"Oh man(n) ist die hässlich" sprach die Gattin…… Cartier Santos de Cartier

Diskutiere "Oh man(n) ist die hässlich" sprach die Gattin…… Cartier Santos de Cartier im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hab sie mir gestern direkt auch geholt :))
100th

100th

Themenstarter
Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
2.098
Glückwunsch!
Kannst ja mal die Gangwerte mitteilen.
 
CihanK

CihanK

Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
1.231
Ort
Stuttgart
Momentan auch deutlich im Plus. Hab gesagt, ich möchte, dass die Uhr gemessen wird. Mir wurde gesagt, ja nach Lage zwischen +2 und +6 (vllt auch 2,6) habs nicht richtig verstanden. Am Arm läuft sie schon deutlich vor... Ich muss mal eine 24h Messung machen
 
100th

100th

Themenstarter
Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
2.098
Ja, am Arm geht sie viel zu schnell. In Ruheposition läuft sie perfekt.
 
schallhoerer

schallhoerer

Dabei seit
16.10.2017
Beiträge
886
Kannst du bei deiner Gattin und der Tochter vielleicht noch vom Widerrufsrecht Gebrauch machen? ;-) Tolle Uhr.
 
Major Tom

Major Tom

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
1.242
Ort
B: 51.3246; L: 6.2329
Habe die Vorstellung gerade erst entdeckt. Eine tolle Uhr hast Du dir da geangelt, lieber @100th . Herzlichen Glückwunsch zu dieser Ikone und viel Freude daran.:ok:
Ich hatte die blaue Santos letztens auch einmal anprobiert und die Reaktion meiner Gattin war genauso wie bei Deiner, als ich zuhause die Fotos gezeigt habe. Ich kann überhaupt nicht verstehen, wie einem diese Uhr nicht gefallen kann.:hmm:
 
100th

100th

Themenstarter
Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
2.098
Ja das ist und bleibt ein großes Rätsel :prost:

Danke für die Glückwünsche!
 
J

jedamo3

Dabei seit
01.03.2018
Beiträge
162
Das ist einfach eine wunderschöne Uhr!!! Eigenständig, maskulin, eine imposante Historie und vor allem SELTEN! Ich habe sie bisher nur einmal in meinem Leben an einer Person gesehen. Das war im Studium bei einer Professorin. Sie trug natürlich das Damenmodel am Lederband und mit weißem Zifferblatt.
Wirklich eine tolle Uhr! Und eine sehr schöne Vorstellung! Vielen Dank dafür!
LG
jedamo3
 
100th

100th

Themenstarter
Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
2.098
Schön das sie Dir gefällt!
 
odo

odo

Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
262
Dann doch eine Uhr eher für den Uhrenbeweger oder den Safe?
Gangwerte finde ich inakzeptabel!
 
100th

100th

Themenstarter
Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
2.098
Dann doch eine Uhr eher für den Uhrenbeweger oder den Safe?
Gangwerte finde ich inakzeptabel!
Warum müsste das eine Uhr nur für den Safe sein?
Die Gangwerte sind am Arm tatsächlich Mist.
Ich war schon am überlegen die Uhr nach München zu senden, habe es aber sein lassen.
 
odo

odo

Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
262
Die Gangwerte sind am Arm tatsächlich Mist.
Ich war schon am überlegen die Uhr nach München zu senden, habe es aber sein lassen.
Cartier gibt keine Gangwerte an? Was hat die denn für ein Uhrwerk, kann manndoch bestimmt regulieren?
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
4.307
Naja, die Uhr muss einem gefallen.

Wegen der WaDi: Eine nicht verschraubte Krone hält problemlos bis 100m, siehe allein an den Beispielen von Certina und Tissot. Erst bei grösseren Wassertiefen wird die verschraubte Krone fast Pflicht.
Die Gangwerte sind am Arm tatsächlich Mist.
Ich war schon am überlegen die Uhr nach München zu senden, habe es aber sein lassen.
Und - warum machst Du es nicht? Eine so teure Uhr soll gute Gangwerte haben, sonst ist es "Edelschrott" (sorry).
 
CihanK

CihanK

Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
1.231
Ort
Stuttgart
Naja, die Uhr muss einem gefallen.

Wegen der WaDi: Eine nicht verschraubte Krone hält problemlos bis 100m, siehe allein an den Beispielen von Certina und Tissot. Erst bei grösseren Wassertiefen wird die verschraubte Krone fast Pflicht.

Und - warum machst Du es nicht? Eine so teure Uhr soll gute Gangwerte haben, sonst ist es "Edelschrott" (sorry).
10 Sek. Sind kein Edelschrott, Nur zur Info.
 
PaulePauländer

PaulePauländer

Dabei seit
10.05.2020
Beiträge
524
Naja, die Uhr muss einem gefallen.

Wegen der WaDi: Eine nicht verschraubte Krone hält problemlos bis 100m, siehe allein an den Beispielen von Certina und Tissot. Erst bei grösseren Wassertiefen wird die verschraubte Krone fast Pflicht.

Und - warum machst Du es nicht? Eine so teure Uhr soll gute Gangwerte haben, sonst ist es "Edelschrott" (sorry).
Schön, dass du leider viel zu selten deine Certina untergebracht hast. :roll:
 
100th

100th

Themenstarter
Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
2.098
.....kann manndoch bestimmt regulieren?
Klar kann man das.
Naja, die Uhr muss einem gefallen.
Ja das ist wohl so. Ein Spalter, ohne Zweifel.
Ich empfehle die Cartier mit dunklem Blatt mal anzulegen. Das hat was :super:
Eine so teure Uhr soll gute Gangwerte haben, sonst ist es "Edelschrott" (sorry).
So eine teure Uhr sollte gute Gangwerte haben. Da gebe ich Dir recht.
Die hat sie ja auch, nur eben nicht bei meinem Trageverhalten. Auf der Zeitwaage läuft sie sehr gut und das auch noch unabhängig von der Lage.
Und - warum machst Du es nicht?
Es ist zwar nicht schön wie sie am Arm läuft und vor eine Jahr wäre sie längst in der Werkstatt, aber irgendwie sehe ich die Ganggenauigkeit heute etwas gelassener.
Teilweise wechsle ich mehrmals am Tag meine Uhren und da kommt es auf die letzte Sekunde wirklich nicht mehr an.

Hier habe ich die "Eile" der Uhr erwähnt, weil ich der Meinung bin das es zu den Infos einfach dazugehört.
Wenn man ein wenig Glück hat, dann läuft ein 6R Werk von Seiko (bei mir z.B. ist das so) genauer als meine Cartier.

Es ist halt Edelschrott :prost:
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
4.307
Schön, dass du leider viel zu selten deine Certina untergebracht hast. :roll:
Du meinst, dass ich meine Certinas zu selten zeige? Also, ich wechsle im Normalfall höchstens wöchentlich, oft noch seltener. Dadurch bekommen zugegebenermassen etliche meiner Uhren viel zu wenig Wristtime.
 
Thema:

"Oh man(n) ist die hässlich" sprach die Gattin…… Cartier Santos de Cartier

Oben