"Oh man(n) ist die hässlich" sprach die Gattin…… Cartier Santos de Cartier

Diskutiere "Oh man(n) ist die hässlich" sprach die Gattin…… Cartier Santos de Cartier im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; 🤣 geht mir genau so 🍔 Vielleicht passt es ja mal wieder und unsere Interessen im MP treffen überein 😉
I

its_teatime

Dabei seit
29.03.2017
Beiträge
180
Wunderschöne und trotzdem lässige Uhr, gefällt mir extrem gut!

Deine Frau kann ich dennoch irgendwie nachvollziehen. Das ist halt eine Uhr für Uhrenliebhaber. Ist ja bei fast allem im Leben so: Je mehr man sich mit was beschäftigt, desto ausgefallener wird der Geschmack.
 
I

its_teatime

Dabei seit
29.03.2017
Beiträge
180
Da hilft nur Konfrontationstherapie! ;-)
 
Libertarian

Libertarian

Dabei seit
17.04.2018
Beiträge
1.899
Ort
Rhein-Main
Wo kämen wir hin, wenn jeder, aber wirklich jeder einen Reprint von Kandinskys 'Kompostion VIII" an der Wand hätte (Anmerkung: In den frühen 90ern war das fast so, nachdem IKEA es im Plakatesortiment hatte (natürlich noch auffällig mit KANDINSKY untertitelt) und Krethi und Plethi ihren Hausflur, darunter die Turnschuhe der Kinder, in eine kleine Pinakothek zu verwandeln glaubten .... lästermodus aus )

Wunderschöner und zeitloser Klassiker. Die Leonardo da Vinci unter den Uhren, was den künstlerischen Status angeht (Disclaimer: eine große Uhr mit diesem fürwahr noch größerem Namen gibt es durchaus, aber nicht von Cartier ...)

Dank @100th für diese Vorstellung! Wunderbare Bilder, die Lust auf den, nun ja, keinesfalls alltäglichen Exoten machen. Ein Blick auf Uhren dieser Art entschädigt für die zur Zeit so gängigen Maschinen-, Einheits- oder "Taucher"-teile des mainstreams...

Ein Freund von mir hat die mit grauem Blatt. Bis ich sie an einem schönen gemeinsamen Abend nebst Gattinnen im Restaurant an ihm sah, gehörte ich auch zu der Fraktion "Am-Cartier-Fenster-nichtsahnend-vorbeigelaufen". Die Santos wirkt so dermaßen lässig, gerade im Sommer, richtige, ebenso stilsichere Garderobe vorausgesetzt....

Jetzt habe ich die Santos auch auf dem Schirm. Aber vorher muss, zumindest bei mir, noch eine Reverso - quasi die etwas risikoärmere Vorstufe, um zu testen, ob ich mit eckigen Uhren klarkäme.

Man wird sehen...

Allzeit vergnügliches und vor allem bei dieser Uhr kratzerfreies Tragen, wünscht:

L.
 
100th

100th

Themenstarter
Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
2.098
@Libertarian
Schönes Statement!
Eine Reverso könnte ich mir auch vorstellen, ist sie ja auch eine absolute Ikone und sieht super aus.

Kratzerfrei? :lol:
Die polierte Glaseinfassung sieht jetzt schon aus wie mit 3000er Schleifpapier bearbeitet.
Die Santos ist nichts für Kratzerhypochonder!
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
3.762
Im Nachbarfaden gibt es die Gebrauchsanweisung zum Bearbeiten der Glasumrandung 😉.
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
3.762
Die andere Santosvorstellung, TS leider nicht präsent.
 
100th

100th

Themenstarter
Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
2.098
Die Vostellung habe ich noch garnicht gesehen :oops:
 
Fana-ticker

Fana-ticker

Dabei seit
14.07.2015
Beiträge
156
Ort
Trier
Ich wünsche dir verdammt viel Spass damit, muss aber leider für Frau und Tochter Partei beziehen... ;-)
 
100th

100th

Themenstarter
Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
2.098
Danke! Habe gelesen das der TS einfach die Schrauben gelöst hat und dann an die Lünette gekommen ist.
Auch wenn es aufwendig ist, klebe ich lieber ab und poliere die Swirls dann so heraus.
Ich wünsche dir verdammt viel Spass damit, muss aber leider für Frau und Tochter Partei beziehen... ;-)
Danke für die Glückwünsche!
Es ist erlaubt die Santos nicht schön zu finden :prost:, auch wenn wann sich dabei irrt :face:
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
3.762
Danke! Habe gelesen das der TS einfach die Schrauben gelöst hat und dann an die Lünette gekommen ist.
Auch wenn es aufwendig ist, klebe ich lieber ab und poliere die Swirls dann so heraus.

Danke für die Glückwünsche!
Es ist erlaubt die Santos nicht schön zu finden :prost:, auch wenn wann sich dabei irrt :face:
Wie siehst Du das: Sind Kratzer an der Stelle unvermeidbar wie z.B. an der Schließe oder eher Pech/ein kleiner Unglücksfall wie an einer "normalen" Lünette?
 
100th

100th

Themenstarter
Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
2.098
Wie siehst Du das: Sind Kratzer an der Stelle unvermeidbar wie z.B. an der Schließe oder eher Pech/ein kleiner Unglücksfall wie an einer "normalen" Lünette?
Auf jeden Fall unvermeidbar.
Ich habe nach ein paarmal Tragen bereits die Swirls in der "Glasabdeckung" bzw. Lünette vorgefunden.
Das ist praktisch das Gleiche wie eine polierte Schließe.
 
CihanK

CihanK

Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
1.231
Ort
Stuttgart
Tolle Uhr. Glückwunsch :) bist du mittlerweile noch zufriden? Was gefällt dir nicht so gut an der. uhr? Würde mich interessieren
 
100th

100th

Themenstarter
Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
2.098
Danke!
Ja ich bin mit der Uhr zufrieden! Nicht so gut gefällt mir die Ganggenauigkeit.
Ich habe bisher zwei Messungen gemacht.
1. Messung über 3 Tage ergab einen durchschnittlichen Vorgang von 17,3 Sek/24h :angry;
2. Messung über 7 Tage ergab einen durchschnittlichen Vorgang von 9,1 Sek/24h

Festgehalten habe ich das mit einer iOS App.
 
CihanK

CihanK

Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
1.231
Ort
Stuttgart
Wow... Also 17,3 Sek sind mMn nicht akzeptabl. Ist das Werk nicht zertifiziert? Gibt cartier keine Angabe? -4/+6 oder so?
 
100th

100th

Themenstarter
Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
2.098
Da habe ich noch nicht nachgesehen. Eine Zertifizierung gibt es mMn nicht.

Ja mir ist das auch deutlich zu schnell, ich lasse sie aber erstmal ein paar Monate laufen und entscheide dann ob sie nach München geht.
Die zweite Messung war ja schon deutlich besser und fast schon hinnehmbar.
 
Thema:

"Oh man(n) ist die hässlich" sprach die Gattin…… Cartier Santos de Cartier

Oben