Ölen und Einstellen von Stiftankerwerk mit Körnerunruh.

Diskutiere Ölen und Einstellen von Stiftankerwerk mit Körnerunruh. im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin. Hab meine Kienzle Markant zerlegt. Das 051a53 hab ich zerlegt, in Benzin greinigt und geölt. Dabei kam die Frage auf wieviel Öl die...
aufallenvieren

aufallenvieren

Themenstarter
Dabei seit
01.12.2009
Beiträge
455
Ort
Sensemannstraße Ecke Grabsteinallee
Moin.

Hab meine Kienzle Markant zerlegt.
Das 051a53 hab ich zerlegt, in Benzin greinigt und geölt.
Dabei kam die Frage auf wieviel Öl die einzelnen Lager bekommen. Z.B. Ankerrad, Kleinbodenrad usw... bekommen?
Habe jetzt die Lagerzapfen mit je einem kleinen Tropfen Öl versorgt. Wobei es aber etwas schwer abzuschätzen ist ob genug oder zu wenig war!?

Welche Stellen müssen bei der Stiftankerhemmung geölt werden?

In die Lager der Körnerunruh hab ich je einen Tropfen öl gegeben. Darf die Unruh etwas Spiel haben oder muss ich sie so spielfrei wie möglich einstellen?

Sie läuft auch schon wieder, und ich werde jetzt einmal die Gangwerte beobachten.
 

Anhänge

  • Kienzle 051a53.JPG
    Kienzle 051a53.JPG
    90,1 KB · Aufrufe: 1.617
  • Kienzle 051a53 (6).JPG
    Kienzle 051a53 (6).JPG
    102,7 KB · Aufrufe: 1.653
Zuletzt bearbeitet:
H

holger 57

Gesperrt
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo,
Ankerstifte ölen, Unruh so wenig Höhenluft wie möglich (je mehr Höhenluft - um so mehr Seitenluft).
Gruß Holger
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.823
Darf ich mich mal dranhängen? Was muss man bei einer Zylinderhemmung beachten? Ich habe gerade eine schöne Silberuhr für meine Frau mit altem Venuskaliber.
Gruß
AL
 
H

holger 57

Gesperrt
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo Al,
während beim Steinankerwerk die Ankerpaletten, beim Stiftankerwerk die Ankerstifte geölt werden mußt Du beim Cylinderwerk ein paar Zähne des Cylinderrades ölen.
Gruß Holger
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.823
OK, ich habe den Zylinder zweimal geölt...sollte doch auch gehen...oder? Ich wusste zuerst gar nicht was das ist...so ganz ohne Anker!
 
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
6.225
Ort
Bayern
Hallo Aeternitas,

die Frage habe ich in einem anderen Thread auch schon mal gestellt. Das war damals die Antwort von Mikrolisk:
"Zum Ölen: Da gibts wohl verschiedene Meinungen, manche meinen, das Zylinderrad nicht ölen zu müssen, aber ein hauchdünner Film wird wohl auch nicht schaden, wenn es schon Reibung gibt. Einfach einige Zähnchen des Hemmungsrades minimalst "benetzen" und die Hemmung etwas laufen lassen, das verteilt sich dann schon."

Gruß
Badener
 
Thema:

Ölen und Einstellen von Stiftankerwerk mit Körnerunruh.

Ölen und Einstellen von Stiftankerwerk mit Körnerunruh. - Ähnliche Themen

Unitas 6498 Umbau zur Armbanduhr Teil 2: Nachdem der Thread ursprünglich im Forum Uhrenvorstellung angefangen hatte, ist es mittlerweile doch so technisch geworden, dass die Inhalte...
Mal keine Jahresuhr! Oder etwa doch?: Mal keine Jahresuhr… Oder doch? Siehe dazu auch in der letzten Zeile :klatsch: Hier mal eine Kienzle Weltzeituhr aus den 50er. Das Herz in...
Überholung einer englischen Standuhr von 1749: Englische Standuhren Die Existenz mechanischer Räderuhren ist seit dem 13. Jahrhundert urkundlich belegt. Die ersten Räderuhren wurden, in...
Die «verbesserte Roskopf-Uhr»: ‘F. Bachschmid Etat’ mit Ankerhemmung und indirekter Zentralsekunde (Patent CH 27553, 1904): Im Jahr 1867 brachte G.F. Roskopf eine Taschenuhr mit einem neuartigen Werksaufbau auf den Markt. Seine ‘Montre Prolétaire’, die er selbst noch...
Revision Orient Star GMT Ref. WZ0011DJ Kaliber Orient 40P50: Vor fast genau 8 Jahren brachte Orient diese Referenz mit großer PR in Japan heraus. Für dieses Model gab es sogar eine eigene Website, auf der...
Oben