandert das auch da rein. Ziel ist spätestens der 50 Geburtstag, knapp 10 Jahre. Wenns vorher wird freue ich mich füher;-)
 
P

P.Henlein

Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.583
Zuletzt bearbeitet:
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.223
Ort
HH
Die Feuerwehrsause läuft ohne das Schwein.Bin sogar am überlegen ob ich nicht als Übergang eine 657 oder eine Stowa kaufe.:oops:
Bis 2011 ist doch ganz schön lange hin.

Rainer
 
Andy H

Andy H

Dabei seit
31.10.2008
Beiträge
1.757
Ort
Bei Celle, Niedersachsen
Ich habe für meine Omega PO meine Goldkette verkauft, an der ich sehr hing, meinen Christ Chrono auch, dann noch ein Paar andere Sachen verkauft und ich konnte sie holen, zwar gebraucht, aber zum guten Preis und völlig in ordnung.
Ich glaube, wenn ich lange dafür gespart hätte, hätte ich irgendwann das Geld für etwas anderes genommen.
 
Thema:

... ohne dickes Konto zur Traumuhr. Wer alles ?

... ohne dickes Konto zur Traumuhr. Wer alles ? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Edelstahlband 22mm massiv Engineer-Stil neu 4mm dick

    [Verkauf] Edelstahlband 22mm massiv Engineer-Stil neu 4mm dick: Hallo, Hier biete ich Euch ein neuwertiges obengenanntes Band an. Ich hatte es nur einmal probeweise montiert....aber für die angedachte Uhr ist...
  • [Erledigt] Dickes Milanese Mesh Band 22mm

    [Erledigt] Dickes Milanese Mesh Band 22mm: Hallo Uhrenfreunde, zum Verkauf kommt Dickes Milanese Mesh Band, mit toller Schließe mit reichlich Möglichkeiten zur Feineinstellung. Das Band...
  • [Erledigt] Perlonband für Diver Uhren (Extra Robust und dick)

    [Erledigt] Perlonband für Diver Uhren (Extra Robust und dick): 20 mm Perlonband für Diver Uhren. Navy blau. Neu. Privatverkauf keine Garantie und Rücknahme. 10 eur inkl Briefversand. (nur Deutschland).
  • Solange die dicke Frau noch singt,... sportlich-elegante Alltagsuhr bis 10.000 Euro

    Solange die dicke Frau noch singt,... sportlich-elegante Alltagsuhr bis 10.000 Euro: ...ist die Oper noch nicht zu Ende. Auch auf die Gefahr hin, dass einige den Pfad der Gerechten aufsagen und einige nicht antworten, läuft meine...
  • Zu schwer, zu dick, aber am Ende doch genau die Richtige? :- ) - Tudor Heritage Black Bay 79230B

    Zu schwer, zu dick, aber am Ende doch genau die Richtige? :- ) - Tudor Heritage Black Bay 79230B: Hallo Uhrforum, das ist mein erster Beitrag hier, da dachte ich, ich stelle mal die Uhr vor, die ich aktuell am meisten trage. Gekauft hab ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben